Bei Transportern setzt Mercedes auf Elektro-Mobilität

Mercedes-Benz Transporter

Die ersten 1.000 Kunden, die ihren Elektrotransporter auf der Website www.jetzt-elektroVAN.mercedes-benz.de bestellen, belohne man zudem mit einem Servicepaket inklusive Wallbox. Den Anfang dabei macht der ab sofort bestellbare Mercedes-Benz eVito. Der Kastenwagen ist ab sofort bestellbar und wird in der zweiten Jahreshälfte 2018 ausgeliefert. Alle Details und den Preis für den mittelgroßen Transporter mit Elektroantrieb verraten wir euch in unseren News. Die Preise für den eVito beginnen bei 39.990 Euro netto. Damit eigne sich der eVito vor allem für den innerstädtischen Liefer-, Gewerbe- und Personenverkehr.

More news: Rohingya: Gabriel sagt weitere 20 Millionen zu

Den Kleintransporter bringt ein 84 kW/114 PS starker Elektromotor mit bis zu 300 Newtonmeter Drehmoment in Schwung, den eine Fahrbatterie mit 41,4 kWh Kapazität mit Energie versorgt. Nicht zuletzt will Mercedes-Benz ein Trainingsprogramm für Fahrer der Elektro-Flotte anbieten. Die Reichweite soll selbst bei niedrigen Außentemperaturen und voller Beladung mindestens 100 Kilometer betragen. So soll der Transporter bis zu 150 Kilometer zurücklegen. Der Kunden hat die Wahl zwischen der 5,14 Meter langen Standardversion und einer langen Ausführung mit 5,37 Metern. Auch eine Lieferung als Personentransporter ist möglich. Bei der Höchstgeschwindigkeit stehen zwei Versionen zur Auswahl: Die sparsame Stadtvariante mit bis zu 80 km/h oder die Überlandversion mit bis zu 120 km/h.

More news: Urteil: Kuwait Airways darf israelischen Staatsbürger abweisen

Auch die Neuauflage des Elektrotransporters soll natürlich ordentlich schlucken können und so passen in den 6.600 Liter großen Laderaum rund 1.073 zusätzliche Kilos.

More news: USA erlauben Import von Elefantentrophäen - die Begründung macht fassungslos

Bereits in der Vorgängergeneration des aktuellen Vito gab es ein Elektromodell, das in Kleinserie gefertigt wurde. 2019 folgt der elektrisch angetriebene Sprinter.

Related News:

  • Millionenschaden durch Betrug mit erfundenen Briefen

    Millionenschaden durch Betrug mit erfundenen Briefen

    Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt, das Landeskriminalamt ist eingeschaltet, die Bundesnetzagentur ist ebenso alarmiert. Die "Samstagsmengen sind zum größten Teil nicht existente Sendungsmengen", zitierte die Zeitung aus den Akten der Ermittler.
    Gerry Adams kündigte Rückzug als Sinn-Fein-Chef für 2018 an

    Gerry Adams kündigte Rückzug als Sinn-Fein-Chef für 2018 an

    Als mögliche Nachfolgerin an der Parteispitze ist die bisherige Vizevorsitzende Mary Lou McDonald im Gespräch. Adams soll nach Zeugenaussagen früher ein hochrangiges Mitglied der Untergrundorganisation IRA gewesen sein.

    "I bims", das Jugendwort

    Kaum einer kannte den Begriff aus der Hip-Hop-Szene, der so viel heißt wie, jemand oder etwas "geht besonders ab". Langenscheidt hat eine Online-Abstimmung durchgeführt, nachdem einer Jury 30 Begriffe zur Auswahl standen.
  • Peter Draisaitl neuer Trainer bei Kölner Haien

    Peter Draisaitl neuer Trainer bei Kölner Haien

    Seit 2012 war Draisaitl als Headcoach durchgehend in Tschechiens Top-Liga tätig, zuletzt beim HC Dynamo Pardubice (2016-2017). Seine Trainerkarriere begann der der 51-Jährige in der Saison 2001/02 bei den Revier-Löwen Oberhausen in der DEL.
    Harry und William spielen bei

