UN-Vollversammlung stimmt für Resolution zu Jerusalem

Sie nehmen Millionen von Dollar sogar Milliarden von Dollar und dann stimmen sie gegen uns. Nun wir beobachten diese Abstimmungen. Sollen sie gegen uns stimmen. Dann sparen wir eine Menge. Es ist uns egal“ so Trump

Palästinenserpräsident Mahmut Abbas hat die Zustimmung für die Jerusalem-Resolution in der Vollversammlung der Vereinten Nationen als Sieg bezeichnet.

Weiter sagte Netanjahu, dass Israel alles dafür tut, um ihre Verbündeten dazu zu bringen, sich bei der heutigen Abstimmung der Stimme zu enthalten oder sogar gegen die Entscheidung zu stimmen.

More news: Nordkoreanischer Soldat über Grenze geflüchtet

In der von muslimischen und arabischen Ländern eingebrachten, nicht bindenden Resolution sollen die USA aufgefordert werden, die Entscheidung zurückzunehmen, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen. Wörtlich erwähnt wird Trumps umstrittene Jerusalem-Entscheidung nicht.

Die Haltung gegenüber Israel sei derzeit in zahlreichen Ländern im Wandel und werde sich letztlich auch innerhalb der Vereinten Nationen ändern, sagte Netanjahu.

More news: US-Repräsentantenhaus stimmt erneut über Steuerreform ab

Vor der Abstimmung der UN-Vollversammlung über eine Jerusalem-Resolution hat US-Präsident Donald Trump deren Befürwortern mit der Streichung von Hilfsgeldern gedroht. "Jerusalem ist unsere Hauptstadt, sie war es immer und wird es immer sein", sagte Netanyahu in einem Video auf Facebook. "Ich begrüße aber die Tatsache, dass eine wachsende Zahl von Ländern sich geweigert hat, an diesem absurden Theater teilzunehmen". In der UN-Vollversammlung haben sie jedoch kein Vetorecht. Die Weltgemeinschaft habe sich nicht einschüchtern lassen.

Erdogan kritisierte das Vorgehen des US-Präsidenten scharf. Die Türkei hatte die Resolution als amtierende Vorsitzende der Organisation für Islamische Kooperation (OIC) gemeinsam mit dem Jemen in die Uno-Vollversammlung eingebracht. Die Palästinenser beanspruchen den Ostteil Jerusalems als Hauptstadt eines künftigen Palästinenser-Staates für sich. "Verkauft in Eurem Kampf um Demokratie niemals Euren Willen für so mickrige Dollar", sagte Erdogan in Ankara. Jerusalem sei Israels Hauptstadt, "ob die Vereinten Nationen dies anerkennen oder nicht". Bei den Palästinensern, die den Ost-Teil der Stadt ebenfalls zur Hauptstadt ihres Staates machen wollen, löst die Entscheidung Wut und Empörung aus.

More news: Wiener Pass-Offerte gegen Rom: Kurz will deutschsprachige Südtiroler einbürgern

Related News:

  • Zugsunglück bei Klosterneuburg forderte mehrere Verletzte

    Zugsunglück bei Klosterneuburg forderte mehrere Verletzte

    Es dürfe nicht schon im Vorhinein zu Mutmaßungen über Schuldfragen kommen, stellte Hebenstreit in einer Aussendung fest. Ein Schadenssumme stand noch nicht fest, es sei jedoch von einigen Millionen Euro auszugehen, sagte der Sprecher.
    Lena Meyer-Landrut: Tränenreiche Trennung! Dieser Abschied fällt schwer

    Lena Meyer-Landrut: Tränenreiche Trennung! Dieser Abschied fällt schwer

    Sie sprach davon, dass sie noch mitten in dem Prozess stecke, herauszufinden, wohin ihre berufliche Reise nun gehe. Folgt uns auf Facebook und bekommt täglich aktuelle Nachrichten und Star-News direkt in euren Feed!
    Fähre mit mehr als 250 Passagieren gesunken

    Fähre mit mehr als 250 Passagieren gesunken

    Da die Fähren oftmals schlecht gewartet und überfüllt sind, kommt es immer wieder zu tödlichen Unfällen. Die Philippinen bestehen aus mehreren Tausend Inseln, weshalb Fähren ein wichtiges Transportmittel sind.
  • "El Gordo" in Spanien schüttet Milliarden aus

