Donald Trump Juniors Frau reicht die Scheidung ein

Donald Trump Jr. und Vanessa Trump

Ihr erstes Kind machte Donald Trump zehn Jahre, bevor er US-Präsident wurde, zum Grossvater.

Das Paar ist seit 2005 verheiratet. Wie das Portal "Page Six" weiter berichtet, rechne Vanessa Trump mit einer gütlichen Trennung.

Laut Page Six hat die 40-jährige Vanessa Trump am Donnerstag beim Gericht in Manhattan die Scheidung eingereicht.

More news: Türkische Streitkräfte beginnen Belagerung von Afrin

Wie geht es Melania Trump angesichts der Gerüchte um außereheliche Sex-Treffen ihres Mannes Donald Trump? "Wir werden immer grossen Respekt voreinander und für unsere Familien haben".

Während sich Vanessa hingebungsvoll um die fünf Kinder Donald III. Bereits in den Tagen zuvor geisterten Gerüchte durch die Medien, wonach die Ehe kurz vor dem Aus stehe. Sie kam vorsichtshalber ins Krankenhaus, doch stellte sich die Substanz als ungefährlich heraus. Donald jr. hatte mit dem Juwelier einen Deal geschlossen: Für seinen Auftritt, einer medienwirksamen Reklame für das Geschäft, hatte er im Gegenzug den diamantenen Verlobungsring erhalten, den er Vanessa ansteckte. Schließlich hat es Präsident Donald nicht so mit Beständigkeit: Für ihn ist es bereits die dritte Ehe.

Internationale Aufmerksamkeit erhielt Donald Trump jr. jedoch erstmals 2012, als Fotos von einer Jagdreise nach Afrika im Internet kursierten.

More news: Spielabbruch in griechischem Derby: Saloniki-Präsident läuft mit Pistole aufs Spielfeld

Kennengelernt haben sich der Sohn des US-Präsidenten und Vanessa bei einer Modenschau im Jahr 2003. Er steht auch im Fokus von Ermittlungen um mögliche Verbindungen seines Vaters zu Russland. Andererseits, weil bekannt wurde, dass er im Wahlkampf für ein Meeting mehrerer Mitglieder aus Trumps Team mit einer kremlnahen russischen Anwältin verantwortlich war. Die Zeitung "New York Post" hatte bereits vor mehreren Wochen über Eheprobleme des Paares berichtet.

Trump Jr. ist ein glühender Verteidiger der Politik seines Vaters und als Manager in der Trump Organization tätig.

More news: Eine Paketbomben-Serie erschüttert Austin - zwei Tote

Related News:

  • Twitch: Amazon Prime-Nutzer erhalten künftig regelmäßig Gratis-Spiele

    Twitch: Amazon Prime-Nutzer erhalten künftig regelmäßig Gratis-Spiele

    Bei diesem durfte die Community entscheiden welches Spiel als nächstes an Twitch Prime-Mitglieder verschenkt werden soll. Online-Händler Amazon baut sein Angebot für Prime-Mitglieder beim hauseigenen Streaming-Dienst Twitch weiter aus.
    Brandgefahr: Aldi ruft Mini-Fritteuse zurück!

    Brandgefahr: Aldi ruft Mini-Fritteuse zurück!

    Frittiert nicht nur heiß und fettig, sondern brennt gelegentlich auch selbst: Aldi Süd ruft Fritteusen der Firma Petermann zurück. Verbraucher, die eine solche Mini-Fritteuse von Ambiano gekauft haben, können diese in allen Filialen zurückgeben.
    Das sind die SPD-Minister

    Das sind die SPD-Minister

    Neben den drei SPD-Männern wird es auch drei SPD-Frauen im Kabinett geben: Neue Justizministerin wird Katarina Barley. Um die Staatskasse als Bundesfinanzminister wird sich Olaf Scholz kümmern - bisher erster Bürgermeister von Hamburg.
  • Erfurt: Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

    Erfurt: Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens

    Man sei sich bewusst, dass der Schritt für die Gläubiger schmerzhaft ist, bittet aber gleichwohl um Verständnis. Erfurt war wegen eines Verstoßes gegen die Zulassungsauflagen ein Zähler abgezogen worden.
    Regierungschef der Palästinenser Rami Hamdallah entgeht Anschlag in Gaza

