Catherine Deneuve fordert: Männer müssen belästigen dürfen

In Hamburg stand die französische Schauspielerin Catherine Deneuve 2015 beim Filmfest im Zentrum. Jetzt zieht sie die Aufmerksamkeit durch ihre Kritik an der #MeToo-Bewegung auf sich

Inzwischen herrsche ein Klima der Einschüchterung und der Denunziation wie in einer totalitären Gesellschaft.

Am Montag haben allerdings insgesamt rund 100 Frauen, darunter Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen und Journalistinnen, einen Aufruf unterschrieben, der MeToo vorwirft, eine "Denunziations-Kampagne "zu sein".

In Hamburg stand die französische Schauspielerin Catherine Deneuve 2015 beim Filmfest im Zentrum. Jetzt zieht sie die Aufmerksamkeit durch ihre Kritik an der #MeToo-Bewegung auf sich
Catherine Deneuve plädiert für „Freiheit zu belästigen“

"Vergewaltigung ist ein Verbrechen", stellen die Frauen zunächst klar.

Die französische Schauspielerin Catherine Deneuve ist mit ihrer Kritik über die Folgen der #MeToo-Kampagne um sexuelle Belästigung bei französischen Feministinnen auf Ablehnung gestoßen.

More news: Prinzessin Charlotte geht jetzt in den Kindergarten

In Deutschland hatte schon die Schriftstellerin Thea Dorn ähnlich argumentiert wie jetzt Catherine Deneuve. Mit Ausnahme der Vorwürfe gegen den Islamwissenschaftler Tariq Ramadan waren die Reaktionen in Frankreich bisher verhalten. "Unter dem Hashtag "#Balancetonporc" (etwa: "Mach dein Schwein öffentlich") wurden Hunderte Fälle von angeblichem oder wirklichem Fehlverhalten bekannt. Innerhalb von wenigen Tagen wurde der Begriff hunderttausendfach aufgegriffen.

Galionsfigur der Null-Toleranz-Bewegung wurde die junge Staatssekretärin für Gleichstellung, Marlène Schiappa. Hartnäckiges oder unbeholfenes Anbaggern sei kein Verbrechen und von sexualisierter Aggression zu unterscheiden.

More news: Ex-Trump-Berater Bannon verlässt "Breitbart News"

Die 74-jährige Deneuve kommt aus einer Schauspielerfamilie. Als besonders krass sticht dieser Satz hervor: "Wir fordern die Freiheit, aufdringlich werden zu dürfen, die für sexuelle Freiheit notwendig ist", heißt es im Artikel. Dabei sei die "einzige Sache, die sie falsch gemacht" hätten, gewesen, "ein Knie zu berühren, zu versuchen, einen Kuss zu stehlen oder über 'intime' Dinge während des Arbeits-Dinners zu reden oder Nachrichten mit sexueller Botschaft an eine Frau zu senden, die diese Gefühle nicht teilt". Auch sexuelle Belästigung in Verkehrsmitteln ist für die Unterzeichnerinnen ein Kavaliersdelikt. Ihr Anliegen, die sexuelle Freiheit gegen reaktionäre Bestrebungen zu verteidigen, die alles Intime unter dem Mantel des moralisch Korrekten pauschal und öffentlich anprangern, erscheint legitim. Besonders schockierend muss es jedoch sein, dass da auch beispielsweise ein gewisses Verständnis für die Grapscher in der Metro zum Ausdruck gebracht wird, weil das der Selbstachtung einer Feministin keinen Abbruch tun müsse: "Sie kann für Lohngleichheit kämpfen, ohne auf Lebenszeit traumatisiert zu sein wegen Grapschens in der Metro, auch wenn dies als Delikt gilt".

Es mag Frauen geben, für die dieses absurde Spiel zum knisternden Flirten dazugehört, doch die sollten nicht die Regeln für alle vorgeben oder ihre persönlichen Vorlieben mit den Forderungen der #MeToo-Bewegung vermischen. Sie warnen vor einem Feminismus, der Formen von „Männer-Hass“ annehme und Frauen damit erst recht in die Opferrolle dränge.

