Milliarden-Deal: T-Mobile Austria will UPC Austria schlucken

T-Mobile  Marlena König

Euro kauft ihre Tochter T-Mobile Austria die Sparte UPC Austria vom Kabelnetzbetreiber Liberty Global, wie die beiden Konzerne am Freitag mitteilten. Experten rechnen damit, dass die US-Tochter T-Mobile US nach den gescheiterten Fusionsgesprächen mit dem Rivalen Sprint auch dort nach einer branchenübergreifenden Partnerschaft Ausschau halten könnte.

"Das größere Unternehmen wird ein integrierter Anbieter einer umfassenden Palette von Services in Österreich sein: Breitband-Internetdienste im Mobilfunk- und Festnetzbereich, Internet der Dinge (IoT), Mobilfunk- und Festnetztelefonie sowie TV- und Entertainment-Produkte", so die Deutsche Telekom zur Übernahme.

More news: Boeing verhandelt mit Embraer über Fusion

"Der Zusammenschluss von UPC Austria und T-Mobile Austria ist einer der größten Deals der vergangenen zehn Jahre in Österreich". Stimmen die Wettbewerbsbehörden zu, könnte die Übernahme den Angaben zufolge im zweiten Halbjahr 2018 zum Abschluss kommen. Das Österreich-Geschäft hat für Liberty Global jedoch keine große Bedeutung. Die damalige UPC Cablecom wurde unter dem neuen Namen UPC Schweiz zusammen mit UPC Austria zu einer gemeinsamen Regionalorganisation mit Sitz in Zürich zusammengeführt. Die neuen Angebote böten zugleich ein erhebliches Potenzial, das Wachstum in Österreich zu beschleunigen. Medienberichten zufolge könnte der Verkauf in Österreich Auftakt für neue Fusionsverhandlungen zwischen Liberty Global und Vodafone sein, die bisher immer im Sande verlaufen waren.

Nach der Ankündigung der Übernahme liegt der Ball nun bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB). Ein Sprecher der Deutschen Telekom wollte die Informationen nicht kommentieren.

More news: Tote bei Brand in Südkorea - in Sauna "eingeschlossen"

Am Wort seien nun die BWB und die EU-Kommission, entscheidend seien die Umsätze der beteiligten Unternehmen, teilte die RTR in einer Aussendung mit. "Gleichzeitig besteht aber die Chance auf einen verstärkten Breitbandausbau und die Steigerung der Glasfaserinvestitionen". UPC Cablecom-Geschäftsführer Eric Tveter übernahm die Führung. Dazu wird ein Vertrag mit A1 Telekom Austria genutzt. Hutchison hat unlängst Tele2 übernommen, die vor allem im Festnetz aktiv war.

Gemeinsam haben T-Mobile Austria und UPC Austria auf Pro-Forma-Basis im Jahr 2017 6,7 Millionen Teilnehmer bei mobilem und fixem Internetzugang, Telefonie, TV-, Video- und Unterhaltungsangeboten.

More news: Heimlich: Zwillinge für Kournikova & Iglesias

Sollte Drei sich künftig auch als Festnetzanbieter für Zuhause positionieren wollen, könnte es für den Provider - eingequetscht zwischen A1 auf der einen und T-Mobile/UPC auf der anderen Seite - schwierig werden, sich Zugang zu entsprechender Infrastruktur zu verschaffen, sagt Taga: "Da könnte es regulatorischen Bedarf geben".

Related News:

  • ESC-Gewinner nach Herz-OP in Notaufnahme

    ESC-Gewinner nach Herz-OP in Notaufnahme

    Wie die spanische Zeitung "Hello" berichtet, soll der Sänger mit Nierenversagen ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Wenige Monate danach musste er sich wegen eines schweren Herzfehlers zurückziehen.
    Zugsunglück bei Klosterneuburg forderte mehrere Verletzte

    Zugsunglück bei Klosterneuburg forderte mehrere Verletzte

    Es dürfe nicht schon im Vorhinein zu Mutmaßungen über Schuldfragen kommen, stellte Hebenstreit in einer Aussendung fest. Ein Schadenssumme stand noch nicht fest, es sei jedoch von einigen Millionen Euro auszugehen, sagte der Sprecher.
    Medienschaffende in 2017 getötet - 326 sitzen in Haft

