Twitter verteidigt Umgang mit umstrittenen Trump-Tweets

Twitter verteidigt Umgang mit umstrittenen Trump-Tweets

Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat angekündigt, die Nutzerkonten von ranghohen Politikern auch bei umstrittenen Beiträgen nicht zu sperren.

More news: Junger Bayer stirbt in Lawine in Tirol

"Einen politischen Führer von Weltrang bei Twitter zu sperren oder dessen Beiträge zu löschen, würde wichtige Informationen zurückhalten, welche die Menschen sehen und über die sie diskutieren sollten", hieß es.

More news: Dieter Wedel: Schwere Vorwürfe! Wird der Regisseur zum nächsten Harvey Weinstein?

Die Erklärung erfolgte wenige Tage nach einem umstrittenen Tweet von US-Präsident Trump zu einem möglichen Einsatz von Atomwaffen. Darüber hinaus würde der betreffende Politiker nicht ruhig gestellt. Twitter wolle helfen, die öffentliche, weltweite Konversation voranzutreiben. Das Unternehmen wehrte sich damit gegen Forderungen, das Konto von US-Präsident Donald Trump stillzulegen. Es würde "diesen Spitzenpolitiker" auch nicht verstummen lassen, sondern die nötige Diskussion erschweren. "Gewählte Staatsoberhäupter spielen in dieser Konversation eine wichtige Rolle, weil sie einen übergroßen Einfluss auf unsere Gesellschaft haben". Kritiker sehen darin und in Trumps anhaltender Präsenz auf dem Kurznachrichtendienst eine Gefahr für den Weltfrieden und eine Verletzung von Twitter-Regeln zu Gewaltäußerungen.

More news: Taylor verpasst 17. WM-Titel - 2:7-Finalniederlage

Nach den letzten Anti-Kim-Tweets hatten sich Demonstranten vor dem Twitter-Unternehmenssitz in San Francisco versammelt. Das US-Präsidialamt war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Related News:



Most liked

25-Jähriger bei Lawinenabgang in Osttirol gestorben
Da nicht klar war, ob sich noch weitere Personen unter den Schneemassen befinden, wurde die Suche fortgesetzt. Zwei Personen wurden nach Angaben der Polizei von dem Schneebrett im Bereich Kaisergondelbahn teilverschüttet.

HP ruft wegen Brandgefahr weltweit Notebook-Akkus zurück
Die von der Aktion betroffenen Batterien wurden etwa in den Modellen ProBook, Envy, Pavilion und ZBook fest verbaut. Der PC-Hersteller HP hat eine weltweite Rückruf-Aktion für Akkus von Notebooks wegen Brandgefahr gestartet.

FC Schalke 04 vor Verpflichtung von Juves Marko Pjaca
Entscheidungshilfe hat Schalkes Ex-Kapitän Benedikt Höwedes geleistet, der seit dem Sommer an Turin ausgeliehen ist. Verpassen sie keine Nachricht zum FC Schalke 04 und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite .

Deutsches Tennis-Team: Hopman-Cup-Finale gegen die Schweiz
Zuvor hatten Kerber und Zverev Belgien zum Auftakt 2:1 bezwungen und danach Kanada beim 3:0 keine Chance gelassen. Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen? "Ich bin wirklich sehr glücklich über meine drei Siege".

Test einer neuen Funktion Instagram-Stories bald auch bei WhatsApp?
Im Sommer 2016 zog auch Instagram nach und kopierte die Funktion - und ist seitdem damit ziemlich erfolgreich. Das soll bald anscheinend auch mit WhatsApp funktionieren.

Kritik an Iran-Politik der USA
Haley sagte, die Demonstranten im Iran seien in mehr als 79 Orten im ganzen Land auf die Straße gegangen. Auf Antrag Russlands kam das Gremium vor der öffentlichen Sitzung hinter verschlossenen Türen zusammen.

Switch die am schnellsten verkaufte Konsole der USA
Das bestätigte Firmenchef Erez Goren in einem Interview mit Dualshockers , ohne dabei freilich konkret zu werden. In diesem Sinne heißt es für Hi-Rez-Fans und Switch-Besitzer: sich noch ein wenig in Geduld üben.

Heißluftballon stürzt mit 20 Menschen in Ägypten ab
In Luxor, Teil des alten Theben, befinden sich einige der berühmtesten archäologischen Stätten Ägyptens wie das Tal der Könige. Bereits mehrfach kam es dabei zu Unfällen. 2013 wurden 19 ausländische Touristen getötet, als ihr Ballon in Brand geriet.

VW tut sich mit Ex-Chefentwickler von Googles Roboterautos zusammen
Urmson hatte die Google-Mutter Alphabet 2016 verlassen, um ein eigenes Unternehmen auf die Beine zu stellen. Jetzt lässt VW-Digital-Chef Johann Jungwirth per Twitter wissen: Volkswagen wird erster Aurora-Partner.

"Nicht mehr!" - Trump will Umgang mit Pakistan ändern
Das pakistanische Militär bestritt noch zuletzt, afghanischen Extremisten Unterschlupf zu gewähren. Die pakistanische Regirung bestellte den US-Botschafter in Islamabad ein.

Galaxy Note 8: Samsung registriert Beschwerden, mehr aber nicht
Das Problem tritt immer dann auf, wenn der Akku vollständig entladen ist und sich das Smartphone von selbst ausschaltet. Nachdem Apple sein 29-Euro-Akku-Tauschprogramm gestartet hat - iTopnews.de berichtete am 30.

Analysten: Apple könnte Netflix übernehmen
Apple besitzt eine gut gefüllte Kriegskasse, die aufgrund der jüngsten Trump-Steuergesetze nochmal voller wird. Auch in diesem Jahr beschäftigen sich Analysten mit Apples neuer Vorliebe für den Streaming-Markt.

Baby-Glück Jessica Alba bekommt drittes Kind: Es ist ein Junge
Du hast so ein Glück, sie bei dir zu haben. "Du hast zwei wundervolle Schwestern, die dich schon bewundern und ich weiß, du wirst dankbar sein, dass du sie hast, um dir den Weg zu zeigen".

Kerber und Zverev gewinnen gegen Belgien beim Hopman Cup
Zverev unterlag in seinem ersten Match des Jahres gegen Goffin glatt 3:6, 3:6. "Alex und ich sind ein tolles Team", sagte Kerber. Deutschland hat beim Hopman Cup im australischen Perth 2:1 gegen Belgien gewonnen.

Lawine reisst zwei Wanderer mit
Auf der Abfahrt über den Südhang in Richtung Madulain löste sich kurz nach 14 Uhr eine Lawine und riss die vier Skifahrer mit. Im Schweizer Kanton Graubünden sind zwei Deutsche am Sonntag von einer Lawine verschüttet worden.