    Harry und William spielen bei "Star Wars 8" mit

    Wie der " Hollywood Reporter " berichtet, spielen in dem Film auch die britischen Prinzen William und Harry mit. Gemeinsam sollen die vier den Hauptcharakter Finn - gespielt von Boyega - in einem Fahrstuhl begleiten.
    Bundesliga-Ikone Friedel Rausch verstorben

    Bundesliga-Ikone Friedel Rausch verstorben

    Der Wahl-Luzerner erlitt zwei Herzinfarkte, zwei Lungenembolien und erkrankte schließlich an Hautkrebs. Rausch lebte mit seiner Frau Marlies in der Schweiz - in der Nähe seiner beiden Söhne Marc und Ingo.
  • Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

    Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor

    Bei der Präsentation versprach Firmen-Chef Elon Musk , dass die Tesla Trucks mit herkömmlichen Diesel LKW mithalten könnten. Tesla arbeitet an entsprechenden "Megachargers", die eine Reichweite von 630 Kilometern ermöglichen sollen.
    Piñera muss in Chile trotz Sieg in die Stichwahl

    Piñera muss in Chile trotz Sieg in die Stichwahl

    Es wurden auch alle 155 Abgeordneten und die Hälfte der 50 Senatoren im Parlament neu gewählt. Somit wird es in dem südamerikanischen Land zu einer Stichwahl am 17.
    Elektroautos: 1,5 Milliarden Euro für VW-Werk Kassel

    Elektroautos: 1,5 Milliarden Euro für VW-Werk Kassel

    In das Werk in Emden werden 1,1 Milliarden Euro investiert, um dort von Ende 2018 an die Passat-Familie zu produzieren. Wolfsburg VW kündigt eine Offensive bei den Elektroautos an.
  • Jeffrey Tambor verlässt

    Jeffrey Tambor verlässt "Transparent"

    Sie hoffe, das Unternehmen nehme diese Situation zum Anlass, die anderen Trans-Charaktere in der Serie ins Zentrum zu rücken. Weder welchem Sexismus sich Frauen im Alltag ausgesetzt fühlen, noch welche Diskriminierung Transgender oft erfahren.
    Simbabwe: Demonstranten fordern Mugabes Rücktritt

    Simbabwe: Demonstranten fordern Mugabes Rücktritt

    Bei der Großkundgebung in der Hauptstadt Harare hieß es auf den Schildern der Demonstranten: "Genug ist genug, Mugabe muss gehen". Am Nachmittag hat das Militär die Demonstranten daran gehindert, zu Mugabes Residenz im Zentrum der Hauptstadt vorzudringen.
    Le Premier ministre libanais Saad Hariri attendu samedi 18 novembre à Paris

    Le Premier ministre libanais Saad Hariri attendu samedi 18 novembre à Paris

    Un peu comme son voisin Bachar el-Assad, alors ophtalmologiste à Londres à la mort d'Hafez el-Assad, il n'y était pas préparé. Le même jour, le président libanais accuse l'Arabie saoudite de restreindre la liberté de son premier ministre.


Most liked

Berlin: Bundespräsident Steinmeier erinnert Parteien an Regierungsverantwortung
Steinmeier müsste zunächst jemanden für das Amt des Bundeskanzlers vorschlagen. Das bestätigte eine Sprecherin des Präsidialamts in Berlin .

Tagebücher und Brille von John Lennon in Berlin aufgetaucht
Gegen ihn gebe es einen konkreten Verdacht wegen Hehlerei und Betrug, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Ermittlungen dauern demnach an, über die Freigabe der gesicherten Beweismittel könne noch nicht entschieden werden.

Die EU will auch sozial werden
Die Erklärung zur "Säule sozialer Rechte" soll bei dem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs gegen 13.00 Uhr feierlich unterzeichnet werden.

