Skiflug-WM: Norweger Tande wird Weltmeister in Oberstdorf

Richard Freitag

Der Norweger verteidigt am zweiten Tag seine Führung, die Jury streicht den vierten Durchgang.

Großer Erfolg für Richard Freitag bei der Skiflug-WM in Oberstdorf.

Tande holte seinen ersten großen Einzel-Titel und das erste Einzel-Gold bei der WM für die Skiflug-Nation Nummer eins seit Roar Ljökelsöy (2004/2006). Noch zu Silber springen konnte Kamil Stoch, der nach 230 und 219 Metern am Freitag noch Dritter gewesen war. "Wahnsinn, was in den paar Flügen hier alles passiert ist!", sagte Freitag in der ARD, nachdem ein turbulenter und mehrmals unterbrochener Wettkampf nach drei Durchgängen wegen starker Winde abgebrochen worden war.

More news: Bienentod: Forscher entdecken Heilmittel gegen Varroa-Milbe

Tande, der im dritten Durchgang bei 200,0 m landete, siegte mit 651,9 souverän vor Stoch (638,6).

Vor 25.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion zeigte sich Freitag mit seinem letzten Sprung auf 190,5 Meter zunächst wenig zufrieden.

Andreas Wellinger (Ruhpolding) rückte am Samstag als zweitbester Deutscher nach starken 213,0 m auf Platz sieben (599,7), der deutsche Rekordhalter Markus Eisenbichler (Siegsdorf) mit 203,0 m auf Platz elf (560,1) vor. Dennoch verbesserte sich der Siegsdorfer im Vergleich zum Vortag sogar, von Platz zwölf ging es auf den elften Platz nach vorne.

More news: Trumps Anwalt zahlte laut Bericht Schweigegeld an Pornostar

Österreichs Hoffnung Stefan Kraft verpasste als Vierter eine Medaille, war jedoch von den Podesträngen punktemäßig ein gutes Stück weg.

Die norwegischen Skispringer bewiesen hingegen einmal mehr, dass das Skifliegen zu ihren Spezialitäten gehört: Neben Tande und dem fünftplatzierten Andreas Stjernen schafften es mit Johann Andre Forfang (8.) und Robert Johansson (9.) zwei weitere Athleten aus der Mannschaft von Alexander Stöckl unter die besten Zehn.

Die übrigen Österreicher waren weiter hinten im Feld zu finden: Clemens Aigner klassierte auf Rang 18, Manuel Poppinger auf Platz 23.

More news: Airlines kämpfen mit zu vielen Koffern an Bord

Sicherlich mehr erhofft hat sich die Fliegernation Slowenien, bei denen nur Peter Prevc auf Position sechs in den Top Ten gelandet war.

Related News:

  • Haushaltssperre für US-Regierung

    Haushaltssperre für US-Regierung

    Nur Mitarbeiter in besonders wichtigen Bereichen, wie etwa Soldaten oder Bundesrichter, sollen normal ihren Aufgaben nachgehen. Die republikanische Mehrheit brachte nicht genügend Demokraten auf ihre Seite, um die Übergangsfinanzierung zu verabschieden.
    BASF-Aktie schliesst fester: BASF steigert Umsatz und Gewinn 2017 kräftig

    BASF-Aktie schliesst fester: BASF steigert Umsatz und Gewinn 2017 kräftig

    Das operative Ergebnis (Ebit) vor Sondereinflüssen stieg nach nicht-testierten Angaben um 32 Prozent auf 8,3 Milliarden Euro. Geholfen hat dabei die US-Steuerreform, die eine Absenkung des Körperschaftssteuersatzes auf 21 von 35 Prozent beinhaltet.
    Öltanker vor China gesunken: Alle 30 Iraner an Bord tot

    Öltanker vor China gesunken: Alle 30 Iraner an Bord tot

    Der iranische Öltanker " Sanchi ", der acht Tage lang vor der ostchinesischen Küste gebrannt hatte, ist nun am Sonntag gesunken. Die " Sanchi " war am vergangenen Wochenende mit einem chinesischen Getreidefrachter kollidiert und in Flammen aufgegangen.
  • Obispo pide a Divina Pastora librar a Venezuela de la corrupción

