DFB stoppt Spiele gegen Chinas U20 vorerst

Aus für China-Projekt? U20 reist ab

Der Eklat ist perfekt. Das teilte der DFB mit. Verschoben werden auch die Spiele gegen Hoffenheim II und Wormatia Worms. Der DFB will mit Chinas Fußballverband klären, wie man das Projekt in naher Zukunft fortsetzen kann. "Es ist der feste Wille beider Verbände, die gegenseitige Verbindung weiter zu stärken". "Zum Bedauern aller beteiligten Parteien hat das Projekt nicht die erwartete breite Zustimmung erhalten", hieß es in der Mitteilung.

Tatsächlich wurde der Fußball in der Causa vollends zur Nebensache.

More news: Ukraine hofft auf EU-Beitrittsperspektive

Dem DFB und dem chinesischen Verband CFA lägen "substanzielle Hinweise" vor, dass es auch im Spiel an diesem Samstag beim FSV Frankfurt zu "weiteren Eskalationen" kommen könnte, teilte der DFB mit. Nach einer 25-minütigen Unterbrechung ging es weiter.

Gleich beim ersten Gastspiel der chinesischen U20-Nationalmannschaft war es am vergangenen Samstag zum Eklat gekommen, als Aktivisten der Tibet-Initiative Stuttgart in der ersten Halbzeit Tibet-Fahnen entrollt hatten, um auf das Schicksal der Tibeter aufmerksam zu machen.

More news: Polizeieinsatz nach Berichten über Schüsse in London

Nach nur einem Auftritt ist die Testspielserie der chinesischen U20-Mannschaft vorläufig beendet. Denn China wird keinen Millimeter von seiner Haltung abrücken. "Die Meinungsfreiheit gilt auf dem Fußballplatz und neben den vier Eckfahnen", hatte DFB-Präsident Reinhard Grindel schon Anfang der Woche unmissverständlich betont. Für den DFB gehören sie zur Meinungsfreiheit, die im Grundgesetz verankert ist. Es wäre an der Zeit, dass China ein neues Kapitel aufschlägt und auf Dialog statt Verfolgung der so friedlichen Tibeter setzt. Wobei es bereits im voraus viele kritische Stimmen Seitens von Fans und Clubs gegeben hat. Die Tibet-Initiative Deutschland will auch 2018 mit Fahnen im Stadion protestieren, kündigte sie an. Die Chinesen empfinden die deutschen Proteste gegen ihre Tibet-Politik als Affront. "In diesem Fall entlarvt sie sich nur selbst und zeigt der ganzen Welt, dass sie offenbar die Werte anderer Länder nicht akzeptieren und respektieren kann", sagte eine Sprecherin.

"Wir bedauern aufrichtig, die Serie verschieben zum müssen, insbesondere wenn man bedenkt, was diese Spiele für die sportliche Entwicklung der chinesischen U20 und auch die mögliche Entwicklung der Regionalliga Südwest bedeutet hätten", sagte DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann. "Wir erachten die Verschiebung für zwingend, denn so schaffen wir ausreichend Zeit, um die neu entstandene Situation in aller Ruhe und Offenheit zu besprechen und um im Sinne des Sports eine vernünftige Lösung zu finden".

More news: SPD und CDU in Niedersachsen unterzeichnen Koalitionsvertrag

Related News:

  • Cyntoia Brown: US-Promis fordern Freilassung der Mörderin

    Cyntoia Brown: US-Promis fordern Freilassung der Mörderin

    Er treibt sie in die Drogenabhängigkeit, verkauft sie als Sex-Sklavin, vergewaltigt sie, schlägt sie. Wie " Daily Mail " berichtet, hat Cyntoia Brown 2004 - damals 16 Jahre alt - einen Mann erschossen.
    May fordert EU zu gemeinsamen Bemühungen um Brexit-Fortschritte auf

    May fordert EU zu gemeinsamen Bemühungen um Brexit-Fortschritte auf

    Keine Angaben machte May zu Fragen über den Betrag, den Großbritannien im Zuge des Brexit an die EU bereit zu zahlen wäre. Deshalb müsse es in den nächsten zehn Tagen Fortschritte in allen Bereichen geben, inklusive Irland.
    Wegen Gruppenvergewaltigung: Fußballstar Robinho zu neun Jahren Gefängnis verurteilt

    Wegen Gruppenvergewaltigung: Fußballstar Robinho zu neun Jahren Gefängnis verurteilt

