Deutschland geht bei Vergabe von EU-Behörden leer aus

Europafahnen vor dem Berlaymont-Gebäude der EU-Kommission in Brüssel

Das teilte die EU-Ratspräsidentschaft nach einer Abstimmung der Europaminister in Brüssel mit.

Nach der erste Runde waren Mailand, Amsterdam und Kopenhagen noch im Rennen um die EMA. Sie dauerte am späten Nachmittag noch an.

More news: Berlin: Bundespräsident Steinmeier erinnert Parteien an Regierungsverantwortung

Nach der Kandidatur von Bonn für die Arzneimittelagentur EMA fiel auch die Bewerbung von Frankfurt am Main für den Standort der Bankenaufsicht EBA (aus dem Englischen: European Banking Authority) durch.

Für die EBA gibt es 8 Bewerbungen, dies sind Wien, Brüssel, Dublin, Frankfurt/Main (Deutschland), Paris (Frankreich), Prag (Tschechien), Luxemburg und Warschau. Der Bankenmetropole wurden in Brüssel durchaus Chancen eingeräumt.

More news: USA erlauben Import von Elefantentrophäen - die Begründung macht fassungslos

Neuer Sitz der EU-Bankenaufsicht wird Paris. Ein Land kann nur eine der beiden Agenturen erhalten. Die EMA und die EBA richten jährlich Hunderte Konferenzen und Veranstaltungen mit Experten aus aller Welt aus. In London sorgte sie zuletzt pro Jahr für rund 9000 zusätzliche Hotelübernachtungen.

More news: Australien: mehr als 60% stimmen für Ehe für Alle

Related News:

  • Die EU will auch sozial werden

    Die EU will auch sozial werden

    Die Erklärung zur "Säule sozialer Rechte" soll bei dem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs gegen 13.00 Uhr feierlich unterzeichnet werden.
    Elektroautos: 1,5 Milliarden Euro für VW-Werk Kassel

    Elektroautos: 1,5 Milliarden Euro für VW-Werk Kassel

    In das Werk in Emden werden 1,1 Milliarden Euro investiert, um dort von Ende 2018 an die Passat-Familie zu produzieren. Wolfsburg VW kündigt eine Offensive bei den Elektroautos an.
    Erste Anhörung von Puigdemont in Belgien

    Erste Anhörung von Puigdemont in Belgien

    Gegen Puigdemont und vier seiner früheren Minister liegt ein europäischer Haftbefehl und ein Auslieferungsgesuch Spaniens vor. Nach Angaben des belgischen Justizministeriums muss die endgültige Entscheidung über die Haftbefehle binnen 90 Tagen fallen.
  • Harry und William spielen bei

    Harry und William spielen bei "Star Wars 8" mit

    Wie der " Hollywood Reporter " berichtet, spielen in dem Film auch die britischen Prinzen William und Harry mit. Gemeinsam sollen die vier den Hauptcharakter Finn - gespielt von Boyega - in einem Fahrstuhl begleiten.
    Bundesliga-Ikone Friedel Rausch verstorben

    Bundesliga-Ikone Friedel Rausch verstorben

    Der Wahl-Luzerner erlitt zwei Herzinfarkte, zwei Lungenembolien und erkrankte schließlich an Hautkrebs. Rausch lebte mit seiner Frau Marlies in der Schweiz - in der Nähe seiner beiden Söhne Marc und Ingo.
    Live: BVB möchte den Negativtrend in Stuttgart stoppen

    Live: BVB möchte den Negativtrend in Stuttgart stoppen

    Dabei hatte der BVB sein Glück selbst in der Hand - Schürrle vergab in der zweiten Hälfte einen Strafstoß. Das bleibt auch nach dem Auswärtsspiel bei Bundesliga-Aufsteiger VfB-Stuttgart so.
  • Wieder Ärger um Videobeweis

    Wieder Ärger um Videobeweis

    Gegenspieler Leonardo Bittencourt versucht dem Italiener möglichst schnell aufzuhelfen, greift ihm dabei unter die Arme. Er sagte über die Szene: "Auf dem Platz war es für mich ein klarer Elfmeter".
    Siemens will weltweit 6.900 Jobs streichen

    Siemens will weltweit 6.900 Jobs streichen

    Auch der Wiener Standort soll nicht unberührt bleiben – über die Ausmaße der Einsparungen herrscht allerdings noch Stillschweigen. Die IG Metall beharre auf dem Ausschluss betriebsbedingter Kündigungen und Werksschließungen, der bei Siemens seit 2010 gilt.
    Phantastische Tierwesen 2: Neuer Titel und Foto zu JK Rowlings Fortsetzung

    Phantastische Tierwesen 2: Neuer Titel und Foto zu JK Rowlings Fortsetzung

    Einzig sein ehemals bester Freund, der Zauberer Albus Dumbledore ist in der Lage, Grindelwald aufzuhalten. Es sind einige bekannte Gesichter mit dabei, aber es gibt auch ein paar Neuzugänge.
  • Millionenschaden durch Betrug mit erfundenen Briefen

    Millionenschaden durch Betrug mit erfundenen Briefen

    Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt, das Landeskriminalamt ist eingeschaltet, die Bundesnetzagentur ist ebenso alarmiert. Die "Samstagsmengen sind zum größten Teil nicht existente Sendungsmengen", zitierte die Zeitung aus den Akten der Ermittler.
    Nach Vorfall in Norwegen: Erdogan lehnt Entschuldigung der Nato ab

    Nach Vorfall in Norwegen: Erdogan lehnt Entschuldigung der Nato ab

    Die Vorfälle gingen auf das Handeln eines Einzelnen zurück und stellten nicht die Ansichten der Nato dar. Das respektlose Verhalten kann laut ihm nicht so leicht verziehen werden.
    Goffin bezwingt überraschend Federer — ATP-Finals

    Goffin bezwingt überraschend Federer — ATP-Finals

    Nach dem vorzeitigen Ende seiner überragenden Saison saß Federer traurig, aber gefasst bei seiner letzten Pressekonferenz 2017. Dimitrow zieht aber nicht nur an Thiem, sondern auch an Alexander Zverev vorbei und scheint ab Montag als neue Nummer 3 auf.


