RWE und Eon überraschen mit Deal

Eon will Innogy übernehmen

Zudem soll RWE das bisherige Eon-Geschäft mit den Ökoenergien übernehmen. Eon will demnach den gesamten RWE-Anteil an Innogy von knapp 77 Prozent übernehmen. RWE brachte das Geschäft mit erneuerbaren Energien, dem Vertrieb und dem Netz unter dem Namen Innogy an die Börse und behielt die konventionellen Großkraftwerke und den Strom-Großhandel. Das ist bisher nur ein Plan; die Versorger haben eine Grundsatzeinigung erzielt, bindende Verträge wurden nicht geschlossen.

Die am Sonntag von beiden Konzernen überraschend veröffentlichte Vereinbarung sieht im Kern vor, dass E.ON das lukrative Netzgeschäft von Innogy erhält, während die erneuerbaren Energien unter dem Dach von RWE vereint werden sollen - da passt die Wasserkraft der Kärntner dazu. Der Umbau von RWE und Eon könne "ein sinnvoller Weg sein", ließ sich Kufen am Sonntag zitieren. "Die Netze unterstehen ohnehin der Regulierung durch die Bundesnetzagentur oder Landesregulierungsbehörden, dabei ist es völlig egal, ob Innogy oder Eon die Eigentümer sind", sagte er der "Rheinischen Post". Die Transaktion hat einen Wert von knapp 20 Milliarden Euro.

More news: "Cumhuriyet"-Journalisten aus U-Haft entlassen"

Durch den Deal mit Eon sollen die Erneuerbaren jetzt zu RWE zurückkehren.

Doch das interessiert nur Aktionäre und Beschäftigte. "Ich habe mit den Verantwortlichen in der Unternehmungsführung und den Gewerkschaften bereits am Wochenende über die Sicherung des Standorts und der Arbeitsplätze gesprochen".

More news: Telefónica will offenbar O2-Anteile verkaufen

Der künftige Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) führt die Übernahme von Innogy durch Eon auf die Energiewende zurück. Es lindert auch die Abhängigkeit von der Kohlekraft und damit von den anstehenden politischen Entscheidungen und eröffnet dem Unternehmen zugleich eine langfristige Zukunftsperspektive im Erzeugungsmarkt.

Sollte das Geschäft zustande kommen, würde sich der Energiemarkt in Deutschland deutlich verändern. "Ich sehe den Deal skeptisch", sagte Guntram Pehlke, Chef der Dortmunder Stadtwerke DSW21, dem "Handelsblatt". "Dieser Gesamtwert setzt sich aus einem Angebotspreis von EUR 36,76 je Aktie, sowie den Zahlungen aus den unterstellten Dividenden der innogy von insgesamt EUR 3,24 pro Aktie für die Geschäftsjahre 2017 und 2018 zusammen", so E.On. "Der Grund erschließt sich mir nicht", sagte Pehlke. "Speziell um den Standort Dortmund mache ich mir Sorgen". Sie halten mindestens zehn Prozent der Anteile über zwei Beteiligungsgesellschaften.

More news: Merck legt vor 350-Jahres-Jubiläum Geschäftszahlen vor

Die beiden größten deutschen Energieversorger wollen sich komplett neu aufstellen: Eon will dazu in einem ersten Schritt die RWE-Tochter Innogy kaufen. "Die Pläne müssen erst einmal geprüft werden", sagte Wolfgang Schäfer, Geschäftsführer des Verbands der kommunalen RWE-Aktionäre (VkA) in Westfalen, der Nachrichtenagentur Reuters. Genehmigen die Kartellämter den Deal, könnte Europas größter Energieversorger entstehen - möglicherweise mit negativen Folgen für die Verbraucher.

Related News:

  • Barca-Star im Baby-Glück Messi zum 3. Mal Papa

    Barca-Star im Baby-Glück Messi zum 3. Mal Papa

    Im Achtelfinal-Hinspiel beim englischen Meister hatte es für die Katalanen nach einem Messi-Tor ein 1:1 gegeben. Ohne den Superstar muss der FC Barcelona beim abgeschlagenen Tabellenletzten in Malaga antreten.
    Russischer Doppelagent Opfer von Nervengift

    Russischer Doppelagent Opfer von Nervengift

    Mehrere Mitglieder der Rettungskräfte wurden nach dem Einsatz untersucht, hieß es in einer Mitteilung der Polizei am Dienstag. Lugowoj machte gar eine politische Karriere als Parlamentsabgeordneter für die rechtsgerichtete Partei LDPR.
    Mega-Expansion soll bevorstehen : Aldi will anscheinend China erobern

