Bericht: Deutscher aus türkischer Haft entlassen worden

Ein türkischer Polizist mit Handschellen am Gürtel steht vor einem Gerichtssaal. Archiv

Aus dem Auswärtigen Amt hieß es, der deutsche Staatsangehörige sei ohne Auflagen freigelassen worden. Damit befänden sich noch mindestens sieben Deutsche aufgrund politischer Vorwürfe in türkischen Gefängnissen.

Nach Informationen der "Oberhessischen Presse", die zuerst über die Entwicklung berichtete, soll der aus dem hessischen Stadtallendorf stammende Mann in wenigen Tagen nach Hause zurückkehren.

More news: Erdogan sieht verbessertes Verhältnis zu Berlin

Ein 45-jähriger Mann aus dem mittelhessischen Stadtallendorf ist aus monatelanger türkischer Haft freigekommen. Am Donnerstag habe ein Gericht im türkischen Sivas den Haftbefehl gegen ihn aufgehoben. Die Nachricht, dass heute ein Mann freigekommen sei, nehme man positiv zur Kenntnis. Die Inhaftierung von bis zu elf deutschen Staatsbürgern in der Türkei belastet seit Monaten die Beziehungen zu Ankara. "Die Bundesregierung hat diese Aussagen von Staatspräsident Erdogan zur Kenntnis genommen", erklärte Regierungssprecher Streiter. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel von der SPD warf dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan vor, die Häftlinge als "Geiseln" zu halten, sah zuletzt aber auch Anzeichen für einen Kurswechsel. "Er ist befreit, glücklich und erleichtert", sagte Özgüven der Zeitung. Die Türkei sei "gezwungen, Feinde zu verringern und Freunde zu vermehren", zitierte ihn die Zeitung. Ihnen wird vorgeworfen, Unterstützer der gescheiterten Putschisten zu sein. Der "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel ist aber weiter ohne Anklage in Haft". Mitte Dezember war die deutsche Journalistin Mesale Tolu aus der Untersuchungshaft in Istanbul entlassen worden, Ende Oktober der deutsche Menschenrechtler Peter Steudtner.

Unterdessen wurde eine weitere Freilassung im Zusammhang mit Terrorvorwürfen bekannt. Laut Medienberichten wird ein neues Dekret zu den Fällen vorbereitet. Ein wegen Terrorunterstützung angeklagter Mitarbeiter der regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" kommt nach neun Monaten Haft frei.

More news: Femen-Aktivisitinnen wollte Jesus-Kind aus Krippe holen

Zehntausende Menschen wurden seit dem Putschversuch wegen der angeblichen Nutzung von Bylock inhaftiert. Zahlreiche weitere Freilassungen werden erwartet.

More news: Das größte Wasserflugzeug der Welt

Related News:

  • Bombe erschüttert Supermarkt in St. Petersburg

    Bombe erschüttert Supermarkt in St. Petersburg

    Das Staatliche Ermittlungskomitee gehe aber zunächst nicht von einem Terroranschlag aus, meldete die Agentur Interfax. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Explosion gegen 18.30 Uhr Ortszeit (16.30 Uhr MEZ).
    Attacke auf SPD-Zentrale: Haftbefehl

    Attacke auf SPD-Zentrale: Haftbefehl

    Der Pförtner des Konrad-Adenauer-Hauses hatte am späten Abend eine unbekannte Person dabei beobachtet und die Polizei gerufen. Die Tasche, in der sich unter anderem Gaskartuschen und Grillanzünder befanden, wurde sichergestellt.
    Edward Snowden macht jetzt selbst in Überwachungs-Apps

    Edward Snowden macht jetzt selbst in Überwachungs-Apps

    Außerdem kann man sich beim Auslösen eines solchen Alarms direkt eine Nachricht auf ein anderes Gerät senden lassen. Es dürfte sich allerdings kaum verhindern lassen, dass diese App auch genau anders herum eingesetzt wird.
  • Ex-Fußballprofi Weah wird neuer Präsident von Liberia

    Ex-Fußballprofi Weah wird neuer Präsident von Liberia

    Er hat einen guten Ruf als korruptionsfreier Staatsdiener, hatte zuletzt aber Schwierigkeiten, Anhänger zu mobilisieren. Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt setzte sich der 51-Jährige mit 61,5 Prozent der Stimmen durch.
    Parlament in Italien aufgelöst

