GroKo-Sondierungen: SPD empört über "Plaudertasche" Laschet

JOHN MACDOUGALL via Getty Images                   Zum Regieren verdammt Kanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Martin Schulz

Zum Auftakt der Sondierungen von Union und SPD hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sich optimistisch über eine Regierungsbildung gezeigt. Die Sondierungen seien gut vorbereitet worden: "Ich glaube, es kann gelingen", sagte die CDU-Vorsitzende.

Mit dem Versprechen zügiger Gespräche und dem Ruf nach dringend notwendigen Reformen sind CDU, CSU und SPD in die Sondierungen gestartet.

CDU und CSU streben eine stabile grosse Koalition an, die SPD lässt offen, ob sie eine Neuauflage der noch amtierenden schwarz-roten Regierung oder andere Formen der Zusammenarbeit ermöglichen will. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil zog nach der ersten Sondierungsrunde im Namen aller drei Parteien ein positives Fazit. Grosse-Brömer sagte, die Parteichefs hätten intensiv über das Thema diskutiert. "Ich glaube, es kann gelingen".

Merkel erinnerte daran, dass auf die neue Bundesregierung "gewaltige" Aufgaben warteten. Es gehe darum, auch in fünf bis zehn Jahren in Wohlstand und in einer Demokratie leben zu können. Die SPD werde "ergebnisoffen sondieren", machte Schulz nochmals deutlich. "Die Deutschen haben einen Anspruch darauf, dass es schnell geht", mahnte der SPD-Vorsitzende. Dafür müsste ein Sonderparteitag am 21. Januar grünes Licht geben. "Wir ziehen keine roten Linien, sondern wir wollen möglichst viel rote Politik in Deutschland durchsetzen".

More news: Dm Drogeriemarkt ruft Babynahrung zurück

Auch Schulz verwies auf die "großen Herausforderungen", vor denen das Land stehe. Das gelte bei der Bildungspolitik ebenso wie bei Investitionen in den Wohnungsbau, bei der Infrastruktur oder bei der Pflege.

Er wolle nicht schon mit Bedingungen in die Gespräche starten, sagte Seehofer auf eine entsprechende Frage, machte aber für die CSU klar: "Wir wollen unser Profil nicht verwischen".

Nach einer ersten Spitzenrunde der Partei- und Fraktionschefs kommen am Mittag die jeweils 13 Mitglieder umfassenden Delegationen der drei Parteien zusammen. Anschließend begannen die Fachgruppen mit der Detailarbeit.

Zum inhaltlichen Fortschritt gab er keine konkrete Auskunft.

More news: Trump reist Ende des Monats nach Davos

Union und SPD bahnen sich den Weg zu einer möglichen neuen GroKo und sind sich einig, dass die Klimaziele für 2020 utopischer Natur sind. Klingbeil verwies in der abgestimmten Erklärung auf die "besondere politische Situation", in der die Gespräche stattfänden. Klingbeil sagte auch, man sei sich der Verantwortung für Deutschland und Europa bewusst. Die Union dringt auf eine Fortsetzung der großen Koalition.

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hatte am Vorabend in der ARD verlangt, dass Macron endlich eine Antwort aus Deutschland auf seine Reformvorschläge für Europa erwarten dürfe. Die Nennung eines Enddatums für deutschen Kohlestrom wollen die Sondierer zwar noch herauszögern, aber "Ende 2018" soll das Bekenntnis fällig werden. Am Freitag will die SPD-Führung entscheiden, ob sie die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen empfiehlt.

In den Reihen der Sozialdemokraten ist die Skepsis gegenüber einem erneuten Bündnis mit der Union groß.

More news: Aubameyang-Wirbel! Geht BVB-Star nach China?

Related News:

  • Playboy und sein erstes Transgender-Bunny

    Playboy und sein erstes Transgender-Bunny

    Und doch würde sie sich wünschen, als Frau erfolgreich zu sein, nicht als Transgender-Model. Bald zieht Giuliana Farfalla ins Dschungelcamp 2018!
    Linda Zervakis und Elton übernehmen Moderation

    Linda Zervakis und Elton übernehmen Moderation

    Auch als Fußballfan bin ich Experte, wenn es darum geht, für Punkte zu singen!,“ sagt der Moderator. Februars wird feststehen, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon vertritt.
    Twitter verteidigt Umgang mit umstrittenen Trump-Tweets

