Vorsicht vor dieser gefälschten BSI-Mail!

Meltdown und Spectre bedrohen fast alle Geräte der Welt

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) formuliert nicht nur die regelmäßig erscheinenden BSI-Lageberichte, die einen Überblick über die Lage der Cyber-Sicherheit in der Bundesrepublik Deutschland bieten, sondern pflegt auch zwei eigene Verteiler mit Warnmeldungen.

More news: Unterkühlter Säugling auf Parkplatz gefunden

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt in einer aktuelle Pressemitteilung vor Emails mit dem Absender des Bundesamtes: Im Zusammenhang mit den Sicherheitslücken "Spectre" und "Meltdown", die zahlreiche PCs und auch Mobilgeräte betreffen, beobachtet das BSI aktuell eine SPAM-Welle mit angeblichen Sicherheitswarnungen des BSI. Gefälschte Mail im UmlaufWie die Behörde selbst über Twitter verlauten ließ, tauchen aktuell vermehrt Mails mit dem BSI als Absender bei Nutzern auf. Empfänger würden darin aufgefordert, Sicherheits-Updates durchzuführen und dafür auf einen in der Mail enthaltenen Link zu klicken. Der Link führt zu einer gefälschten Webseite, die Ähnlichkeit mit der Bürger-Webseite (www.bsi-fuer-buerger.de) des BSI aufweist.

More news: Union und SPD optimistisch nach Vor-Sondierung

Deshalb werde dringend dazu geraten, das als kostenlosen Download bereitgestellte vermeintliche Update zu installieren. - Unlängst waren Sicherheitsprobleme bei Mikroprozessoren bekannt geworden.

More news: Uth im Sommer zu Schalke

Related News:



Most liked

Donald Trump liefert Kampfjet, den es nicht gibt
Ob sich ein Kampfjet des Typs F-52 in der Entwicklung befindet, wurde nicht kommentiert, wie die Washington Post meldet . Lockheed Martin verkaufte bereits Jets an die Nato-Partner Großbritannien, Türkei, Italien und die Niederlande.

Kramp-Karrenbauer im Potsdamer Klinikum
Unterdessen haben die Unterhändler von Union und SPD ihre Verhandlungen in der SPD-Parteizentrale in Berlin wieder aufgenommen. Kramp-Karrenbauer, ihr Fahrer und zwei Personenschützer, die ebenfalls in dem Wagen saßen, erlitten leichte Verletzungen.

Deutsche Parteichefs einigen sich in Berlin
Hier schlug der SPD-Innenpolitiker Burkhard Lischka als Kompromiss eine Grössenordnung von 40'000 Nachziehenden vor. Nach der Klimavereinbarung vom Vortag kamen die Unterhändler von Union und SPD Schritt für Schritt weiter voran.

Ohne Hummels und Lewandowski in Leverkusen
Wie der Rekordmeister mitteilt, werden Robert Lewandowski und Mats Hummels nicht im Spieltagskader der Münchner stehen. Das ist eine schnelle, hungrige Mannschaft mit Fantasie", erklärte Heynckes.

"Wir sind so glücklich" Mats und Cathy Hummels sind Eltern geworden
Und wir sind einfach nur froh, dass Cathy nicht noch mehr zugenommen hat und Mats bald wieder Tore schießen darf. Nachwuchs im Hause Hummels: Der FC Bayern-Profi ist am Donnerstag Vater eines Jungen geworden.

Leistungseinbußen durch Spectre- und Meltdown-Patch sind sehr deutlich — Microsoft
Den Sicherheitslücken wurden die Namen "Kernschmelze" ( Meltdown ) und "Geist" (Spectre) gegeben. Nicht nur Intel-Chips, auch die von AMD sind durch die neu entdeckte Sicherheitslücke gefährdet.

WhatsApp: Sicherheitslücke ermöglicht Mitlesen von Gruppen-Chats
WhatsApp-Nutzer müssen allerdings nicht in Panik ausbrechen, denn diese Horrorvorstellung ist nur sehr theoretisch möglich. Zudem seien keine Nachrichten, die in der Vergangenheit abgesetzt wurden, einzusehen, sagt ein WhatsApp-Sprecher.

Catherine Deneuve fordert: Männer müssen belästigen dürfen
Sie warnen vor einem Feminismus, der Formen von „Männer-Hass“ annehme und Frauen damit erst recht in die Opferrolle dränge. Hartnäckiges oder unbeholfenes Anbaggern sei kein Verbrechen und von sexualisierter Aggression zu unterscheiden.

Sony: 73,6 Mio. PlayStation 4 und 2 Mio. PlayStation VR verkauft
Neue, offiziell veröffentlichte Zahlen aus dem zurückliegenden Weihnachtsgeschäft untermauern dies nun. Besonders beeindruckend: ganze 31,5 Millionen " PlayStation Plus "-Abonnenten gibt es bereits".

Regierungsumbau in Polen: Außenminister Waszczykowski und Verteidigungsminister Macierewicz verlieren ihre Posten
Duda soll sich nach Angaben von Politikwissenschaftlern für einen Wechsel im Verteidigungsressort eingesetzt haben. Die Regierungsumbildung trägt zwar die Handschrift von Ex-Superminister und Premier Mateusz Morawiecki.

GroKo-Sondierungen: SPD empört über "Plaudertasche" Laschet
Das gelte bei der Bildungspolitik ebenso wie bei Investitionen in den Wohnungsbau, bei der Infrastruktur oder bei der Pflege. Klingbeil verwies in der abgestimmten Erklärung auf die "besondere politische Situation", in der die Gespräche stattfänden.

"Affen"-Pulli: Rassismus-Vorwurf gegen H&M"
Dabei sorgte der aufgedruckte Spruch " Coolest monkey in the jungle ", tollster Affe im Dschungel, für Ärger. Ein Foto des Kapuzen-Pullis ohne den Buben stand weiterhin online.

Dm Drogeriemarkt ruft Babynahrung zurück
Die Babybrei-Gläser, die von der Drogeriekette dm zurückgerufen worden sind, sind zuvor in ganz Europa verkauft worden. Bei einer Kontrolle wurden in einem Glas Rückstände eines chlorhaltigen Reinigungsmittels gefunden.

Trump reist Ende des Monats nach Davos
Trump war im vergangenen Jahr in Davos nicht dabei, das Treffen fand in den Tagen vor seinem Amtsantritt statt. Der ehemalige Trump-Berater Anthony Scaramucci nahm 2017 ebenfalls an einer Podiumsdiskussion in Davos teil.

Bundesverfassungsgericht stoppt Abschiebung von IS-Unterstützer wegen möglicher Foltergefahr
Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden und die Abschiebung eines türkischen Staatsbürgers vorerst gestoppt. Es habe "ernsthafte Anhaltspunkte für eine Foltergefahr" gegeben, die nicht hinreichend geprüft worden seien.