    Die spanische Weihnachtslotterie ist mit Ausschüttungen von 2,38 Milliarden Euro die größte Lotterie der Welt. Tippgemeinschaften werden von Bürokollegen, Kneipenfreunden, Nachbarn und auch von ganzen Dörfern gebildet.
    ESC-Gewinner nach Herz-OP in Notaufnahme

    ESC-Gewinner nach Herz-OP in Notaufnahme

    Wie die spanische Zeitung "Hello" berichtet, soll der Sänger mit Nierenversagen ins Krankenhaus eingeliefert worden sein. Wenige Monate danach musste er sich wegen eines schweren Herzfehlers zurückziehen.
    Aus Protest gegen die rechtspopulistische FPÖ Israel schränkt Zusammenarbeit mit Österreich ein

    Aus Protest gegen die rechtspopulistische FPÖ Israel schränkt Zusammenarbeit mit Österreich ein

    Von der vorläufigen Herabsetzung der Kontakte Israels zu FPÖ-Ministerien ist auch Außenministerin Karin Kneissl betroffen. Aus Protest gegen die FPÖ-Regierungsbeteiligung hatte Israel im Jahr 2000 seinen Botschafter aus Wien abgezogen.
  • Zustammenstoß zweier Züge in Österreich

    Zustammenstoß zweier Züge in Österreich

    Beim Zusammenstoß zweier Personenzüge in Niederösterreich sind am frühen Freitagabend mehrere Menschen verletzt worden. Wir haben für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen St.Andrä-Wördern und Klosterneuburg Weidling angefordert.
    Öl-Abfüller Liqui Moly an Würth-Gruppe verkauft

    Öl-Abfüller Liqui Moly an Würth-Gruppe verkauft

    Liqui Moly bleibe ein eigenständiges Unternehmen innerhalb der Würth-Gruppe, auch für die Beschäftigten ändere sich nichts. Abgesehen von dem Eigentümerwechsel im Hintergrund ändere sich nichts, heißt es in der Presseerklärung.
    Auch Stargeiger David Garrett unterstützte Frank Zander!

    Auch Stargeiger David Garrett unterstützte Frank Zander!

    Rund 3000 Wohnungslose feierten am Dienstag mit Zander im Neuköllner Hotel Estrel bei bester Stimmung und Gänsebraten. Bei der ersten Weihnachtsfeier dieser Art im Jahr 1995 wurden noch 250 Gäste bewirtet.
  • Katalonien-Konflikt: Pep Guardiola im Visier der spanischen Ermittler

    Katalonien-Konflikt: Pep Guardiola im Visier der spanischen Ermittler

    Guardiola ist seit Jahren in der katalanischen Politik engagiert und für die Unabhängigkeit seiner Heimat. Im Juni rief er auf einer Kundgebung zu Ungehorsam gegenüber der Zentralregierung auf: "Wir werden am 1.
    Deutsche Piloten von Ryanair streiken vor Weihnachten

    Deutsche Piloten von Ryanair streiken vor Weihnachten

    "Es sind jeweils alle Flugverbindungen betroffen, die in diesem Zeitraum von deutschen Flughäfen geplant sind". Die beiden abgelehnten Verhandler stehen mit Ryanair in arbeitsrechtlichen Kündigungsschutzprozessen.
    Bild: Wagner-Transfer zu Bayern perfekt

    Bild: Wagner-Transfer zu Bayern perfekt

    Das Boulevard-Blatt schreibt von einer Ablösesumme von bis zu 15 Millionen Euro für den 30-Jährigen. Die Boni sind laut "Sky" an eine bestimmte Anzahl von Einsätzen Wagners im Bayern-Trikot gebunden.


Most liked

Hohn, Spott und Kritik für Herrlichs Peinlich-Schwalbe
Es sah sicherlich blöd aus, aber es war absolut keine Absicht. "Da muss ich mit meinen 46 Jahren stehen bleiben, ganz klar". Nach einer harmlosen Berührung durch einen Gladbacher Spielers hebt Bayer-Coach Heiko Herrlich theatralisch ab.

Milliarden-Deal: T-Mobile Austria will UPC Austria schlucken
Stimmen die Wettbewerbsbehörden zu, könnte die Übernahme den Angaben zufolge im zweiten Halbjahr 2018 zum Abschluss kommen. Die neuen Angebote böten zugleich ein erhebliches Potenzial, das Wachstum in Österreich zu beschleunigen.

