Quartalsbericht 2017: Samsung auf der Siegerstraße

Quartalsbericht 2017: Samsung auf der Siegerstraße

Hier erzielte Samsung im letzten Vierteljahr einen Umsatz von 25,47 Billionen Won. "Trotz der traditionell langsamen Saison wird erwartet, dass das erste Quartal (2018) eine starke Nachfrage nach Speicherprodukten für Datenzentren zeigen wird", hieß es in der Firmenmitteilung.

Die erfolgreichste Geschäftsbereich Samsungs war sowohl im letzten Geschäftsjahr als auch im letzten Quartal die Halbleitersparte.

More news: Bundesliga: BVB-Prozess: Bartra berichtet von Todesangst - Aubameyang nicht erschienen

Im Gesamtjahr 2017 konnte Samsung den Überschuss um 85,6 Prozent auf umgerechnet 31 Milliarden Euro steigern. Zudem beschäftigt sich Samsung mehr und mehr mit Prozessoren für Smartphones, die bisher von Qualcomm dominiert werden.

Mit einem Rekordergebnis schließt der Elektronikriese Samsung das vierte Quartal 2017 ab.

More news: Was Trump in Davos sagte

Auch der Blick nach vorne fiel optimistisch aus. Dank hochkarätigen Sport-Events rechnet Samsung mit einem hohen Absatz an Premium-TVs mit grossen Bildschirmen. Samsung erwartet für dieses Jahr weiter eine steigende Nachfrage infolge neuer Produkte. Der Mutterkonzern war in einen Korruptionsskandal um die frühere Staatspräsidentin Park Geun Hye verstrickt. Derzeit läuft sein Berufungsprozess. Die Einnahmen in den letzten drei Monaten des vergangenen Geschäftsjahres liegen bei 65,98 Billionen Won (knapp 50 Milliarden Euro), mehr als 12 Billionen Won im Vergleich zu 2016.

In der starken Jahressaison, in der sich vor allem der Verkauf von Flaggschiff-Produkten wie dem Galaxy Note 8 erhöht habe, seien die Marketingkosten gestiegen, hieß es. Der Umsatz beläuft sich auf 239.58 Billionen südkoreanische Won (rund 208 Milliarden Franken), der Gewinn auf 53.65 Billionen Won (rund 46 Milliarden Franken), wie der südkoreanische Konzern in einer Mitteilung schreibt. Dagegen ging der operative Gewinn um drei Prozent auf 2,42 Billionen Won zurück.

More news: Van der Bellen über NS-Lieder: "In Politik nichts verloren"

Der Verwaltungsrat von Samsung Electronics billigte am Mittwoch nach Firmenangaben zudem einen Aktiensplit als "einen weiteren Schritt, um den Unternehmenswert zu verbessern". Bei der Teilung wird die Anzahl existierender Aktien vergrößert, gleichzeitig verringert sich dadurch der Preis pro Stück. Der Kurs des Samsung-Papiers zog nach der Bekanntgabe des Aktiensplits an.

Related News:

  • Zeugenvernehmung beim BVB-Prozess: Drückte sich Aubameyang um den Gerichtstermin?

    Zeugenvernehmung beim BVB-Prozess: Drückte sich Aubameyang um den Gerichtstermin?

    Doch in diesem Punkt hakt es: Giroud macht offenbar keine Anstalten, London in diesem Winter zu verlassen. Innenverteidiger Bartra erschien am Montagmorgen in Begleitung seines Anwaltes Alfons Becker vor Gericht.
    Abgasversuche auch an Menschen

    Abgasversuche auch an Menschen

    BMW , Daimler und VW distanzieren sich von einer Studie, die die Ungefährlichkeit moderner Dieselabgase an Affen beweisen sollte. Inzwischen ist er zu drei Jahren und vier Monaten Haft sowie einer Geldstrafe von 200.000 Dollar verurteilt worden.
    IKEA-Gründer Ingvar Kamprad (91†) gestorben

    IKEA-Gründer Ingvar Kamprad (91†) gestorben

    All das folgte immer demselben Leitmotiv: So viel Geld wie möglich zusammenraffen und so wenig wie möglich davon ausgeben. Kamprad verkörperte den perfekten Geschäftsmann mit südschwedischen Eigenschaften, würdigte Ikea den Firmengründer.
  • Galaxy S9 (PLus): Bilder zeigen erstmals finale Versionen

    Galaxy S9 (PLus): Bilder zeigen erstmals finale Versionen

    Denn Blass hat auch Bilder der beiden Rück-Kameras geleakt, die verraten, dass nur das Galaxy S9 eine Doppel-Kamera hat. Ein App-Entwickler hat " Android Police " ein weiteres interessantes Detail der Galaxy-S9-Smartphones verraten.
    Let's Dance 2018: Diese Stars sind dabei!