    Obispo pide a Divina Pastora librar a Venezuela de la corrupción

    El religioso tuvo palabras para los venezolanos que en los últimos tiempos han emigrado por la grave crisis económica por la que pasa el país desde hace meses.
    Airbus: Zukunft der A380 hängt an Emirates

    Airbus: Zukunft der A380 hängt an Emirates

    Bei den Auslieferungen lagen die Amerikaner allerdings mit 763 Maschinen wie erwartet zum sechsten Mal hintereinander vorn. Noch im Herbst hatte die Airbus-Führung bezweifelt, die angepeilte Marke von gut 700 ausgelieferten Jets 2017 zu schaffen.
    Als Pep anrief, wusste ich: Ich will zu ihm

    Als Pep anrief, wusste ich: Ich will zu ihm

    Er wechselte anschließend für 50 Millionen Euro zu den Skyblues und zählt beim englischen Tabellenführer inzwischen zu den Leistungsträgern.
  • Explosion in Antwerpen: Drei Wohnhäuser zerstört, 14 Menschen verletzt

    Explosion in Antwerpen: Drei Wohnhäuser zerstört, 14 Menschen verletzt

    Es war vermutlich eine defekte Gasleitung, die am Montagabend in der belgischen Stadt Antwerpen eine Explosion verursacht hat. Eines der Opfer war laut Polizei in einem lebensbedrohlichen Zustand, fünf weitere waren ebenfalls sehr schwer verletzt.
    Neue Funktion: WhatsApp-Sprachnachrichten vor dem Senden anhören!

    Neue Funktion: WhatsApp-Sprachnachrichten vor dem Senden anhören!

    Vermutlich wird sie mit einem der nächsten Updates aber auch in der Android-Version von WhatsApp integriert werden. Jetzt wird der Aufnahmebutton gesperrt, man kann also das Display loslassen, ohne die Aufnahme abzubrechen.
    Tochter in die Türkei verschleppt: Eltern lehnen Einigung ab

    Tochter in die Türkei verschleppt: Eltern lehnen Einigung ab

    Die junge Frau wurde über Monate in der Türkei im Haus ihrer Großmutter festgehalten und später gegen ihren Willen verheiratet. Dann sei ihr mit Hilfe einer Freundin die Flucht zurück nach Deutschland gelungen, berichtete die Staatsanwaltschaft.
  • Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan gestorben

    Cranberries-Sängerin Dolores O'Riordan gestorben

    Ihr 90er-Hit "Zombie" war der Song einer ganzen Generation! Das ist auch der von O'Riordans Angehörigen übermittelte Stand. O'Riordan verfolgte verschiedene Solo-Projekte, bevor sie sich 2009 wieder mit den anderen Mitgliedern zusammentat.
    Minuten Todesangst: Raketenalarm lässt Menschen auf Hawaii um ihr Leben bangen

    Minuten Todesangst: Raketenalarm lässt Menschen auf Hawaii um ihr Leben bangen

    In der Bevölkerung von Hawaii löste der Fehlalarm vor dem Hintergrund der jüngsten Spannungen mit Nordkorea Panik aus. Januar durch eine falsche Raketenwarnung aufgeschreckt worden, die an alle Smartphones auf der Insel gesendet wurde.
    Boeing 737 von Pegasus bei der Landung in Trabzon verunglückt

    Boeing 737 von Pegasus bei der Landung in Trabzon verunglückt

    Unfallforscher des Aviation Safety Networks berichteten, das Flugzeug sei dann über eine Grasfläche auf einen Abhang zugerollt. Nach Angaben des Flugunfall-Portals "AvHerald" auf dem Netzwerk Twitter sollen einige Insassen leicht verletzt worden seien.


Most liked

Olivia Lua tot: Selbstmord? Porno-Star (23) tot in Entzugsklinik aufgefunden
Shyla Stylez (35) wurde im November tot in ihrem Bett gefunden, die Todesursache ist noch unbekannt. Lua ist der fünfte weibliche Pornostar, der seit August 2017 in den USA gestorben ist.

Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 17. Januar 2018
Gegner in Zagreb sind ab 18.10 Uhr die in beiden Spielen siegreichen Mazedonier. Das Glas sei für ihn "immer noch halbvoll".