    Parlament in Italien aufgelöst

    Italiens Präsident Sergio Mattarella hat am Donnerstag das Parlament aufgelöst und damit den Weg für Neuwahlen frei gemacht. Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi kann allerdings mit einem Mitte-Rechts-Bündnis auf ein Comeback hoffen.
    Nato ist nervös: Russische U-Boote spionieren Datenkabel aus

    Nato ist nervös: Russische U-Boote spionieren Datenkabel aus

    Die U-Boote seien überall im Atlantik und mittlerweile auch "näher an unseren Küstenlinien" im Einsatz, sagte Stoltenberg. Schon seit längerem warnen Analysten, dass Russland mit den neuen U-Booten großen Schaden anrichten könnte.
  • Skirennfahrer Neureuther und Biathletin Gössner haben geheiratet

    Skirennfahrer Neureuther und Biathletin Gössner haben geheiratet

    Oktober dieses Jahres kam ihre gemeinsame Tochter Matilda zur Welt, die auf dem Bild ebenfalls zu sehen ist. Damit verpasst er die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (Südkorea) vom 9. bis 25.
    Witali Mutko nicht mehr Russlands Fußballpräsident

    Witali Mutko nicht mehr Russlands Fußballpräsident

    Das teilte der Vizeministerpräsident Mutko am Mittwoch in Moskau mit, wie die staatliche Agentur R-Sport meldete. Am Montag hatte Mutko bereits die Leitung des russischen Fußballverbands für bis zu sechs Monate niedergelegt .
    84,5-Mio-Wahnsinn! Liverpool kauft Klopp seinen Wunschspieler

    84,5-Mio-Wahnsinn! Liverpool kauft Klopp seinen Wunschspieler

    Der FC Liverpool holt von Southampton den Niederländer Virgil van Dijk . Allen voran van Dijk stand dabei ganz weit oben auf seinem Zettel .
  • Tod mit 21 Rihanna trauert - Cousin an Weihnachten erschossen

    Tod mit 21 Rihanna trauert - Cousin an Weihnachten erschossen

    Auf ihrem Instagram-Profil postete die aus dem Karibikstaat stammende Sängerin ein Foto von sich und ihrem Verwandten. Dezember) gegen 19 Uhr zu Fuß unterwegs, als ein Mann mehrmals auf ihn geschossen habe.
    Philippinen: Zahl der Toten durch

    Philippinen: Zahl der Toten durch "Tembin" stieg auf 240

    Der nationale Fernsehsender VTV sprach sogar von Hunderttausenden Menschen, die aus dem Mekong Delta evakuiert worden sein sollen. Erst vergangene Woche waren auf den Philippinen 54 Menschen ums Leben gekommen, als der Sturm "Kai-Tek" über die Inselgruppe zog.
    Papst vergleicht in Christmette Heilige Familie mit Flüchtlingen

    Papst vergleicht in Christmette Heilige Familie mit Flüchtlingen

    Hunderte Soldaten und Polizisten sind an den Weihnachtstagen zum Schutz "sensibler Einrichtungen" in der Ewigen Stadt eingesetzt. In den Mittelpunkt seiner Predigt stellte das Oberhaupt der katholischen Kirche die Armen, die Ausgegrenzten und Flüchtlinge.


Most liked

British-Airways-Mutter IAG bei Niki-Übernahme am Ziel
Ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters Lucas Flöther wollte den Stand der Verhandlungen am Freitag nicht kommentieren. Niki hatte Mitte Dezember Insolvenz angemeldet und den Flugbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt.

Eintracht Frankfurt will AFD-Wähler ausschließen!
Unter dem Motto "Fußball und Nazis passen einfach nicht zusammen" veröffentlichte der BVB über die sozialen Netzwerke ein Video. Fischer sagte der " Frankfurter Allgemeinen Zeitung ", es vertrage sich nicht mit der Satzung des Vereins, AfD zu wählen.

Stromschlag bei Schneeballschlacht: Münchner (16) stirbt in Tirol
Wie die Landespolizeidirektion Tirol mitteilte, war der 16-Jährige im Laufe einer Schneeballschlacht auf den Wagon gestiegen. Obwohl er die Oberleitung dabei wohl nicht berührte, schlug der Strom über, 15 000 Volt schossen durch seinen Körper.