    Let's Dance 2018: Diese Stars sind dabei!

    RTL aber dementierte diesen Grund und erklärte, die Show mit Swarowski verjüngen zu wollen. Suche Soll bald bei " Let's Dance " zu sehen sein: Daniela Katzenberger .
    Halep folgt Wozniacki in den Final

    Halep folgt Wozniacki in den Final

    Falls Wozniacki siegt, würde sie nach sechs Jahren wieder an die Spitze zurückkehren. "Ich bin sehr stolz auf mich". Kerber kam nach 3:6 und 1:3 zurück, erkämpfte den dritten Satz und letztlich sogar zwei Matchbälle.
  • Trainer-Legende Rolf Schafstall im Alter von 80 Jahren gestorben

    Trainer-Legende Rolf Schafstall im Alter von 80 Jahren gestorben

    Als Spieler hatte er nie in der Bundesliga gespielt, seine einzigen Stationen als Verteidiger waren Hamborn 07 und der SSV Reutlingen .
    Manchester City ein paar Wochen ohne Sané

    Manchester City ein paar Wochen ohne Sané

    Eine andere Sache ist, wenn es für die Spieler gefährlich wird. Übertäter Joe Bennett hatte für die Attacke nur Gelb gesehen. Bennett hofft ebenfalls auf schnelle Genesung: "Ich hoffe, es ist nichts Schlimmes und dass er schnell zurückkommt".
    Baerbock zur neuen Grünen-Vorsitzenden gewählt

    Baerbock zur neuen Grünen-Vorsitzenden gewählt

    Baerbock präsentierte sich als ebenso streitbare und in Programmdebatten detailversessene ("Ich mag Programme") Politikerin. Die Niedersächsin hielt eine engagierte Rede für mehr soziale Gerechtigkeit, doch immer wieder brach ihre Stimme weg.
  • Bis zu 150 Skifahrer sitzen am Kreischberg auf Sessellift fest

    Bis zu 150 Skifahrer sitzen am Kreischberg auf Sessellift fest

    Mehr als 150 Skifahrer mussten Montagnachmittag auf dem Kreischberg im Bezirk Murau vom Rosenkranz-Sessellift gerettet werden. Das österreichische Bundesheer schickte mehrere Helikopter , um die Skifahrer aus ihrer misslichen Lage zu befreien.
    EZB belässt Leitzins auf Null

    EZB belässt Leitzins auf Null

    Zudem hatten sich zuletzt andere Währungshüter besorgt über die Euro-Stärke gezeigt, darunter EZB-Vizechef Vitor Constancio. Zugleich werden Einfuhren aus anderen Währungsräumen günstiger , was die Inflation drückt .
    Bremen leiht Marco Friedl von den Bayern aus

    Bremen leiht Marco Friedl von den Bayern aus

    Die abstiegsbedrohten Hanseaten haben den 19 Jahre alten Österreicher bis zum 30. Gegen Borussia Mönchengladbach durfte er sich eine Halbzeit lang beweisen.


Most liked

Fischer bleibt Präsident und bekräftigt AfD-Kritik
Noch bevor Peter Fischer richtig loslegte, standen die Mitglieder in der Halle auf und spendeten ihm lang anhaltenden Applaus. Die Auseinandersetzung zwischen dem Eintracht-Präsidenten und den AfD-Funktionären hat Ende Dezember begonnen.

BMW übernimmt Drive Now komplett
Der komplette Verkauf seiner Anteile bringt ihm jetzt einen Sonderertrag von rund 200 Millionen Euro vor Steuern. Als erfahrener Autovermieter war Sixt bei DriveNow bisher für das Flottenmanagment und die IT-Dienste zuständig.

