Haft für katalanische Parlamentspräsidentin gefordert

Carme Forcadell

In spanischen Medien war russischen Medien wie RT und Sputnik vorgeworfen worden, vor dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien eine destabilisierende Rolle gespielt zu haben.

MadridNach der Verhaftung zahlreicher katalanischer Regierungsmitglieder hat die spanische Generalstaatsanwaltschaft einem Zeitungsbericht zufolge auch Untersuchungshaft für die Präsidentin des Regionalparlaments, Carme Forcadell, gefordert. Forcadell hatte mit Einberufung einer Parlamentssitzung erst die Ausrufung der Unabhängigkeit Kataloniens im vergangenen Monat möglich gemacht. Richter Pablo Llarena sollte anschliessend entscheiden, ob er Forcadell sowie fünf weitere ehemalige Abgeordnete in Untersuchungshaft nehmen wollte. Forcadell - die offiziell weiter im Amt ist - und ihre fünf Abgeordnetenkollegen müssen hingegen vor den Obersten Gerichtshof, weil sie weiterhin Immunität genießen und deshalb nur dort verurteilt werden dürfen.

More news: Verdacht auf Rauchentwicklung im Cockpit: Eurowings-Airbus dreht wieder um

Die meisten Minister der abgesetzten Regionalregierung sitzen bereits in U-Haft. Spanien beantragte daraufhin über einen europäischen Haftbefehl die Auslieferung. In der kommenden Woche ist eine Anhörung vor einem Untersuchungsgericht angesetzt.

Puigdemont forderte in einem am Donnerstag in der katalanischen Tageszeitung "El Punt Avui" veröffentlichten Brief die Freilassung der "politischen Häftlinge, die vom spanischen Staat als Geiseln gehalten werden". Sie sitzen seither in Untersuchungshaft.

More news: Boris Johnson backtracks on remarks about jailed UK-Iranian woman

Das katalanische Parlament hatte Ende Oktober gegen den erklärten Widerstand der Zentralregierung in Madrid mehrheitlich eine Unabhängigkeitserklärung für Katalonien verabschiedet. Am 21. Dezember sollen in Katalonien Neuwahlen stattfinden. In einem Interview des belgischen Fernsehens hatte der 54-Jährige erklärt, er sei bereit, sich erneut als Kandidat zur Verfügung zu stellen.

More news: Trump Campaign Adviser Gained 'Incredible Insights' During Moscow Trip

Related News:



Most liked

Schauspieler Hans-Michael Rehberg gestorben
So spielte er ab 2003 in der Krimireihe "Pfarrer Braun" an der Seite von Ottfried Fischer den Bischof Sebastian Hemmelrath. Rehberg starb am Dienstag im Alter von 79 Jahren in Berlin, wie das Münchner Residenztheater am Donnerstag mitteilte.

Neue Gerüchte im Internet! | So könnte Apples nächstes iPad aussehen
Auch die derzeit exklusiv auf dem iPhone X nutzbaren Animoji, die animierten Emoji, könnten auf dem iPad genutzt werden. Bei der Displaydiagonalen soll Apple sich in etwa am 10,5-Zoll-Modell orientieren.

TÜV-Report: Wieder mehr erhebliche Mängel
Bei den dreijährigen Fahrzeugen landete mit einer Quote von zwei Prozent erheblicher Mängel der Mercedes SLK vorn. Insgesamt wiesen nach der TÜV-Studie ein Drittel der mehr als zehn Millionen untersuchten Fahrzeuge Mängel auf.

Puigdemont stellt sich in Brüssel
Carles Puigdemont und vier seiner früheren Minister sind in Belgien unter Auflagen aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Der Richter werde innerhalb von 24 Stunden über die nächsten Schritte entscheiden müssen, sagte der Sprecher.

Sparkassen-Chef Fahrenschon: Vorwurf der Steuerhinterziehung
Berlin - Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon muss sich gegen den Vorwurf der vorsätzlichen Steuerhinterziehung wehren. Damit soll "Gelegenheit gegeben werden, den Abschluss des derzeit laufenden Steuerstrafverfahrens abzuwarten", hieß es.

Draxler der neue Ribery bei Bayern?
Inzwischen gehört der frühere Schalker Draxler in einer etwas defensiveren Rolle aber wieder regelmäßig zur Startelf (sid). Der Vertrag von Draxler, der im Januar 2017 für 40 Millionen vom VfL Wolfsburg zu PSG gewechselt war, läuft bis 2021.

Dispensing optician Ian Squire killed in Nigeria on outreach trip
Mail online reports that the circumstances surroundingMr Squire's death, three weeks after his kidnap, were not immediately clear. The British Foreign Office in an advisory issued yesterday said there is a "high threat of criminal kidnap" in the area.

Campaigning for Assembly polls in Himachal Pradesh to conclude tomorrow
As both the fronts electing in Himachal Pradesh are coming over with new strategies and manifestos to attract Himachal Pradesh people.

Delhi pollution: Primary schools shut on Wednesday
Saha also said what Delhiites experienced in the morning was fog and not smog because of low levels of sulphur dioxide. Tuesday is also termed as the worst air pollution day recorded in Delhi for the season so far.

USA to end protected status for Nicaraguan immigrants in 2019
The DHS has given the Nicaraguan migrants 14 months to leave the US or change their immigration status. More than 5,000 Nicaraguans and about 85,000 Hondurans are beneficiaries of that program.

Forex - Aussie, Kiwi Move Lower; RBA Holds Rates
He said inflation should gradually lift but it still remains well below the RBA's own target band of two to 3 per cent. The bank had reduced the rate by 25-basis points each in August and May previous year .

Italy legend Pirlo calls time on career
New York City saw their campaign come to an end on Sunday, when they were eliminated from the MLS play-offs by Columbus Crew. After a career spanning 23 years, Andrea Pirlo will be remembered as one of the greatest midfielders of all time.

Waymo announces driverless test program in Phoenix, accepting ride hails soon
We like to say: "we're not building a better vehicle , we're building a better driver". Watch the driverless cars in action below.

DC Comics Signs Brian Michael Bendis to Exclusive Contract
Bendis is a high-profile writer whose numerous hits have shaped the modern Marvel Comics landscape. "Change is healthy. I am bursting with ideas and inspirations".

Cody Garbrandt Still Believes "I'm The Better" Fighter
Both fighters were cautious through the first 90 seconds of the title bout, but that flew out the window midway through the frame. The finish was made all the more impressive by the fact Dillashaw was badly hurt in the first round.