Neuer Dopingskandal um Gatlin - IAAF und Usada ermitteln

Schließen     
                          APA  AFP  MAURO PIMENTEL

Der 35-Jährige war in der Vergangenheit schon zweimal wegen Dopings gesperrt gewesen. Der auf internationaler Ebene bestens vernetzte Leichtathletik-Manager Robert Wagner aus Scharnstein soll im Zusammenhang eines lukrativen Auftrags aus der Filmbranche angegeben haben, dass die Anwendung von Dopingmitteln in der Leichtathletik eine "alltägliche Situation" und sein "Fachgebiet" sei.

Im Sommer schlug er Sprint-Legende Usain Bolt in dessen letztem Rennen bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in London und holte Gold in 9,92 Sekunden - für Bolt blieb nur Bronze hinter dem zweiten US-Amerikaner Christian Coleman.

More news: Deutsche Journalistin Tolu kommt aus U-Haft in Türkei frei

Im Zentrum des Berichts steht nicht der Oberösterreicher, sondern US-Sprintweltmeister Justin Gatlin.

Laut Bericht soll unter anderem Gatlins Coach Dennis Mitchell, selbst Staffel-Olympiasieger, den Reportern angeboten haben, illegale Substanzen wie Testeosteron und Wachstumshormone zu besorgen. Zudem verwies der Athen-Olympiasieger auf seine sauberen Dopingtests der vergangenen fünf Jahre. Als Wiederholungstäter entging er 2006 einer lebenslangen Sperre nur deshalb, weil er als Kronzeuge gegen seinen ehemaligen Trainer aussagte. "Ich nehme kein Doping", so Gatlin. Die Reporter der englischen Zeitung waren unerkannt mit ins Trainingscamp nach Florida gereist und hatten dort recherchiert. Im Raum stand eine Summe von 250.000 US-Dollar (rund 212.000 Euro). Zudem hätten sie erläutert, wie man positive Tests vermeiden könne.

More news: Schwarzer und weißer Schuh: LeBron James setzt in Washington Zeichen

Gegenüber dem "Telegraph" gab Wagner nun an, "nicht in Doping involviert" gewesen zu sein.

In einer Stellungnahme ließ Gatlins Lager mitteilen, dass er die Zusammenarbeit mit Mitchell beendet habe. Gatlin bekam damals sämtliche Wettkampfergebnisse, darunter seinen Weltrekord über 100 Meter aberkannt.

More news: Anschlag in Russland verhindert - Putin dankt Trump

IAAF-Präsident Sebastian Coe ist schockiert: "Es sind extrem schwerwiegende Vorwürfe". Auch AIU-Chef Brett Clothier sieht ein ernsthaftes Problem: "Diese Vorwürfe sind sehr schwerwiegend und treffen das Herz der Integrität der Leichtathletik", sagte er der Press Association.

Related News:

  • Aus Protest gegen die rechtspopulistische FPÖ Israel schränkt Zusammenarbeit mit Österreich ein

    Aus Protest gegen die rechtspopulistische FPÖ Israel schränkt Zusammenarbeit mit Österreich ein

    Von der vorläufigen Herabsetzung der Kontakte Israels zu FPÖ-Ministerien ist auch Außenministerin Karin Kneissl betroffen. Aus Protest gegen die FPÖ-Regierungsbeteiligung hatte Israel im Jahr 2000 seinen Botschafter aus Wien abgezogen.
    Amazon: Stationäre Läden in Deutschland nur eine Frage der Zeit

    Amazon: Stationäre Läden in Deutschland nur eine Frage der Zeit

    Dieses Modell wird derzeit überlegt, um die Innenstädte vom zunehmenden Verkehr auch durch die Lieferdienste zu entlasten. Offenbar ist es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Online-Händler auch in Deutschland seine ersten Geschäfte eröffnet.
    Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein:

    Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein: "1.000 Mitarbeiter verlieren Arbeitsplätze"

    Die Lufthansa Group hat ihr Übernahmeangebot der insolventen Air-Berlin-Tochter Niki am heutigen Mittwoch offiziell zurückgezogen. Nach der Buchungslage in diesen Wochen ginge es nach ersten Schätzungen auf zwei Wochen gerechnet um etwa 10.000 Fluggäste.
  • Sondierungen können beginnen: So sieht der Fahrplan zur GroKo aus

    Sondierungen können beginnen: So sieht der Fahrplan zur GroKo aus

    Nach einem Vorbereitungstreffen der Spitzen von Union und SPD am nächsten Mittwoch sollen die Sondierungen im Januar starten. Auf dem EU-Gipfel sei ihr mehrfach gesagt worden, wie wichtig ein handlungsfähiges Deutschland sei.

