Wladimir Putin Trump-Gegner haben russische Wahlkampfeinmischung "erfunden"

Wladimir Putin hält Hof und die Journalisten hängen an seinen Lippen So läuft es auf der Jahrespressekonferenz des Staatschefs

Die Schwäche der Opposition führte er auf den Erfolg seiner Wirtschaftspolitik zurück.

Er hat angekündigt, 2018 als unabhängiger Kandidat bei der Präsidentschaftswahl anzutreten. Er hoffe dabei auf breite Unterstützung der politischen Parteien wie der russischen Gesellschaft, sagte Putin bei seiner Jahrespressekonferenz am Donnerstag in Moskau.

More news: Spaniens Regierung gibt Entwarnung für WM — FIFA-Prüfung

Wohl nicht zufällig wird die erste Frage von einer jungen Journalistin gestellt, die vom Kremlchef wissen möchte, was denn seine Ziele und Visionen für Russland seien, wenn er kommendes Jahr wieder gewählt werden sollte: "Was wollen Sie für Russland tun, Wladimir Wladimirowitsch?" Seine Wiederwahl für eine vierte Amtszeit gilt als sicher.

Angst vor dem neuen atomaren Wettrüsten Die US-Regierung ist sicher: Russland hat eine neue Mittelstreckenrakete gebaut und damit das Atomwaffen-Abkommen gebrochen, das einst das Ende des Kalten Krieges einläutete. Von Stefan Kornelius mehr. Es sei nicht seine Aufgabe, Gegenkandidaten aufzubauen, sagte der 65-Jährige auf die Frage nach dem Fehlen aussichtsreicher Konkurrenten. "Doch die Teilnahme am politischen Leben in Form von Versammlungen und der Anleitung Oppositioneller widerspricht allen Wiener Übereinkommen über die diplomatischen Beziehungen", sagte Lawrow der Agentur Interfax zufolge. Überdies müssten seine politischen Gegner "echte" Vorschläge unterbreiten. Russland müsse sich in die Zukunft orientieren und deshalb seine Wirtschaft effizienter und flexibler machen. Es seien die USA, die praktisch schon ausgestiegen seien. Dies gelte, obwohl sich die USA aus grundlegenden Abrüstungsabkommen einseitig zurückgezogen hätten. "De facto haben sie es schon verlassen". Putin verglich auch die Militärhaushalte der beiden Länder: Russland gebe 46, die USA hingegen 700 Milliarden Dollar für Rüstung und Verteidigung aus.

More news: Amazon zahlt 100 Millionen Euro in Steuerstreit

Die Staatschefs der USA und Russlands, Donald Trump und Wladimir Putin, haben miteinander telefoniert.

Lawrows Vorwürfe kommen nach monatelangem Streit über Anschuldigungen aus Washington, dass Moskau Einfluss auf die Wahl von US-Präsident Donald Trump genommen haben soll. Es sei aber offensichtlich, dass der US-Präsident daran gehindert werde, die Beziehungen zu Russland zu verbessern. Irgendwann werde sich auch das Verhältnis der USA und Russlands wieder normalisieren. Die Kontakte zu Wahlkampfteams hätten der "gängigen Praxis" entsprochen.

More news: WhatsApp: Das bringt die neue Schüttel-Funktion

Putin äußerte sich außerdem über den Konflikt in Nordkorea und die Doping-Affäre russischer Olympiateilnehmer.

Related News:

  • Im Finale der Club-WM sind bei Real

    Im Finale der Club-WM sind bei Real "BBC" wieder vereint

    Gremio "ist ein gutes Team, das bereit sein wird", sagte der Franzose: "Wir werden erneut ein schweres Spiel erleben". Abu Dhabi - Real Madrid kämpft am Samstag im Finale der Fußball-Club-WM um eine historische Titelverteidigung.
    Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München

    Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München

    Es steuert und sichert Zugfahrten ohne Signale vollautomatisch und soll den grenzüberschreitenden Verkehr einfacher machen. Wesentlicher Grund für die kurzfristigen Ausfälle seien die schnee- und eisbedingten Schäden an der ICE-Flotte gewesen.
    Republikaner zittern: Showdown bei Alabama-Senatswahl

    Republikaner zittern: Showdown bei Alabama-Senatswahl

    Der Demokrat Doug Jones (Artikelbild) hat überraschend die Nachwahl für einen Senatssitz des US-Bundesstaates Alabama gewonnen. Moore positionierte sich gegenüber den Wählern in Alabama auch als Gegenkraft zum republikanischen Partei-Establishment.
  • Vereinigung Cockpit will mit Ryanair verhandeln

