Moderator Oliver Welke entschuldigt sich bei der AfD

Oliver Welke moderiert die „heute-show

Die AfD-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg schäumte mächtig und ließ in einer Pressemitteilung verlauten: "Die schäbige Anti-AfD-Hetzpropaganda auf Kosten von Behinderten, die zweifelsfrei alle Kriterien 'faschistoider Hatespeech' erfüllt, zeigt mehr als erschreckend auf, wes Geistes Kind der vermeintliche Gutmensch Oliver Welke in Wirklichkeit ist".

Am Montagabend twitterte die Redaktion der "heute-show": "Wir haben einen Fehler gemacht". Das wolle er vorausschicken, "damit sich niemand wundern möge". Während seines Vortrages stottert Amann hörbar. Dies war in der "heute show" allerdings nicht zu sehen, Welke machte sich nach dem kurzen Ausschnitt über Amann lustig. Darin äußert Amann Zweifel daran, dass Flüchtlinge ausreichend gut Deutsch sprechen, um auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Der Satire-Sendung habe dieser Ausschnitt nicht vorgelegen, rechtfertigt sich Moderator Welke. Die AfD warf Welke vor, sich "in menschenverachtender Weise" über Amann "ausgelassen" zu haben.

More news: Gerüchte um Einstellung: Steht der Radiosender FM4 vor dem Aus?

Das Mitleid mit der AfD hält sich allerdings bei einigen Twitter-Usern in Grenzen: So schreibt ZDF-Satiriker Jan Böhmermann, durch die täglichen Äußerungen der AfD gegenüber Andersdenkenden würden sich ebenfalls Millionen diskriminiert fühlen - dafür gebe es aber nie eine Entschuldigung. Wir waren uns sicher, hier ist ein Bundestagsneuling etwas nervös, während er über Sprache und Flüchtlinge rede.

Das ZDF wurde selbstverständlich auch noch von der AfD angegriffen, dabei hatte sich der Sender selbst bereits vorher von dem Sketch über Amann distanziert. Und auch die Fernsehzuschauer haben, genau wie wir, offensichtlich keine Sprachstörung erkannt, sonst hätte es schon am Freitagabend einen entsprechenden Shitstorm gegeben. "Es war nicht unser Absicht, uns über diese Behinderung lustig zu machen".

More news: Gobierno y oposición vuelven a una nueva jornada del diálogo este #31Ene

"Hätte irgendjemand aus unserer Runde gewusst, dass Herr Amann unter einer Sprachstörung leidet, wäre dieser Clip niemals in der ‚heute-show' gelaufen", heißt es nun in der Entschuldigung.

Dass die Redaktion nichts davon wusste, erklärte er damit, dass der Bericht sich auf einen Bericht des ARD-"Mittagsmagazins" stützte, in dem der Hinweis Amanns auf sein Stottern fehlte.

More news: St. Pauli-Idol: Geldstrafe und lebenslange Strafe für Deniz Naki

Related News:

  • SC Paderborn gegen FC Bayern München live im TV und Livestream

    SC Paderborn gegen FC Bayern München live im TV und Livestream

    Vor allem im Pokal haben die Bremer Bayer bislang immer geärgert und in allen sechs Duellen die Oberhand behalten. In der Bundesliga fast uneinholbar vorn, im Pokal auf gutem Kurs Richtung Double.
    Bayern auf Trainersuche Heynckes über Hoeneß:

    Bayern auf Trainersuche Heynckes über Hoeneß: "Das ist vergebene Liebesmühe"

    Ich kann mir vorstellen, dass der Leser, Zuhörer oder Zuschauer nicht mehr mit dem Thema konfrontiert werden möchte. Denn er muss umbauen: Mittelfeldakteur Arturo Vidal fällt wegen eines Magen-Darm-Infekts aus.
    Auch Atomreaktor Tihange-1 höheres Sicherheitsrisiko

    Auch Atomreaktor Tihange-1 höheres Sicherheitsrisiko

    Außerdem dienten Precursos nicht dazu, "direkte Rückschlüsse auf das Sicherheitsniveau der Anlage zu ziehen". Sowohl die Landesregierung als auch die Bundesregierung haben wiederholt die Stilllegung gefordert.
  • Urlauber sollen Hauptstadt der Malediven meiden

