Droht eine Kampfabstimmung über die CSU-Spitzenkandidatur?

Seehofer steht unter Druck

München - In der CSU droht ein Machtkampf um die Spitzenkandidatur bei der bayerischen Landtagswahl 2018. Weber bezog sich dabei auf teils falsche Medienberichte über ein Geheimtreffen von ihm und Seehofer mit Landesgruppenchef Alexander Dobrindt, Innenminister Joachim Herrmann und Wirtschaftsministerin Ilse Aigner. Sollte der 61-Jährige tatsächlich seinen Hut in den Ring werfen, dürfte es zu einer Kampfabstimmung zwischen Herrmann und Finanzminister Markus Söder (50) kommen.

Öffentlich lehnte Herrmann am Mittwochabend jeden Kommentar dazu ab. Das sei "ein Gebot des Anstands".

More news: Wie die Zahl der Muslime in Europa wachsen wird

Spätestens am Montag wird mit einer Aussage Seehofers gerechnet, jedoch gibt es zu der anvisierten Vorstandssitzung noch immer keine Einladung.

Im Augenblick stellt er sich aber wohl darauf ein, dass Seehofer erneut als Parteichef kandidierten wird. Auch Söder hat sich noch nicht zu seinen Karriereplänen geäußert, seine Bereitschaft ist aber seit Jahren ein offenes Geheimnis in der CSU.

More news: Streit ums Budget: American Gods verliert Showrunner Bryan Fuller & Michael Green

Nach BR-Informationen hat Weber allerdings keinen Anspruch auf das Amt des CSU-Parteichefs angemeldet, sondern lediglich sein Interesse für den Fall signalisiert, dass Seehofer in den nächsten Jahren das Amt des CSU-Chefs abgeben wolle. In der Fraktion werden Söder deutlich mehr Anhänger und Unterstützer zugeordnet als Herrmann, der bereits CSU-Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl war. Herrmann war in den vergangenen Wochen bereits wiederholt für die personelle Neuaufstellung der CSU von Parteifreunden ins Spiel gebracht worden. Insbesondere wegen der in Bayern starken AfD sehen hier viele Söder als besseren Kandidaten.

Was macht Seehofer?Offen ist noch, wie sich Seehofer verhält. Das gelte vor allem auch für den Umgang mit Seehofer und dem "offensichtlichen Plan, ihn und mich auseinanderzudividieren".

More news: Multiresistenter Keim: DM ruft "Naturschön" Peelingsmaske zurück

Alle in der Partei warten auf Seehofers für Montag angekündigte Erklärung.

Related News:



Most liked

Große Koalition SPD-Spitze zu ergebnisoffenen Gesprächen mit Union bereit
In Berlin war am Freitag die Einschätzung zu hören, dass es mit der Regierungsbildung bis in das Frühjahr hinein dauern kann. Dort hatte Merkel über ihr Gespräch beim Bundespräsidenten mit den Parteichefs von SPD und CSU am Donnerstagabend berichtet.

Sylvie Meis hat ihren Job bei RTL verloren
Meis: "Vor einigen Wochen teilte RTL mir mit, mein Deutsch sei nicht gut genug, um ein weiteres Mal durch die Show zu führen". Sie spricht von einer "unglaublichen Reise", die vor zwei Jahren für sie begann.

"New York Times": Weißes Haus plant Tillerson-Ablösung
Ob Trump der Neubesetzung des Ministeramtes bereits zugestimmt habe, sei unklar, berichtete die " New York Times " weiter. Allerdings gibt es um die Zukunft des Texaners Tillerson bereits seit längerer Zeit Spekulationen.

Antibiotikum-Fund: Rewe ruft "ja! Garnelen" zurück
Gleichzeitig ruft Real den Artikel " Feigen aus Kalabrien " vorsorglich zurück. Die Supermarkt-Kette Rewe ruft eine Charge Tiefkühl-Garnelen zurück.

