Verdi-Chef Frank Bsirske droht mir Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Die Antwort wird jetzt aus den Betrieben kommen.“ Quelle dpa

Die Gewerkschaften im Öffentlichen Dienst planen Warnstreiks noch vor Ostern.

More news: Trump feuert Tillerson über Twitter

In keinem wesentlichen Punkt gebe es eine Annäherung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern, sagte der Verdi-Vorsitzende Frank Bsirske. Diese zweite Runde ist bis Dienstag angesetzt. Die entscheidenden Gespräche sind für 15. und 16. April geplant. Die Arbeitgeber haben bislang kein Angebot vorgelegt. "Wenn die kommunalen Arbeitgeber ihre Augen vor der eigentlichen Herausforderung dieser Einkommensrunde verschließen, fahren sie den öffentlichen Dienst vor die Wand", erklärte DBB-Chef Ulrich Silberbach am Montag in Berlin. "Das war die Auftaktmusik". Verdi fordert für die Mitarbeiter sechs Prozent mehr Geld. "Und die Forderung nach einem Mindestbetrag geht aus unsere Sicht in die falsche Richtung".

More news: Deutsche Motorrad-Legende Ralf Waldmann († 51) ist tot

Fundamental auseinander lägen Gewerkschaften und Arbeitgeber bei Höhe und Struktur eines möglichen Abschlusses, sagte Bsirske. Auch Flughäfen seien betroffen, allerdings nicht im Ferienverkehr zu Ostern. "Damit laufen wir Gefahr, am Ende eine Erhöhung zu kriegen, die für diesen Bereich unzureichend ist - und das werden wir nicht machen".

More news: Wieder Fußball-Tragödie: 18-Jähriger Rodriguez ist tot

Ein Abschluss gemäß der Gewerkschaftsforderungen insgesamt würde die Kommunen laut VKA mit 6,5 Milliarden Euro zusätzlich belasten. Zwar wollten auch die Arbeitgeber Verbesserungen für untere Lohngruppen, aber auch für die Fachkräfte.

Related News:

  • Sevilla kickt ManUnited aus der Champions League

    Sevilla kickt ManUnited aus der Champions League

    Den erlösenden Treffer für den Tabellen-Dritten der Serie A erzielte der ehemalige Bundesligaprofi Edin Dzeko in der 52. Bedanken konnten sich die in der Meisterschaft abgeschlagenen Andalusier bei ihrem Schlussmann Rico, der in der 52.
    Deutsche Nationaltrainerin Steffi Jones entlassen

    Deutsche Nationaltrainerin Steffi Jones entlassen

    Hrubesch war 2016 in Rio Coach der deutschen Auswahl der Männer, die bei den Olympischen Spielen Silber geholt hatte. Der Deutsche Fußball-Bund hat sich von der Trainerin der Frauen-Nationalmannschaft, Steffi Jones , getrennt.
    USA verhängen auch gegen Südkorea Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium

    USA verhängen auch gegen Südkorea Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium

    Der Schutz der heimischen Stahl- und Aluminiumproduktion sei entscheidend für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten . Von den 45 Millionen Tonnen Stahl, die in Deutschland erzeugt werden, würden nur etwa eine Million Tonnen in die USA geliefert.
  • Türkische Truppen kesseln kurdische Stadt Afrin ein

    Türkische Truppen kesseln kurdische Stadt Afrin ein

    Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte in London teilte mit, 300 000 Menschen seien nun eingeschlossen. In der gleichnamigen Region Afrin seien zudem Gebiete von entscheidender Bedeutung eingenommen worden.
    Das sind die SPD-Minister

    Das sind die SPD-Minister

    Neben den drei SPD-Männern wird es auch drei SPD-Frauen im Kabinett geben: Neue Justizministerin wird Katarina Barley. Um die Staatskasse als Bundesfinanzminister wird sich Olaf Scholz kümmern - bisher erster Bürgermeister von Hamburg.
    VW-Beschäftigte sollen 4.100 Euro als Prämie bekommen

