Analysten: Apple könnte Netflix übernehmen

Kauft Apple Netflix? So wahrscheinlich ist eine Übernahme

Auch in diesem Jahr beschäftigen sich Analysten mit Apples neuer Vorliebe für den Streaming-Markt.

More news: WhatsApp: Störungen beim Messengerdienst an Silvester

Zwei Analysten von Citi gehen davon aus, dass Apple mit einer Wahrscheinlichkeit von 40 Prozent das Geld dafür nutzen könnte, um Netflix zu übernehmen. Wie Business Insider meldet, besitzt Apple Geldreserven von über 250 Milliarden US-Dollar, von denen 90 Prozent in verschiedenen Ländern außerhalb der USA gebunkert sind. Hierbei stehen mal mehr und auch gerne mal weniger realistische Wunschkandidaten auf der Liste. Bisher hatte Apple keinen Grund das Geld zurück in die USA zu holen, weil das mit hohen Kosten in Form von Strafsteuern verbunden gewesen wäre. Ermöglicht wird dies durch eine Steuerreform, die die US-Regierung Ende 2017 beschlossen hat. Nämlich zu viel Cash, wobei der Geldberg jährlich auch noch um 50 Milliarden US-Dollar wachse. Eine beachtliche Summe, die unter anderem für Investitionen genutzt werden könnte. Das ist ein gutes Problem.

More news: Sicherheitstipps zu Silvester: Feuerwehr warnt vor Leichtsinn beim Feuerwerk

Apple besitzt eine gut gefüllte Kriegskasse, die aufgrund der jüngsten Trump-Steuergesetze nochmal voller wird. Die Chancen dafür stehen angeblich bei 40 Prozent. Apple müsste ca. 73 Milliarden US-Dollar für eine Übernahme zahlen, was gemessen an dem theoretisch zur Verfügung stehenden Vermögen nicht so unwahrscheinlich ist, wie es ein Kauf von Disney wäre. So scheint Apples Plan zwar auch qualitativ hochwertige Produktionen zu beinhalten, mit dem Veröffentlichungs-Rhythmus aus dem Hause Netflix wird Apple jedoch nicht mithalten können.

More news: Zahl der Asylbewerber deutlich zurückgegangen

Related News:

  • Freitag mit Platz vier in Garmisch

    Freitag mit Platz vier in Garmisch

    Oberstdorf-Sieger Kamil Stoch, der wie Kraft etwas stärkeren Rückenwind als die besser platzierten Springer hatte, klassierte sich an der 6.
    Weltweit Störungen bei WhatsApp - auch in Deutschland

    Weltweit Störungen bei WhatsApp - auch in Deutschland

    Berlin Wer am Silvesterabend Nachrichten über WhatsApp versenden wollte, hatte zeitweise Probleme. Das Portal wies einen sprunghaften Anstieg der Störungsmeldungen ab etwa 20 Uhr aus.
    IS reklamiert Anschlag auf Kirche für sich

    IS reklamiert Anschlag auf Kirche für sich

    Allein Anfang April wurden bei Anschlägen in Alexandria sowie in Tanta nördlich von Kairo 45 Menschen getötet. Einen Monat später töteten bewaffnete IS-Anhänger rund 30 Christen, die auf dem Weg zu einem Kloster waren.
  • Polizisten in Denver niedergeschossen: Ein Toter, mehrere Verletzte!

    Polizisten in Denver niedergeschossen: Ein Toter, mehrere Verletzte!

    Auch zwei Zivilisten kamen bei dem Vorfall ums Leben, teilte das Büro des Bezirkssheriffs von Douglas County mit. Die Behörde warnte: Anwohner sollten ihre Häuser nicht verlassen und die Fenster schließen.
    Apple macht nach Eklat Batteriewechsel bei iPhones günstiger

    Apple macht nach Eklat Batteriewechsel bei iPhones günstiger

    Eine sichtbare Folge für die Nutzer könne sein, dass Apps langsamer starteten oder das Scrollen ruckeliger werde, erklärte Apple. Ziel sei, eine unerwartete Abschaltung zu verhindern, wenn die Batterien nicht die geforderte Strommenge abgeben könnten.
    Taylor zieht ins Halbfinale der Darts-WM ein