Rettung für A380: Emirates bestellt 36 Airbus-Flugzeuge
Erst am Montag hatte der Vertriebschef eingeräumt, dass dem A380 das Aus droht, wenn die lang ersehnte Bestellung nicht eingeht. Dies aber nur, wenn sein Nachfolger Eric Schulz ab Februar ebenso gute Arbeit leisten wird wie sein Vorgänger Leahy.

Apple & Co nach US-Steuereform in Jubelstimmung
Hintergrund ist: Im internationalen Steuerrecht gilt das Prinzip, dass Unternehmensgewinne nur einmal besteuert werden. Alarmiert wurde Brüssel kürzlich durch die Ankündigung von Apple, das Auslandsvermögen in den USA zu versteuern.

Glassplitter! Kaufland ruft beliebtes Produkt zurück
Kunden, welche die Produkte gekauft haben, könnte diese in jede Filiale von Kaudland zurückgeben - der Kaufpreis wird erstattet. Bei der Herstellung der Packungen könnten unter Umständen Glassplitter hineingelangt sein.

Mediziner warnen vor Unterdrückung des Niesens
Dies deutete auf Lufteinschlüsse im Gewebe hin - eine Vermutung, die eine anschließende Computertomographie bestätigte. Um eine Infektion und eine Verschlimmerung der Beschwerden zu verhindern, wurde der Patient stationär aufgenommen.

Juncker sucht Schuld für Brexit auch bei der EU
Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz erklärte, er sei froh, dass es das Angebot seitens der EU gibt. Die EU hatte das bisher stets mit dem Hinweis garniert, man müsse den Willen des britischen Volkes ernstnehmen.

Nestlé verkauft Süßwarensparte in den USA an Ferrero
Mit Blick auf die USA stellt Nestlé klar, dass man auch weiterhin in dem Land investieren und auf Innovation setzen werde. Am internationalen Süsswarengeschäft will Nestlé festhalten und es ausbauen, insbesondere die Schokoriegelmarke KitKat .

Serbischer Präsident: Mord an serbischem Politiker im Kosovo ist Terrorismus
In Brüssel war am heutigen Dienstag die Wiederaufnahme technischer Gespräche der zwei Seiten nach fast einem Jahr geplant gewesen. Er ärgere sich zudem darüber, dass der Mord in einem "Territorium" verübt wurde, welches Serbien "nicht effektiv kontrolliert".

DFB-Pokal Viertelfinale live im Free-TV
Das Viertelfinalspiel zwischen dem SC Paderborn und wird nicht bei den öffentlich-rechtlichen Sendern übertragen. Der Reporter für das DFB-Pokal Viertelfinale Bayer 04 Leverkusen - SV Werder Bremen ist Gerd Gottlob.

Nach abgewiesenem Protest: Slowenien überlegt EM-Ausstieg
Die letzte Minute spielte die deutsche Mannschaft in Unterzahl, nachdem Bastian Roscheck für ein Foul eine Zeitstrafe erhielt. Sollte der Verband dem Widerspruch am Mittwoch stattgeben, würde das Spiel 25:24 für Slowenien gewertet werden.

Ehepaar hielt 13 Kinder gefangen
Tatsächlich stellte sich heraus, dass sieben von ihnen zwischen 18 und 29 und die anderen sechs zwischen zwei und 17 Jahren sind. Die Eltern des festgenommenen Vaters sagten dem Sender ABC News, sie seien "überrascht und schockiert" von den Vorwürfen.

Pierre-Emerick Aubameyang steht in Dortmund beim BVB in der Kritik
In England hingegen mehren sich Gerüchte über einen Wechsel zum FC Arsenal noch vor Ablauf der Transferperiode Ende Januar. Das hat zur Folge, dass ich die Einschätzung habe, dass es ihm nicht ganz so wichtig ist, dass er nicht so fokussiert ist.

Irak Zahlreiche Tote bei Doppelanschlag in Bagdad
Die Zahl der Toten könnte noch steigen: In Kreisen von Polizei und Rettungskräften war von rund 50 Toten die Rede. Wie Augenzeugen berichten, sprengten sich die Angreifer in der Nähe einer Gruppe von Bauarbeitern in die Luft.

Demonstranten plündern H&M-Läden in Südafrika
Demonstranten gingen in Südafrika auf die Straße und protestierten gegen H&M - dabei haben sie ganze Läden total verwüstet. Das schwedische Unternehmen schloss daraufhin am Samstag nach eigenen Angaben vorübergehend die Läden in dem Land.