    Vereinigung Cockpit will mit Ryanair verhandeln

    Die kleinere Transportgewerkschaft FIT-CISL, die auch Kabinen- und Bodenpersonal vertritt, hielt dagegen an ihren Plänen fest. Europas größter Billigflieger Ryanair macht unter dem Druck der Pilotengewerkschaften eine Kehrtwende.
    Jerusalem: EU lässt Netanjahu abblitzen

    Jerusalem: EU lässt Netanjahu abblitzen

    Eine Lösung des Konflikts kann nach Ansicht der EU nur durch direkte Verhandlungen erreicht werden. Die Palästinenser forderte er auf, Israel mit Jerusalem als Hauptstadt anzuerkennen.
    Air-Berlin-Tochter Niki ist pleite - Lufthansa zieht Angebot zurück

    Air-Berlin-Tochter Niki ist pleite - Lufthansa zieht Angebot zurück

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr hatte für den Fall eines Scheiterns der Niki-Übernahme einen "Plan B" angekündigt. Dieser Kauf steht ebenfalls noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung der EU-Kommission.
  • Rückruf: Rossmann ruft weiße Schokolade wegen Salmonellen zurück

    Rückruf: Rossmann ruft weiße Schokolade wegen Salmonellen zurück

    Im Rahmen einer Eigenkontrolle wurden in dem Produkt Salmonellen nachgewiesen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Diese können Erkrankungsfälle mit Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Fieber und gelegentlich auch Kopfschmerzen verursachen.
    Apple verwirrt Nutzer bei HomeKit-Schwachstelle in iOS 11.2

    Apple verwirrt Nutzer bei HomeKit-Schwachstelle in iOS 11.2

    Ob sich diese beiden Funktionalitäten in iOS 11.2.5 wiederfinden werden, bleibt abzuwarten. Nur ein Downgrade auf die vorige iOS-Version konnte laut " Macrumors " den Fehler beheben.
    Zwei Tote bei Crash im Gotthard ++ Tunnel gesperrt ++ Deutscher geriet auf Gegenfahrbahn

    Zwei Tote bei Crash im Gotthard ++ Tunnel gesperrt ++ Deutscher geriet auf Gegenfahrbahn

    Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Warum das deutsche Fahrzeug, das in Richtung Norden unterwegs war, von der Fahrbahn abkam, war zunächst völlig unklar.
  • Meghan Markle darf Weihnachten mit der Queen feiern

    Meghan Markle darf Weihnachten mit der Queen feiern

    Damit Meghan bei den zahlreichen Gästen nicht den Überblick verliert, wird ihr sicherlich auch Prinz Harry stets zur Seite stehen. Ihre Nase gilt als perfektes Modell für Patientinnen von Schönheitsoperationen, wie Chirurgen berichten.
    DFB-Spieler bekommen für WM-Titel 2018 jeweils 350.000 Euro

    DFB-Spieler bekommen für WM-Titel 2018 jeweils 350.000 Euro

    Nach dem gewonnenen Endspiel 2014 hatten der damalige Kapitän Philipp Lahm & Co. eine Summe von jeweils 300.000 Euro kassiert. Seinerzeit ließ sich der DFB die erfolgreiche WM-Qualifikation und den Endspielsieg insgesamt 11,16 Millionen Euro kosten.
    Vereinigung Cockpit kündigt Streiks bei Ryanair an

    Vereinigung Cockpit kündigt Streiks bei Ryanair an

    Maßstab seien hier die Tarifbedingungen der Tuifly, die wie Ryanair eine Flotte von Boeing 737 betreibt. O'Leary hat Cockpit in der Vergangenheit stets als "Gewerkschaft der Lufthansa" abgelehnt.


Most liked

Vier Tote und 20 Verletzte in Frankreich
Nahe der südfranzösischen Stadt Perpignan ist ein Regionalzug mit einem Schulbus kollidiert, in dem 13- bis 17-Jährige saßen. Ein schwerer Unfall erschüttert Frankreich: An einem Bahnübergang erfasst ein Regionalzug einen Schulbus mit voller Wucht.

Der EU-Gipfel beginnt mit einem Streit
Beschlüsse waren am Donnerstag noch keine geplant, Tusk will aber bis im Juni 2018 eine Einigung zur Migrationspolitik erzielen. Der liberal-konservative Pole leitet die Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs souverän und unaufgeregt.