    Urlauber sollen Hauptstadt der Malediven meiden

    Wichtigster Wirtschaftsmotor ist der Tourismus - die Malediven sind weltweit für ihre Traumstrände und Luxusresorts bekannt. Das Vorgehen der Richter sei "eine Behinderung der Fähigkeit dieses Staates, zu funktionieren".
    Vermisster Bruder von Kim Cattrall ist tot

    Vermisster Bruder von Kim Cattrall ist tot

    Sie rief alle zur Wahrung der Privatsphäre in diesen schweren Stunden auf und bedankte sich bei allen für deren Unterstützung. Noch am Morgen hatte Kim Cattrall auf Instagram um Mithilfe bei der Suche nach dem 55 Jahre alten Chris Cattrall gebeten .
    Gericht ordnet Haftentlassung von Amnesty-Vorsitzenden an

    Gericht ordnet Haftentlassung von Amnesty-Vorsitzenden an

    Im Laufe des Tages soll der Menschenrechtler zum Gericht gebracht werden, wo über einen neuen Haftantrag entschieden werden würde. Van Gulik teilte am Donnerstag mit, dass sie in Ankara mit Außenminister Mevlüt Cavusoglu über den Fall sprechen werde.
  • TV-Offensive: Deutsche Bundesliga auf ServusTV

    ServusTV wird in der Rückrunde sechs Spiele im Free-TV zeigen, dafür allerdings komplett das Sky-Signal übernehmen. Sky und ServusTV können bereits auf eine Kooperation bei der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) verweisen.
    Schauspieler Rolf Zacher gestorben

    Schauspieler Rolf Zacher gestorben

    Wie das "Westfalen-Blatt" berichtet, ist Schauspieler und Musiker Rolf Zacher im Alter von 76 Jahren verstorben. Der gebürtige Berliner spielte in mehr als 200 Filmen mit, zuletzt in der Telenovela "Rote Rosen" (ARD).
  • US-Außenminister Tillerson zu Besuch eingetroffen

    US-Außenminister Tillerson zu Besuch eingetroffen

    Die Beziehungen zwischen den USA und Mexiko sind seit dem Amtsantritt von US-Präsident Donald Trump angespannt. Die kanadische Außenministerin Chrystia Freeland versicherte: "Wir glauben an eine Win-Win-Win-Situation".
    Fed hält Leitzinsen in letzter Sitzung von Yellen konstant

    Fed hält Leitzinsen in letzter Sitzung von Yellen konstant

    Seit 2015 wurde der Zins fünf Mal erhöht, allerdings jeweils nur in homöopathischen Schritten. Trumps Wunschkandidat für die Yellen-Nachfolge wurde vergangene Woche vom US-Senat bestätigt.
    Zetsche steuert Daimler durch Dieselkrise zum Rekordgewinn

    Zetsche steuert Daimler durch Dieselkrise zum Rekordgewinn

    Nein, der Manager begann mit einer demütigen Beteuerung. "Wir haben unsere Führung im Premiumsegment ausgebaut", so Zetsche . Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern rechnen die Experten aber mit einem Plus von 14 Prozent auf 14,7 Milliarden Euro.


Most liked

Android-Verteilung im Februar: Nougat überholt Marshmallow
Für die aktuellen Zahlen hat Google die Play-Store-Zugriffe in einem siebentägigen Zeitraum erhoben, der am 5. Dafür kommt aber die neueste Android-Ausgabe namens Oreo, die im August 2017 lanciert wurde, kaum vom Fleck.

Bitcoin & Co.: Erste Banken verbieten den Kauf per Kreditkarte
Damit sollen Kunden davor bewahrt werden, infolge der starken Kursschwankungen Schulden anzuhäufen, sagte eine Sprecherin. Die kommenden Tage könnten darüber entscheiden, welche dieser beiden Kursprognose sich am Ende bewahrheite.