    Ein Auslieferungsantrag soll erst gestellt werden, wenn ein endgültiges Urteil gegen den brasilianischen Fußball-Star feststeht. Auf dem Fußballplatz feierte der brasilianische Nationalspieler Robinho schon etliche Erfolge, doch damit ist jetzt Schluss.
  • Verdi bestreikt Amazon am Black Friday

    Verdi bestreikt Amazon am Black Friday

    Hintergrund ist laut Gewerkschaft Verdi, dass Amazon zum Auftakt des Weihnachtsgeschäfts weltweit den " Black Friday " inszeniert. Der amerikanische Konzern, der in Deutschland 12 000 festangestellte Mitarbeiter beschäftigt, verweigert seit Jahren Gespräche.
    Trump lehnt

    Trump lehnt "wahrscheinliche" Kür zur "Person des Jahres" ab

    Nun kam er im vergangenen Jahr zwar auf die Titelseite, jedoch mit der Bezeichung " Präsident der Geteilten Staaten von Amerika ". Sollte Trump Recht behalten, wäre es das erste Mal, dass jemand den Titel zweimal hintereinander bekommen würde.
    So erkennen Sie echte Schnäppchen am Black Friday

    So erkennen Sie echte Schnäppchen am Black Friday

    Aber woher kommt diese Rabattschlacht eigentlich? Dabei handelt es sich in den USA um den Freitag, der auf Thanksgiving folgt. Du bist eher für einen gemütlichen Bummel durch die City zu begeistern? Der Kaufpreis soll dann per Vorkasse bezahlt werden.
  • Ifo-Geschäftsklimnaindex im November auf 117,5 Punkte gestiegen

    Ifo-Geschäftsklimnaindex im November auf 117,5 Punkte gestiegen

    Der neue Spitzenwert sei auf "deutlich optimistischere Erwartungen der Unternehmen zurückzuführen", erklärte das Ifo-Institut. Insgesamt sprach Ifo-Präsident Clemens Fuest von einer "hervorragenden Stimmung in den deutschen Chefetagen".
    Prinz Harry: So besonders ist der Verlobungsring von Meghan Markle

    Prinz Harry: So besonders ist der Verlobungsring von Meghan Markle

    November) wird die Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle bekanntgegeben - die Buchmacher nehmen schon keine Wetten mehr an. Bereits seit einiger Zeit kursieren Gerüchte, dass Prinz Harry und Meghan Markle längst verlobt sind.
    Schätzung: 300 Neuinfektionen mit HIV im Südwesten

    Schätzung: 300 Neuinfektionen mit HIV im Südwesten

    Insgesamt lebten im Freistaat Ende 2016 mehr als 12 000 Menschen - rund 9600 Männer und 2400 Frauen - mit dem Virus. Auch bei Drogenkonsumenten sei dem RKI nach seit 2010 ein Anstieg auf etwa 240 Neuinfektionen in 2016 erkannbar.
  • Niki Lauda hört als TV-Experte auf

    Niki Lauda hört als TV-Experte auf

    Der Vertrag des Privatsenders, der seit Mitte 1991 jeden Grand Prix live im frei empfangbaren Fernsehen gezeigt hat, läuft aus. Lauda war bereits seit 1995 Formel-1-Experte für RTL , war in seinem Engagement aber zuletzt schon kürzer getreten.
    Messi bleibt in Barcelona

    Messi bleibt in Barcelona

    Das Theater hat ein Ende: Lionel Messi hat seinen Vertrag mit dem FC Barcelona bis 2021 verlängert. Schon im Sommer hatte die Klubführung eine grundsätzliche Einigung mit dem 30-Jährigen verkündet.
    Junge Frau sammelt 160.000 Dollar für einen Obdachlosen

    Junge Frau sammelt 160.000 Dollar für einen Obdachlosen

    Wenig später kam er mit einem Kanister Benzin zurück, den er mit seinen letzten 20 Dollar bezahlt hatte. Mitten in der Nacht sieht er, wie die junge Frau mit dem Auto stehen bleibt und aussteigt.


Most liked

Zwei Tote und mehr als 30 Verletzte durch Explosion in Ostchina
Der Vorfall löste heftige Kritik an den Behörden aus, die sich über die Unglücksursache und die Umweltschäden bedeckt hielten. Das Unglück ereignete sich den Angaben auf einem Fabrikgelände im Bezirk Jiangbei, wo es Abrissarbeiten gegeben habe.