Most liked

Jeffrey Tambor verlässt "Transparent"
Sie hoffe, das Unternehmen nehme diese Situation zum Anlass, die anderen Trans-Charaktere in der Serie ins Zentrum zu rücken. Weder welchem Sexismus sich Frauen im Alltag ausgesetzt fühlen, noch welche Diskriminierung Transgender oft erfahren.

Bei Transportern setzt Mercedes auf Elektro-Mobilität
Der Kunden hat die Wahl zwischen der 5,14 Meter langen Standardversion und einer langen Ausführung mit 5,37 Metern. Die Reichweite soll selbst bei niedrigen Außentemperaturen und voller Beladung mindestens 100 Kilometer betragen.

Jana Novotna ist tot
WTA-Boss Steve Simon trauert: "Jana war eine Inspiration für jeden, der die Gelegenheit hatte, sie kennenzulernen". Dreimal gewann sie sogar eine Medaille bei den Olympischen Spielen.

Tesla stellt Elektro-Laster und schnellen Sportwagen vor
Bei der Präsentation versprach Firmen-Chef Elon Musk , dass die Tesla Trucks mit herkömmlichen Diesel LKW mithalten könnten. Tesla arbeitet an entsprechenden "Megachargers", die eine Reichweite von 630 Kilometern ermöglichen sollen.

Tagebücher und Brille von John Lennon in Berlin aufgetaucht
Gegen ihn gebe es einen konkreten Verdacht wegen Hehlerei und Betrug, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft mitteilte. Die Ermittlungen dauern demnach an, über die Freigabe der gesicherten Beweismittel könne noch nicht entschieden werden.

Simbabwe: Demonstranten fordern Mugabes Rücktritt
Bei der Großkundgebung in der Hauptstadt Harare hieß es auf den Schildern der Demonstranten: "Genug ist genug, Mugabe muss gehen". Am Nachmittag hat das Militär die Demonstranten daran gehindert, zu Mugabes Residenz im Zentrum der Hauptstadt vorzudringen.

Gerry Adams kündigte Rückzug als Sinn-Fein-Chef für 2018 an
Als mögliche Nachfolgerin an der Parteispitze ist die bisherige Vizevorsitzende Mary Lou McDonald im Gespräch. Adams soll nach Zeugenaussagen früher ein hochrangiges Mitglied der Untergrundorganisation IRA gewesen sein.

ProSiebenSat.1-Chef verlässt das Unternehmen
Der 58-Jährige hatte zuletzt mit abschätzigen Bemerkungen über die Zuschauer der eigenen Sender Kritik auf sich gezogen. Der langjährige ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling verlässt im Februar 2018 vorzeitig den Medienkonzern.

Deutschland hat weltweit das beste Image
Dazu wird das Image in den Kategorien Exporte, Regierung, Kultur, Bevölkerung, Tourismus und Immigration/Investition untersucht. Frankreich ist der Studie zufolge international das zweitbeliebteste Land, Großbritannien hält sich stabil auf Platz drei.

Wagner zurück zu Bayern?
Wie das Blatt berichtet, hat der Hoffenheim-Spieler seinen Verein bereits um eine Freigabe zum Ende dieses Jahres gebeten. Kickt Sandro Wagner künftig für den FC Bayern? Der Wechselwunsch seines Toptorschützen bereite Nagelsmann keinen Groll.

Krass! Atlas-Roboter kann jetzt sogar einen Rückwärtssalto
Eine Video-Vorführung der neuen Fähigkeiten des Roboters wurde auf YouTube veröffentlicht. Ganz perfekt ist es aber noch nicht.

AC/DC-Gitarrist Malcolm Young (64†) ist tot
Malcolm Young wirkte stets im Hintergrund, galt aber als heimlicher Kopf der Band. Im Alter von nur 64 Jahren ist er jetzt gestorben.

In Deutschland gebautes U-Boot im Atlantik vermisst
Die Suchaktion werde allerdings durch schlechte Sicht- und Wetterverhältnisse erschwert, sagte der Sprecher. An Bord sind 44 Besatzungsmitglieder heißt es in Medienberichten aus Südamerika.

Logró huir de Venezuela el alcalde de Caracas, Antonio Ledezma
Al consultarle sobre su próximo país de destino, respondió que recorrerá varios países para exponer la crisis venezolana. Expresó a los ciudadanos que es la hora de la templanza. "Fue una travesía, digamos, 'peliculesca'".

Junge vermisste Mutter (22) tot im Schrebergarten gefunden
Auch ohne Leiche habe es bereits zu diesem Zeitpunkt ausreichend Hinweise gegeben, die seine Verhaftung gerechtfertigt hätten. Unklar ist, ob der Mann sich zu den Vorwürfen bereits geäußert hat, ein Polizeisprecher wollte dazu nichts sagen.