Ex-Trump-Berater Flynn soll das FBI belogen haben

Michael Flynn steht wegen des Vorwurfs wissentlicher Falschaussage vor Gericht

Der frühere Nationale Sicherheitsberater der USA, Michael Flynn, hat sich schuldig bekannt, Falschaussagen zu seinen Russland-Kontakten gemacht zu haben. Washington fragt sich: Kann das Trump gefährlich werden? Der Ex-General, hieß es, wolle bezeugen, dass ihn Trump persönlich anwies, den Botschafter Russlands in Washington zu kontaktieren, um in der Übergangsphase zwischen alter und neuer Regierung Tauwetter zu signalisieren.

Die Anklage geht von einer wissentlichen und vorsätzlichen Täuschung aus. Zuvor war Flynn angeklagt worden, wie US-Sondermittler Robert Mueller am Freitag mitgeteilt hatte.

More news: "New York Times": Weißes Haus plant Tillerson-Ablösung

George Papadopoulos, ein früherer aussenpolitischer Berater von Trumps Wahlkampfteam, bekannte sich früherer Falschaussagen gegenüber dem FBI schuldig und kooperiert mit den Ermittlern. Flynn steht wegen Kontakten zu Russland in der Kritik und hatte nach wenigen Wochen im Amt seinen Hut nehmen müssen. Über Trumps einflussreichen Schwiegersohn Jared Kushner, womöglich über den Präsidenten selber. Trump und die Regierung in Moskau haben dies seit Anfang des Jahres immer wieder bestritten. Trump selbst äusserte sich öffentlich zunächst nicht zu der Entwicklung. Flynn habe im Auftrag eines "sehr hohen Verantwortlichen" des Teams des heutigen Präsidenten Donald Trump gehandelt, als er den russischen Botschafter anrief, teilte Sonderermittler Robert Mueller am Freitag mit.

Konkret hatte Flynn, der einst den Militärgeheimdienst DIA leitete, Kisljak darum gebeten, dass der Kreml verschärfte Sanktionen der Obama-Regierung politisch nicht bekämpft, weil sie unter der neuen Administration gelockert würden. Der habe nur 25 Tage im Weißen Haus gearbeitet und sei ein Mitarbeiter der Vorgängerregierung von Präsident Barack Obama gewesen.

More news: Lars und Meike Schlecker legen Revision ein

Der frühere US-Sicherheitsberater Michael Flynn zeigt sich geständig.

Gleichwohl war Flynn im Februar dieses Jahres nach kaum einem Monat im Amt entlassen worden. Fraglich ist, ob Flynn bei einem Treffen mit dem damaligen russischen Botschafter in Washington über US-Sanktionen gegen Russland gesprochen hatte. Da er zu jener Zeit noch kein Regierungsamt innehatte, verstieß er damit gegen geltendes Recht: Ein US-Gesetz aus dem 18. Jahrhundert verbietet es Privatleuten, mit ausländischen Regierungen über Staatsangelegenheiten zu verhandeln.

More news: Zé Roberto beendet Karriere bei Palmeiras mit 43 Jahren

Ty Cobb, einer der Top-Anwälte, die Trump zur eigenen Verteidigung in der Caus Russland angeheuert hat, zog nur Minuten nach Flynns Geständnis eine Brandmauer hoch: "Niemand außer Flynn" sei in die Anklage verwickelt, erklärte er. Zumal Trump die Russland-Affäre bis heute wahlweise für eine "Erfindung der Medien" oder die "Rache der Demokraten" für die Wahlniederlage Clintons bezeichnet. Muellers Ermittler hätten damit Zugang zu einem der engsten Berater Trumps während des Wahlkampfs und in den ersten Wochen seiner Präsidentschaft. Der Nationale Sicherheitsberater, derzeit ist das Herbert Raymond McMaster, ist eine der zentralen Figuren in der US-Regierung. Kurz darauf las Flynn eine Erklärung vom Blatt: Er gebe Fehler zu, seine Entscheidung, mit Mueller zusammenzuarbeiten, habe er im besten Interesse "meiner Familie und unseres Landes" getroffen.