    Regierungschef der Palästinenser Rami Hamdallah entgeht Anschlag in Gaza

    Die Hamas spricht Israel das Existenzrecht ab und wird von der EU, der USA und Israel als Terrororganisation eingestuft. Die Explosion ereignete sich demnach am Dienstagmorgen kurz nach der Einfahrt des Autokonvois in den Gazastreifen .
    Japan gedachte der Opfer von Tsunami und Fukushima-Gau

    Japan gedachte der Opfer von Tsunami und Fukushima-Gau

    Dieser betonte, wie wichtig es sei, zukünftige Generationen über Katastrophenvorsorge aufzuklären. Doch nur wenige frühere Anwohner sind bislang in ihre früheren Häuser zurückgekehrt.
  • Giftanschlag: Der Westen ist

    Giftanschlag: Der Westen ist "entsetzt"

    Auch die Nato hat keine Zweifel, dass Moskau für den in Großbritannien verübten Nervengiftanschlag verantwortlich ist. Russland zeigte sich von der Solidarisierung der westlichen Länder und den US-Sanktionen unbeeindruckt.
    Brandgefahr: Amazon muss eigene Powerbanks zurückrufen

    Brandgefahr: Amazon muss eigene Powerbanks zurückrufen

    Der Handelskonzern Amazon hat eine umfassende Rückruf-Aktion für externe Akku-Packs eingeläutet. Amazon informiert darin die Kunden, dass aufgrund von Überhitzung Brandgefahr herrscht.
    Deutsche Nationaltrainerin Steffi Jones entlassen

    Deutsche Nationaltrainerin Steffi Jones entlassen

    Hrubesch war 2016 in Rio Coach der deutschen Auswahl der Männer, die bei den Olympischen Spielen Silber geholt hatte. Der Deutsche Fußball-Bund hat sich von der Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft, Steffi Jones , getrennt.
  • Bub (14) in Tirol durch Stromschlag getötet

    Bub (14) in Tirol durch Stromschlag getötet

    Laut der Zeitung kam es zu dem Unglück, als drei Jugendliche am Donnerstagabend auf dem Weg zurück vom Einkaufen waren. Die zwei Freunde liefen sofort unter Schock zur Unterkunft und verständigten die Lehrer.
    Hawkings letzte Worte:

    Hawkings letzte Worte: "Blickt nach oben zu den Sternen"

    Es war ihm ein Anliegen, die Kosmologie und die faszinierenden Phänomene des Kosmos auch einem breiten Publikum nahezubringen. Stephen Hawking hat wichtige Preise gewonnen. Über dieses Thema berichtete die tagesschau am 14.
    Meghan Markle absolvierte ersten offiziellen Termin mit der Queen

    Meghan Markle absolvierte ersten offiziellen Termin mit der Queen

    Royal-Neuzugang: Beim Gottesdienst musste sie gemeinsam mit Prinz Harry in der zweiten Reihe platz nehmen. Die beiden kamen gemeinsam mit Harrys Bruder Prinz William und dessen Frau Herzogin Kate zur Kirche.


Most liked

Live-Ticker: FC Red Bull Salzburg empfängt Borussia Dortmund
Nach der 1.2-Niederlage im Hinspiel, kamen die Schwarz-Gelben im Rückspiel am Abend in Salzburg nicht über ein 0 zu 0 hinaus. Mit Granit Xhaka steht dafür ein anderer Schweizer in den Viertelfinals: Arsenal schlägt Milan auch im Rückspiel.

Bayern bangt für Leipzig-Spiel um Thiago
Viertelfinale: Die Bayern haben das Viertelfinale nach dem 5:0 im Hinspiel fest eingeplant, ausgelost wird die Runde am Freitag. Ein relativ ungefährlicher Freistoß von Ricardo Quaresma war noch die beste Aktion des Tabellenzweiten der Süper Lig (37.).

Achtjährige Schülerin stirbt nach schwerer Meningitis
Das gilt für die Schüler der Klasse des Mädchens sowie eines Kurses, den die Schülerin in der vergangenen Woche besucht hat. Fälle von Meningokokken-Meningitis sind meldepflichtig, weil Meningokokken per Tröpfcheninfektion übertragen werden können.

