U6-Spritzen-Stecherin schrie "AIDS, AIDS!"

Aids-Attacke mit Spritze in der U-Bahn

Der 34-Jährige war gemeinsam mit einem Freund in der U-Bahnstation unterwegs, als die beiden von einem ihnen unbekannten Paar ohne ersichtlichen Grund beschimpft und attackiert wurden. Plötzlich schrie die Frau "Aids, Aids" und stach mit einer Spritze in der Hand in Richtung des Touristen. Der Mann schaffte es zwar noch zurückzuweichen, wurde aber dennoch leicht am Hals leicht verletzt.

More news: Lewis Hamilton tut Prinzessinnen-Spruch jetzt leid

Es konnte ein Foto der tatverdächtigen Frau gesichert werden. Der 34-Jährige wurde aus Sicherheitsgründen ins Krankenhaus gebracht.

More news: Harry Kane bricht 22 Jahre alten Torrekord

Am Mittwoch veröffentlichte die Polizei Fahndungsfotos der mutmaßlichen Angreiferin. In den nächsten Monaten muss sich der Mann weitere Untersuchungen unterziehen.

More news: Bühne im Wasser: "Nussknacker" an Deutscher Oper fällt aus

Das Bild stammt aus einer Überwachungskamera in der U-Bahnstation. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Urban Loritz Platz, PI-Ermittler, unter der Telefonnummer 01/31310-22394 erbeten.

Related News:

  • Schiffsunfall: Hergang noch unklar, A42 Brücke wieder frei

    Schiffsunfall: Hergang noch unklar, A42 Brücke wieder frei

    Bei Tageslicht muss ein Statiker prüfen, ob Schäden an der Brücke vorhanden sind und ob diese weiter befahren werden kann. Alle Passagiere, auch die zunächst behandelten, seien wieder zuhause, hieß es.
    Nach Trump-Entscheidung: Auch Guatemala verlegt Botschaft nach Jerusalem

    Nach Trump-Entscheidung: Auch Guatemala verlegt Botschaft nach Jerusalem

    Das kündigte Präsident Jimmy Morales am Sonntag nach einem Gespräch mit Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu an. Guatemala hatte gegen die nicht bindende Resolution der Vollversammlung gestimmt.
    Alexej Nawalny für Präsidentschaftswahl nominiert

    Alexej Nawalny für Präsidentschaftswahl nominiert

    In der Hauptstadt Moskau bezeichnete sich Nawalny vor etwa 700 Zuhörern als "Kandidat für ganz Russland". Den von der Kommission zugelassenen anderen Kandidaten werden keine Chancen eingeräumt.
  • Witali Mutko nicht mehr Russlands Fußballpräsident

    Witali Mutko nicht mehr Russlands Fußballpräsident

    Das teilte der Vizeministerpräsident Mutko am Mittwoch in Moskau mit, wie die staatliche Agentur R-Sport meldete. Am Montag hatte Mutko bereits die Leitung des russischen Fußballverbands für bis zu sechs Monate niedergelegt .

    Gabriel für engere Zusammenarbeit mit der Türkei und Ukraine

    Wenige Tage zuvor wurde bereits die deutsche Journalistin Mesale Tolu nach siebenmonatiger Untersuchungshaft in der Türkei auf freien Fuß gesetzt.
    Die Geissens: Unbekannter zündet Ferienhaus an - während sie dort waren

    Die Geissens: Unbekannter zündet Ferienhaus an - während sie dort waren

    Das ist ganz bewusst an dieser Stelle gelegt worden. "Sonst hätte es sich nicht so schnell entwickelt", ist sich Carmen sicher. Die Ferien waren bisher wenig erholsam: " Das war ein heftiger Schlag für uns so kurz vor Weihnachten ", so Carmen.
  • Papst schaltet sich in Weihnachtsbotschaft in Jerusalem-Krise ein

    Papst schaltet sich in Weihnachtsbotschaft in Jerusalem-Krise ein

    Anschließend spendete der Papst von der Loggia des Petersdoms aus den traditionellen "Urbi et Orbi"-Segen". Franziskus setzt sich seit Beginn seiner Amtszeit besonders für Flüchtlinge und Ausgegrenzte ein.
    Proteste gegen Begnadigung von Fujimori in Peru

    Proteste gegen Begnadigung von Fujimori in Peru

    Auf Plakaten erinnerten sie an Menschen, die während Fujimoris Präsidentschaft von 1990 bis 2000 getötet worden waren. Er studierte unter anderem in Princeton und Oxford, in den 1960er Jahren war er auch für die Weltbank tätig.
    GroKo-Skepsis bei SPD-Vize Dreyer ungebrochen

    GroKo-Skepsis bei SPD-Vize Dreyer ungebrochen

    Vor den entscheidenden Gesprächen zu einer Neuauflage der großen Koalition findet die Chefin der SPD-Fraktion klare Worte. SPD: Reichensteuer und höherer SpitzensteuersatzZu den Plänen der SPD gehöre auch, Kapital und Ar.
  • Mann in München von zwei S-Bahnen überrollt und überlebt

    Mann in München von zwei S-Bahnen überrollt und überlebt

    Dann kam es zum schrecklichen Unfall: Den Ermittlungen zufolge überrollten gleich zwei einfahrende S-Bahnen den jungen Mann. Kurze Zeit später entdeckten zwei Reisende den schwer verletzten Mann im Gleisbett und riefen den Notarzt.
    Schiff rammt Brückenpfeiler auf dem Rhein - Fast 30 Verletzte

    Schiff rammt Brückenpfeiler auf dem Rhein - Fast 30 Verletzte

    Ein zweites, nicht betroffenes Schiff kam zur Hilfe und stabilisierte den Havaristen. An Bord des Flussschiffs "Swiss Crystal" befanden sich 129 Menschen.
    Femen-Aktivisitinnen wollte Jesus-Kind aus Krippe holen

    Femen-Aktivisitinnen wollte Jesus-Kind aus Krippe holen

    Sie wird wegen Verletzung religiöser Gefühle, versuchten Diebstahls und eines "obszönen Aktes" beschuldigt. Die Vatikan-Gendarmerie stoppte die Frau demnach jedoch und warf ihr schnell einen schwarzen Mantel über.


