Forscher ersetzen todkrankem Kind fast die komplette Haut

Vorbereitung eines Stammzelltransplantates während der Operation in der Kinderklinik in Bochum. Mit einer Gentherapie haben Mediziner einen kleinen Jungen von einer lebensbedrohenden erblichen Hautkrankheit geheilt. (dpa-Bildfunk  Ruhr University Bochum

Als Folge ist die obere Hautschicht, die Epidermis, nur unzureichend mit der darunterliegenden Dermis verankert und löst sich leicht ab. Bei dem jungen Patienten aus Bochum waren jedoch bereits mehr als 60 Prozent seiner Haut zerstört - eine Herausforderung für die Mediziner. Ihnen war es gelungen, kleine, durch die Krankheit geschädigte Hautareale mit im Labor herangewachsener Haut zu regenerieren.

Nach einer Infektion 2015 verschlechterte sich Hassans Gesundheit dramatisch - er war nur noch Haut und Knochen und 60 Prozent seiner Hautoberfläche galt als zerstört. Auf Wunsch der Eltern suchten die Ärzte nach experimentellen Therapiemöglichkeiten und stießen auf Arbeiten von Michele De Luca, der am Center for Regenerative Medicine der Universität Modena (Italien) eine Gentherapie für diese Erkrankung an zwei Patienten getestet hatte, allerdings nur an kleineren Hautbereichen. Die deutschen Ärzte schickten einige Hautzellen des Siebenjährigen nach Modena. Diese isolierten schließlich die epidermalen Stammzellen und schleusten die gesunde Variante mithilfe eines Virus ins Erbgut hinein. Dann schleusten sie ein gesundes Gen mit Hilfe von sogenannten retroviralen Vektoren ein.

Schon nach kurzer Zeit ging es dem Kind besser, die veränderten Stammzellen hatten der Mitteilung nach eine neue Oberhaut mit intaktem Laminin-332-Protein im Bereich aller transplantierten Hautbereiche gebildet. Insgesamt transplantierten die Ärzte dem Patienten anschließend eine Fläche von 0,85 Quadratmeter genmodifizierte, im Labor gezüchteter Haut.

More news: Einziges deutsches "Bond Girl" Karin Dor gestorben

Im Falle des betroffenen Jungen in Bochum, dem dritten Patienten, der auf diese Weise behandelt wurde, gelang es 80 Prozent der Haut zu rekonstruieren.

"Zu Beginn der Behandlung lag der Junge wie eine Mumie in seinem Bett, er war von Kopf bis Fuß in Verbände gewickelt", erzählt Tobias Rothoeft von der Kinderklinik in Bochum, der Hassan während seines etwa achtmonatigen Klinikaufenthaltes mitbetreut hat. Die Haut ist extrem verletzlich, wie die empfindlichen Flügel eines Schmetterlings.

Doch die Strapazen haben sich am Ende gelohnt: "Nach der zweiten Operation besserte sich sein Zustand enorm". Letztere war in den 90er-Jahren die Hoffnung der Medizin, man wollte schadhafte Gene damit reparieren, aber dann brach sie in sich zusammen, weil ein Patient in einem Experiment zu Tode kam. "Heute ist seine Haut stabil, er geht zur Schule, spielt Fußball und kann ein weitgehend normales Leben führen", so Tobias Rothoeft von der Kinderklinik in Bochum, gegenüber der Nachrichtenagentur "dpa". "Er ist der erste Mensch, der so behandelt wurde", sagt der plastische Chirurg Tobias Hirsch, der ihn operiert hat.

More news: Former Blue Jays star Roy Halladay dies in plane crash — CP NewsAlert

Dennoch sehen die Forscher ihren Erfolg als Nachweis, dass eine Gentherapie funktionieren kann. Sie hoffen, dass das Verfahren in Zukunft auch zur Behandlung anderer Patienten eingesetzt werden kann. Nach Angaben von Hirsch sind in Europa etwa 35.000 Kinder von der Schmetterlingskrankheit betroffen.

Grundsätzlich besteht bei Gentherapien wie der vorgestellten das Risiko, dass sich das neue Gen an einer ungünstigen Stelle im Erbgut integriert. Krebserkrankungen können die Folge sein. "Ob langfristig eine völlig normale Haut mit dieser Behandlung erreicht werden kann, bleibt noch offen", sagt die nicht an der Studie beteiligte Dermatologin Leena Bruckner-Tuderman vom Universitätsklinikum Freiburg. Bisher seien bei dem Jungen aber keine derartigen Entwicklungen oder ein Tumor entdeckt worden, informieren die Forscher. Dabei handelt es sich um eine genetisch vererbte, lebensbedrohliche Hauterkrankung namens Epidermolysis bullosa. Die Medizinerin erwartet bei weiteren Verbesserungen der Methodik Hilfe auch für weitere Betroffene mit anderen Varianten der Erkrankung.