Netflix-Serie "Dark" wird mit Grimme-Preis ausgezeichnet
Grimme-Preises bekannt und zeichnet die erste deutsche Netflix Original Serie DARK in der begehrten Kategorie Fiktion aus. In diesem Jahr erhalten 68 Preisträgerinnen und Preisträger eine Auszeichnung, so viele wie noch nie.

Metropolitan Opera feuert Star-Dirigent Levine
Sein Verhalten habe sich vor allem gegen junge Künstler gerichtet, die am Anfang ihrer Karriere gestanden hätten. Die New Yorker Metropolitan Opera hat den Dirigenten James Levine wegen Missbrauchsvorwürfen entlassen.

Verdi-Chef Frank Bsirske droht mir Warnstreiks im öffentlichen Dienst
Fundamental auseinander lägen Gewerkschaften und Arbeitgeber bei Höhe und Struktur eines möglichen Abschlusses, sagte Bsirske. Zwar wollten auch die Arbeitgeber Verbesserungen für untere Lohngruppen, aber auch für die Fachkräfte.

Horror-Crash Geisterfahrer auf A14 - Zwei Tote
Auch zwei weitere Fahrzeuge konnten nicht mehr ausweichen, fuhren direkt in die Unfallstelle auf der Autobahn nahe Leipzig . Die Autobahn 14 war nach dem Unfall rund fünf Stunden gesperrt und wurde erst gegen Mitternacht wieder freigegeben.

Ajax verbannt Younes in die zweite Mannschaft
Ajax-Trainer: Younes fand seine Einwechslung unnötig! Ich denke, dass er rein muss, wenn ich das will. Fußball-Nationalspieler Amin Younes sorgt bei seinem Verein Ajax Amsterdam für einen Eklat gesorgt.

Jährliche "Dieselgate"-Kosten bei Volkswagen halbiert"
Die Aufarbeitung des Dieselbetrugs kostete den Konzern im vergangenen Jahr 3,2 Milliarden Euro nach 6,4 Milliarden im Jahr zuvor. Dabei helfen sollen Partnerschaften mit Batterieherstellern für Europa und China, die Volkswagen in großem Umfang gesichert hat.

Türkische Truppen kesseln kurdische Stadt Afrin ein
Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London teilte mit, 300 000 Menschen seien nun eingeschlossen. In der gleichnamigen Region Afrin seien zudem Gebiete von entscheidender Bedeutung eingenommen worden.

Zverev-Brüder schon raus, Kerber kämpft sich weiter
Indian Wells - Regen hat die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) beim WTA-Turnier in Indian Wells gestoppt. Auch für Zverevs älteren Bruder Mischa Zverev war in der zweiten Runde Endstation.

Trump verbietet Broadcom-Übernahme von Qualcomm
Die Behörde soll die Übernahme von US-Firmen verhindern, wenn dadurch die nationale Sicherheit Schaden nehmen könnte. Qualcomm-Übernahme: Broadcom-Umzug als TrickBroadcom verlegt gerade den Unternehmenssitz von Singapur in die USA .

Tillerson: Russland dürfte Ex-Spion in England vergiftet haben
Sie wurden der Polizei zufolge Opfer eines Attentats mit Nervengift und befinden sich weiterhin in einem kritischen Zustand. Skripal habe für den britschen Geheimdienst gearbeitet und sei auf britischem Territorium vergiftet worden, sagte Peskow.

Hollerbach beim HSV wohl vor dem Aus
Anstatt die Rothosen vor dem ersten Abstieg der Klubgeschichte zu bewahren, fand der HSV unter Hollerbach nie in die Spur. Bereits unter der Woche wurden Klubchef Heribert Bruchhagen und Manager Jens Todt vor die Tür gesetzt.

RWE und Eon überraschen mit Deal
Der künftige Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) führt die Übernahme von Innogy durch Eon auf die Energiewende zurück. Das ist bisher nur ein Plan; die Versorger haben eine Grundsatzeinigung erzielt, bindende Verträge wurden nicht geschlossen.