Most liked

Media Markt-Gründer stirbt in Salzburg
Zwar eröffnet er in den darauffolgenden Jahren mehrere Filialen in Bayern, doch der große Durchbruch bleibt vorerst aus. Knapp sechzehn Jahre später wurde daraus ein Discounter für Elektronikartikel unter dem Namen Media Markt.

Neue ICE-Strecke München - Berlin: Nur ein Drittel der Züge waren pünktlich
Es sei "gehörig etwas faul" im Staatskonzern Deutsche Bahn , erklärte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer dem Blatt. Eine Erklärung für diesen dürftigen Wert haben die Verantwortlichen der Bahn bisher nicht geben können.

Bombe erschüttert Supermarkt in St. Petersburg
Das Staatliche Ermittlungskomitee gehe aber zunächst nicht von einem Terroranschlag aus, meldete die Agentur Interfax. Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich die Explosion gegen 18.30 Uhr Ortszeit (16.30 Uhr MEZ).

USA verhängen Sanktionen gegen zwei Nordkoreaner
WashingtonDie US-Regierung hat Sanktionen gegen zwei Nordkoreaner verhängt, die am Raketenprogramm des Regimes beteiligt sind. Nordkorea hat mit wiederholten Raketen- und Bombentests gegen Auflagen der UNO verstoßen.

84,5-Mio-Wahnsinn! Liverpool kauft Klopp seinen Wunschspieler
Der FC Liverpool holt von Southampton den Niederländer Virgil van Dijk . Allen voran van Dijk stand dabei ganz weit oben auf seinem Zettel .

Attacke auf SPD-Zentrale: Haftbefehl
Der Pförtner des Konrad-Adenauer-Hauses hatte am späten Abend eine unbekannte Person dabei beobachtet und die Polizei gerufen. Die Tasche, in der sich unter anderem Gaskartuschen und Grillanzünder befanden, wurde sichergestellt.

Edward Snowden macht jetzt selbst in Überwachungs-Apps
Außerdem kann man sich beim Auslösen eines solchen Alarms direkt eine Nachricht auf ein anderes Gerät senden lassen. Es dürfte sich allerdings kaum verhindern lassen, dass diese App auch genau anders herum eingesetzt wird.

Eingewickelte Leiche lag auf dem Gehweg Wer tötete Marianne Mechel aus Berlin?
Wie die Polizei bereits mitteilte, wurde die Frau "durch massive Gewalteinwirkung" umgebracht ( TAG24 berichtete ). Polizisten suchen am 23.12.2017 am Fundort der Leiche nach Spuren.

Kaputte Sprinkleranlage Bühne der Deutschen Oper unter Wasser
Weihnachtsfeiertag um 15.00 Uhr und um 19.30 Uhr in der Deutschen Oper Berlin entfallen aufgrund eines Wasserschadens. Die Bühne der Deutschen Oper in Berlin ist von einer defekten Sprinkleranlage unter Wasser gesetzt worden.

Das größte Wasserflugzeug der Welt
Die in der Volksrepublik entwickelte Maschine vom Typ AG600 kann bis zu 50 Menschen transportieren. Laut Medienberichten sind bereits 17 Maschinen vorbestellt.

Nato ist nervös: Russische U-Boote spionieren Datenkabel aus
Die U-Boote seien überall im Atlantik und mittlerweile auch "näher an unseren Küstenlinien" im Einsatz, sagte Stoltenberg. Schon seit längerem warnen Analysten, dass Russland mit den neuen U-Booten großen Schaden anrichten könnte.

"UFO" über Los Angeles war "Falcon 9"-Rakete"
Auch wenn es sich nur um eine Rakete handelt, ist der Fall interessant - denn in den USA entsteht ein Raumfahrt-Privatsektor. Die Falkon-9-Rakete hatte bereits im Juni Satelliten für das System in den Orbit gebracht.

Rettungsaktion: Skifahrer sitzen in Gondeln fest
Die Gondelfahrt von mehr als 150 Skifahrern in den französischen Alpen endete am Sonntagnachmittag anders als geplant. Zu dem Zwischenfall kam es am Nachmittag im französischen Skigebiet Chamrousse, wie die Rettungskräfte mitteilten.

Neue UNO-Sanktionen sind "kriegerischer Akt"
Das höchste UN-Gremium hatte erstmals 2006 Sanktionen gegen Nordkorea verhängt und diese zuletzt im September verschärft. Sie ist nach Angaben der Führung von Machthaber Kim Jong Un dazu in der Lage, das gesamte Festland der USA zu erreichen.

Über 200 Tote durch Tropensturm auf den Philippinen
Erst vor knapp einer Woche war der Tropensturm "Kai-Tak" mit heftigen Regenfällen über die Philippinen hinweggezogen. Rettungstrupps suchten nach rund 140 Vermissten in der Region Mindanao, wie die Sicherheitsbehörden mitteilten.