Leistungseinbußen durch Spectre- und Meltdown-Patch sind sehr deutlich — Microsoft

Microsoft stoppt Update-Auslieferung für AMD-Systeme

Schlechte Nachrichten für Nutzer eines Windows-Rechners mit AMD-Prozessor: Microsoft musste den Patch KB4056892 für Windows 10 vom heutigen Dienstag zurückziehen.

Nicht nur Intel-Chips, auch die von AMD sind durch die neu entdeckte Sicherheitslücke gefährdet. Auch die Windows 10 Apps sollte man auf dem Laufenden halten. Auf neuere Intel-basierte PCs mit Windows 8 oder Windows 7 ging der Manager nicht ein.

More news: Ex-Trump-Berater Bannon verlässt "Breitbart News"

Das zumindest legen erste Benchmarks nahe, mit denen die Performance vor und nach Installation der Sicherheitsupdates gemessen wurde.

Daher kann der Windows 10 User unter Einstellungen Update und Sicherheit Windows Defender auf ein zusätzliches Antiviren-Tool getrost verzichten. Microsoft sah sich veranlasst, das geplante Sicherheitsupdate vorzuziehen und schon rund eine Woche vor dem Patchday zu veröffentlichen. Den Sicherheitslücken wurden die Namen "Kernschmelze" (Meltdown) und "Geist" (Spectre) gegeben. Windows Server erfordert Registry-Änderungen, um die Schutzmechanismen zu implementieren, die durch die Patches hinzugefügt werden.

More news: "Affen"-Pulli: Rassismus-Vorwurf gegen H&M"

Für die zweite Spectre-Lücke (Branch Target Injection, CVE-2017-5715) werden neue CPU-Befehle zur Eliminierung von Branch Speculation in risikoreichen Situationen benötigt. Alle anderen Nutzer sollen jedoch wie gewohnt ihre Updates erhalten.

"Microsoft hat dies untersucht und festgestellt, dass manche AMD-Chipsätze nicht der Dokumentation entsprechen, die Microsoft für die Entwicklung der Risikominderungen für das Windows-Betriebssystem bereitgestellt wurde, um Schutz vor den als Spectre und Meltdown bezeichneten Sicherheitsanfälligkeiten beim Chipsatz zu bieten", erklärt das Unternehmen auf seiner Support-Seite.

More news: ProSieben holt Darts-Weltmeister kurzfristig zur Promi-WM

Oberste Sicherheits-Pflicht in Windows 10 ist ein zuverlässiges Antivirenprogramm, um das System vor unerwünschten Eindringlingen zu bewahren.

Related News:

  • Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung von IS-Unterstützer wegen möglicher Foltergefahr

    Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung von IS-Unterstützer wegen möglicher Foltergefahr

    Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden und die Abschiebung eines türkischen Staatsbürgers vorerst gestoppt. Es habe "ernsthafte Anhaltspunkte für eine Foltergefahr" gegeben, die nicht hinreichend geprüft worden seien.
    Klopp-Spieler Coutinho wechselt für 160 Millionen zu Barcelona

    Klopp-Spieler Coutinho wechselt für 160 Millionen zu Barcelona

    Man habe "alles Mögliche" versucht, um den Brasilianer zu halten. "Er ist sich in Bezug auf seine Zukunft zu 100 Prozent sicher". Zuvor hatten sowohl Liverpool als auch Barcelona die Einigung über den Transfer bekanntgegeben.
    Fußballer aus vorbeifahrendem Auto auf der A4 beschossen

    Fußballer aus vorbeifahrendem Auto auf der A4 beschossen

    Pauli und SC Paderborn unter Vertrag - spielt aktuell beim Drittligisten Amed SK in der Kurdenmetropole Diyarbakir. Der Fußballprofi Deniz Naki ist nachts auf der Autobahn nahe Düren aus einem fahrenden Wagen beschossen worden.
  • Weißes Haus schweigt zu möglicher Befragung Trumps durch Mueller

    Weißes Haus schweigt zu möglicher Befragung Trumps durch Mueller

    Eine Person, die Trump nahe stehen soll, wird mit den Worten zitiert: "Das entwickelt sich schneller als irgendjemand realisiert". Auch könnte es den Rechtsbeiständen Trumps gelingen, dass der Präsident die Fragen vorerst schriftlich beantworten darf.
    Blitz-Wechsel bei Hertha Stocker vor Abflug nach Basel

