Das größte Wasserflugzeug der Welt

In China hat das größte Amphibienflugzeug der Welt an Heiligabend seinen Jungfernflug unternommen.

Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua.

More news: Nato ist nervös: Russische U-Boote spionieren Datenkabel aus

Das Flugzeug kann demnach militärisch eingesetzt werden, sei aber für Rettungseinsätze auf See sowie für Löscharbeiten bei Waldbränden gedacht. Die in der Volksrepublik entwickelte Maschine vom Typ AG600 kann bis zu 50 Menschen transportieren. Militärexperten spekulieren, die AG600 soll schwer zugängliche Stützpunkte im umstrittenen südchinesischen Meer versorgen, weil es keine Landebahn benötigt.

Das neue Wasserflugzeug ist etwa so groß wie eine Boeing 737 und damit deutlich größer als jedes andere Flugzeug, das auf dem Wasser landen kann.

More news: UN-Vollversammlung stimmt für Resolution zu Jerusalem

Das Flugzeug, das von vier heimisch gebauten Turboprop-Triebwerken angetrieben wird, habe einen 39,6 Meter langen Rumpf und eine 38,8 Meter lange Spannweite, so der Entwickler, die staatliche Aviation Industry Corporation of China (AVIC).

Das Flugzeug hob am Sonntag in der südlichen Provinz Guangdong ab und wurde eine Stunde später bei der Rückkehr von einer chinesische Flaggen schwenkenden Menschenmenge empfangen. Laut Medienberichten sind bereits 17 Maschinen vorbestellt.

More news: Deutsche Piloten von Ryanair streiken vor Weihnachten

Related News:

  • Nach Raketentests UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

    Nach Raketentests UN-Sicherheitsrat verschärft Sanktionen gegen Nordkorea

    Das höchste UN-Gremium hatte erstmals 2006 Sanktionen gegen Nordkorea verhängt und diese zuletzt im September verschärft. Deshalb seien er und Donald Trump überzeugt, dass China seine Öl-Lieferungen an Nordkorea komplett einstellen müsse.
    Union und SPD wollen von 7. bis 12. Januar sondieren

    Union und SPD wollen von 7. bis 12. Januar sondieren

    Sie veröffentlichten lediglich eine schriftliche Erklärung: eine Seite mit dem straffen Zeitplan und den geplanten Themen. Am Wochenende hatten SPD und Union einander gegenseitig aufgefordert, Zugeständnisse zu machen.
    Katalonien-Konflikt: Pep Guardiola im Visier der spanischen Ermittler

    Katalonien-Konflikt: Pep Guardiola im Visier der spanischen Ermittler

    Guardiola ist seit Jahren in der katalanischen Politik engagiert und für die Unabhängigkeit seiner Heimat. Im Juni rief er auf einer Kundgebung zu Ungehorsam gegenüber der Zentralregierung auf: "Wir werden am 1.
  • Zugsunglück bei Klosterneuburg forderte mehrere Verletzte

    Zugsunglück bei Klosterneuburg forderte mehrere Verletzte

    Es dürfe nicht schon im Vorhinein zu Mutmaßungen über Schuldfragen kommen, stellte Hebenstreit in einer Aussendung fest. Ein Schadenssumme stand noch nicht fest, es sei jedoch von einigen Millionen Euro auszugehen, sagte der Sprecher.
    Fähre mit mehr als 250 Passagieren gesunken

    Fähre mit mehr als 250 Passagieren gesunken

    Da die Fähren oftmals schlecht gewartet und überfüllt sind, kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen. Die Philippinen bestehen aus mehreren Tausend Inseln, weshalb Fähren ein wichtiges Transportmittel sind.
    US-Repräsentantenhaus stimmt erneut über Steuerreform ab

    US-Repräsentantenhaus stimmt erneut über Steuerreform ab

    Bevor das Vorhaben in Kraft treten kann, muss das Repräsentantenhaus erneut über den Gesetzentwurf abstimmen. US-Präsident Donald Trump steht damit unmittelbar vor der größten Errungenschaft seiner bisherigen Amtszeit.
  • Brandgefährlich: Audi ruft in Deutschland Autos zurück

    In Deutschland werden 330'000 Autos wegen Brandgefahr in die Werkstatt zurückrufen, wie Audi bereits am Mittwoch mitteilte. Audi empfiehlt den betroffenen Kunden aber, die Zusatzheizung bis zum Werkstatttermin abzuschalten.
    Boeing verhandelt mit Embraer über Fusion

    Boeing verhandelt mit Embraer über Fusion

    Boeing würde sich mit dem Zukauf im Marktsegment der kleineren Regionaljets verstärken, wo der Konzern nur wenig präsent ist. Beide Unternehmen bestätigten am Donnerstag, dass es Verhandlungen betreffend eine Übernahme von Embraer durch Boeing gebe.
    Öl-Abfüller Liqui Moly an Würth-Gruppe verkauft

    Öl-Abfüller Liqui Moly an Würth-Gruppe verkauft

    Liqui Moly bleibe ein eigenständiges Unternehmen innerhalb der Würth-Gruppe, auch für die Beschäftigten ändere sich nichts. Abgesehen von dem Eigentümerwechsel im Hintergrund ändere sich nichts, heißt es in der Presseerklärung.
  • Apple bremst iPhone-Leistung gezielt aus

    Apple bremst iPhone-Leistung gezielt aus

    Ein weit verbreiteter Defekt der Akkus wurde vermutet und deshalb startete Apple auch zunächst ein Austauschprogramm. Auf der Diskussionsplattform Reddit wurde vor elf Tagen eine interessante Theorie von einem Nutzer aufgestellt.
    Lena Meyer-Landrut: Tränenreiche Trennung! Dieser Abschied fällt schwer

    Lena Meyer-Landrut: Tränenreiche Trennung! Dieser Abschied fällt schwer

    Sie sprach davon, dass sie noch mitten in dem Prozess stecke, herauszufinden, wohin ihre berufliche Reise nun gehe. Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!
    Auch Durlach betroffen: Paracelsus Kliniken stellen Insolvenzantrag

    Auch Durlach betroffen: Paracelsus Kliniken stellen Insolvenzantrag

    Bundesweit sind 40 Einrichtungen betroffen, darunter in Sachsen Kliniken in Zwickau, Reichenbach, Schöneck und Adorf. Das Unternehmen sicherte dabei zu, dass der Klinikbetrieb an allen Standorten und in allen Abteilungen weiter laufe.