    Medienschaffende in 2017 getötet - 326 sitzen in Haft

    Als die fünf gefährlichsten Länder werden in dem Bericht Syrien, Mexiko, Afghanistan, der Irak und die Philippinen genannt. Knapp die Hälfte von ihnen sitzt in nur fünf Ländern im Gefängnis: in China, der Türkei, in Syrien, dem Iran und Vietnam.
  • Trump erklärt China und Russland zu Rivalen

    Trump erklärt China und Russland zu Rivalen

    Aber: "Russland versucht, den Einfluss der USA in der Welt zu schwächen und uns von unseren Verbündeten und Partnern zu trennen". Er werde mit anderen Ländern nur auf eine Weise kooperieren, die die nationale Sicherheit schütze.

    "Nicht mehr in der Lage" Ex-BVB-Star Rosicky beendet Karriere

    Er nahm an der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland sowie an den Europameisterschaften 2000, 2004, 2012 und 2016 teil. Rosicky gilt neben Pavel Nedved als das grösste tschechische Fussballtalent der letzten 20 Jahre.
    Auch Stargeiger David Garrett unterstützte Frank Zander!

    Auch Stargeiger David Garrett unterstützte Frank Zander!

    Rund 3000 Wohnungslose feierten am Dienstag mit Zander im Neuköllner Hotel Estrel bei bester Stimmung und Gänsebraten. Bei der ersten Weihnachtsfeier dieser Art im Jahr 1995 wurden noch 250 Gäste bewirtet.
  • Jerusalem-Resolution: UN-Vollversammlung stellt sich gegen Trump

    Jerusalem-Resolution: UN-Vollversammlung stellt sich gegen Trump

    Er dankte allen Ländern, die für die Resolution gestimmt haben, "trotz des Drucks, der gegen sie eingesetzt wurde". Dagegen stimmten nehmen Israel und den USA selbst nur Guatemala, die Marshall-Inseln, Mikronesien, Palau und Togo.
    Deutsche Netflix-Serie

    Deutsche Netflix-Serie "Dark" bekommt zweite Staffel

    In der ersten Staffel der Serie ging es um das Verschwinden zweiter Kinder in einer deutschen Kleinstadt. Baran bo Odar und Jantje Friese sollen erneut als Showrunner fungieren und die Fortsetzung schreiben.
    Bundeskartellamt: Facebook missbraucht Nutzerdaten

    Bundeskartellamt: Facebook missbraucht Nutzerdaten

    Sie stellte dem Unternehmen ein Ultimatum, innerhalb eines Monats den Datenaustausch mit dem Mutterkonzern zu unterbinden. Das Bundeskartellamt arbeitet hinsichtlich der datenschutzrechtlichen Bewertungen eng mit Datenschutzbehörden zusammen.
  • "El Gordo" in Spanien schüttet Milliarden aus

    Die spanische Weihnachtslotterie ist mit Ausschüttungen von 2,38 Milliarden Euro die größte Lotterie der Welt. Tippgemeinschaften werden von Bürokollegen, Kneipenfreunden, Nachbarn und auch von ganzen Dörfern gebildet.
    Katalonien-Konflikt: Pep Guardiola im Visier der spanischen Ermittler

    Katalonien-Konflikt: Pep Guardiola im Visier der spanischen Ermittler

    Guardiola ist seit Jahren in der katalanischen Politik engagiert und für die Unabhängigkeit seiner Heimat. Im Juni rief er auf einer Kundgebung zu Ungehorsam gegenüber der Zentralregierung auf: "Wir werden am 1.
    Nordkoreanischer Soldat über Grenze geflüchtet

    Nordkoreanischer Soldat über Grenze geflüchtet

    Sie hätten ihren Wunsch geäußert, in Südkorea bleiben zu wollen. Über Drittländer gelangen viele später nach Südkorea. Auf der koreanischen Halbinsel ist ein Soldat aus dem kommunistischen Norden in den Süden geflüchtet.


Most liked

Hohn, Spott und Kritik für Herrlichs Peinlich-Schwalbe
Es sah sicherlich blöd aus, aber es war absolut keine Absicht. "Da muss ich mit meinen 46 Jahren stehen bleiben, ganz klar". Nach einer harmlosen Berührung durch einen Gladbacher Spielers hebt Bayer-Coach Heiko Herrlich theatralisch ab.