More news: Ursache wohl ermittelt Feuer im Trump Tower ausgebrochen

Related News:

  • Michael Schumacher Kartbahn in Kerpen vor dem Aus

    Michael Schumacher Kartbahn in Kerpen vor dem Aus

    Der Erftlandring müsse nach dem 2020 auslaufenden Bestandsschutz dem Tagebau Hambach weichen, berichtet der Kölner "Express" . Schon 2015 wurde jedoch klar: Dem Kinderzimmer des erfolgreichsten Formel-1-Piloten aller Zeiten droht der Abriss.
    Viktor Orban spricht von muslimischer

    Viktor Orban spricht von muslimischer "Invasion"

    Orban begründet die Verweigerung, die Flüchtlinge aufzunehmen , wie folgt: "Der Unterschied ist: Sie wollten die Migranten. Ungarn will ihm zufolge auch künftig keine Flüchtlinge aufnehmen. " Wir betrachten sie als muslimische Invasoren ".
    Sie wurde nur 38: Trauer um Ringerin Yvonne Englich

    Sie wurde nur 38: Trauer um Ringerin Yvonne Englich

    Während Ihrer aktiven Karriere wurde sie drei Mal Deutsche Meisterin und nahm an mehreren Welt- und Europameisterschaften teil. Wie " Der Westen " zuerst berichtete, ist Yvonne Englich im Alter von nur 38 Jahren gestorben.
  • Exklusive Bilder: Großrazzia gegen Mafia -

    Exklusive Bilder: Großrazzia gegen Mafia - "Nummer eins" der Ndrangheta in Deutschland festgenommen

    An der Polizei-Aktion am frühen Morgen seien auch nordhessische Einsatzkräfte beteiligt gewesen. Der Gewinn aus diesen Geschäften soll in Deutschland und Norditalien investiert worden sein.
    Mutmaßlich aus Berlin entführter Vietnamese vor Gericht

    Mutmaßlich aus Berlin entführter Vietnamese vor Gericht

    Dem früheren Chef eines staatlichen Erdölförderanlagen-Unternehmens werden Missmanagement und Unterschlagung vorgeworfen. Thanh verschwand im vergangenen Sommer unter rätselhaften Umständen aus Berlin, wo er sich um Asyl bemüht hatte.

    Frankfurt gegen Mainz im DFB-Pokal-Viertelfinale

    Unter Buh-Rufen wurde dieser Vorschlag vom Moderator aus dem Publikum ohnehin abgelehnt. Februar zu einem Rhein-Main-Duell zwischen Eintracht Frankfurt und dem FSV Mainz 05 .
  • Trump reist Ende des Monats nach Davos

    Trump reist Ende des Monats nach Davos

    Trump war im vergangenen Jahr in Davos nicht dabei, das Treffen fand in den Tagen vor seinem Amtsantritt statt. Der ehemalige Trump-Berater Anthony Scaramucci nahm 2017 ebenfalls an einer Podiumsdiskussion in Davos teil.
    Fußballer aus vorbeifahrendem Auto auf der A4 beschossen

    Fußballer aus vorbeifahrendem Auto auf der A4 beschossen

    Pauli und SC Paderborn unter Vertrag - spielt aktuell beim Drittligisten Amed SK in der Kurdenmetropole Diyarbakir. Der Fußballprofi Deniz Naki ist nachts auf der Autobahn nahe Düren aus einem fahrenden Wagen beschossen worden.

    VW bleibt weltweit Nummer eins

    Die ganz genauen Zahlen stehen noch nicht fest, werden aber demnächst bekanntgegeben. Volkswagen wird auch beim Umsatz offenbar einen neuen Rekord verbuchen.
  • "Affen"-Pulli: Rassismus-Vorwurf gegen H&M"

    Dabei sorgte der aufgedruckte Spruch " Coolest monkey in the jungle ", tollster Affe im Dschungel, für Ärger. Ein Foto des Kapuzen-Pullis ohne den Buben stand weiterhin online.
    Doppelte Gewinnausschüttung der Nationalbank sorgt für Freude - sparen bleibt oberstes Gebot

    Doppelte Gewinnausschüttung der Nationalbank sorgt für Freude - sparen bleibt oberstes Gebot

    Das höchste Ergebnis in der 110-jährigen Geschichte der Notenbank ist das Resultat des Kursanstiegs des Euro zum Franken . Zum Vergleich: Ende 2017 beschloss das Berner Kantonsparlament ein Sparpaket im Umfang von rund 160 Millionen Franken .
    Spectre-Sicherheitslücke trifft auch Mac und iPhone: Apple kündigt Notfallupdate an

    Spectre-Sicherheitslücke trifft auch Mac und iPhone: Apple kündigt Notfallupdate an

    Sowohl die Intel-Prozessoren in Macs als auch die ARM-Prozessoren in iPhones und iPads waren demnach anfällig für Attacken. MacOS High Sierra 10.13.2 behebt die Spectre-Schwachstelle, die letzte Woche veröffentlicht wurde.


Most liked

WhatsApp: Sicherheitslücke ermöglicht Mitlesen von Gruppen-Chats
WhatsApp-Nutzer müssen allerdings nicht in Panik ausbrechen, denn diese Horrorvorstellung ist nur sehr theoretisch möglich. Zudem seien keine Nachrichten, die in der Vergangenheit abgesetzt wurden, einzusehen, sagt ein WhatsApp-Sprecher.