Hoffnung für Schmetterlingskinder: Forscher haben einem schwerkranken Jungen erstmals großflächig Haut aus genveränderten Stammzellen transplantiert. Der heute neunjähriger Junge Hassan litt unter der Schmetterlingskrankheit, bei der sich die Haut selbst zerstört.

More news: Three JeM militants killed in Pulwama encounter

Related News:



Most liked

Neue Gerüchte im Internet! | So könnte Apples nächstes iPad aussehen
Auch die derzeit exklusiv auf dem iPhone X nutzbaren Animoji, die animierten Emoji, könnten auf dem iPad genutzt werden. Bei der Displaydiagonalen soll Apple sich in etwa am 10,5-Zoll-Modell orientieren.

TÜV-Report: Wieder mehr erhebliche Mängel
Bei den dreijährigen Fahrzeugen landete mit einer Quote von zwei Prozent erheblicher Mängel der Mercedes SLK vorn. Insgesamt wiesen nach der TÜV-Studie ein Drittel der mehr als zehn Millionen untersuchten Fahrzeuge Mängel auf.

Amazon Fresh kommt nach München
Während die Hansestadt vom Berliner Lager aus bedient wird, richtete der Konzern für München ein eigenes Fresh-Depot ein. Wenn du wissen willst, ob du im Liefergebiet wohnst, kannst du hier deine Postleizahl eingeben und überprüfen lassen.

Bei Sing meinen Song werden in der 5. Staffel auch Schlager gesungen
Staffel 2018 ins Fernsehen kommt, steht am 28.11.2017 erst einmal das Weihnachts-Special mit der Besetzung der 4. Vor zwei Monaten berichteten wir , dass in der kommenden 5.

Facebook bittet User Nacktfotos hochzuladen - aus diesem krassen Grund!
Zudem ist denkbar, dass durch teilweise Verfremdung der Fotos, der Erkennungsmechanismus ausgetrickst werden kann. Facebook errechnet einen Hash-Wert aus den Bilddaten, der als digitaler Fingerabdruck fungiert.

Behörden: Tat des Schützen in Texas hatte familiären Hintergrund
Der Gouverneur von Texas, Greg Abbott, erklärte: "Unsere Gebete sind bei jenen, die von dieser grausamen Tat betroffen sind". Nach Darstellung Abbotts handelte es sich um die schlimmste Tat eines einzelnen Schützen in der Geschichte des Bundesstaates.

Sparkassen-Chef Fahrenschon: Vorwurf der Steuerhinterziehung
Berlin - Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon muss sich gegen den Vorwurf der vorsätzlichen Steuerhinterziehung wehren. Damit soll "Gelegenheit gegeben werden, den Abschluss des derzeit laufenden Steuerstrafverfahrens abzuwarten", hieß es.

Draxler der neue Ribery bei Bayern?
Inzwischen gehört der frühere Schalker Draxler in einer etwas defensiveren Rolle aber wieder regelmäßig zur Startelf (sid). Der Vertrag von Draxler, der im Januar 2017 für 40 Millionen vom VfL Wolfsburg zu PSG gewechselt war, läuft bis 2021.

Debutant Mohammed Siraj in tears during National Anthem ceremony in 2nd T20I
He's coming into the new team, so it takes time for a bowler to adjust. "Munro has troubled us but others as well". Within two years, he has emerged as the specialist death bowler India had desperately been seeking for many years.

Boris Johnson backtracks on remarks about jailed UK-Iranian woman
Some fear the Foreign Secretary's claims could increase the chances of Zaghari-Ratcliffe's detention being prolonged. A "serious mistake" by the Foreign Secretary may add years to Nazanin Zaghari-Ratcliffe's sentence, say campaigners.

Priti Patel Told Undisclosed Meetings In Israel A 'Resigning Matter'
On Tuesday No.10 confirmed Patel had suggested the United Kingdom send aid money to the Israeli army in the Golan Heights. She also held several meetings with representatives of charities and NGOs involved in aid and humanitarian work.

Dispensing optician Ian Squire killed in Nigeria on outreach trip
Mail online reports that the circumstances surroundingMr Squire's death, three weeks after his kidnap, were not immediately clear. The British Foreign Office in an advisory issued yesterday said there is a "high threat of criminal kidnap" in the area.

USA to end protected status for Nicaraguan immigrants in 2019
The DHS has given the Nicaraguan migrants 14 months to leave the US or change their immigration status. More than 5,000 Nicaraguans and about 85,000 Hondurans are beneficiaries of that program.

Italy legend Pirlo calls time on career
New York City saw their campaign come to an end on Sunday, when they were eliminated from the MLS play-offs by Columbus Crew. After a career spanning 23 years, Andrea Pirlo will be remembered as one of the greatest midfielders of all time.

Will burn down theatres which screen Padmavati: BJP MLA
Divrala said that that the film won't be allowed to be released unless it gets the approval of the Rajput community first. Moreover, he said that he cannot say no to him.