U6-Spritzen-Stecherin schrie "AIDS, AIDS!"
Hinweise werden an die Polizeiinspektion Urban Loritz Platz , PI-Ermittler, unter der Telefonnummer 01/31310-22394 erbeten. Plötzlich schrie die Frau "Aids, Aids" und stach mit einer Spritze in der Hand in Richtung des Touristen.

Dutzende nach Felssturz eingeschlossen
Die Stimmung unter den Eingeschlossenen war aber gelassen, wie Vals' Bürgermeister Klaus Ungerank im Fernsehen sagte. Der Tiroler Landesgeologe Gunther Heißel erklärte, dass dies eventuell bereits am Dienstagabend möglich sein könnte.

Lewis Hamilton tut Prinzessinnen-Spruch jetzt leid
Ich liebe es, dass mein Neffe sich frei ausdrückt, wie wir alle es tun sollten", schrieb Hamilton auf Twitter. Rund um die Weihnachtsfeiertage in diesem Jahr ist das wieder einmal offensichtlich geworden.

Neue ICE-Strecke München - Berlin: Nur ein Drittel der Züge waren pünktlich
Es sei "gehörig etwas faul" im Staatskonzern Deutsche Bahn , erklärte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer dem Blatt. Eine Erklärung für diesen dürftigen Wert haben die Verantwortlichen der Bahn bisher nicht geben können.

Mann in München von zwei S-Bahnen überrollt und überlebt
Dann kam es zum schrecklichen Unfall: Den Ermittlungen zufolge überrollten gleich zwei einfahrende S-Bahnen den jungen Mann. Kurze Zeit später entdeckten zwei Reisende den schwer verletzten Mann im Gleisbett und riefen den Notarzt.

Schiffsunfall: Hergang noch unklar, A42 Brücke wieder frei
Bei Tageslicht muss ein Statiker prüfen, ob Schäden an der Brücke vorhanden sind und ob diese weiter befahren werden kann. Alle Passagiere, auch die zunächst behandelten, seien wieder zuhause, hieß es.

Eingewickelte Leiche lag auf dem Gehweg Wer tötete Marianne Mechel aus Berlin?
Wie die Polizei bereits mitteilte, wurde die Frau "durch massive Gewalteinwirkung" umgebracht ( TAG24 berichtete ). Polizisten suchen am 23.12.2017 am Fundort der Leiche nach Spuren.

Papst schaltet sich in Weihnachtsbotschaft in Jerusalem-Krise ein
Anschließend spendete der Papst von der Loggia des Petersdoms aus den traditionellen "Urbi et Orbi"-Segen". Franziskus setzt sich seit Beginn seiner Amtszeit besonders für Flüchtlinge und Ausgegrenzte ein.

Kaputte Sprinkleranlage Bühne der Deutschen Oper unter Wasser
Weihnachtsfeiertag um 15.00 Uhr und um 19.30 Uhr in der Deutschen Oper Berlin entfallen aufgrund eines Wasserschadens. Die Bühne der Deutschen Oper in Berlin ist von einer defekten Sprinkleranlage unter Wasser gesetzt worden.

Proteste gegen Begnadigung von Fujimori in Peru
Auf Plakaten erinnerten sie an Menschen, die während Fujimoris Präsidentschaft von 1990 bis 2000 getötet worden waren. Er studierte unter anderem in Princeton und Oxford, in den 1960er Jahren war er auch für die Weltbank tätig.

Gabriel für engere Zusammenarbeit mit der Türkei und Ukraine
Wenige Tage zuvor wurde bereits die deutsche Journalistin Mesale Tolu nach siebenmonatiger Untersuchungshaft in der Türkei auf freien Fuß gesetzt.

Bühne im Wasser: "Nussknacker" an Deutscher Oper fällt aus
Am Montagnachmittag gab es noch Beeinträchtigungen an der Beleuchtungstechnik sowie der Kommunikations- und der Datentechnik. In den kommenden Tagen standen Operninszenierungen wie "Die Zauberflöte" und "Der Barbier von Sevilla" auf dem Programm.