Sony: 73,6 Mio. PlayStation 4 und 2 Mio. PlayStation VR verkauft
Neue, offiziell veröffentlichte Zahlen aus dem zurückliegenden Weihnachtsgeschäft untermauern dies nun. Besonders beeindruckend: ganze 31,5 Millionen " PlayStation Plus "-Abonnenten gibt es bereits".

Weißes Haus schweigt zu möglicher Befragung Trumps durch Mueller
Eine Person, die Trump nahe stehen soll, wird mit den Worten zitiert: "Das entwickelt sich schneller als irgendjemand realisiert". Auch könnte es den Rechtsbeiständen Trumps gelingen, dass der Präsident die Fragen vorerst schriftlich beantworten darf.

Empörung über Hoodie-Werbung The Weeknd beendet Zusammenarbeit mit H&M
Der Konzern gab außerdem an, dass man den Fall genauer untersuchen wolle, um künftig ähnliche Fehler zu vermeiden. Auf Twitter wurde mitgeteilte, der Pullover sei aus dem Sortiment genommen und die Werbung dafür gestoppt worden.

HTC Vive Pro vorgestellt: Upgrade macht VR-Headset noch schärfer
Durch die Steigerung der Auflösung um 78 Prozent sollen Texte und Grafiken schärfer und somit das Gesamterlebnis besser werden. Außerdem wurde an der Ergonomie und am Gewicht des Headsets gearbeitet, so dass maximaler Komfort versichert werden kann.

Blitz-Wechsel bei Hertha Stocker vor Abflug nach Basel
Der 28-Jährige wurde 2014 für knapp vier Millionen Euro verpflichtet, konnte aber die in ihn ersetzten Erwartungen nicht erfüllen. Er wird uns dank seiner grossen Erfahrung und seinen vielseitigen Qualitäten auf und neben dem Platz weiterbringen".

Regierungsumbau in Polen: Außenminister Waszczykowski und Verteidigungsminister Macierewicz verlieren ihre Posten
Duda soll sich nach Angaben von Politikwissenschaftlern für einen Wechsel im Verteidigungsressort eingesetzt haben. Die Regierungsumbildung trägt zwar die Handschrift von Ex-Superminister und Premier Mateusz Morawiecki.

Dm Drogeriemarkt ruft Babynahrung zurück
Die Babybrei-Gläser, die von der Drogeriekette dm zurückgerufen worden sind, sind zuvor in ganz Europa verkauft worden. Bei einer Kontrolle wurden in einem Glas Rückstände eines chlorhaltigen Reinigungsmittels gefunden.

Playboy und sein erstes Transgender-Bunny
Und doch würde sie sich wünschen, als Frau erfolgreich zu sein, nicht als Transgender-Model. Bald zieht Giuliana Farfalla ins Dschungelcamp 2018!

Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung von IS-Unterstützer wegen möglicher Foltergefahr
Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden und die Abschiebung eines türkischen Staatsbürgers vorerst gestoppt. Es habe "ernsthafte Anhaltspunkte für eine Foltergefahr" gegeben, die nicht hinreichend geprüft worden seien.

Bolt verkündet Probetraining beim BVB im März
Trotzdem gibt Bolt eine gewisse Nervosität vor dem ersten Schaulaufen vor den Augen Stögers und dessen Trainerstabs zu. Bolt: "Ich verstehe das Spiel" Für alle, die jetzt ihren Augen nicht trauen, hier die Erklärung zum Sensationscoup.

Linda Zervakis und Elton übernehmen Moderation
Auch als Fußballfan bin ich Experte, wenn es darum geht, für Punkte zu singen!,“ sagt der Moderator. Februars wird feststehen, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon vertritt.

Explosion an Stockholmer U-Bahnhof - ein Toter
Die schwedische Polizei erklärte, der Mann habe einen Gegenstand vom Boden aufgehoben, der dann hochgegangen sei. Er war bei der Explosion schwer verletzt worden und starb später im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Legendärer US-Astronaut John Young gestorben
Der Astronaut John Young, ein Pionier der bemannten Raumfahrt, ist am Freitag an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Die Nasa und die Welt hätten einen der frühen Raumfahrt-Pioniere verloren, teilte Nasa-Verwalter Robert Lightfoot mit.

Easyjet startet in Berlin-Tegel
In der Anfangsphase wird ein Teil der Flüge ab Tegel von Partner-Airlines durchgeführt, darunter Condor, SmartLynx und WDL. Der deutsche Marktführer wurde nach der Air-Berlin-Pleite zuletzt für erhöhte Preise für innerdeutsche Flüge kritisiert.