Sesamstraße: Bert-Sprecher Christian Rode ist tot

Ernie und Bert

Der Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode ist tot. Die Liste der Filmgrößen, die Rode ins Deutsche synchronisierte, ist sehr lang und reicht von Michael Caine über Rock Hudson bis hin zu Christopher Plummer. Wie seine Sprecherschule und die Agentur Stimmgerecht jetzt bekannt gaben, verstarb der 81-Jährige bereits am Samstag in Berlin.

More news: Diesel-Nachrüstung: Verbraucherschützer fordern Verursacherprinzip

Christian Rode ist tot. Dem besten Freund von Ernie lieh Rode von 2001 bis 2007 seine Stimme.

More news: Morawiecki verteidigt Aufruf gegen antipolnische Äußerungen

Besonders sein markantes tiefes Timbre machte ihn für Horror-Klassiker zum idealen Synchronsprecher. Er sprach unter anderem "Frankenstein" Peter Cushing, "Dracula"-Darsteller Christopher Lee und "Theater des Grauens"-Star Vincent Price". Rode wirkte als Sprecher auch an den Hörbuch-Serien "Die drei Fragezeichen" und "TKKG" mit.

More news: Amoklauf an Schule: 17 Tote

"Kindern wird seine Stimme des Bert aus der 'Sesamstraße' für immer unvergesslich bleiben", zitiert der "Spiegel" Björn Akstinat, Autor eines Fachbuchs zum Thema Hörspiel.

Related News:



Most liked

Manchester Uniteds Trainer Mourinho: Pogba bereit für Einsatz in Sevilla
Im zweiten Spiel des Abends rang Schachtar Donetsk der Roma bei knackigen minus sieben Grad Außentemperatur einen 2:1-Sieg ab. Der zweimalige Champions-League-Sieger aus Manchester fand gegen die Andalusier auch nach dem Seitenwechsel kein Rezept.

Oberverwaltungsgericht: DFL muss sich an Polizeikosten beteiligen
Das saarländische Innenministerium unter Klaus Bouillon (CDU) hatte eine Kostenbeteiligung in der Vergangenheit ausgeschlossen. Die Deutsche Polizeigewerkschaft hält eine pauschale Gebühr von "50 Millionen Euro pro Saison" für die DFL für angemessen.

Bilfinger will Schadenersatz von Ex-Vorständen
Den verursachten Schaden bezifferte Bilfinger nach vorläufigen Berechnungen auf einen "niedrigen dreistelligen" Millionenbetrag. In diesem Zeitraum wurde das Unternehmen drei Jahre lang von dem früheren hessischen Ministerpräsidenten Koch geführt.

IPhone X: Schwache Nachfrage schadet auch Samsung
Nun erreicht uns eine Meldung, die darauf schließen lässt, dass Samsung sich hier echten Problemen konfrontiert sieht. Nicht nur Apple, sondern auch Samsung hat unter der anscheinend schwachen Nachfrage nach dem iPhone X zu leiden.

Til Schweiger hat eine künstliche Hüfte bekommen
Wie sich mittlerweile herausstellte, hatte der Schauspieler eine heimliche Hüft-OP. Und: "Sobald ich wieder ein Zeitfenster habe, kommt die rechte Hüfte dran".

Bulgarien für Ende der Grenzkontrollen im Schengen-Raum
Bulgarien macht sich für eine Aufhebung der Kontrollen an den Grenzen von Schengen-Staaten wie Deutschland und Österreich stark. Die EU-Kommission drängt schon lange darauf, die wegen der Flüchtlingskrise eingeführten Kontrollen auslaufen zu lassen.

US-Justiz beschuldigt 13 Russen in Wahlkampfaffäre
Die Ermittler machten jedoch keine Angaben darüber, ob die Einmischungsversuche tatsächlich Einfluss auf das Wahlergebnis hatten. Justizexperten in den USA waren sich einig, dass die nun vorgelegten Ergebnisse keineswegs das Ende der Ermittlungen bedeuten.

Irans Außenminister stellt Israel als Kriegstreiber im Nahen Osten dar
Die iranische Regierung habe ihren Einfluss im Nahen Osten immer weiter ausgebaut und überschreite fortwährend "rote Linien". Zuvor war ein israelischer Kampfjet über Syrien beschossen worden und auf israelischem Territorium abgestürzt.

Bayern mit Thiago gegen Wolfsburg
Der 72-Jährige versucht, die Belastung beim eng getakteten Rhythmus Samstag-Dienstag-Samstag möglichst gut zu verteilen. Im Moment grassiert eine Grippe-Welle, da fällt schnell mal einer aus. "Es kribbelt noch überhaupt nicht".

Mehrere Häuser evakuiert : Erdrutsch reißt in Rom mehrere Pkws in die Tiefe
Feuerwehrkräfte evakuierten zwei Wohnhäuser mit mehr als 22 Familien. Ein Erdrutsch hat in Rom mehrere Autos in die Tiefe gerissen.

Federer wird die älteste Nummer 1 - der Rekord in Grafiken
Dabei könnte der 36-jährige Federer die älteste männliche Nummer eins werden, wenn er das Halbfinale erreicht. Das Schweizer Tennis-Idol Roger Federer kehrt nach rund fünfeinhalb Jahren auf den Tennis-Thron zurück.

Whatsapp - Neue Funktion erlaubt Abruf aller gespeicherten Daten
Welche Daten der Nutzer schlussendlich genau in dem Bericht einsehen kann, ist bisher noch nicht bekannt. Sie sollen dem Nutzer meist noch mehr Anwendungsmöglichkeiten und ein besseres Nutzererlebnis bieten.

Gewinn von Airbus fast verdreifacht
Nach dem jüngsten Großauftrag der arabischen Fluglinie Emirates ist auch die Zukunft des Großraumflugzeugs A380 gesichert. Doch es ist eher ein Glanz im Schatten der Unsicherheit, findet Luftfahrtexpertee Heinrich Großbongardt.

Amazon erzielt weitgehenden Erfolg im Streit um Markenrecht
Ortlieb habe sich 2011 für ein selektives Vertriebssystem entschieden, sagt Vertriebsleiter Martin Esslinger. Es stützt sich zudem auf das Markenrecht und eine wettbewerbswidrige Irreführung des Verbrauchers.

Apple bestätigt: HomePod kann Holzmöbel mit weißem Ring beschädigen - das steckt dahinter
Gestern kamen Berichte auf , dass der HomePod auf empfindlichen Holzoberflächen weiße Abdrücke hinterlässt. Die Komponenten des HomePod sind teuer, Apple verdient somit ungewohnt wenig am Lautsprecher .