Related News:

  • Türkische Justiz begründet vor Menschenrechtsgerichthof Inhaftierung Yücels

    Türkische Justiz begründet vor Menschenrechtsgerichthof Inhaftierung Yücels

    Als vermeintlichen Beweis führte das Gericht ein Interview von Yücel mit dem PKK-Anführer Cemil Bayik aus dem Jahr 2015 an. Das steht in der Stellungnahme, die die türkische Regierung dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte vorgelegt hat.
    Stefan Raab kehrt auf die Bühne zurück - Liveshow in Köln

    Stefan Raab kehrt auf die Bühne zurück - Liveshow in Köln

    Dieses mal jedoch nicht als Moderator, sondern als Produzent hinter der Kamera für die Erfinder-Show Das Ding des Jahres . Mit dabei sind einige alte Bekannte wie Elton , Lena Meyer-Landrut, Peter Maffay, Helge Schneider und Helene Fischer .
    Boris Becker verklagt Ex-Manager

    Boris Becker verklagt Ex-Manager

    Laut einem "Bild"-Bericht will Becker dann in einem weiteren Schritt die Zahlung der mutmaßlich entgangenen Honorare erstreiten". Wie Moser SPORT1 erklärte, wird Becker zu dem Zeitpunkt unter anderem wegen den Australian Open nicht in Deutschland sein.
  • Nun andersrum: Apple bezichtigt jetzt Qualcomm der Patentverletzung

    Nun andersrum: Apple bezichtigt jetzt Qualcomm der Patentverletzung

    Konkret geht um mindestens acht Patente, die allesamt um den Energieverbrauch bzw. die -Effizienz von Prozessoren kreisen. Das Pikante dabei ist, dass Apples Patente deutlich älter sind als die ins Spiel gebrachten Patente von Qualcomm.
    Ikea-Gewinn schrumpft trotz steigendem Umsatz

    Ikea-Gewinn schrumpft trotz steigendem Umsatz

    Der Onlinehandel hierzulande wuchs mit 30,7 Prozent wesentlich stärker als der Gesamtumsatz und betrug nun 304 Millionen Euro. Dieses Wachstum in Deutschland wurde auch durch drei neue Einrichtungshäuser in Wuppertal , Wetzlar und Magdeburg erreicht.

    Japan: Nordkoreas Rakete flog etwa 50 Minuten

    Wie schon zuvor bekräftigte US-Außenminister Rex Tillerson am Dienstag aber, dass alle "diplomatischen Optionen offen" blieben. Damals hatte Pjöngjang eine Rakete über Japan hinweg geschossen, die anschliessend in den Pazifik gestürzt war.
  • Verurteilter Praljak tötete sich mit Zyankali

    Verurteilter Praljak tötete sich mit Zyankali

    Während der Urteilsverkündung vor dem UN-Tribunal in Den Haag schluckte der bosnisch-kroatische General eine Substanz. Mostar - Bosnische Kroaten trauern um Praljak Hunderte Menschen haben im bosnischen Mostar Slobodan Praljaks gedacht.
    Droht eine Kampfabstimmung über die CSU-Spitzenkandidatur?

    Droht eine Kampfabstimmung über die CSU-Spitzenkandidatur?

    Das gelte vor allem auch für den Umgang mit Seehofer und dem "offensichtlichen Plan, ihn und mich auseinanderzudividieren". München - In der CSU droht ein Machtkampf um die Spitzenkandidatur bei der bayerischen Landtagswahl 2018.
    Streit ums Budget: American Gods verliert Showrunner Bryan Fuller & Michael Green

    Streit ums Budget: American Gods verliert Showrunner Bryan Fuller & Michael Green

    Die Hälfte der Skripte für die neue Season , die Mitte 2018 starten sollte, soll bereits geschrieben sein. Weder Starz noch Fremantle Media äußerten sich bisher zu der Meldung.
  • Staatsschutz übernimmt Ermittlungen zu Paket in Potsdam

    Staatsschutz übernimmt Ermittlungen zu Paket in Potsdam

    Der Oberbürgermeister von Potsdam , Jann Jakobs (SPD), sagte am Freitagnachmittag, die Angelegenheit sei "zutiefst beunruhigend". Die Sicherheitsbehörden sahen zwar bislang keine akute Anschlagsgefahr, sprachen aber von einer "abstrakten Gefährdungslage".
    Nutzer melden massive Störungen bei WhatsApp

    Nutzer melden massive Störungen bei WhatsApp

    In Deutschland waren Nutzer aus Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Hamburg, Berlin und Sachsen betroffen. Auf Twitter sammelten sich in kürzerster Zeit Zehntausende Tweets unter den Hastags #WhatsApp und #WhatsAppDown .
    Jay-Z: Kanye West ist wie ein Bruder für mich

    Jay-Z: Kanye West ist wie ein Bruder für mich

    Shawn Carter, besser bekannt unter dem Künstlernamen Jay-Z, hat zugegeben, Beyoncé mit einer anderen Frau betrogen zu haben. West hatte im November 2016 bei einem Konzert in einer Tirade Beyonce und Jay Z heftig kritisiert.


Most liked

Schwedens Baby-Prinz Gabriel wird getauft
Das Taufwasser stammt aus einer Quelle auf der Insel Öland, wo die schwedische Königsfamilie traditionell den Sommer verbringt. Der royale Nachwuchs heißt mit vollem Namen Gabriel Carl Walther und trägt den Titel Herzog von Dalarna.

