Bosch und Continental beteiligen sich

Bosch und Continental beteiligen sich

Über finanzielle Einzelheiten vereinbarten die beteiligten Parteien Stillschweigen.

Der Einstieg von Bosch und Continental steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden.

More news: FC Schalke 04 vor Verpflichtung von Juves Marko Pjaca

Inzwischen sind an Here unter anderem auch Intel sowie asiatische Investoren beteiligt. So wird Continental neben der Beteiligung eine Kooperationsvereinbarung mit Here abschließen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Technologien, die für zuverlässige Verfügbarkeit von hochgenauen Daten für die Menschen- und Güterbeförderung sorgen sollen.

Here bietet hochauflösendes Kartenmaterial, das für das autonome Fahren benötigt wird. Here gehört einem Konsortium der Automobilhersteller Audi, BMW und Daimler, die das Unternehmen 2015 von Nokia übernommen hatten. "Wir freuen uns, mit Bosch einen starken Partner mit zahlreichen Kompetenzen sowohl im Automotive-Bereich als auch im Internet der Dinge an Bord zu holen", kommentiert Here-CEO Edzard Overbeek.

More news: Heißluftballon stürzt mit 20 Menschen in Ägypten ab

Continental und Here wollen ihre Kräfte bei der Weiterentwicklung und Aktualisierung von HD-Karten bündeln. So wollen Continental und Here beispielsweise die Möglichkeiten einer präziseren elektronischen Voraussicht (eHorizon) für Fahrerassistenzsysteme erforschen. Geplant sei außerdem, die Positionsbestimmung des Fahrzeugs auf der Straße zu präzisieren. "Bosch ist mehr als Auto", erklärt Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Robert Bosch GmbH. "Industrie 4.0, Smart Home und Smart City sind für uns stark wachsende Bereiche, in denen sich beim Auf- und Ausbau datenbasierter Services Synergien mit Here ergeben". Ein mögliches Anwendungsfeld der Kooperation könnte neben dem Automobilsektor die Intralogistik sein, wo mit präzisen Innenraum-Navigationskarten Warenströme in Produktionswerken automatisiert gestaltet werden sollen. Im Automobilbereich will Bosch, ähnlich wie auch Continental, die Karten mit Sensordaten und Echtzeitinformationen verbessern. Der Einstieg der chinesischen Firmen Navinfo und Tencent war im Herbst am Widerstand der US-Behörde für Auslandsinvestitionen gescheitert, die wegen des US-Geschäfts von Here neben Kartellämtern am Genehmigungsprozess beteiligt ist. Über den Preis werden keine Angaben gemacht, teilten die Unternehmen mit. Auf der diesjährigen CES will der Automobilzulieferer neue Lösungen vorstellen.

More news: Dow Jones knackt erstmals Marke von 25.000 Punkten

Related News:

  • Junger Bayer stirbt in Lawine in Tirol

    Junger Bayer stirbt in Lawine in Tirol

    Der 25-Jährige aus Aschau im Chiemgau (Landkreis Rosenheim) konnte zunächst noch geborgen werden, bevor er für tot erklärt wurde. Gegen 15.00 Uhr wollten zufällig zwei Einheimische die gleiche Strecke abfahren und entdeckten dabei den Lawinenabgang.

    25-Jähriger bei Lawinenabgang in Osttirol gestorben

    Da nicht klar war, ob sich noch weitere Personen unter den Schneemassen befinden, wurde die Suche fortgesetzt. Zwei Personen wurden nach Angaben der Polizei von dem Schneebrett im Bereich Kaisergondelbahn teilverschüttet.
    Baby-Glück Jessica Alba bekommt drittes Kind: Es ist ein Junge

    Baby-Glück Jessica Alba bekommt drittes Kind: Es ist ein Junge

    Du hast so ein Glück, sie bei dir zu haben. "Du hast zwei wundervolle Schwestern, die dich schon bewundern und ich weiß, du wirst dankbar sein, dass du sie hast, um dir den Weg zu zeigen".
  • Paladins: Battlegrounds - Battle Royale-Modus, neuer Held und Team Deathmatch angekündigt

    Paladins: Battlegrounds - Battle Royale-Modus, neuer Held und Team Deathmatch angekündigt