Olympia-Aus für Felix Neureuther nach Kreuzbandriss
Im Olympia-Slalom fädelte er dann ein und schied aus - und das als großer Gold-Favorit wegen starker Leistungen im Vorfeld. Gebt Gas, Jungs! Und wenn man es positiv sehen will: Ich kann jetzt sehr viel Zeit mit meiner kleinen Tochter verbringen.

TÜV findet weitere Mängel beim Berliner Großflughafen BER
Die Berliner CDU-Fraktion sprach von Tricksereien am Flughafen und verlangte, den Tüv-Bericht dem Abgeordnetenhaus vorzulegen. Bei mehreren Anlagen sei eine "Wirksamkeit und Betriebssicherheit" "nicht gegeben", zitierte die Zeitung den TÜV.

SPD offen für Gespräche über Regierung
Der CDU-Politiker Norbert Röttgen hingegen riet seiner Partei, die Option einer Minderheitsregierung unbedingt zu bedenken. Nun schwenkt die Parteispitze in eine andere Richtung - behutsam, um die Basis mitzunehmen.

Sicherheitslücke in 31 Banking-Apps
Eine Bedingung muss allerdings erfühlt sein: Tan- und Banking-App müssen auf ein und demselben Smartphone installiert worden sein. Nach Angaben der Forscher von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen sind von der Schwachstelle 31 Banking-Apps betroffen.

Flugzeuge mit Hilfsgütern und Helfern im Jemen gelandet
Saudi-Arabien hatte sich am Mittwoch bereiterklärt, die Blockade zu lockern, um Hilfslieferungen zu ermöglichen. US-Außenminister Rex Tillerson drängte beim Verbündeten Saudi-Arabien auf eine Lockerung der Blockaden.

SPD will Neuwahlen, keine große Koalition
Sie würde zudem der inhaltlichen Erneuerung der SPD, die man sich für die deutsche Demokratie nur wünschen kann, im Wege stehen. Die anderen Optionen wären dann nur Neuwahlen oder eine Minderheitsregierung - und diese wird von kaum einer Partei gewünscht.

61-Jähriger will mit selbstgebauter Rakete hoch hinaus
Wegen der immensen Kräfte ist er danach jedoch zusammengebrochen und brauchte drei Tage, um sich zu erholen. Die Konstruktion werde rund 500 Meilen (fast 800 Kilometer) pro Stunde schnell, behauptet er.

Filmemacher fordern Neuanfang für die Berlinale
Für die Wahl der nächsten Festivalleitung ist Kulturstaatsminister Monika Grütters verantwortlich. Zu beliebige Filme, zu beliebige Glamourauftritte, lauten Vorwürfe.

Douglas Costa: Rekordtransfer für Bayern München
Der 27 Jahre alte Costa war im Sommer 2015 von Schachtjor Donezk für 30 Millionen Euro zum FC Bayern gewechselt. Mit nur einem Tor steht der Durchbruch des 27-Jährigen in Italien noch aus.

'In aller Freundschaft'-Darsteller Dieter Bellmann mit 77 Jahren verstorben
Der Tod kam für alle überraschend, sagte eine Sprecherin der Produktionsfirma Saxonia Media. Dieter Bellmann wurde vor allem durch die Serie " In aller Freundschaft " berühmt.

Pofalla will auch kritische Punkte zur Sprache bringen
Seit 2015 hat der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU), der heute für die Deutsche Bahn arbeitet, den Vorsitz inne. Der Petersburger Dialog wurde im Jahr 2001 von Putin und dem damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) ins Leben gerufen.

Video zeigt Nordkoreas Schüsse über Grenze
Auf der weiteren Flucht zu Fuss über die Demarkationslinie wurde er dann von nordkoreanischen Grenzsoldaten angeschossen. Nachdem er einen Wachposten passiert hat, ohne anzuhalten, nehmen bewaffnete Nordkoreaner die Verfolgung auf.

Uber hielt Datenklau von 57 Mio. Fahrgästen geheim
Diese Woche wurden der Sicherheitschef Joe Sullivan und ein weiterer Mitarbeiter namens Craig Clark entlassen. In Großbritannien zeigte sich die Datenschutz-Aufsicht "extrem besorgt" und startete ein eigenes Verfahren.

Hariri setzt Rücktritt als Ministerpräsident aus
Für das sunnitische Saudi-Arabien war die Allianz des Sunniten Hariri mit der verhassten Schiitenmiliz allerdings unerträglich. Aoun weigerte sich daher, Hariris Rücktritt anzunehmen, bevor er ihn nicht persönlich in Beirut gesprochen habe.