    Taylor zieht ins Halbfinale der Darts-WM ein

    Der Ally Pally in London wird auch bei der Abschiedsveranstaltung von Phil "The Power" Taylor zum "Taylor-Wonderland". Jamie Lewis bekommt es mit dem Sieger aus der Partie zwischen Phil Taylor und dem Schotten Gary Anderson.
  • Taylor verpasst 17. WM-Titel - 2:7-Finalniederlage

    Taylor verpasst 17. WM-Titel - 2:7-Finalniederlage

    Der 57-Jährige, der 30 Jahre lang den Darts-Sport geprägt hat, beendet wie angekündigt nach dem Finale seine Laufbahn. Titelverteidiger Michael van Gerwen ist bei der Darts-WM in London überraschend im Halbfinale gescheitert.
    Tiroler Neujahrsbaby ist Vorarlbergerin

    Tiroler Neujahrsbaby ist Vorarlbergerin

    Sophie aus Hollabrunn ist die erste Niederösterreicherin im Jahr 2018: Sie kam um 01.31 Uhr im örtlichen Krankenhaus zur Welt. Florian wird ein kleiner Bruder sein, die stolzen Eltern aus Stainz haben bereits ein Kind.
    Südkorea beschlagnahmt Schiff wegen Öl-Handels mit Nordkorea

    Südkorea beschlagnahmt Schiff wegen Öl-Handels mit Nordkorea

    Danach seien jedoch in internationalen Gewässern hunderte Tonnen auf das nordkoreanische Schiff "Sam Jong 2" umgeladen worden. Die UN-Vetomacht China, Nordkoreas engste Verbündete, stimmte jedoch nur Sanktionen gegen die vier Schiffe zu.
  • Apple bietet neue Akkus fürs iPhone ab sofort günstiger an

    Apple bietet neue Akkus fürs iPhone ab sofort günstiger an

    Die Sorge war, dass Apple den Tausch verwehren könnte, sollte der Akku des eingereichten Geräts den Test bestehen. Demnach soll die Aktion , unabhängig von dem Zustand des Akkus, für alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 6 gelten.
    Mieten, Lebensmittel und Energie treiben Inflation

    Mieten, Lebensmittel und Energie treiben Inflation

    Die Verdienste der rund 17 Millionen Beschäftigten mit einem Tarifvertrag legten 2017 um durchschnittlich 2,3 Prozent zu. Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Dezember 2017 im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,7 Prozent.
    Dutzende Tote bei Anschlag in Kabul

    Dutzende Tote bei Anschlag in Kabul

    Die Tat sei von einem Mitglied ausgeführt worden, berichtete das IS-Sprachrohr Amaq am Donnerstag unter Berufung auf IS-Kreise. Das im Internet verbreitete Bekennerschreiben konnte vorerst aber nicht unabhängig auf seine Echtheit überprüft werden.


Most liked

Torwarttrainer Alexander Bade angeblich vom 1.FC Köln gefeuert
Bade, der seit 2009 die Kölner Torhüter trainiert, gilt als Vertrauter des ehemaligen FC-Trainers Peter Stöger. Die langjährige Zusammenarbeit des Klubs mit Alexander Bade (47) soll demnach unmittelbar vor dem Ende stehen.

Baby-Glück Jessica Alba bekommt drittes Kind: Es ist ein Junge
Du hast so ein Glück, sie bei dir zu haben. "Du hast zwei wundervolle Schwestern, die dich schon bewundern und ich weiß, du wirst dankbar sein, dass du sie hast, um dir den Weg zu zeigen".

Südkorea schlägt Nordkorea Gespräche in kommender Woche vor
Nordkorea treibt seine atomare Aufrüstung voran und richtet immer wieder Drohungen gegen Südkorea und die Vereinigten Staaten. Januar in der Grenzstadt Panmunjom treffen, sagte Vereinigungsminister Cho Myong Gyon am Dienstag in Seoul.