    Dieser Modus wird auf einer riesigen Map ausgetragen, die 300-mal größer ist als die üblichen "Paladin"-Maps für den Siege-Modus". Der Spielmodus soll im Laufe des Jahres für PC, PlayStation 4 und Xbox One (kostenlos) erscheinen.
    Mainz verpflichtet Nigel de Jong

    Mainz verpflichtet Nigel de Jong

    Zuletzt spielte de Jong für Los Angeles Galaxy und seit August 2016 für Galatasaray Istanbul. Von 2006 bis 2009 spielte de Jong an der Elbe beim Hamburger SV .
    Apple bietet neue Akkus fürs iPhone ab sofort günstiger an

    Apple bietet neue Akkus fürs iPhone ab sofort günstiger an

    Die Sorge war, dass Apple den Tausch verwehren könnte, sollte der Akku des eingereichten Geräts den Test bestehen. Demnach soll die Aktion , unabhängig von dem Zustand des Akkus, für alle iPhone-Modelle ab dem iPhone 6 gelten.
  • HP ruft wegen Brandgefahr weltweit Notebook-Akkus zurück

    HP ruft wegen Brandgefahr weltweit Notebook-Akkus zurück

    Die von der Aktion betroffenen Batterien wurden etwa in den Modellen ProBook, Envy, Pavilion und ZBook fest verbaut. Der PC-Hersteller HP hat eine weltweite Rückruf-Aktion für Akkus von Notebooks wegen Brandgefahr gestartet.
    Test einer neuen Funktion Instagram-Stories bald auch bei WhatsApp?

    Test einer neuen Funktion Instagram-Stories bald auch bei WhatsApp?

    Im Sommer 2016 zog auch Instagram nach und kopierte die Funktion - und ist seitdem damit ziemlich erfolgreich. Das soll bald anscheinend auch mit WhatsApp funktionieren.
    DSDS: Dieter Bohlen plaudert Geheimnis über Vorgehen von RTL aus

    DSDS: Dieter Bohlen plaudert Geheimnis über Vorgehen von RTL aus

    DSDS geht in die 15. "Manchmal möchte man sich fremdschämen und dann wieder ist man total geflasht von einer Stimme". Baxxter war ein guter Kumpel von ihm und auch Schlagersängerin Michelle kannte Dieter Bohlen seit Jahren.
  • Kritik an Iran-Politik der USA

    Kritik an Iran-Politik der USA

    Haley sagte, die Demonstranten im Iran seien in mehr als 79 Orten im ganzen Land auf die Straße gegangen. Auf Antrag Russlands kam das Gremium vor der öffentlichen Sitzung hinter verschlossenen Türen zusammen.
    Dieter Wedel: Schwere Vorwürfe! Wird der Regisseur zum nächsten Harvey Weinstein?

    Dieter Wedel: Schwere Vorwürfe! Wird der Regisseur zum nächsten Harvey Weinstein?

    Tempel habe Wedel dann nur gebeten, ihr "kein Kind zu machen", weil zu Hause ihr Freund und das gemeinsame Baby warteten. Wedel kann sich an ein Treffen mit Thielemann nicht erinnern, bestreitet aber, gewalttätig geworden zu sein.
    Türkei will mehr Deutsche an ihren Stränden

    Türkei will mehr Deutsche an ihren Stränden

    Der türkische Außenminister Çavuşoğlu hofft, dass das Verfahren gegen den inhaftierten Deutschen Yücel bald beginnt. Bis 2016 stellten Deutsche noch die größte Gruppe an Urlaubern, inzwischen liegen Russen deutlich vorne.


Most liked

Twitter verteidigt Umgang mit umstrittenen Trump-Tweets
Die Erklärung erfolgte wenige Tage nach einem umstrittenen Tweet von US-Präsident Trump zu einem möglichen Einsatz von Atomwaffen. Nach den letzten Anti-Kim-Tweets hatten sich Demonstranten vor dem Twitter-Unternehmenssitz in San Francisco versammelt.

Aussage von CSU-Politiker Weber sorgt für Kritik
Bei der Winterklausur der CSU sagte Orbán, die Flüchtlingskrise sei zu einer "Demokratieproblematik" für Europa geworden. Weber selbst, der Fraktionschef der konservativen EVP im Europäischen Parlament ist, weist die Vorwürfe zurück.