    VW-Beschäftigte sollen 4.100 Euro als Prämie bekommen

    Darüber hinaus steigen, wie im jüngsten Tarifabschluss vereinbart, die Entgelte der tariflich beschäftigten ZF-Mitarbeiter zum 1. Sie erhalten vom Geschäftsjahr 2018 an die nach den gleichen Berechnungskriterien ermittelte Erfolgsbeteiligung.
  • Eine Paketbomben-Serie erschüttert Austin - zwei Tote

    Eine Paketbomben-Serie erschüttert Austin - zwei Tote

    Wenig später wurde eine etwa 75-jährige Frau hispanischer Abstammung durch eine weitere Paketbombe lebensgefährlich verwundet. Polizeichef Manley hatte nach den neuerlichen Explosionen dazu aufgerufen, im Zweifelsfall sofort den Notruf zu wählen.
    Berichte: Schütze nahm Geiseln in kalifornischem Seniorenheim

    Berichte: Schütze nahm Geiseln in kalifornischem Seniorenheim

    Rund 80 Kinder, die sich in derselben Umgebung in einem Theater aufhielten, wurden mit Schulbussen in Sicherheit gebracht. Der Zeitung zufolge war der Mann in Schwarz gekleidet und trug Schutzkleidung, als er das Heim überfiel.
    Deutsche Journalisten in Griechenland freigesprochen

    Deutsche Journalisten in Griechenland freigesprochen

    Dies bestätigte der Anwalt der beiden, Dimitrios Kadoglou, am Samstag. "Sie sind wieder frei und können gehen", sagte Kadoglou. Wegen geopolitischer Spannungen zwischen Griechenland und der Türkei sind Sicherheitsleute und Grenzsoldaten sensibilisiert.
  • Zverev-Brüder schon raus, Kerber kämpft sich weiter

    Zverev-Brüder schon raus, Kerber kämpft sich weiter

    Indian Wells - Regen hat die frühere Weltranglistenerste Angelique Kerber (Kiel) beim WTA-Turnier in Indian Wells gestoppt. Auch für Zverevs älteren Bruder Mischa Zverev war in der zweiten Runde Endstation.
    Deutsche Bank: DWS Aktien kosten zum IPO bis zu 36 Euro

    Deutsche Bank: DWS Aktien kosten zum IPO bis zu 36 Euro

    Die Partnerschaft ist auf fünf Jahre ausgelegt und umfasst auch Vertriebsmöglichkeiten und eine gemeinsame Produktentwicklung. Die Zeichnungsfrist will die Deutsche Bank im Wertpapierprospekt nennen, dessen Veröffentlichung für Montag erwartet wird.

    "Cumhuriyet"-Journalisten aus U-Haft entlassen"

    Nach dem Putschversuch 2016 waren zahlreiche Gülen-nahe Medien mithilfe von Notstandsdekreten geschlossen worden. Nach Angaben der Hilfsorganisation Reporter ohne Grenzen (ROG) drohen den Angeklagten bis zu 43 Jahre Haft.


Most liked

Ajax verbannt Younes in die zweite Mannschaft
Ajax-Trainer: Younes fand seine Einwechslung unnötig! Ich denke, dass er rein muss, wenn ich das will. Fußball-Nationalspieler Amin Younes sorgt bei seinem Verein Ajax Amsterdam für einen Eklat gesorgt.

Jährliche "Dieselgate"-Kosten bei Volkswagen halbiert"
Die Aufarbeitung des Dieselbetrugs kostete den Konzern im vergangenen Jahr 3,2 Milliarden Euro nach 6,4 Milliarden im Jahr zuvor. Dabei helfen sollen Partnerschaften mit Batterieherstellern für Europa und China, die Volkswagen in großem Umfang gesichert hat.

Trump will mit EU über deren Zölle sprechen
Diese Handelsbeschränkungen seien "nicht fair" für die US-Landwirte und -Produzenten, schrieb Trump in seiner Twitter-Nachricht. Die EU drohte daraufhin mit Gegenmaßnahmen.