"Star Trek Bridge Crew" erhält Update für Nicht-VR-Spieler
Von nun an könnt ihr Star Trek: The Bridge Crew also auch ganz ohne VR-Geräte zusammen mit euren Freunden spielen. Man kann das Spiel sowohl online mit einer Crew oder auch solo als Kapitän spielen.

Lena Meyer-Landrut: Tränenreiche Trennung! Dieser Abschied fällt schwer
Sie sprach davon, dass sie noch mitten in dem Prozess stecke, herauszufinden, wohin ihre berufliche Reise nun gehe. Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!

Union und SPD wollen von 7. bis 12. Januar sondieren
Sie veröffentlichten lediglich eine schriftliche Erklärung: eine Seite mit dem straffen Zeitplan und den geplanten Themen. Am Wochenende hatten SPD und Union einander gegenseitig aufgefordert, Zugeständnisse zu machen.

Wechsel an der Spitze von Google-Dachkonzern Alphabet: Eric Schmidt tritt zurück
Eric Schmidt gibt seinen Posten als Vorsitzender des Verwaltungsrats von Alphabet, dem Mutterunternehmen von Google , ab. Er wolle sich stärker mit Wissenschaft, Technologie und Wohltätigkeit beschäftigen, erklärte er am Donnerstag.

Insolvenzverwalter verhandelt mit vier Bietern für Niki
Als Interessenten wurden in den Medien zuletzt zudem die Schweizer PrivatAir, die Condor-Mutter Thomas Cook und Tuifly genannt. Die EU-Kommission hat die Übernahme der Air-Berlin-Tochter LG Walter (LGW) durch die Lufthansa unter Auflagen erlaubt.

Zustammenstoß zweier Züge in Österreich
Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in Niederösterreich sind am frühen Freitagabend mehrere Menschen verletzt worden. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen St.Andrä-Wördern und Klosterneuburg Weidling angefordert.

DFB stoppt China-Projekt in der Regionalliga vorzeitig
Nach diplomatischen Verstimmungen wurde die folgende Partie gegen den FSV Frankfurt abgesagt. Für die Zusage sollten sie im Gegenzug jeweils 15.000 Euro vom DFB erhalten.

Fähre mit mehr als 250 Passagieren gesunken
Da die Fähren oftmals schlecht gewartet und überfüllt sind, kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen. Die Philippinen bestehen aus mehreren Tausend Inseln, weshalb Fähren ein wichtiges Transportmittel sind.

US-Repräsentantenhaus stimmt erneut über Steuerreform ab
Bevor das Vorhaben in Kraft treten kann, muss das Repräsentantenhaus erneut über den Gesetzentwurf abstimmen. US-Präsident Donald Trump steht damit unmittelbar vor der größten Errungenschaft seiner bisherigen Amtszeit.

Separatisten bei Katalonien-Wahl in Führung
Nach den vorläufigen Zahlen liegt zwar die liberale Partei Ciudadanos der Spitzenkandidatin Inés Arrimadas mit 35 Sitzen vorne. Oktober trotz eines Verbots durch das Oberste Gericht Spaniens ein Referendum über die Unabhängigkeit von Spanien abgehalten.

Nach 24 Jahren als tiefgefrorener Embryo wird Baby geboren
Nach Angaben der Universität von Tennessee ist es die längste je gemessene Zeitspanne zwischen Zeugung und Geburt eines Kindes. Das NEDC nimmt Embryos auf, die andere Paare nicht mehr benötigen und vermittelt sie an Menschen mit Kinderwunsch.

USA: Donald Trump droht Uno-Mitgliedern vor Jerusalem-Resolution
In der Vergangenheit sind lediglich zehn Dringlichkeitssitzungen der UN-Vollversammlung einberufen worden. Daher gilt eine Annahme der Resolution im Fall einer Abstimmung als wahrscheinlich.

Neuer Dopingskandal um Gatlin - IAAF und Usada ermitteln
Die Reporter der englischen Zeitung waren unerkannt mit ins Trainingscamp nach Florida gereist und hatten dort recherchiert. In einer Stellungnahme ließ Gatlins Lager mitteilen, dass er die Zusammenarbeit mit Mitchell beendet habe.

Bild: Wagner-Transfer zu Bayern perfekt
Das Boulevard-Blatt schreibt von einer Ablösesumme von bis zu 15 Millionen Euro für den 30-Jährigen. Die Boni sind laut "Sky" an eine bestimmte Anzahl von Einsätzen Wagners im Bayern-Trikot gebunden.