Most liked

Nach Trump-Entscheidung: Auch Guatemala verlegt Botschaft nach Jerusalem
Das kündigte Präsident Jimmy Morales am Sonntag nach einem Gespräch mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu an. Guatemala hatte gegen die nicht bindende Resolution der Vollversammlung gestimmt.

"UFO" über Los Angeles war "Falcon 9"-Rakete"
Auch wenn es sich nur um eine Rakete handelt, ist der Fall interessant - denn in den USA entsteht ein Raumfahrt-Privatsektor. Die Falkon-9-Rakete hatte bereits im Juni Satelliten für das System in den Orbit gebracht.

Merkel und Macron mahnen Einhaltung des Waffenstillstands an
Das Minsker Abkommen zu einem Ende der Feindseligkeiten müsse vollständig umgesetzt werden, so Merkel und Macron weiter. In dem Gespräch ging es auch um den Abzug der russischen Beobachter aus der Ostukraine durch dem Kreml.

GroKo-Skepsis bei SPD-Vize Dreyer ungebrochen
Vor den entscheidenden Gesprächen zu einer Neuauflage der großen Koalition findet die Chefin der SPD-Fraktion klare Worte. SPD: Reichensteuer und höherer SpitzensteuersatzZu den Plänen der SPD gehöre auch, Kapital und Ar.

Bus fuhr in Moskau in Menschenmenge: Mindestens fünf Tote
Laut der Agentur gehe man im Moment von einem Unfall aus, allerdings warte man noch auf eine Bestätigung der Behörden. Es sei gelungen, einen tot geglaubten Mann wiederzubeleben, berichteten örtliche Medien.

"El Gordo" in Spanien schüttet Milliarden aus
Die spanische Weihnachtslotterie ist mit Ausschüttungen von 2,38 Milliarden Euro die größte Lotterie der Welt. Tippgemeinschaften werden von Bürokollegen, Kneipenfreunden, Nachbarn und auch von ganzen Dörfern gebildet.

Hohn, Spott und Kritik für Herrlichs Peinlich-Schwalbe
Es sah sicherlich blöd aus, aber es war absolut keine Absicht. "Da muss ich mit meinen 46 Jahren stehen bleiben, ganz klar". Nach einer harmlosen Berührung durch einen Gladbacher Spielers hebt Bayer-Coach Heiko Herrlich theatralisch ab.

Milliarden-Deal: T-Mobile Austria will UPC Austria schlucken
Stimmen die Wettbewerbsbehörden zu, könnte die Übernahme den Angaben zufolge im zweiten Halbjahr 2018 zum Abschluss kommen. Die neuen Angebote böten zugleich ein erhebliches Potenzial, das Wachstum in Österreich zu beschleunigen.

Jerusalem-Resolution: UN-Vollversammlung stellt sich gegen Trump
Er dankte allen Ländern, die für die Resolution gestimmt haben, "trotz des Drucks, der gegen sie eingesetzt wurde". Dagegen stimmten nehmen Israel und den USA selbst nur Guatemala, die Marshall-Inseln, Mikronesien, Palau und Togo.

"Star Trek Bridge Crew" erhält Update für Nicht-VR-Spieler
Von nun an könnt ihr Star Trek: The Bridge Crew also auch ganz ohne VR-Geräte zusammen mit euren Freunden spielen. Man kann das Spiel sowohl online mit einer Crew oder auch solo als Kapitän spielen.

Wechsel an der Spitze von Google-Dachkonzern Alphabet: Eric Schmidt tritt zurück
Eric Schmidt gibt seinen Posten als Vorsitzender des Verwaltungsrats von Alphabet, dem Mutterunternehmen von Google , ab. Er wolle sich stärker mit Wissenschaft, Technologie und Wohltätigkeit beschäftigen, erklärte er am Donnerstag.

Insolvenzverwalter verhandelt mit vier Bietern für Niki
Als Interessenten wurden in den Medien zuletzt zudem die Schweizer PrivatAir, die Condor-Mutter Thomas Cook und Tuifly genannt. Die EU-Kommission hat die Übernahme der Air-Berlin-Tochter LG Walter (LGW) durch die Lufthansa unter Auflagen erlaubt.

Zustammenstoß zweier Züge in Österreich
Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in Niederösterreich sind am frühen Freitagabend mehrere Menschen verletzt worden. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen St.Andrä-Wördern und Klosterneuburg Weidling angefordert.

DFB stoppt China-Projekt in der Regionalliga vorzeitig
Nach diplomatischen Verstimmungen wurde die folgende Partie gegen den FSV Frankfurt abgesagt. Für die Zusage sollten sie im Gegenzug jeweils 15.000 Euro vom DFB erhalten.

Trump erklärt China und Russland zu Rivalen
Aber: "Russland versucht, den Einfluss der USA in der Welt zu schwächen und uns von unseren Verbündeten und Partnern zu trennen". Er werde mit anderen Ländern nur auf eine Weise kooperieren, die die nationale Sicherheit schütze.