    Ian McKellen: Wird er "Gandalf" in der "Herr der Ringe"-Serie spielen?"

    Der Gandalf-Darsteller wurde in einer Radiosendung gefragt, ob ihn ein anderes Gesicht in der Rolle stören würde. Wenn ein Schauspieler Erfahrung im Herr der Ringe-Universum von J.R.R. " Herr der Ringe "-Serie mit Gandalf? ".
    UN-Sicherheitsrat erwägt Resolution gegen Trump

    UN-Sicherheitsrat erwägt Resolution gegen Trump

    Einem ägyptischen Entwurf zufolge erwägt das Gremium eine Ablehnung jeglicher einseitiger Entscheidungen zum Status von Jerusalem. Die meisten, wenn nicht alle anderen der 14 Sicherheitsratsmitglieder könnten jedoch für die Resolution stimmen.
  • Debüt-Trailer zum Open-World Spiel erschienen

    Es werden einmalige Abenteuer versprochen, die so nur in der virtuellen Realität möglich sind. Im Land der aufgehenden Sonne soll der. Animes auch im Westen erscheinen wird.
    De Maizière:

    De Maizière: "Dieses Jahr wurden drei Terroranschläge verhindert"

    Dezember 2016, mit einem Laster in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast. Amri wurde später auf der Flucht von italienischen Polizisten erschossen.
    Spaniens Regierung gibt Entwarnung für WM — FIFA-Prüfung

    Spaniens Regierung gibt Entwarnung für WM — FIFA-Prüfung

    Wie El Pais berichtet, hat die Fifa dem spanischen Fußballverband FEF mit dem Ausschluss aus dem Weltverband gedroht. Die FIFA schreibt in den Regularien völlige Unabhängigkeit der Verbände von der Politik vor.
  • Medienschaffende in 2017 getötet - 326 sitzen in Haft

    Medienschaffende in 2017 getötet - 326 sitzen in Haft

    Als die fünf gefährlichsten Länder werden in dem Bericht Syrien, Mexiko, Afghanistan, der Irak und die Philippinen genannt. Knapp die Hälfte von ihnen sitzt in nur fünf Ländern im Gefängnis: in China, der Türkei, in Syrien, dem Iran und Vietnam.
    Seehofer als CSU-Vorsitzender wiedergewählt

    Seehofer als CSU-Vorsitzender wiedergewählt

    Wir kommen aus einem tiefen Tal", sagt einer, der schon Parteichef und Ministerpräsident war, zu FOCUS Online: "Edmund Stoiber. Seehofer hatte seit 2008 inne, war aber nach der Wahlpleite vor drei Monaten intern massiv unter Druck geraten.
    Amazon zahlt 100 Millionen Euro in Steuerstreit

    Amazon zahlt 100 Millionen Euro in Steuerstreit

    Luxemburg klagt derweil gegen einen Beschluss der EU-Kommission zur eingeforderten Steuernachzahlung von Amazon. In Italien zahlt Amazon indes 100 Millionen Euro Steuern nach, wie das Finanzministerium in Rom mitteilte.


Most liked

Bild: Wagner-Transfer zu Bayern perfekt
Das Boulevard-Blatt schreibt von einer Ablösesumme von bis zu 15 Millionen Euro für den 30-Jährigen. Die Boni sind laut "Sky" an eine bestimmte Anzahl von Einsätzen Wagners im Bayern-Trikot gebunden.

Wohnungskonzern Vonovia will Wiener Buwog schlucken
Das soll Buwog-Vorstandsvorsitzender Daniel Riedel übernehmen, der als neues Mitglied im Vorstand von Vonovia vorgesehen ist. Zu zwei Dritteln Eigentumswohnungen, mit deren Verkaufserlös der Konzern den Neubau der Mietwohnungen finanzieren will.

