Hollerbach beim HSV wohl vor dem Aus

Bernd Hollerbach Bundesliga Titz Hamburger SV Jens Todt Heribert Bruchhagen Relegationsplatz Insolvenz Saisonende Bayern Sportdirektor Niederlage

Unter Hollerbach gab es für die Hamburger in sieben Spielen keinen Sieg und nur drei Punkte. Nach Informationen des "Kicker" steht die Beurlaubung des 48-Jährigen kurz bevor. Gemäss "kicker" haben die neuen Entscheidungsträger um den Übergangs-Vorstandsvorsitzenden Frank Wettstein, Direktor Sport, Bernhard Peters und Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann bestimmt, dass U21-Trainer Christian Titz die Mannschaft bis Saisonende führen soll. Schon "im Laufe" des Montags könnte die Entscheidung gegen Hollerbach fallen.

More news: "Cumhuriyet"-Journalisten aus U-Haft entlassen"

Ein Sprecher des Hamburger SV wollte die Meldung am späten Sonntagabend nicht kommentieren. Bereits unter der Woche wurden Klubchef Heribert Bruchhagen und Manager Jens Todt vor die Tür gesetzt.

More news: Heynckes ist begeistert von Tuchel

Anstatt die Rothosen vor dem ersten Abstieg der Klubgeschichte zu bewahren, fand der HSV unter Hollerbach nie in die Spur. Der Abstand zum Relegationsplatz beträgt nach der 0:6-Pleite am Samstag beim deutschen Rekordmeister Bayern München acht Spieltage vor Saisonende weiter sieben Punkte. In sieben Spielen unter seiner Regie blieb der HSV sieglos und holte nur drei Zähler.

More news: Russischer Doppelagent Opfer von Nervengift

Bernd Hollerbach: Beim HSV bislang ohne Fortune. Ich muss ja meine Arbeit machen. "Die Herren werden irgendwann mit mir reden, ist doch klar", hatte Hollerbach nach der Niederlage erklärt.

Related News:

  • Löcher in Steuerkassen: EU-Ländern entgingen Milliarden wegen falscher CO2-Werte

    Löcher in Steuerkassen: EU-Ländern entgingen Milliarden wegen falscher CO2-Werte

    Der Betrug der Autohersteller schade nicht nur der Gesundheit und der Umwelt, sondern auch den öffentlichen Finanzen. Das geht aus einer Studie hervor, die von der Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament in Auftrag gegeben wurde.
    Merkels Kabinett komplett: So sieht Deutschlands neue Regierung aus

    Merkels Kabinett komplett: So sieht Deutschlands neue Regierung aus

    Von 2005 bis 2009 war er SPD-Generalsekretär, im vergangenen Jahr übernahm er den Posten noch einmal von Juni bis Dezember. Er hatte sich auch jetzt wieder als stellvertretender Fraktionsvorsitzender in die zweite Reihe gestellt.
    Zalando will 250 Stellen einsparen

    Zalando will 250 Stellen einsparen

    Der Online-Modehändler Zalando will seine Marketingabteilung neu aufstellen und stärker auf Digitalisierung setzen. Einige würden in anderen Bereichen eingesetzt, mit den übrigen Aufhebungsverträge verhandelt.
  • Punktesystem der Schülerunion sexistisch und erniedrigend

    Punktesystem der Schülerunion sexistisch und erniedrigend

    Zwischendurch sei die Liste zwar schon gelöscht, aber immer wieder neu erstellt und aktualisiert worden. Vor allem auf Seminaren, die über Wochenenden gehen, sollen Punkte gesammelt werden.
    Landesweite Warnstreikwelle bei der Telekom erreicht auch Offenburg

    Landesweite Warnstreikwelle bei der Telekom erreicht auch Offenburg

    Die Gewerkschaft fordert mehr Geld für bundesweit 62 000 Tarifangestellte, Auszubildende und dual Studierende. Am Donnerstag war eine zweite Gesprächsrunde mit der Deutschen Telekom ergebnislos geblieben.
    Merck legt vor 350-Jahres-Jubiläum Geschäftszahlen vor