    Mega-Expansion soll bevorstehen : Aldi will anscheinend China erobern

    Aldi will in China 50 Filialen eröffnen und plant damit das größte Expansionsvorhaben seiner Unternehmensgeschichte. Zugleich werde es auch darum gehen, einheimische Produzenten zu gewinnen.
  • Punktesystem der Schülerunion sexistisch und erniedrigend

    Punktesystem der Schülerunion sexistisch und erniedrigend

    Zwischendurch sei die Liste zwar schon gelöscht, aber immer wieder neu erstellt und aktualisiert worden. Vor allem auf Seminaren, die über Wochenenden gehen, sollen Punkte gesammelt werden.
    Die Obamas verhandeln mit Netflix

    Die Obamas verhandeln mit Netflix

    Netflix gehört auch in Deutschland zu den am stärksten vertretenen Abrufportalen von Filmen, Serien und Dokumentationen im Netz. Bei einer der Shows könnte es sich den Gerüchten zufolge um eine Talkshow handeln, die von Barack Obama moderiert wird.
    Heiko Maas soll neuer Außenminister werden

    Heiko Maas soll neuer Außenminister werden

    Der Bürgermeister von Hamburg, Scholz, gilt seit Wochen als gesetzt für das Amt des Bundesfinanzministers und Vize-Kanzlers. Dies galt als klare Absage an Gabriel, der als einstiger Parteichef für seine Alleingänge berüchtigt war.
  • Meghan Markle wird vor der Hochzeit mit Prinz Harry getauft

    Meghan Markle wird vor der Hochzeit mit Prinz Harry getauft

    Doch bevor die beiden ihre Liebe endgültig besiegeln können, musste Meghan zunächst christlich getauft werden. Lokalemüssen eigentlich um 23.00 Uhr schließen – nur zu großen Anlässen wird die Öffnungszeit gelockert.
    Heynckes ist begeistert von Tuchel

    Heynckes ist begeistert von Tuchel

    Das ist die Erfolgsleiter, die man gehen muss: Man lernt die richtige Ansprache, den Umgang mit Menschen". Heynckes schätzt eine ganze Reihe junger und talentierter Trainer.
    Zalando will 250 Stellen einsparen

    Zalando will 250 Stellen einsparen

    Der Online-Modehändler Zalando will seine Marketingabteilung neu aufstellen und stärker auf Digitalisierung setzen. Einige würden in anderen Bereichen eingesetzt, mit den übrigen Aufhebungsverträge verhandelt.
  • Hollerbach beim HSV wohl vor dem Aus

    Hollerbach beim HSV wohl vor dem Aus

    Anstatt die Rothosen vor dem ersten Abstieg der Klubgeschichte zu bewahren, fand der HSV unter Hollerbach nie in die Spur. Bereits unter der Woche wurden Klubchef Heribert Bruchhagen und Manager Jens Todt vor die Tür gesetzt.
    Wien Soldat erschiesst Messer-Angreifer

    Wien Soldat erschiesst Messer-Angreifer

    Der 23-Jährige mutmassliche Täter nannte als Grund für seinen Angriff seine "schlechte, aggressive Stimmung". Der Soldat habe vier Schüsse aus seiner Dienstwaffe abgegeben und den Angreifer lebensgefährlich verletzt.
    Löcher in Steuerkassen: EU-Ländern entgingen Milliarden wegen falscher CO2-Werte

    Löcher in Steuerkassen: EU-Ländern entgingen Milliarden wegen falscher CO2-Werte

    Der Betrug der Autohersteller schade nicht nur der Gesundheit und der Umwelt, sondern auch den öffentlichen Finanzen. Das geht aus einer Studie hervor, die von der Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament in Auftrag gegeben wurde.


Most liked

China: Volkskongress hebt Amtszeitbegrenzung für Präsidenten auf
Künftig kann die Führung nicht nur die Parteimitglieder, sondern auch sämtliche Staatsbedienstete nach Gutdünken bestrafen lassen. Seit dem Staatsgründer Mao Tsetung hatte kein anderer Führer in der Geschichte der Volksrepublik soviel Macht wie Xi Jinping .

Deutsche Bank: DWS Aktien kosten zum IPO bis zu 36 Euro
Die Partnerschaft ist auf fünf Jahre ausgelegt und umfasst auch Vertriebsmöglichkeiten und eine gemeinsame Produktentwicklung. Die Zeichnungsfrist will die Deutsche Bank im Wertpapierprospekt nennen, dessen Veröffentlichung für Montag erwartet wird.