"Bitterer Fehler" vor dem Weihnachtsmarkt-Attentat
Die WamS berichtet außerdem über Behörden-Mails und Akten, die eine starke Beteiligung deutscher Nachrichtendienste belegen. Dezember 2016 war Amri mit einem Laster in den Weihnachtsmarkt an der Berliner Gedächtniskirche gerast.

Ryanair will mit Pilotengewerkschaft VC sprechen
Die VC-Tarifkommission habe das Ryanair-Angebot für einen Start der Tarifverhandlungen angenommen, teilte die Gewerkschaft mit. Für Deutschland hatte die Pilotengewerkschaft vor einigen Tagen ebenfalls Streiks angekündigt, jedoch keinen Termin genannt.

Künftiger Kanzler Kurz strebt enge Zusammenarbeit mit Merkel an
Während seiner Zeit als Außenminister hatte Kurz häufig Kritik am Kurs der Kanzlerin geübt, vor allem in der Flüchtlingspolitik. Mit dem 31 Jahre alten Kanzler Kurz beginnt eine neue politische Zeitrechnung bei Deutschlands Nachbarn.

Fitnesszustand Armin Veh kritisiert Ex-FC-Coach Peter Stöger
Stöger hatte den Verein vor zwei Wochen verlassen müssen, mittlerweile steht er bei Borussia Dortmund in der Verantwortung. Wenn man 14 Spiele, drei Punkte und 13 verletzte Spieler hat, dann hat mit Sicherheit etwas nicht gestimmt.

Attentäter Amri hatte offenbar noch andere Orte im Visier
Ein von den Behörden dem IS zugerechneter Islamist habe Amri bei seiner Einreise begleitet. Diese Kontakte waren zumindest dem tunesischen Geheimdienst seit Jahren bekannt.

USA beendet Netzneutralität. Was bedeutet das?
In den meisten Regionen sind für die Kunden Breitbandinternetzugänge jeweils nur von einem dieser beiden Anbieter verfügbar. Die strengen Regelungen zur Netzneutralität hätten Provider daran gehindert, in den Ausbau der Netze zu investieren.

Air-Berlin-Tochter Niki stellt Flugbetrieb ein
Als Grund gab die Fluggesellschaft an, dass eine schnelle Freigabe des Erwerbs durch die EU-Kommission nicht zu erwarten sei. Auch auf der Website des Unternehmens stand am Abend, solche Passagiere sollten sich an ihren Reiseveranstalter wenden.

Airbus-Chef Enders tritt zurück
Derzeit halten Korruptionsermittlungen in Großbritannien und Frankreich den europäischen Luftfahrt- und Rüstungskonzern in Atem. In einem anderen Komplex laufen in Österreich Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Verkauf von Eurofighter-Kampfflugzeugen.

Verurteilter Mörder flieht bei Freigang in Friedrichshafener Café
Eigentlich habe in der nächsten Woche eine gerichtliche Entscheidung angestanden, ob der Häftling auf Bewährung frei komme. Laut dem Sprecher soll der Verurteilte eine grundsätzlich positive Prognose gehabt haben, aus der Haft entlassen zu werden.

Das Dschungelcamp 2018: Das sind angeblich die letzten Kandidaten
Neben Brinkmann wird auch die Schauspielerin Sandra Steffl nach Australien gehen, um nach der Krone zu eifern. Jetzt stehen angeblich auch die drei letzten der insgesamt 12 Kandidaten für die neue Staffel fest.

Candice Swanepoel: Der 'Victoria's Secret'-Engel erwartet sein zweites Kind
Passend zum Muttertag Anfang des Jahres hatte die Blondine ihr größtes Glück in den sozialen Medien beschrieben: "Frohen Muttertag an meine Löwenmama und allen Mütter da draußen".

Wladimir Putin Trump-Gegner haben russische Wahlkampfeinmischung "erfunden"
Es sei aber offensichtlich, dass der US-Präsident daran gehindert werde, die Beziehungen zu Russland zu verbessern. Putin äußerte sich außerdem über den Konflikt in Nordkorea und die Doping-Affäre russischer Olympiateilnehmer.

Vivo stellt erstes Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display vor
Dieser arbeitet mit einem optischen Verfahren, wodurch dieses etwa auch bei sehr nassen Fingern funktionieren soll. Für diese Displays gibt es nun den Clear ID FS9500 von Synaptics, ein brandneuer Fingerabdrucksensor.