Chelsea-Trainer unter Druck Conte fordert Rückendeckung!
Angst um seinen Job beim Tabellenvierten habe er nicht, betonte Conte später etwas zweideutig: "Jede Woche fragen sie mich das. Mit 50 Punkten bleibt Chelsea Tabellenvierter, hat aber nur einen Punkt weniger als der Dritte Liverpool.

Kylie Jenners Baby ist da und sie hat ein VIDEO für uns
Sie arbeiten außerdem als Models und Designerinnen, Kylie Jenner brachte außerdem 2015 eine eigene Kosmetiklinie auf den Markt. Doch Kylie erklärte nun in einem langen Instagram Post , warum sie sich nie zu ihrer Schwangerschaft geäußert hat.

Abgas-Affäre: Razzia in Audi-Zentrale
März 2017 während der Jahres-Pressekonferenz von Audi-Chef Rupert Stadler in Ingolstadt die Konzernzentrale durchsucht. Ein Audi-Sprecher bestätigte die Razzia: Das Unternehmen kooperiere vollumfänglich mit der Staatsanwaltschaft.

Office 2019 gibt's nur noch für Windows 10
Microsoft nennt nun Details zu den unterstützten Systemen und zur Installation, die einige Windows-Fans enttäuschen dürften. Weitere Infos zu den Neuerungen und Verbesserungen dürften folgen, wenn die Preview-Versionen verfügbar sind.

Lady Gaga muss restliche Termine ihrer "Joanne World Tour" absagen
Im November setzte die für extravagante Outfits bekannte Sängerin ihre Tour in Nordamerika fort. Lady Gaga war Ende Januar im Rahmen ihrer "Joanne"-Welttour in Hamburg aufgetreten".

Polizei: Verdächtiger nach Schüssen aus Auto in Italien gestoppt
Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, soll es sich bei dem Angreifer um einen 28-jährigen Italiener handeln. Der Täter hatte unter anderem in der Nähe des Bahnhofs der Provinzhauptstadt in den Marken aus seinem Wagen gefeuert.

Super Bowl: Ein Blick auf eines der größten Spektakel der Welt
In den vergangenen acht von insgesamt zehn Teilnahmen der Patriots betrug der Unterschied maximal sechs Punkte. Mit den Eagles hatte kaum mehr jemand gerechnet, als ihr Quarterback Carson Wentz verletzungsbedingt ausfiel.

Nordkorea umgeht UN-Sanktionen in großem Stil
Im vergangenen September nahm das international isolierte Land zudem seinen sechsten und bisher gewaltigsten Atomwaffentest vor. Das Land stützt sich dabei demnach auf ausländische Helfer und Unternehmen sowie das internationale Bankensystem.

IG Metall Niedersachsen setzt 24-Stunden-Warnstreiks fort
Die Warnstreiks bei den Autoherstellern stellen vorerst den Höhepunkt des Tarifstreits in der Metallindustrie dar. Bei Airbus in Bremen sprach Christiane Benner , Zweite Vorsitzende der IG Metall, zu den Warnstreikenden.

Spice Girls: Reunion, ohne zu singen
Jede von ihnen bekommt rund 11,4 Millionen Euro (!) dafür und die Verträge sollen noch diesen Freitag unterzeichnet werden . Selbst Victoria Beckham ist dabei, die in der Vergangenheit erklärte, dass ihre Zeit als Sängerin längst vorbei sei.

Borussia Dortmund verpflichtet belgischen Stürmer
Bei Chelsea traf der Stürmer durchschnittlich alle 88,5 Minuten. "Im Sommer findet die WM statt", sagte der belgische Nationalspieler.

Super Mario soll im Herbst auch im Kino Prinzessinnen retten
Dieser kostenpflichtige Abo-Dienst ist erforderlich, wenn Switch-Besitzer online mit oder gegen andere Spieler antreten möchten. Er wird von Shigeru Miyamoto und Chris Meledandri produziert, ein Datum für die Veröffentlichung gibt es allerdings noch nicht.

CAS hebt Olympia-Sperren für russische Athleten auf
Der Sportgerichtshof gab zur Begründung an, keine individuellen Verstöße gegen Anti-Doping-Regeln feststellen zu können. Das IOC hatte 42 russische Wintersportler lebenslang von den Olympischen Spielen ausgeschlossen.