Altmaier zu Antrittsbesuch in den USA

Peter Altmaier

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kam mit Vertretern der US-Regierung zusammen, darunter dem Vernehmen nach auch Handelsminister Wilbur Ross.

"Die gute Nachricht für Deutschland und Europa: Der durch Zölle betroffene Teil der Stahl- und Aluminium-Industrie ist mit ungefähr 4,3 Prozent US-Exportanteil nicht sonderlich abhängig von den Vereinigten Staaten", sagte der Ifo-Experte. Außerdem ist ein Gespräch zwischen Ross und EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström geplant. Demnach dürfte es in dieser Woche entscheidende Gespräche geben. "Wichtig ist, dass wir miteinander reden", sagte Scholz am Rande des G20-Treffens in Buenos Aires, wo er sich auch mit US-Finanzminister Steven Mnuchin traf.

Trump hat Schutzzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte angeordnet und damit bei vielen Handelspartnern für Entsetzen gesorgt. Es gebe sicher auch Punkte, in denen sich die Europäer beschwert fühlen. Ansonsten werde die EU mit Gegenmaßnahmen reagieren.

More news: Köln feiert gegen Leverkusen einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf

Dies seien die Überkapazitäten auf dem internationalen Stahlmarkt.

Altmaier zeigte sich nach seinem Treffen mit Ross etwas optimistischer. "Das ist nicht sicher, aber ich sehe eine Chance". Diese sind bis auf weiteres ohnehin von den Zöllen ausgenommen. Zugleich räumte er ein, dass Dumpingpreise ein Problem auf dem Weltmarkt seien. "Ich denke nicht, dass sich Protektionismus weltweit ausbreitet", sagte der japanische Notenbankchef Haruhiko Kuroda am Montag in Buenos Aires. Die Finanzminister und Notenbankchefs treffen sich noch bis Dienstag in der argentinischen Hauptstadt. Beide Seiten seien sich jedoch im Klaren, dass die beiderseitigen Beziehungen durch einen Handelsstreit beschädigt werden können. Altmaier trifft morgen den US-Handelsbeauftragten Lighthizer.

Auch bei US-Konzernen gibt es starke Bedenken wegen der handelspolitischen Pläne der Regierung in Washington.

More news: Mit 20: Fußball-Nachwuchstalent stirbt an Blutvergiftung!

Aus europäischen G20-Kreisen verlautete, die Aussichten stünden nicht schlecht, dass sich die Unterhändler auf die Formulierungen des Hamburger G20-Gipfels im vergangenen Jahr einigen könnten.

Unterdessen haben mehrere Dutzend Unternehmensverbände US-Präsident Donald Trump vor Strafzöllen auf chinesische Importe gewarnt. "Die Administration sollte auf unfaire Praktiken Chinas nicht mit Zöllen oder anderen Maßnahmen reagieren, die Amerikas Unternehmen, Arbeitern, Landwirten, Verbrauchern und Investoren schaden", heißt es in dem Appell, dem sich von Nike über Apple und Google bis hin zu IBM und Walmart zahlreiche Schwergewichte aus etlichen Branchen der US-Wirtschaft anschlossen. Die Maßnahmen könnten Arbeitsplätze vernichten, die Preise von Konsumgütern nach oben treiben und die Finanzmärkte belasten.

Trump erwägt laut Reuters-Informationen Zölle von bis zu 60 Milliarden Dollar auf chinesische Waren.

More news: Ex-FBI-Vizedirektor kurz vor Pension gefeuert

Related News:

  • HTC Flaggschiff U12+ kommt erst im Mai

    HTC Flaggschiff U12+ kommt erst im Mai

    Auf der Rückseite des neuen HTC-Flaggschiffs ist ebenfalls eine Dual-Kamera zu finden, jedoch mit leistungsstärkeren Sensoren. Der Bildschirm soll sechs Zoll in der Diagonale messen und mit WQHD+ auflösen.
    Donald Trump: Fordert Trumps Anwalt 20 Millionen von Porno-Star Stormy Daniels?

    Donald Trump: Fordert Trumps Anwalt 20 Millionen von Porno-Star Stormy Daniels?

