Meghan Markle absolvierte ersten offiziellen Termin mit der Queen

Meghan Markle bei einem öffentlichen Termin

Prinz Harrys Verlobte, Meghan Markle, trug zu ihrem ersten offiziellen Termin mit der Queen nahezu die gleichen Schuhe wie ihre Schwägerin in spe. Auch andere Royals waren anwesend.

Meghan Markle und Prinz Harry auf dem Weg in die Westminister Abbey. Die beiden kamen gemeinsam mit Harrys Bruder Prinz William und dessen Frau Herzogin Kate zur Kirche. Dabei stahl sie mit ihrem edlen Outfit aus einem blauen, figurbetonten Kleid, einem weißen Mantel und dazu passender Barett-Kopfbedeckung so manchem Royal schon die Show.

More news: Wien Soldat erschiesst Messer-Angreifer

Meghan setzte bei dem Auftritt auf britische Mode: Das Kleid von Amanda Wakeley, der Hut von Stephen Jones - beides Designer, die Prinzessin Diana favorisierte. Ihr zu Ehren hat sich die 36-jährige US-Schauspielerin Markle vergangene Woche taufen lassen.

Queen Elizabeth II. ist als britische Königin das Oberhaupt des Commonwealth.

More news: Barca-Star im Baby-Glück Messi zum 3. Mal Papa

Meghan Markle wollte Queen Elizabeth II. Markle sei am Dienstagabend in einer Zeremonie in der königlichen Kapelle des St. -James-Palastes mit Wasser aus dem Jordan getauft und konfirmiert worden.

Royal-Neuzugang: Beim Gottesdienst musste sie gemeinsam mit Prinz Harry in der zweiten Reihe platz nehmen. Markle war bisher Protestantin.

More news: Deutsche Journalisten in Griechenland freigesprochen

Related News:



Most liked

Metropolitan Opera feuert Star-Dirigent Levine
Sein Verhalten habe sich vor allem gegen junge Künstler gerichtet, die am Anfang ihrer Karriere gestanden hätten. Die New Yorker Metropolitan Opera hat den Dirigenten James Levine wegen Missbrauchsvorwürfen entlassen.

Der Trailer-Teaser von "Fantastic Beasts 2" ist da
Rowling hierfür das Drehbuch und wird vermutlich auch an den nächsten drei geplanten Filmen beteiligt sein. Regie führt David Yates , der laut derzeitiger Planung die gesamte fünfteilige Filmreihe inszenieren soll.

Trump feuert Tillerson über Twitter
Er schrieb auf Twitter, er habe Tillerson gesagt, dass dieser seine Zeit vergeude, indem er mit Nordkorea verhandeln wolle. In der vergangenen Woche hatte Trumps Wirtschaftsberater Gary Cohn angekündigt, er werde das Weisse Haus verlassen.

Trump feuert Außenminister Rex Tillerson - ein Nachfolger steht bereit
President Donald Trump poses for his official portrait at The White House, in Washington , D.C., on Friday, October 6, 2017. Im vergangenen Jahr hatte es immer wieder Spekulationen über einen Rücktritt Tillersons gegeben.

Deutsche Nationaltrainerin Steffi Jones entlassen
Hrubesch war 2016 in Rio Coach der deutschen Auswahl der Männer, die bei den Olympischen Spielen Silber geholt hatte. Der Deutsche Fußball-Bund hat sich von der Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft, Steffi Jones , getrennt.

Türkische Truppen kesseln kurdische Stadt Afrin ein
Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London teilte mit, 300 000 Menschen seien nun eingeschlossen. In der gleichnamigen Region Afrin seien zudem Gebiete von entscheidender Bedeutung eingenommen worden.

Zverev-Brüder schon raus, Kerber kämpft sich weiter
Indian Wells - Regen hat die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) beim WTA-Turnier in Indian Wells gestoppt. Auch für Zverevs älteren Bruder Mischa Zverev war in der zweiten Runde Endstation.

Trump verbietet Broadcom-Übernahme von Qualcomm
Die Behörde soll die Übernahme von US-Firmen verhindern, wenn dadurch die nationale Sicherheit Schaden nehmen könnte. Qualcomm-Übernahme: Broadcom-Umzug als TrickBroadcom verlegt gerade den Unternehmenssitz von Singapur in die USA .

Eine Paketbomben-Serie erschüttert Austin - zwei Tote
Wenig später wurde eine etwa 75-jährige Frau hispanischer Abstammung durch eine weitere Paketbombe lebensgefährlich verwundet. Polizeichef Manley hatte nach den neuerlichen Explosionen dazu aufgerufen, im Zweifelsfall sofort den Notruf zu wählen.

China: Volkskongress hebt Amtszeitbegrenzung für Präsidenten auf
Künftig kann die Führung nicht nur die Parteimitglieder, sondern auch sämtliche Staatsbedienstete nach Gutdünken bestrafen lassen. Seit dem Staatsgründer Mao Tsetung hatte kein anderer Führer in der Geschichte der Volksrepublik soviel Macht wie Xi Jinping .

RWE und Eon überraschen mit Deal
Der künftige Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) führt die Übernahme von Innogy durch Eon auf die Energiewende zurück. Das ist bisher nur ein Plan; die Versorger haben eine Grundsatzeinigung erzielt, bindende Verträge wurden nicht geschlossen.

Punktesystem der Schülerunion sexistisch und erniedrigend
Zwischendurch sei die Liste zwar schon gelöscht, aber immer wieder neu erstellt und aktualisiert worden. Vor allem auf Seminaren, die über Wochenenden gehen, sollen Punkte gesammelt werden.

Berichte: Schütze nahm Geiseln in kalifornischem Seniorenheim
Rund 80 Kinder, die sich in derselben Umgebung in einem Theater aufhielten, wurden mit Schulbussen in Sicherheit gebracht. Der Zeitung zufolge war der Mann in Schwarz gekleidet und trug Schutzkleidung, als er das Heim überfiel.

Google Maps lässt dich wohl bald Mario Kart spielen
Bislang meldete noch kein Nutzer von Google Maps , in Google Street View als Kart durch die Straßen düsen zu können. In diesem Jahr ehrt offenbar auch Google den italienischen Videospielstar, der seit kurzem wieder Klempner ist .

Streif-Gewinner Dreßen holt zweiten Saisonsieg
Unweit von Lillehammer stellt der Weltcup-Termin die letzte Hürde vor dem Saisonabschluss in Are (Schweden) dar. Nach seinem Triumph in Kitzbühel feierte Thomas Dreßen am Samstag in Kvitfjell seinen zweiten Weltcupsieg.