    Merck legt vor 350-Jahres-Jubiläum Geschäftszahlen vor

    Der bereinigte Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) dürfte auf währungsbereinigter Basis leicht zurückgehen. Netto-Finanzschulden: Die Verbindlichkeiten konnten um 1,4 Milliarden Euro auf 10,1 Milliarden Euro reduziert werden.
  • Deutsche Bank: DWS Aktien kosten zum IPO bis zu 36 Euro

    Deutsche Bank: DWS Aktien kosten zum IPO bis zu 36 Euro

    Die Partnerschaft ist auf fünf Jahre ausgelegt und umfasst auch Vertriebsmöglichkeiten und eine gemeinsame Produktentwicklung. Die Zeichnungsfrist will die Deutsche Bank im Wertpapierprospekt nennen, dessen Veröffentlichung für Montag erwartet wird.
    EZB lässt Leitzins auf Rekordtief von 0,0 Prozent

    EZB lässt Leitzins auf Rekordtief von 0,0 Prozent

    Wie die Europäische Zentralbank mitteilt, halten die Währungshüter um EZB-Chef Draghi - vorerst - an der Nullzinspolitik fest. Angestrebt wird Preisstabilität bei einer Teuerungsrate von knapp unter 2,0 Prozent - weit genug entfernt von der Nullmarke.
    Medien: Nordkoreas Machthaber Kim bietet Trump Treffen an

    Medien: Nordkoreas Machthaber Kim bietet Trump Treffen an

    Auf der Grundlage von Äußerungen Trumps sei er in Bezug auf diplomatische Schritte für eine friedliche Lösung zuversichtlich. Es sei großer Fortschritt erzielt worden, aber die Sanktionen würden aufrechterhalten, bis eine Abmachung erreicht sei.
  • Goldgruber: FPÖ-Verwicklungen in BVT-Skandal seien

    Goldgruber: FPÖ-Verwicklungen in BVT-Skandal seien "Fake News"

    Bundespräsident Alexander Van der Bellen spricht inzwischen von "höchst ungewöhnlichen und irritierenden Vorfällen". Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hat angekündigt, dessen auslaufenden Vertrag "nicht ohne Weiteres" zu verlängern.
    Google Maps lässt dich wohl bald Mario Kart spielen

    Google Maps lässt dich wohl bald Mario Kart spielen

    Bislang meldete noch kein Nutzer von Google Maps , in Google Street View als Kart durch die Straßen düsen zu können. In diesem Jahr ehrt offenbar auch Google den italienischen Videospielstar, der seit kurzem wieder Klempner ist .
    Streif-Gewinner Dreßen holt zweiten Saisonsieg

    Streif-Gewinner Dreßen holt zweiten Saisonsieg

    Unweit von Lillehammer stellt der Weltcup-Termin die letzte Hürde vor dem Saisonabschluss in Are (Schweden) dar. Nach seinem Triumph in Kitzbühel feierte Thomas Dreßen am Samstag in Kvitfjell seinen zweiten Weltcupsieg.


Most liked

China: Volkskongress hebt Amtszeitbegrenzung für Präsidenten auf
Künftig kann die Führung nicht nur die Parteimitglieder, sondern auch sämtliche Staatsbedienstete nach Gutdünken bestrafen lassen. Seit dem Staatsgründer Mao Tsetung hatte kein anderer Führer in der Geschichte der Volksrepublik soviel Macht wie Xi Jinping .

Barca-Star im Baby-Glück Messi zum 3. Mal Papa
Im Achtelfinal-Hinspiel beim englischen Meister hatte es für die Katalanen nach einem Messi-Tor ein 1:1 gegeben. Ohne den Superstar muss der FC Barcelona beim abgeschlagenen Tabellenletzten in Malaga antreten.

Berichte: Schütze nahm Geiseln in kalifornischem Seniorenheim
Rund 80 Kinder, die sich in derselben Umgebung in einem Theater aufhielten, wurden mit Schulbussen in Sicherheit gebracht. Der Zeitung zufolge war der Mann in Schwarz gekleidet und trug Schutzkleidung, als er das Heim überfiel.