Wie die Zahl der Muslime in Europa wachsen wird
Muslime in Europa sind laut der Erhebung im Schnitt 13 Jahre jünger als andere Europäer und haben mehr Kinder. Dabei wird davon ausgegangen, dass wie in den vergangenen Jahren die meisten Einwanderer Muslime sind.

PSA verlangt angeblich Hälfte des Kaufpreises für Opel zurück
PSA hatte Opel mit der Tochter Vauxhall und dem Finanzgeschäft im Sommer für 1,3 Milliarden Euro übernommen. Zwar habe Opel habe einen Plan zur Einhaltung der Abgasvorschriften verfolgt, berichtet Reuters.

Moskau lehnt US-Forderung nach Abbruch der Nordkorea-Beziehungen ab
Donald Trump hat in seiner eigentlich der Steuerreform gewidmeten Rede den nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un beschimpft. Die USA stehen mit ihrer Forderung nach einer auch diplomatischen Isolierung Nordkoreas vorerst allein da.

Antibiotikum-Fund: Rewe ruft "ja! Garnelen" zurück
Gleichzeitig ruft Real den Artikel " Feigen aus Kalabrien " vorsorglich zurück. Die Supermarkt-Kette Rewe ruft eine Charge Tiefkühl-Garnelen zurück.

Bale bewahrt Real vor Copa-Blamage
Der Waliser bereitete eine Minute nachdem er den Platz betreten hatte das 1:1 durch den Ex-Wolfsburger Borja Mayoral vor (62.). So wie angekündigt schickte Trainer Zinedine Zidane eine B-Elf aufs Feld und schonte praktisch sein komplettes Stammpersonal.

Angeklagter im Uno-Kriegsverbrechertribunal soll Gift genommen haben
Die Urteilsverkündung gegen sechs Angeklagte aus dem Bosnienkrieg in den 1990-er Jahren war daraufhin unterbrochen worden. Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag verurteilte Kriegsverbrecher Slobodan Praljak ist am Mittwoch verstorben.

EU-Kommission torpediert Niki-Kauf durch Lufthansa
Die Lufthansa kann noch bis Donnerstag Zugeständnisse einreichen, um kartellrechtliche Zweifel der Wettbewerbshüter auszuräumen. Damals hätte NIKI noch Teil einer großen Ferienflug-Gesellschaft mit dem deutschen Reise-Riesen TUI werden sollen.

Apple stopft Sicherheitslücke auf Macs mit Software
Zwar funktioniert der ungewollte Root Zugriff nicht per SSH, allerdings wohl auch über Mac Screensharing per VNC aus der Ferne. Dadurch kann jeder unbefugt in einen Apple-Computer eindringen und sich Administratorenrechte verschaffen.

Macron will mit Afrika zusammenarbeiten
Dabei wären derzeit beide nötig, um dem äußerst instabilen Westafrika mehr Sicherheit und Zukunftsperspektiven zu vermitteln. Macron sollte an einer Universität in der Hauptstadt Ouagadougou eine Grundsatzrede zur französischen Afrikapolitik halten.

Vermisstes U-Boot: Wasser in Schnorchel verursachte Brand
Zum Zeitpunkt des Vorfalls gab es hohen Wellengang von über sechs Metern auf der Route des U-Boots im Südatlantik. Kurz danach verzeichneten internationale Meeressonden eine Explosion auf der mutmaßlichen Position des U-Boots.

Ehemann von inhaftierter Journalistin Meşale Tolu kommt frei
Den beiden wird unter anderem die Verbreitung von Terror-Propaganda vorgeworfen. Der Deutschen drohen nach Angaben ihrer Anwältin bis zu zwanzig Jahre Haft.

Foodwatch-Preis "Goldener Windbeutel": Alete soll zuckrigen Babykeks vom Markt nehmen
Die Verbraucherorganisation forderte das Unternehmen auf, den Kinderkeks vom Markt zu nehmen und sein Sortiment zu überarbeiten. Alete wirbt für seinen Kinderkeks mit dem Werbespruch: "Zum Knabbernlernen".

Independentista Oscar López cierra visita a Cuba tras reunión con Raúl Castro
Soy dominico, pero en el caso de mi amistad con Fidel , hemos logrado poner de acuerda a un dominico y un jesuita. Sin embargo, la presión popular hizo que tras veintidós meses presos en Isla de Pinos, fuesen amnistiados.

Davis Cup: Frankreich vor zehntem Titel
Lille - Im Davis-Cup-Finale zwischen Gastgeber Frankreich und Belgien steht es nach dem ersten Tag 1:1. Wahrscheinlicher aber ist, dass Belgien auch im dritten Finale nach 1904 und 2015 leer ausgeht.