    Blitz-Wechsel bei Hertha Stocker vor Abflug nach Basel

    Der 28-Jährige wurde 2014 für knapp vier Millionen Euro verpflichtet, konnte aber die in ihn ersetzten Erwartungen nicht erfüllen. Er wird uns dank seiner grossen Erfahrung und seinen vielseitigen Qualitäten auf und neben dem Platz weiterbringen".
    Trump reist Ende des Monats nach Davos

    Trump reist Ende des Monats nach Davos

    Trump war im vergangenen Jahr in Davos nicht dabei, das Treffen fand in den Tagen vor seinem Amtsantritt statt. Der ehemalige Trump-Berater Anthony Scaramucci nahm 2017 ebenfalls an einer Podiumsdiskussion in Davos teil.
  • Niki-Chef Lackmann verlässt im Februar die insolvente Fluglinie

    Niki-Chef Lackmann verlässt im Februar die insolvente Fluglinie

    Für die Übergangszeit bis dahin hat der Mutterkonzern IAG 16,5 Millionen Euro für die laufenden Kosten bei Niki bereitgestellt. Die Übernahme der österreichischen Fluggesellschaft Niki durch die britisch-spanische Holding IAG droht zu scheitern.
    Macron - Chinas neue Seidenstraße darf keine Einbahnstraße sein

    Macron - Chinas neue Seidenstraße darf keine Einbahnstraße sein

    Für umgerechnet 113 Milliarden Euro soll die Infrastruktur für neue Handelsrouten nach Europa, Asien und Afrika geschaffen werden. Auf Chinesisch wird Macrons Namen mit Ma Ke Long umschrieben, übersetzt bedeutet das: das Pferd, das den Drachen zähmt.
    Sie wurde nur 38: Trauer um Ringerin Yvonne Englich

    Sie wurde nur 38: Trauer um Ringerin Yvonne Englich

    Während Ihrer aktiven Karriere wurde sie drei Mal Deutsche Meisterin und nahm an mehreren Welt- und Europameisterschaften teil. Wie " Der Westen " zuerst berichtete, ist Yvonne Englich im Alter von nur 38 Jahren gestorben.
  • "Wir sind so glücklich" Mats und Cathy Hummels sind Eltern geworden

    Und wir sind einfach nur froh, dass Cathy nicht noch mehr zugenommen hat und Mats bald wieder Tore schießen darf. Nachwuchs im Hause Hummels: Der FC Bayern-Profi ist am Donnerstag Vater eines Jungen geworden.
    HTC Vive Pro vorgestellt: Upgrade macht VR-Headset noch schärfer

    HTC Vive Pro vorgestellt: Upgrade macht VR-Headset noch schärfer

    Durch die Steigerung der Auflösung um 78 Prozent sollen Texte und Grafiken schärfer und somit das Gesamterlebnis besser werden. Außerdem wurde an der Ergonomie und am Gewicht des Headsets gearbeitet, so dass maximaler Komfort versichert werden kann.
    GroKo-Sondierungen: SPD empört über

    GroKo-Sondierungen: SPD empört über "Plaudertasche" Laschet

    Das gelte bei der Bildungspolitik ebenso wie bei Investitionen in den Wohnungsbau, bei der Infrastruktur oder bei der Pflege. Klingbeil verwies in der abgestimmten Erklärung auf die "besondere politische Situation", in der die Gespräche stattfänden.


Most liked

"Fast" Eddie Clarke von Motörhead gestorben
Gelegentlich trat er jedoch als Gast auch mit Motörhead wieder auf, zuletzt im Jahr 2000 auf dem Album "Live at Brixton Academy". Das gab der Gründer der britischen Plattenfirma Chiswick Records, Ted Carroll, am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite bekannt.

WhatsApp: Sicherheitslücke ermöglicht Mitlesen von Gruppen-Chats
WhatsApp-Nutzer müssen allerdings nicht in Panik ausbrechen, denn diese Horrorvorstellung ist nur sehr theoretisch möglich. Zudem seien keine Nachrichten, die in der Vergangenheit abgesetzt wurden, einzusehen, sagt ein WhatsApp-Sprecher.