Wir im Vest können wieder Vögel zählen
Die " Stunde der Wintervögel " ist Deutschlands größte wissenschaft-liche Mitmachaktion und findet bereits zum achten Mal statt. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu ) ruft die Menschen in Deutschland wieder zum Vögel-Beobachten auf.

App Store: 300 Millionen USD Umsatz am Neujahrstag
So konnte Apple am Neujahrstag einen Umsatz von rund 300 Millionen US-Dollar mit Apps vorweisen, was mehr als beachtlich ist. Auch im abgelaufenen Jahr war der App Store beim Umsatz auf Augenhöhe oder sogar vor deutschen Großunternehmen.

Deutsches Tennis-Team: Hopman-Cup-Finale gegen die Schweiz
Zuvor hatten Kerber und Zverev Belgien zum Auftakt 2:1 bezwungen und danach Kanada beim 3:0 keine Chance gelassen. Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen? "Ich bin wirklich sehr glücklich über meine drei Siege".

Panne: Kreditkarten von Aldi-Süd-Kunden mehrfach belastet
Das Unternehmen teilte am Donnerstag mit, aufgrund eines technischen Fehlers sei es zu Störungen bei den Kartenzahlungen gekommen. Für Rückfragen betroffener Kunden richtete der Discounter unter der Rufnummer 0208/62920420 eine telefonische Hotline ein.

Switch die am schnellsten verkaufte Konsole der USA
Das bestätigte Firmenchef Erez Goren in einem Interview mit Dualshockers , ohne dabei freilich konkret zu werden. In diesem Sinne heißt es für Hi-Rez-Fans und Switch-Besitzer: sich noch ein wenig in Geduld üben.

Erstmals seit Jahren: Nordkorea sagt Treffen mit Südkorea zu
Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hatte in seiner Neujahrsansprache überraschend ein Gesprächsangebot gemacht. In dem Ort wurde nach dem Koreakrieg von 1950 bis 1953 der Waffenstillstand unterzeichnet, der bis heute gilt.

Letzte Staffel "Game of Thrones" kommt erst 2019
Martin (69), die Gelegenheit, ein oder zwei neue " Game of Thrones "-Bücher fertig zu stellen, an denen er gerade arbeitet". Der US-Sender HBO erklärte am Donnerstag, dass die Show 2019 mit einer sechsteiligen letzten Staffel zurückkehren werde.

Galaxy Note 8: Samsung reagiert auf Akkuprobleme
Es gibt offenbar noch einen Bug, der den Akku eines Samsung-Telefons betrifft. Die Massenproduktion des Prozessors soll bereits auf Hochtouren laufen.

"Nicht mehr!" - Trump will Umgang mit Pakistan ändern
Das pakistanische Militär bestritt noch zuletzt, afghanischen Extremisten Unterschlupf zu gewähren. Die pakistanische Regirung bestellte den US-Botschafter in Islamabad ein.

Galaxy Note 8: Samsung registriert Beschwerden, mehr aber nicht
Das Problem tritt immer dann auf, wenn der Akku vollständig entladen ist und sich das Smartphone von selbst ausschaltet. Nachdem Apple sein 29-Euro-Akku-Tauschprogramm gestartet hat - iTopnews.de berichtete am 30.

Analysten: Apple könnte Netflix übernehmen
Apple besitzt eine gut gefüllte Kriegskasse, die aufgrund der jüngsten Trump-Steuergesetze nochmal voller wird. Auch in diesem Jahr beschäftigen sich Analysten mit Apples neuer Vorliebe für den Streaming-Markt.

Südkorea schlägt Nordkorea Gespräche in kommender Woche vor
Nordkorea treibt seine atomare Aufrüstung voran und richtet immer wieder Drohungen gegen Südkorea und die Vereinigten Staaten. Januar in der Grenzstadt Panmunjom treffen, sagte Vereinigungsminister Cho Myong Gyon am Dienstag in Seoul.

Proteste in Iran gehen weiter - Schüsse auf Sicherheitskräfte
Sie richteten sich zunächst gegen die Wirtschafts- und Außenpolitik der Regierung Ruhani, wurden aber zunehmend systemkritisch. Bei einigen der Festgenommenen seien auch Waffen, Munition und Sprengstoff entdeckt worden, sagte der Abgeordnete am Montag.