    Ein weiterer Anwalt Trumps unterstützte am Freitag diesen Vorstoß im Namen des Präsidenten in einem gerichtlichen Papier. Trumps Sprecherin Sarah Sanders sagte zu den Äußerungen des Anwalts, das Weiße Haus verurteile jegliche Bedrohung.
    Lewandowski angeblich mit Real einig

    Lewandowski angeblich mit Real einig

    Dass Lewandowski seinen Wechsel a la Aubameyang oder Dembele erstreiken will, darf allerdings bezweifelt werden. Dabei winkt Lewandowski auch eine ordentliche Gehaltserhöhung im Vergleich zu seinem Bayern-Salär.
  • Pegida-Chef Bachmann wurde Einreise nach London verwehrt

    Pegida-Chef Bachmann wurde Einreise nach London verwehrt

    Er hätte es eigentlich wissen müssen: Bereits Martin Sellner (29), Chef der rechtsradikalen "Identitären Bewegung" wurde am 12. Wien/London - Der deutsche Pegida-Chef Lutz Bachmann wurde offenbar an der Einreise nach Großbritannien gehindert.
    Facebook angezapft, Daten ausgewertet

    Facebook angezapft, Daten ausgewertet

    Mit deren Hilfe lassen sich Nutzer besonders effektiv mit politischen Botschaften ansprechen. Stephen Bannon, der ehemalige Chefberater des US-Präsidenten, saß im Aufsichtsrat der Firma.
    Krätze: Wo die Hautkrankheit überall auf dem Vormarsch ist

    Krätze: Wo die Hautkrankheit überall auf dem Vormarsch ist

    Ein Blick in die Bundesländer zeige massive regionale Unterschiede bei der Entwicklung der Verordnungen von Krätze-Präparaten. Und erst vor wenigen Monaten musste in einer Bonner Klinik eine ganze Station wegen Krätze-Fällen geschlossen werden.
  • Söder ist neuer Ministerpräsident

    Söder ist neuer Ministerpräsident

    Nach vielem Hin und Her entschied sich Seehofer, das Amt des Regierungschefs an seinen 51 Jahre alten Parteikollegen abzutreten. Nachdem der 68-Jährige trotz verschiedener Versuche Söder nicht mehr verhindern konnte, fügte er sich Söders Befürwortern.

    "Let's Dance": Oliver Geissen vertritt Daniel Hartwich

    Seit Wochen hat die Grippewelle Deutschland fest im Griff - und verschont natürlich auch nicht unsere Promis. Wer vertritt Daniel Hartwich bei "Let's Dance"? Die Grippe hat mich niedergestreckt.
    Personal-Karussell - Trump will angeblich neuen Nationalen Sicherheitsberater

    Personal-Karussell - Trump will angeblich neuen Nationalen Sicherheitsberater

    Dazu zähle er Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte und die Ankündigung eines Gesprächs mit Nordkoreas Diktator Kim Jong-un. Allerdings berichteten drei aktuelle und frühere Regierungsvertreter von Spannungen zwischen Trump und McMaster.
  • Das Model beweist Mut zur Narbe

    Das Model beweist Mut zur Narbe

    Ich kann gar nicht glauben, wie schnell dein Körper heilt. "Du bist 100.000 Mal stärker als ich es jemals sein könnte". Sie kommt nach Hause. "Diese kleine Kriegerin, alles, was sie tut, tut sie mit so viel Stärke".
    Wahlkampfeinmischung: US-Sanktionen gegen Russland

    Wahlkampfeinmischung: US-Sanktionen gegen Russland

    US-Finanzminister Steven Mnuchin erklärte, die USA wollten damit gegen die böswilligen Cyberattacken aus Russland vorgehen. Mit den Sanktionen kommt die US-Regierung verspätet einer Aufforderung des Kongresses nach.
    Donald Trump Juniors Frau reicht die Scheidung ein

    Donald Trump Juniors Frau reicht die Scheidung ein

    Trump Jr. ist ein glühender Verteidiger der Politik seines Vaters und als Manager in der Trump Organization tätig. Laut Page Six hat die 40-jährige Vanessa Trump am Donnerstag beim Gericht in Manhattan die Scheidung eingereicht.


Most liked

Schauspieler Jochen Senf gestorben - "Tatort"-Kommissar Palu"
Einige Jahre war der Schauspieler mit Margret Lafontaine, der Ex-Frau des einstigen saarländischen Ministerpräsidenten, zusammen. Im Alter von 76 Jahren ist der Schauspieler Jochen Senf gestorben, der als " Tatort "-Kommissar Max Palu bekannt wurde".

Präsident vor vierter Amtszeit Putin gibt sich siegessicher
Putin kritisiert der 71-Jährige nur, weil er ihm zu lasch ist und zum Beispiel nicht gleich die ganze Ukraine erobert hat. In Russland ist die Präsidentenwahl angelaufen, bei der Staatschef Wladimir Putin weitere sechs Jahre im Kreml ansteuert.