Zins- & Geldpolitik: So wirken sich Entscheidungen von EZB und Fed aus
Erst gestern hob die US-Notenbank Federal Reserve den Leitzins zum dritten Mal in diesem Jahr leicht um 0,25 Prozentpunkte an. Ökonomen hatten nach den jüngsten Beschlüssen auch nicht mit Änderungen der Geldpolitik gerechnet.

Grid Girls vor dem Aus - "Sie müssen bleiben"
Sie stehen vor dem Rennen am Startplatz des Fahrers, halten ein Schild mit Name und Startnummer des Piloten. Nico Hülkenberg (30/Renault) zu BILD: "Wäre wirklich schade, wenn sie den Augenschmuck vom Grid nehmen".

Fußball: BVB-Profi Pulisic jüngster "US-Fußballer des Jahres"
Beim BVB ist der Teenager längst Stammspieler und hat in dieser Spielzeit 15 der 16 Ligaspiele der Borussen bestritten. Beim 2:0-Heimsieg gegen Ingolstadt kam er in der 68.

Italien: Medien: Berater Raiola will Donnarumma-Vertrag annullieren
Er wurde Dollarumma genannt und bei der italienischen U21-Nationalmannschaft mit Fake-Dollarscheinen beworfen. In Bezug auf Raiola ergänzt er, dass er sehr wohl wisse, "woher die Fäule" komme .

Parlament erzwingt Veto-Recht zum Brexit
Durch die Abstimmungsschlappe reist May geschwächt zum EU-Gipfel in Brüssel , der an diesem Donnerstag beginnt. Doch auf einen Kompromissvorschlag in letzter Minute sagte ein verbittert wirkender Grieve: "Es ist zu spät".

Ex-Bayern-Kapitän Oliver Kahn bereut Absage an Manchester United
Neben seiner Tätigkeit als Fußballexperte baut Kahn außerdem eine Torhüterakademie in Saudi-Arabien auf. Alex Ferguson ist heute noch böse auf mich.

Ghost Recon Wildlands - Gratis Herausforderungen schickt den Predator auf die Jagd
Dezember bis Anfang Januar werden sich alle Spieler von Ghost Recon Wildlands dem Predator in der ultimativen Jagd stellen können. Ranglistenspiele, die es Spielern und deren Trupps erlauben, gegeneinander um die höchsten Ranglistenplätze anzutreten.

Skandal um viermaligen Tour-de-France-Sieger: Positive Dopingprobe bei Chris Froome
Sein Arzt habe ihm geraten, die Dosierung zu erhöhen, nachdem seine Asthmasymptome während der Vuelta schlimmer geworden seien. September eine Konzentration von 2000 Nanogramm pro Milliliter (ng/ml) entdeckt worden.

Niki-Übernahme durch Lufthansa gescheitert
Die Regierung in Wien versprach, Passagiere notfalls aus dem Ausland zurückzuholen, sollten Niki-Fluggäste dort stranden. Es ist nun damit zu rechnen, dass das Easyjet-Angebot die befürchtete Vormachtstellung der Lufthansa abmildert.

Bieterwettstreit um 21st Century Fox: Comcast steigt aus
Disney will laut US-Medienberichten die Fernseh- und Filmstudios von Fox kaufen, zudem die Sender FX und National Geographic. Für Disney, das ein eigenes Streaming-Portal plant, wäre der Zugriff auf Filme des Hollywood-Studios von großem Wert.

Union dafür, SPD will am Freitag entscheiden
So soll über die Aufnahme förmlicher Koalitionsverhandlungen ein Sonderparteitag entscheiden. Zu einer persönlichen Stellungnahme ließen sich die Teilnehmer zunächst nicht hinreißen.

Fed erhöht US-Leitzins wie erwartet
Angesichts des voraussichtlich moderat bleibenden Inflationsdrucks dürfte es 2018 beim behutsamen Zinserhöhungstempo bleiben. Die Mitglieder des geldpolitischen Ausschusses (FOMC) erwarten im kommenden Jahr im Mittel (Median) drei Zinsanhebung.

"WM-Auslosung" 2017 meist gesucht
Konkrete Zahlen, wie häufig ein Begriff abgerufen wurde, oder in welchem Ausmaß er zulegte, wurden nicht veröffentlicht. In Deutschland interessierten sich die Nutzer besonders für Fußball, die Bundestagswahl - und Manuel Neuers Hochzeit.