Trump verbietet Broadcom-Übernahme von Qualcomm
Die Behörde soll die Übernahme von US-Firmen verhindern, wenn dadurch die nationale Sicherheit Schaden nehmen könnte. Qualcomm-Übernahme: Broadcom-Umzug als TrickBroadcom verlegt gerade den Unternehmenssitz von Singapur in die USA .

Tillerson: Russland dürfte Ex-Spion in England vergiftet haben
Sie wurden der Polizei zufolge Opfer eines Attentats mit Nervengift und befinden sich weiterhin in einem kritischen Zustand. Skripal habe für den britschen Geheimdienst gearbeitet und sei auf britischem Territorium vergiftet worden, sagte Peskow.

Marine Le Pen als Parteichefin wiedergewählt
Die FN-Mitglieder sollen nun per Briefwahl darüber abstimmen, ob die Partei tatsächlich Rassemblement National heißen soll. An der FN-Befragung zu insgesamt 80 Punkten beteiligten sich laut der Partei rund 30.000 der insgesamt 51.000 Mitglieder.

Japan gedachte der Opfer von Tsunami und Fukushima-Gau
Dieser betonte, wie wichtig es sei, zukünftige Generationen über Katastrophenvorsorge aufzuklären. Doch nur wenige frühere Anwohner sind bislang in ihre früheren Häuser zurückgekehrt.

China: Volkskongress hebt Amtszeitbegrenzung für Präsidenten auf
Künftig kann die Führung nicht nur die Parteimitglieder, sondern auch sämtliche Staatsbedienstete nach Gutdünken bestrafen lassen. Seit dem Staatsgründer Mao Tsetung hatte kein anderer Führer in der Geschichte der Volksrepublik soviel Macht wie Xi Jinping .

RWE und Eon überraschen mit Deal
Der künftige Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) führt die Übernahme von Innogy durch Eon auf die Energiewende zurück. Das ist bisher nur ein Plan; die Versorger haben eine Grundsatzeinigung erzielt, bindende Verträge wurden nicht geschlossen.

Punktesystem der Schülerunion sexistisch und erniedrigend
Zwischendurch sei die Liste zwar schon gelöscht, aber immer wieder neu erstellt und aktualisiert worden. Vor allem auf Seminaren, die über Wochenenden gehen, sollen Punkte gesammelt werden.

EU will die gleichen Ausnahmen wie die Kanada und Mexiko
Für die Nachbarländer Kanada und Mexiko sieht der Erlass des US-Präsidenten eine entsprechende Sonderklausel vor. Brüssel pocht darauf, dass die EU - wie Kanada und Mexiko - von den geplanten Maßnahmen ausgenommen wird.

Barca-Star im Baby-Glück Messi zum 3. Mal Papa
Im Achtelfinal-Hinspiel beim englischen Meister hatte es für die Katalanen nach einem Messi-Tor ein 1:1 gegeben. Ohne den Superstar muss der FC Barcelona beim abgeschlagenen Tabellenletzten in Malaga antreten.

Goldgruber: FPÖ-Verwicklungen in BVT-Skandal seien "Fake News"
Bundespräsident Alexander Van der Bellen spricht inzwischen von "höchst ungewöhnlichen und irritierenden Vorfällen". Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) hat angekündigt, dessen auslaufenden Vertrag "nicht ohne Weiteres" zu verlängern.

Löcher in Steuerkassen: EU-Ländern entgingen Milliarden wegen falscher CO2-Werte
Der Betrug der Autohersteller schade nicht nur der Gesundheit und der Umwelt, sondern auch den öffentlichen Finanzen. Das geht aus einer Studie hervor, die von der Grünen-Fraktion im Europäischen Parlament in Auftrag gegeben wurde.

Google Maps lässt dich wohl bald Mario Kart spielen
Bislang meldete noch kein Nutzer von Google Maps , in Google Street View als Kart durch die Straßen düsen zu können. In diesem Jahr ehrt offenbar auch Google den italienischen Videospielstar, der seit kurzem wieder Klempner ist .