Deutsche Motorrad-Legende Ralf Waldmann († 51) ist tot
Unser Beileid und Mitgefühl gilt der Familie Waldmann", schrieb der Fernsehsender am Sonntag auf seiner Facebook-Seite. Eurosport kondolierte via Twitter: "Schweren Herzens nehmen wir Abschied von unserem MotoGP-Experten Ralf Waldmann".

EU will die gleichen Ausnahmen wie die Kanada und Mexiko
Für die Nachbarländer Kanada und Mexiko sieht der Erlass des US-Präsidenten eine entsprechende Sonderklausel vor. Brüssel pocht darauf, dass die EU - wie Kanada und Mexiko - von den geplanten Maßnahmen ausgenommen wird.

Goldgruber: FPÖ-Verwicklungen in BVT-Skandal seien "Fake News"
Bundespräsident Alexander Van der Bellen spricht inzwischen von "höchst ungewöhnlichen und irritierenden Vorfällen". Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hat angekündigt, dessen auslaufenden Vertrag "nicht ohne Weiteres" zu verlängern.

Berichte: Schütze nahm Geiseln in kalifornischem Seniorenheim
Rund 80 Kinder, die sich in derselben Umgebung in einem Theater aufhielten, wurden mit Schulbussen in Sicherheit gebracht. Der Zeitung zufolge war der Mann in Schwarz gekleidet und trug Schutzkleidung, als er das Heim überfiel.

Deutsche Journalisten in Griechenland freigesprochen
Dies bestätigte der Anwalt der beiden, Dimitrios Kadoglou, am Samstag. "Sie sind wieder frei und können gehen", sagte Kadoglou. Wegen geopolitischer Spannungen zwischen Griechenland und der Türkei sind Sicherheitsleute und Grenzsoldaten sensibilisiert.

Google Maps lässt dich wohl bald Mario Kart spielen
Bislang meldete noch kein Nutzer von Google Maps , in Google Street View als Kart durch die Straßen düsen zu können. In diesem Jahr ehrt offenbar auch Google den italienischen Videospielstar, der seit kurzem wieder Klempner ist .

Wieder Fußball-Tragödie: 18-Jähriger Rodriguez ist tot
Thomas Rodriguez wurde eine große Zukunft vorausgesagt, sein Tod, in so einem jungen Alter, ist eine große Tragödie. Rodriguez war fixer Bestandteil der zweiten Mannschaft des französischen Zweitligisten.

Streif-Gewinner Dreßen holt zweiten Saisonsieg
Unweit von Lillehammer stellt der Weltcup-Termin die letzte Hürde vor dem Saisonabschluss in Are (Schweden) dar. Nach seinem Triumph in Kitzbühel feierte Thomas Dreßen am Samstag in Kvitfjell seinen zweiten Weltcupsieg.

USA verhängen auch gegen Südkorea Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium
Der Schutz der heimischen Stahl- und Aluminiumproduktion sei entscheidend für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten . Von den 45 Millionen Tonnen Stahl, die in Deutschland erzeugt werden, würden nur etwa eine Million Tonnen in die USA geliefert.

Stefanie Giesinger postet Bild aus dem Krankenhausbett
Allein im vergangenen Jahr lag Stefanie fünf Mal im Krankenhaus - immer mit der Befürchtung, operiert werden zu müssen. Auch diese hat sie ihrer Krankheit zu verdanken, dem sogenannten Kartagener-Syndrom, auch Malrotation genannt.

Merkels Kabinett komplett: So sieht Deutschlands neue Regierung aus
Von 2005 bis 2009 war er SPD-Generalsekretär, im vergangenen Jahr übernahm er den Posten noch einmal von Juni bis Dezember. Er hatte sich auch jetzt wieder als stellvertretender Fraktionsvorsitzender in die zweite Reihe gestellt.

Bei Airbus wackeln 1900 Stellen in Deutschland
Die Gewerkschaft sprach zudem von rund 470 Posten, die in Frankreich auf der Kippe stehen, und von 450 in Großbritannien . Weitere rund 400 Stellen sollten schon länger aus dem A380-Programm zur A320neo-Baureihe verlagert werden.

Spende statt Stadion - BVB-Fans verzichten auf Salzburg-Trip
Für viele Dortmunder Fans ist auch der österreichische Ableger der Red-Bull-Fußball-Familie ein Dorn im Auge. Große Teile des Bündnisses "Südtribüne Dortmund " werden die Reise zum Rückspiel am 15.