Proteste in Iran gehen weiter - Schüsse auf Sicherheitskräfte
Sie richteten sich zunächst gegen die Wirtschafts- und Außenpolitik der Regierung Ruhani, wurden aber zunehmend systemkritisch. Bei einigen der Festgenommenen seien auch Waffen, Munition und Sprengstoff entdeckt worden, sagte der Abgeordnete am Montag.

Kim Jong-un droht USA mit Atomwaffen
Kim brüstete sich in seiner mittlerweile zur Tradition gewordenen Neujahrsrede mit Fortschritten im Atomwaffenprogramm des Landes. Nordkoreas Atomwaffen verhindern nach Darstellung von Machthaber Kim Jong Un (Archivbild) für immer einen Angriffskrieg der USA.

Medienberichte: Goretzka wechselt im Sommer von Schalke zu Bayern
Bislang absolvierte der vielseitige Mittelfeldspieler 101 Bundesligaspiele für Königsblau und erzielte dabei 14 Tore. Laut der spanischen Zeitung sei auch Champions-League-Sieger Real Madrid an Goretzka interessiert gewesen.

Mindestens zwölf Tote bei Anschlag auf Begräbnis in Afghanistan
Der Anschlag galt den Gläubigen, die zum Begräbnis Wali Guls gekommen waren, eines ehemaligen Gouverneurs der Distriktverwaltung. Der Bezirk liegt in der Provinz Nangarhar, die zu den Hochburgen der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) gehört.

Supermarkt-Attentäter angeblich in St. Petersburg gefasst
Bei Gefahr für Leib und Leben sollten sie aber keine Gefangenen machen, sondern die Banditen an Ort und Stelle liquidieren. Mehr als ein Dutzend Menschen wurden in ein Krankenhaus gebracht, zudem gab es zahlreiche Leichtverletzte.

Großfahndung: Vier Häftlinge durch Loch aus JVA ausgebrochen
Schließlich zwängten sie sich durch die enge Öffnung ins Freie und krochen unter dem Außenzaun des Gefängnisses in die Freiheit. Sie arbeiteten am Morgen in einer Autowerkstatt, die auf dem Gefängnisgelände liegt und an den fraglichen Heizungsraum grenzt.

West Ham holt Oxford sofort aus Gladbach zurück
Die Ablösesumme soll sich inklusive Bonuszahlungen auf bis zu 19 Millionen Euro belaufen. Über die Zukunft von Reece Oxford wurde zuletzt vielfach spekuliert.

Mann soll Frau in Einkaufszentrum getötet haben - Beziehungstat?
Wie genau die Frau verletzt wurde, hatte die Polizei mit Verweis auf laufende Ermittlungen zunächst nicht bekannt gegeben. Der 49 Jahre alte Mann habe bei der Vernehmung gestanden, die Frau erstochen zu haben, sagte Staatsanwältin Heike Geyer.

Kein WhatsApp mehr: Auf diesen Handys funktioniert WhatsApp 2018 nicht mehr
Auf seiner Support-Seite hat WhatsApp bekannt gegeben, für welche Betriebssystemen der Messenger nicht mehr weiterentwickelt wird. Benutzern rät WhatsApp auf ein neues iPhone oder Android Gerät umzusteigen, um WhatsApp weiterhin verwenden zu können.

Robert Atzorn beendet TV-Karriere "Ich will nicht vor der Kamera sterben"
Doch die Liste der Film- und TV-Produktionen, an denen Robert Atzorn mitgewirkt hat, ist lang. Specht und Kommissar Clüver: Nun zieht sich Robert Atzorn aus dem TV zurück.

Boris Becker verkaufte falschen Schäger
Doch im Nachhinein dürfte der Händler sich kräftig geärgert haben, denn offenbar hat Becker ihm einen falschen Schläger verkauft. Laut " Bild " bot der 50-jährige Becker in der Sendung " Bares für Rares " ein echtes Sammlerstück an.

Dschungelcamp 2018: Große Änderung beeinflusst Stimmung im Lager
Auffällig dabei: Es landen besonders viele Packungen mit der Aufschrift " Kakerlaken " im Wagen! Zum Staffelstart am 19. Bei der Vorschau bekommt man doch gleich Lust die neuen Promis im australischen Dschungel so richtig leiden zu sehen.