Deutsche Journalisten in Griechenland freigesprochen
Dies bestätigte der Anwalt der beiden, Dimitrios Kadoglou, am Samstag. "Sie sind wieder frei und können gehen", sagte Kadoglou. Wegen geopolitischer Spannungen zwischen Griechenland und der Türkei sind Sicherheitsleute und Grenzsoldaten sensibilisiert.

Wieder Fußball-Tragödie: 18-Jähriger Rodriguez ist tot
Thomas Rodriguez wurde eine große Zukunft vorausgesagt, sein Tod, in so einem jungen Alter, ist eine große Tragödie. Rodriguez war fixer Bestandteil der zweiten Mannschaft des französischen Zweitligisten.

Es ist ein... Prinzessin Madeleine von Schweden bringt drittes Kind zur Welt
Die neue Schweden-Prinzessin trägt auf dem Bild einen weißen Strampler und darüber ein rosafarbenes Jäckchen. Bereits Mitte Februar hat Madeleine London verlassen und ist in ihre alte Wohnung in Stockholm zurückgekehrt.

USA verhängen auch gegen Südkorea Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium
Der Schutz der heimischen Stahl- und Aluminiumproduktion sei entscheidend für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten . Von den 45 Millionen Tonnen Stahl, die in Deutschland erzeugt werden, würden nur etwa eine Million Tonnen in die USA geliefert.

Österreich: Deutsche Skifahrerin (37) überlebt 40 Minuten unter einer Lawine
Der Mann löste beim Fahren ein etwa 15 Meter breites Schneebrett aus, das die hinter ihm fahrende Deutsche unter sich begrub. Da diese richtig ausgerüstet waren, konnte mit der Suche nach der Verschütteten begonnen werden.

Telefónica will offenbar O2-Anteile verkaufen
Der spanische Telekomkonzern Telefonica spielt einem Medienbericht zufolge einen Verkauf von Telefonica Deutschland durch. Dementsprechend müsse man mit langsameren Innovationstempo und einem Ungleichgewicht in puncto Preisentwicklung.

Meghan Markle wird vor der Hochzeit mit Prinz Harry getauft
Doch bevor die beiden ihre Liebe endgültig besiegeln können, musste Meghan zunächst christlich getauft werden. Lokalemüssen eigentlich um 23.00 Uhr schließen – nur zu großen Anlässen wird die Öffnungszeit gelockert.

Nintendo Direct"-Ausgabe für morgen angekündigt"
Juni 2018 wird ein Online-Turnier veranstaltet, bei welchem ihr das Spiel kostenlos testen könnt. In dem kurzen Video sind Inklinge aus Splatoon zu sehen. -Symbol am dunklen Himmel zu bewundern.

Mega-Expansion soll bevorstehen : Aldi will anscheinend China erobern
Aldi will in China 50 Filialen eröffnen und plant damit das größte Expansionsvorhaben seiner Unternehmensgeschichte. Zugleich werde es auch darum gehen, einheimische Produzenten zu gewinnen.

Verbot für WhatsApp? Blackberry klagt
Blackberry gehörte einst zu den den Pionieren im Smartphone-Geschäft, wurde aber von Apple und Samsung in den Schatten gestellt. Blackberry erhielt Rückzahlung von QualcommChen erklärte jüngst, Blackberry sei nicht mehr im Sanierungsstadium.

EU-Politiker für Strafzölle auf US-Getreide
Dritte Option wäre der Verzicht auf Zölle, stattdessen eine Quotenregelung mit einer Deckelung auf 63 Prozent des 2017er Niveaus. Die EU sei nun gefragt. "Wir können nicht sehen, wie die EU eine Bedrohung für die nationale Sicherheit der USA sein kann".

Kabinett beschließt Verlängerung von sechs Auslandseinsätzen
Der Norden des Landes geriet 2012 nach einem Militärputsch vorübergehend in die Hände islamistischer und anderer Rebellengruppen. Wegen der verschärften Sicherheitslage am Hindukusch sollen dort künftig statt 980 bis zu 1300 Soldaten im Einsatz sein.