    Twitter verteidigt Umgang mit umstrittenen Trump-Tweets

    Die Erklärung erfolgte wenige Tage nach einem umstrittenen Tweet von US-Präsident Trump zu einem möglichen Einsatz von Atomwaffen. Nach den letzten Anti-Kim-Tweets hatten sich Demonstranten vor dem Twitter-Unternehmenssitz in San Francisco versammelt.
  • Mutmaßlich aus Berlin entführter Vietnamese vor Gericht

    Mutmaßlich aus Berlin entführter Vietnamese vor Gericht

    Dem früheren Chef eines staatlichen Erdölförderanlagen-Unternehmens werden Missmanagement und Unterschlagung vorgeworfen. Thanh verschwand im vergangenen Sommer unter rätselhaften Umständen aus Berlin, wo er sich um Asyl bemüht hatte.
    Spieß dreht sich bald: Podolski eröffnet Dönerladen am Chlodwigplatz

    Spieß dreht sich bald: Podolski eröffnet Dönerladen am Chlodwigplatz

    Aktuell wird Podolski in Köln wegen einer Oberschenkelverletzung behandelt, vor Mitte Jänner muss er nicht in Japan zurück sein. Dort hatte er bis 2006 und dann - nach einer Zeit beim FC Bayern München - ab 2009 für weitere drei Jahre gespielt.
    FC Schalke 04 vor Verpflichtung von Juves Marko Pjaca

    FC Schalke 04 vor Verpflichtung von Juves Marko Pjaca

    Entscheidungshilfe hat Schalkes Ex-Kapitän Benedikt Höwedes geleistet, der seit dem Sommer an Turin ausgeliehen ist. Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite .
  • "Affen"-Pulli: Rassismus-Vorwurf gegen H&M"

    Dabei sorgte der aufgedruckte Spruch " Coolest monkey in the jungle ", tollster Affe im Dschungel, für Ärger. Ein Foto des Kapuzen-Pullis ohne den Buben stand weiterhin online.
    Viktor Orban spricht von muslimischer

    Viktor Orban spricht von muslimischer "Invasion"

    Orban begründet die Verweigerung, die Flüchtlinge aufzunehmen , wie folgt: "Der Unterschied ist: Sie wollten die Migranten. Ungarn will ihm zufolge auch künftig keine Flüchtlinge aufnehmen. " Wir betrachten sie als muslimische Invasoren ".
    Bosch und Continental beteiligen sich

    Bosch und Continental beteiligen sich

    Geplant sei außerdem, die Positionsbestimmung des Fahrzeugs auf der Straße zu präzisieren. "Bosch ist mehr als Auto", erklärt Dr. Im Automobilbereich will Bosch, ähnlich wie auch Continental, die Karten mit Sensordaten und Echtzeitinformationen verbessern.
  • Macron - Chinas neue Seidenstraße darf keine Einbahnstraße sein

    Macron - Chinas neue Seidenstraße darf keine Einbahnstraße sein

    Für umgerechnet 113 Milliarden Euro soll die Infrastruktur für neue Handelsrouten nach Europa, Asien und Afrika geschaffen werden. Auf Chinesisch wird Macrons Namen mit Ma Ke Long umschrieben, übersetzt bedeutet das: das Pferd, das den Drachen zähmt.
    Nouri-Drama: Hat Ajax Herz-Diagnose verheimlicht?

    Nouri-Drama: Hat Ajax Herz-Diagnose verheimlicht?

    Deshalb hat die Familie wie auch Ajax Amsterdam Anwälte eingeschaltet, die sich um die Schadensersatz-Forderungen kümmern sollen. Daraufhin wurde Ajas informiert, der Spieler selbst aber nicht, weil der Herzfehler als ungefährlich eingestuft wurde.
    Aussage von CSU-Politiker Weber sorgt für Kritik

    Aussage von CSU-Politiker Weber sorgt für Kritik

    Bei der Winterklausur der CSU sagte Orbán, die Flüchtlingskrise sei zu einer "Demokratieproblematik" für Europa geworden. Weber selbst, der Fraktionschef der konservativen EVP im Europäischen Parlament ist, weist die Vorwürfe zurück.


Most liked

Doppelte Gewinnausschüttung der Nationalbank sorgt für Freude - sparen bleibt oberstes Gebot
Das höchste Ergebnis in der 110-jährigen Geschichte der Notenbank ist das Resultat des Kursanstiegs des Euro zum Franken . Zum Vergleich: Ende 2017 beschloss das Berner Kantonsparlament ein Sparpaket im Umfang von rund 160 Millionen Franken .

Spectre-Sicherheitslücke trifft auch Mac und iPhone: Apple kündigt Notfallupdate an
Sowohl die Intel-Prozessoren in Macs als auch die ARM-Prozessoren in iPhones und iPads waren demnach anfällig für Attacken. MacOS High Sierra 10.13.2 behebt die Spectre-Schwachstelle, die letzte Woche veröffentlicht wurde.