Wieder mehr jugendliche Komasäufer: großer Frauenanteil
Erst im Mai hatte die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung einen Rückgang beim Alkoholkonsum von Jugendlichen gemeldet. In den zurückliegenden drei Jahren war die Zahl der Betroffenen in Niedersachsen und bundesweit stetig gesunken.

DHL bestellt zehn Semi Trucks von Tesla
Die Kosten für den Semi Truck belaufen sich je nach Ausstattung zwischen 80.000 und 200.000 US-Dollar. Mit einer Akkuladung soll das Fahrzeug 500 Meilen weit kommen, also rund 800 Kilometer.

EU-Kommission torpediert Niki-Kauf durch Lufthansa
Die Lufthansa kann noch bis Donnerstag Zugeständnisse einreichen, um kartellrechtliche Zweifel der Wettbewerbshüter auszuräumen. Damals hätte NIKI noch Teil einer großen Ferienflug-Gesellschaft mit dem deutschen Reise-Riesen TUI werden sollen.

Ikea-Gewinn schrumpft trotz steigendem Umsatz
Der Onlinehandel hierzulande wuchs mit 30,7 Prozent wesentlich stärker als der Gesamtumsatz und betrug nun 304 Millionen Euro. Dieses Wachstum in Deutschland wurde auch durch drei neue Einrichtungshäuser in Wuppertal , Wetzlar und Magdeburg erreicht.

Bundesliga: FCA-Präsident Hofmann über RB Leipzig: 'Dürfen keine Lizenz bekommen'
Am frühen Dienstagnachmittag wies RB die Einlassungen des Augsburger Klubchefs als im Ansatz völlig falsch zurück. Man müsse zwar anerkennen, dass Leipzig tollen Fußball spiele und andere Vereine Geld schlechter einsetzten.

Japan: Nordkoreas Rakete flog etwa 50 Minuten
Wie schon zuvor bekräftigte US-Außenminister Rex Tillerson am Dienstag aber, dass alle "diplomatischen Optionen offen" blieben. Damals hatte Pjöngjang eine Rakete über Japan hinweg geschossen, die anschliessend in den Pazifik gestürzt war.

Hinrunden-Aus für BVB-Star Mario Götze
Dies bedeutet eine weitere personelle Schwächung für das Team des umstrittenen BVB-Coaches Peter Bosz . Fußball-Nationalspieler Mario Götze kann wegen einer Verletzung nicht mehr in der Hinrunde spielen.

Coach Montella gefeuert | Klub-Legende Gattuso neuer Trainer bei Milan
Milan belegt nach 14 Spieltagen mit 20 Punkten Platz sieben, der norditalienische Klub Sassuolo steht mit elf Punkten auf Rang 16. Ringhio (der Knurrer) prägte zwischen 1999 und 2012 Milans beste Zeiten als rustikaler Spieler im defensiven Mittelfeld mit.

Allianz plant milliardenschwere Komplettübernahme von Euler Hermes
Zweitgrößter Aktionär von Euler Hermes ist laut Reuters-Daten die britische Silchester International Investors mit acht Prozent. Sie steuert dieses Jahr trotz jüngster Belastungen durch Naturkatastrophen auf rund elf Milliarden Euro operativen Gewinn zu.

Immer mehr Kinder leben von Hartz IV
Demnach lebten im Juni des laufenden Jahres 2,05 Millionen Menschen unter 18 Jahren in Hartz-IV-Bedarfsgemeinschaften. Rund 51.000 anspruchsberechtigte Kinder kommen aus dem Irak aus, was eine Erhöhung um 26.000 darstellt.

Documenta-Geschäftsführerin Annette Kulenkampff geht vorzeitig
Der Aufsichtsrat hat Konsequenzen angekündigt: Die Documenta-Geschäftsführerin Annette Kulenkampff räumt ihren Posten. Die Personalie Kulenkampff war am Montag aber schon Thema einer außerordentlichen Sitzung des Kasseler Magistrats.