Jerusalem-Resolution: UN-Vollversammlung stellt sich gegen Trump
Er dankte allen Ländern, die für die Resolution gestimmt haben, "trotz des Drucks, der gegen sie eingesetzt wurde". Dagegen stimmten nehmen Israel und den USA selbst nur Guatemala, die Marshall-Inseln, Mikronesien, Palau und Togo.

"Star Trek Bridge Crew" erhält Update für Nicht-VR-Spieler
Von nun an könnt ihr Star Trek: The Bridge Crew also auch ganz ohne VR-Geräte zusammen mit euren Freunden spielen. Man kann das Spiel sowohl online mit einer Crew oder auch solo als Kapitän spielen.

Union und SPD wollen von 7. bis 12. Januar sondieren
Sie veröffentlichten lediglich eine schriftliche Erklärung: eine Seite mit dem straffen Zeitplan und den geplanten Themen. Am Wochenende hatten SPD und Union einander gegenseitig aufgefordert, Zugeständnisse zu machen.

Boeing verhandelt mit Embraer über Fusion
Boeing würde sich mit dem Zukauf im Marktsegment der kleineren Regionaljets verstärken, wo der Konzern nur wenig präsent ist. Beide Unternehmen bestätigten am Donnerstag, dass es Verhandlungen betreffend eine Übernahme von Embraer durch Boeing gebe.

Auch Durlach betroffen: Paracelsus Kliniken stellen Insolvenzantrag
Bundesweit sind 40 Einrichtungen betroffen, darunter in Sachsen Kliniken in Zwickau, Reichenbach, Schöneck und Adorf. Das Unternehmen sicherte dabei zu, dass der Klinikbetrieb an allen Standorten und in allen Abteilungen weiter laufe.

DFB stoppt China-Projekt in der Regionalliga vorzeitig
Nach diplomatischen Verstimmungen wurde die folgende Partie gegen den FSV Frankfurt abgesagt. Für die Zusage sollten sie im Gegenzug jeweils 15.000 Euro vom DFB erhalten.

Trump erklärt China und Russland zu Rivalen
Aber: "Russland versucht, den Einfluss der USA in der Welt zu schwächen und uns von unseren Verbündeten und Partnern zu trennen". Er werde mit anderen Ländern nur auf eine Weise kooperieren, die die nationale Sicherheit schütze.

Separatisten bei Katalonien-Wahl in Führung
Nach den vorläufigen Zahlen liegt zwar die liberale Partei Ciudadanos der Spitzenkandidatin Inés Arrimadas mit 35 Sitzen vorne. Oktober trotz eines Verbots durch das Oberste Gericht Spaniens ein Referendum über die Unabhängigkeit von Spanien abgehalten.

Nach 24 Jahren als tiefgefrorener Embryo wird Baby geboren
Nach Angaben der Universität von Tennessee ist es die längste je gemessene Zeitspanne zwischen Zeugung und Geburt eines Kindes. Das NEDC nimmt Embryos auf, die andere Paare nicht mehr benötigen und vermittelt sie an Menschen mit Kinderwunsch.

Eva Longoria ist zum ersten Mal schwanger
Wie das Magazin "People" berichtete, sei die 42-Jährige im vierten Monat schwanger und erwarte einen Buben. Das bestätigte eine Sprecherin der Schauspielerin nun ganz offiziell gegenüber dem Promi-Portal "E!News".

US-Repräsentantenhaus verabschiedet Trumps Steuerreform
Allerdings profitieren die Reichen entgegen der Erklärungen Trumps deutlich stärker als die Ärmeren und die Mittelschicht. US-Vizepräsident Mike Pence verschob wegen der Abstimmung seine Reise in den Nahen Osten.

USA: Donald Trump droht Uno-Mitgliedern vor Jerusalem-Resolution
In der Vergangenheit sind lediglich zehn Dringlichkeitssitzungen der UN-Vollversammlung einberufen worden. Daher gilt eine Annahme der Resolution im Fall einer Abstimmung als wahrscheinlich.

Heimlich: Zwillinge für Kournikova & Iglesias
Im Juni zeigte Anna sich noch rank und schlank auf ihrem Instagram-Account, dann aber präsentierte sie sich nicht mehr bauchfrei. Laut Berichten des Promi-Portals " TMZ " soll der Junge auf den Namen Nicholas hören, seine Schwester den Namen Lucy tragen.