Die türkische Invasion macht nicht in Afrin Halt
Es habe am Sonntag aber noch Kämpfe mit einigen kurdischen Einheiten in der Stadt gegeben, die vereinzelt Widerstand leisteten. Die Lage in der Rebellenenklave Ost-Ghouta am Rande der syrischen Hauptstadt Damaskus war am Wochenende weiter dramatisch.

Lufthansa glaubt doch nicht an Abriss des BER
Flughafen-Chef Engelbert Lütke-Daldrup bemerkte zu den Äußerungen: "Das ist Unsinn". Seitdem ist die Eröffnung immer wieder verschoben werden, zuletzt im Dezember 2017.

Günther Jauch verkauft seinen Wein bei Aldi: Der Preis wird viele überraschen
Aldi-Skeptikern gibt er in der "Wirtschaftswoche" einen Tipp mit auf den Weg: "Erst probieren, dann negieren". Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Georgien: Video zeigt, wie Skifahrer aus Sessellift geschleudert werden
Bei dem Vorfall seien mehrere Skifahrer verletzt worden, wie die österreichische Nachrichtenseite "kurier.at" berichtet . Katastrophe am Skilift: In Georgien geriet am Freitag ein "außer Kontrolle": Dabei wurden viele Skifahrer verletzt.

Nicht Atletico, nicht Arsenal: RB Leipzig muss nach Frankreich
Der FC Arsenal mit den deutschen Weltmeistern Mesut Özil , Shkodran Mustafi und Per Mertesacker bekommt es mit ZSKA Moskau zu tun. Das ergab die Auslosung am Freitag in der Zentrale der Europäischen Fussball-Union in Nyon.

Seriensender Now US startet am 21. März
Neben NOW US sind auch die Live-Streams der RTL-Sender sowie ein erweiterter Zugriff auf die RTL-Mediatheken Teil von TV NOW . Nutzer können Now US über Smartphones, Tablets, Apple Streaming Box, Apple TV App, Amazon Fire TV oder Android TV abrufen.

Falsche Geschmacksrichtung abgefüllt: "Hersteller ruft "Chipsfrisch ungarisch" zurück"
Der Hersteller der Chipsmarke "Chipsfrisch" ruft Tüten in der Geschmacksrichtung "ungarisch" zurück. Betroffen sind auch ausschließlich 'Chipsfrisch ungarisch' mit der oben genannen Chargennummer.

Heiko Maas will "Weimarer Dreieck" wiederbeleben
Am Freitag reiste bereits der neue Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) zu seinem Antrittsbesuch nach Warschau. Das zweitgrößte Nachbarland Deutschlands zählt traditionell zu den ersten Reisezielen deutscher Außenminister.

Dax zum Hexensabbat moderat höher erwartet - Healthineers-Börsengang
Durch eine Panne des Computer-Handelssystems der Deutschen Börse , Xetra, hatte sich der Börsenstart allerdings verzögert. Mit einem Erlös von 4,2 Milliarden Euro ist Healthineers die viertgrößte Neuemission in Deutschland seit dem Jahr 2000.

Gut gefüllter Bonustopf trotz roter Zahlen bei Deutscher Bank
Wegen der schlechten Zahlen hatte die Bank für das Jahr 2016 "nur sehr begrenzt" Boni gezahlt, wie sie am Freitag erklärte. Zudem seien "geringfügige Anpassungen bei Vergütungsaufwendungen und Pensionsverbindlichkeiten" erfasst worden.

Europa-League-Auslosung im Stream
Bei der Auslosung werden keine Teams gesetzt, so dass Vereine desselben nationalen Verbandes aufeinander treffen können. In Nyon werden heute die Viertelfinali der Champions League und Europa League ausgelost.

Schluss für Toys 'R' Us
Nach einem gescheiterten Rettungsversuch steht der Spielwarenhändler Toys R Us in den USA nach mehr als 70 Jahren vor dem Aus. Die Mitarbeiter möchten wissen, wie es weitergehe. "Doch bisher gibt es dazu keine konkreten Informationen", sagte Rogge.

Bub (14) in Tirol durch Stromschlag getötet
Laut der Zeitung kam es zu dem Unglück, als drei Jugendliche am Donnerstagabend auf dem Weg zurück vom Einkaufen waren. Die zwei Freunde liefen sofort unter Schock zur Unterkunft und verständigten die Lehrer.