Sony: 73,6 Mio. PlayStation 4 und 2 Mio. PlayStation VR verkauft
Neue, offiziell veröffentlichte Zahlen aus dem zurückliegenden Weihnachtsgeschäft untermauern dies nun. Besonders beeindruckend: ganze 31,5 Millionen " PlayStation Plus "-Abonnenten gibt es bereits".

Der Bachelor 2018: Sendezeit, ganze Folge und Wiederholung | Stream
Daniels Alltag dreht sich vor allem um Arbeit, Sport und seine Leidenschaft für Autos. Seine Jugend verbrachte er mit seiner Mutter und seinen Großeltern in Berlin.

Regierungsumbau in Polen: Außenminister Waszczykowski und Verteidigungsminister Macierewicz verlieren ihre Posten
Duda soll sich nach Angaben von Politikwissenschaftlern für einen Wechsel im Verteidigungsressort eingesetzt haben. Die Regierungsumbildung trägt zwar die Handschrift von Ex-Superminister und Premier Mateusz Morawiecki.

Doppelte Gewinnausschüttung der Nationalbank sorgt für Freude - sparen bleibt oberstes Gebot
Das höchste Ergebnis in der 110-jährigen Geschichte der Notenbank ist das Resultat des Kursanstiegs des Euro zum Franken . Zum Vergleich: Ende 2017 beschloss das Berner Kantonsparlament ein Sparpaket im Umfang von rund 160 Millionen Franken .

Playboy und sein erstes Transgender-Bunny
Und doch würde sie sich wünschen, als Frau erfolgreich zu sein, nicht als Transgender-Model. Bald zieht Giuliana Farfalla ins Dschungelcamp 2018!

Uth im Sommer zu Schalke
Uth hat in der Hinrunde neun Tore in der Bundesliga erzielt, zudem traf der Ex-Kölner dreimal im Europapokal. Beim aktuellen Tabellenzweiten der Fußball-Bundesliga erhält Uth einen Vertrag bis zum Sommer 2022.

Spectre-Sicherheitslücke trifft auch Mac und iPhone: Apple kündigt Notfallupdate an
Sowohl die Intel-Prozessoren in Macs als auch die ARM-Prozessoren in iPhones und iPads waren demnach anfällig für Attacken. MacOS High Sierra 10.13.2 behebt die Spectre-Schwachstelle, die letzte Woche veröffentlicht wurde.

Bolt verkündet Probetraining beim BVB im März
Trotzdem gibt Bolt eine gewisse Nervosität vor dem ersten Schaulaufen vor den Augen Stögers und dessen Trainerstabs zu. Bolt: "Ich verstehe das Spiel" Für alle, die jetzt ihren Augen nicht trauen, hier die Erklärung zum Sensationscoup.

Ursache wohl ermittelt Feuer im Trump Tower ausgebrochen
Filmaufnahmen zeigen eine Rauchsäule, die aus dem Wolkenkratzer aufsteigt, während Feuerwehrleute auf dem Dach stehen. Bei einem Brand in der Lüftungsanlage des Trump Tower ist am Montag ein Mensch schwer verletzt worden.

Linda Zervakis und Elton übernehmen Moderation
Auch als Fußballfan bin ich Experte, wenn es darum geht, für Punkte zu singen!,“ sagt der Moderator. Februars wird feststehen, wer Deutschland beim Eurovision Song Contest 2018 in Lissabon vertritt.

Explosion an Stockholmer U-Bahnhof - ein Toter
Die schwedische Polizei erklärte, der Mann habe einen Gegenstand vom Boden aufgehoben, der dann hochgegangen sei. Er war bei der Explosion schwer verletzt worden und starb später im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Legendärer US-Astronaut John Young gestorben
Der Astronaut John Young, ein Pionier der bemannten Raumfahrt, ist am Freitag an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben. Die Nasa und die Welt hätten einen der frühen Raumfahrt-Pioniere verloren, teilte Nasa-Verwalter Robert Lightfoot mit.

VW bleibt weltweit Nummer eins
Die ganz genauen Zahlen stehen noch nicht fest, werden aber demnächst bekanntgegeben. Volkswagen wird auch beim Umsatz offenbar einen neuen Rekord verbuchen.