Klopp-Spieler Coutinho wechselt für 160 Millionen zu Barcelona
Man habe "alles Mögliche" versucht, um den Brasilianer zu halten. "Er ist sich in Bezug auf seine Zukunft zu 100 Prozent sicher". Zuvor hatten sowohl Liverpool als auch Barcelona die Einigung über den Transfer bekanntgegeben.

Sie wurde nur 38: Trauer um Ringerin Yvonne Englich
Während Ihrer aktiven Karriere wurde sie drei Mal Deutsche Meisterin und nahm an mehreren Welt- und Europameisterschaften teil. Wie " Der Westen " zuerst berichtete, ist Yvonne Englich im Alter von nur 38 Jahren gestorben.

Explosion an Stockholmer U-Bahnhof - ein Toter
Die schwedische Polizei erklärte, der Mann habe einen Gegenstand vom Boden aufgehoben, der dann hochgegangen sei. Er war bei der Explosion schwer verletzt worden und starb später im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

VW bleibt weltweit Nummer eins
Die ganz genauen Zahlen stehen noch nicht fest, werden aber demnächst bekanntgegeben. Volkswagen wird auch beim Umsatz offenbar einen neuen Rekord verbuchen.

Easyjet startet in Berlin-Tegel
In der Anfangsphase wird ein Teil der Flüge ab Tegel von Partner-Airlines durchgeführt, darunter Condor, SmartLynx und WDL. Der deutsche Marktführer wurde nach der Air-Berlin-Pleite zuletzt für erhöhte Preise für innerdeutsche Flüge kritisiert.

"Darf man das?": Dieses Sauna-Foto mit ihrem Baby erhitzt die Gemüter
Ballermann oder Grillbude: Melanie Müllers Tochter hat schon in Mamas Bauch außergewöhnliche Orte besucht. Bei näherem Anblick sieht man dann aber, dass das Bild in einer Sauna aufgenommen wurde.

ProSieben holt Darts-Weltmeister kurzfristig zur Promi-WM
Wie der Sender bestätigte, wird nun auch der frisch gebackene Weltmeister Rob Cross in Düsseldorf auf der Bühne stehen. Die "Promi-Darts-WM" präsentiert Joko Winterscheidt am Samstag ab 20.15 Uhr auf ProSieben - und auch im Live-Stream.

"Tatort"-Kommissar Kopper war Bart vertraglich verboten"
Nach fast 60 Einsätzen und gut 20 Jahren kehrt Kommissar Kopper dem Ludwigshafener-" Tatort " den Rücken. Plötzlich taucht ein aufgeregter Bekannter Sandros in dem Laden auf, stellt Forderungen - und schießt.

Französische Sängerin France Gall im Alter von 70 Jahren gestorben
Mit "Poupée de cire, poupée de son" gewann die blonde Sängerin 1965 für Luxemburg den Grand Prix Eurovision de la Chanson. Sie erlag am Sonntag im Alter von 70 Jahren in Paris einem Krebsleiden , wie ihre Sprecherin Geneviève Salama mitteilte.

Liverpool und Barca einigen sich über Coutinho-Wechsel
Doch Liverpool verlangt eine Rekordablöse für den Brasilianer. "Er ist sich in Bezug auf seine Zukunft zu 100 Prozent sicher". Manager Jürgen Klopp versuchte den "kleinen Magier" seit dem Sommer zum Bleiben zu bewegen, doch nichts half.

Junger Bayer stirbt in Lawine in Tirol
Der 25-Jährige aus Aschau im Chiemgau (Landkreis Rosenheim) konnte zunächst noch geborgen werden, bevor er für tot erklärt wurde. Gegen 15.00 Uhr wollten zufällig zwei Einheimische die gleiche Strecke abfahren und entdeckten dabei den Lawinenabgang.

25-Jähriger bei Lawinenabgang in Osttirol gestorben
Da nicht klar war, ob sich noch weitere Personen unter den Schneemassen befinden, wurde die Suche fortgesetzt. Zwei Personen wurden nach Angaben der Polizei von dem Schneebrett im Bereich Kaisergondelbahn teilverschüttet.

App Store: 300 Millionen USD Umsatz am Neujahrstag
So konnte Apple am Neujahrstag einen Umsatz von rund 300 Millionen US-Dollar mit Apps vorweisen, was mehr als beachtlich ist. Auch im abgelaufenen Jahr war der App Store beim Umsatz auf Augenhöhe oder sogar vor deutschen Großunternehmen.