Brexit: EU einig in harter Linie gegenüber London
Die EU würde Großbritannien gestatten, während der Übergangsperiode eigenständig Handelsverträge mit anderen Staaten auszuhandeln. Ohne Einfluss im Transit? Grundlage des neuen Referendums sollte demnach die finale Vereinbarung zwischen London und der EU sein.

Bruno Mars räumt sechs Grammys ab - Preis für Kraftwerk
Mit den großen Gewinnen von Mars in den Hauptkategorien stand die Show dieses Jahr weniger im Zeichen des Hip-Hop als erwartet. Kendrick Lamar hat im Bereich Rap übrigens in allen vier Kategorien abgeräumt und sich gegen seine Konkurrenten durchgesetzt.

Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen
Das haben Forscher der University of Washington in Seattle herausgefunden, wie die Fachzeitschrift "Current Biology" berichtet . Am nächsten Tag durften die Mücken wählen, welchen Menschen sie gerne stechen würden - ihnen standen mehrere Opfer zur Auswahl.

Vermisste Fähre hatte bis zu 100 Passagiere an Bord
Die Fähre hatte vermutlich noch ein zweites Rettungsboot an Bord, sagte John Ashby von Neuseelands Seenot-Koordinationszentrum. Längst hätte die Fähre ihr Ziel in einem abgelegenen Teil des Pazifiks erreichen sollen - doch von ihr fehlt jede Spur.

Kleine Runde um Merkel, Schulz und Seehofer berät über GroKo
Sowohl SPD-Chef Martin Schulz als auch der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer streben laut einem Bericht Posten im Bundeskabinett an. Schulz forderte von der Union erneut Entgegenkommen bei den drei zentralen Nachbesserungswünschen des Bonner SPD-Parteitags.

Streit um Migration belastet Koalitionsverhandlungen
Allerdings habe die SPD von ihrem Parteitag den klaren Auftrag erhalten, bei den drei genannten Themen noch mehr zu erreichen. Seit 20:00 Uhr tagt die kleine Runde der 15 Spitzenunterhändler von CDU , CSU und SPD im Konrad-Adenauer-Haus.

Scharfe Kritik an den Boni der Deutschen Bank
Einem Zeitungsbericht zufolge will die Deutsche Bank für 2017 mehr als eine Milliarde Euro Boni zahlen - trotz roter Zahlen. Die SPD wolle deshalb in den Koalitionsverhandlungen die steuerliche Absetzbarkeit von Bonuszahlungen begrenzen.

Mindestens fünf Tote bei Angriff auf Militärbasis in Kabul
Anfang Januar waren bei einem Selbstmordattentat auf einen Sicherheitsposten mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen. Er widersprach damit Meldungen, dass die große Militärhochschule selbst angegriffen worden sei.

Heidi Klum: Kündigt sie hier GNTM mit Männer-Models an?
Es ist eins der größten TV-Events des Jahres: " Germany's Next Topmodel " geht in die 13. Sie scheint bei der Wiener Agentur "Stella Models and Talents" unter Vertrag zu stehen.

Polizei stoppt Kurden-Protestmarsch in Köln
Die Polizei korrigierte am Mittag allerdings frühere Angaben und stellte klar, dass es keinen Schlagstockeinsatz gegeben hat. Vereinzelt gingen Beamte der Hundertschaft auch in die Menge, um Fahnen mit dem Öcalan-Konterfei herauszufischen.

Tote bei Anschlag in Kabul
Die Sicherheitslage in der afghanischen Hauptstadt hat sich seit Ende der Nato-Kampfmission im Dezember 2014 stark verschlechtert. Bei einem Bombenanschlag im Kabuler Stadtzentrum (Afghanistan) wurden am Samstag mindestens 40 Leute getötet, 140 sind verletzt.

Deutschland stoppt die geplante Aufrüstung türkischer Panzer
Als wäre diese Angelegenheit nicht für sich genommen schon delikat genug, kommt die Bewaffnung der kurdischen Seite noch hinzu. Verwunderlich ist das nicht: Die YPG war maßgeblich an der Vertreibung des Islamischen Staates aus Syrien beteiligt.

Sky verliert Formel-1-Rechte
Der Internet-Streamingdienst DAZN wäre ein Kandidat, der zuletzt schon mit anderen spektakulären Rechtekäufen für Aufsehen sorgte. Ein Unterschied zur Champions League , wo es ab der kommenden Saison gar keine Spiele mehr im Free-TV zu sehen geben wird.