Wieder Ärger um Videobeweis
Gegenspieler Leonardo Bittencourt versucht dem Italiener möglichst schnell aufzuhelfen, greift ihm dabei unter die Arme. Er sagte über die Szene: "Auf dem Platz war es für mich ein klarer Elfmeter".

Deutschland hat weltweit das beste Image
Dazu wird das Image in den Kategorien Exporte, Regierung, Kultur, Bevölkerung, Tourismus und Immigration/Investition untersucht. Frankreich ist der Studie zufolge international das zweitbeliebteste Land, Großbritannien hält sich stabil auf Platz drei.

Wagner zurück zu Bayern?
Wie das Blatt berichtet, hat der Hoffenheim-Spieler seinen Verein bereits um eine Freigabe zum Ende dieses Jahres gebeten. Kickt Sandro Wagner künftig für den FC Bayern? Der Wechselwunsch seines Toptorschützen bereite Nagelsmann keinen Groll.

Siemens will weltweit 6.900 Jobs streichen
Auch der Wiener Standort soll nicht unberührt bleiben – über die Ausmaße der Einsparungen herrscht allerdings noch Stillschweigen. Die IG Metall beharre auf dem Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und Werksschließungen, der bei Siemens seit 2010 gilt.

Goffin bezwingt überraschend Federer — ATP-Finals
Nach dem vorzeitigen Ende seiner überragenden Saison saß Federer traurig, aber gefasst bei seiner letzten Pressekonferenz 2017. Dimitrow zieht aber nicht nur an Thiem, sondern auch an Alexander Zverev vorbei und scheint ab Montag als neue Nummer 3 auf.

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young (64†) ist tot
Malcolm Young wirkte stets im Hintergrund, galt aber als heimlicher Kopf der Band. Im Alter von nur 64 Jahren ist er jetzt gestorben.

Lennon-Witwe Yoko Ono gewinnt gegen "Yoko Mono"
Erst im September wurde bekannt, dass die Limonade einer polnischen Firma nicht länger "John Lemon" heißen darf. Mittlerweile an den Valentinskamp umgezogen, hoffte der Betreiber, wieder den alten Namen nutzen zu können.

In Deutschland gebautes U-Boot im Atlantik vermisst
Die Suchaktion werde allerdings durch schlechte Sicht- und Wetterverhältnisse erschwert, sagte der Sprecher. An Bord sind 44 Besatzungsmitglieder heißt es in Medienberichten aus Südamerika.

Phantastische Tierwesen 2: Neuer Titel und Foto zu JK Rowlings Fortsetzung
Einzig sein ehemals bester Freund, der Zauberer Albus Dumbledore ist in der Lage, Grindelwald aufzuhalten. Es sind einige bekannte Gesichter mit dabei, aber es gibt auch ein paar Neuzugänge.

Junge vermisste Mutter (22) tot im Schrebergarten gefunden
Auch ohne Leiche habe es bereits zu diesem Zeitpunkt ausreichend Hinweise gegeben, die seine Verhaftung gerechtfertigt hätten. Unklar ist, ob der Mann sich zu den Vorwürfen bereits geäußert hat, ein Polizeisprecher wollte dazu nichts sagen.

IOS 11.1.2 behebt Kälteproblem beim iPhone X
Nach einem Temperatursturz kann es offenbar vorkommen, dass der Touchscreen verzögert oder sogar gar nicht mehr reagiert. Jetzt hat das Unternehmen aus Cupertino ein Software-Update veröffentlicht, das die Display-Probleme beheben soll.

Schüsse bei SEK-Einsatz am Erfurter Hauptbahnhof
Durch die Ermittlungen kam es nach Polizeiangaben auch im Erfurter Innenstadtbereich zu Absperrungen und Verkehrseinschränkungen. Während des Einsatzes wurden laut Grünseisen zwei weitere Männer aus Erfurt im Alter von 23 und 27 Jahren festgenommen.