Auch Dirigent Daniel Barenboim gibt seine Echos zurück

Daniel Barenboim

Mit etwas Verzögerung hat sich nun auch der Dirigent Daniel Barenboim zur Rückgabe seiner Echos entschieden. "Als Jude, der seit vielen Jahren gerne in Deutschland lebt und Freiheit in der Kunst als ein hohes Gut ansieht", habe ihn die Antisemitismusdebatte um die Rapper Kollegah und Farid Bang besonders beschäftigt, erklärte Barenboim am Montag in Berlin.

More news: Bestätigt: Kehl zurück beim BVB

Deshalb hätten sich Barenboim und die Staatskapelle Berlin sowie das West-Eastern Divan Orchestra dazu entschlossen, ihre Echos zurückzugeben.

More news: Scholz spricht mit US-Regierung über Handelsstreit

Die Kritik an den Auszeichnungen der Deutschrapper Kollegah und Farid Bang lässt nicht nach - und die Liste der zurückgegebenen Preise wird immer länger.

More news: Dieter Bohlen spricht über die Attacke von Ex-"DSDS"-Kandidat Diego"

Das Album der beiden Rapper sei eindeutig antisemitisch, frauen- und schwulenfeindlich und allgemein menschenverachtend, so Barenboim, der selbst Jude ist. "Kommerzielle Interessen dürfen nicht überwiegen, wenn es um so essenzielle Fragen des Anstands und unserer Menschlichkeit geht". Meinungsfreiheit und Freiheit in der Kunst gehören zu den wichtigsten Errungenschaften und Werten einer demokratischen und offenen Gesellschaft. Mit jeder Freiheit kommt aber auch eine Verantwortung: unsere Verantwortung, die errungenen Freiheiten so zu nutzen, dass auch die Freiheit eines jeden anderen Menschen und Andersdenkenden bestehen kann - ebenso wie die Verantwortung, andere Menschen in ihrer Würde zu achten und zu respektieren. Nach der Auszeichnung gab das Berliner Notos Quartett seinen Echo Klassik in der Kategorie Nachwuchskünstler des Jahres 2017 zurück. Es enthält Textzeilen wie "Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen" und "Mache wieder mal 'nen Holocaust, komm' an mit dem Molotow". Die gleiche Entscheidung trafen der Pianist Igor Levit, Dirigenten wie Enoch zu Guttenberg und Christian Thielemann sowie der Rock-Musiker Marius Müller-Westernhagen.

Related News:

  • Tote bei Ausschreitungen in Nicaragua

    Tote bei Ausschreitungen in Nicaragua

    Bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zuge der Proteste gegen die Rentenreform sind bereits zehn Menschen getötet worden . Er will sich im Laufe des Tages gemeinsam mit den Chefs von Polizei und Armee an die Bevölkerung wenden.
    US-Luftfahrtbehörde lässt Hunderte Triebwerke testen

    US-Luftfahrtbehörde lässt Hunderte Triebwerke testen

    Nach Schätzungen des Herstellers sind 352 Triebwerke in den USA und 681 weltweit betroffen, teilte die FAA mit. Eine erste Untersuchung des kaputten Triebwerks der Boeing 737 ergab, dass eine Turbinenschaufel fehlte.
    Türkischer Wahlkampf in Österreich

    Türkischer Wahlkampf in Österreich "unerwünscht"

    Sebastian Kurz will Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Österreich vor den türkischen Wahlen im Juni nicht zulassen. Nach Informationen des "Spiegel" kommt Erdogan vor den Wahlen nicht mehr zu einem offiziellen Besuch nach Deutschland.
  • Medienbericht: Vanessa Mai

    Medienbericht: Vanessa Mai "schwer verunglückt"

    Viele Fans waren der BamS zufolge schon am Konzertort und erfuhren erst kurz vor dem geplanten Konzert-Beginn von der Absage. Der Unfall geschah während einer Probe mit einem Tänzer, wie das Management gegenüber der Zeitung bestätigte.
    Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests

    Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests

    Die Entscheidung dazu sei in einer Sitzung des Zentralkomitees der nordkoreanischen Regierungspartei am Freitag gefällt worden. Der US-Präsident betonte aber immer wieder, weiter Druck auszuüben, damit Nordkorea Schritte zur Abrüstung einleitet.
    Deutschland nimmt 10 200 Flüchtlinge auf

    Deutschland nimmt 10 200 Flüchtlinge auf

    Laut Innenministeriun werden aus der Türkei in einem regelmäßigen Verfahren syrische Schutzbedürftige aufgenommen. Auch die Grünen begrüßten den Vorstoß. "Wir alle haben die Verantwortung, die europäische Einheit zu sichern".
  • Aufstieg geschafft: Paderborn und Magdeburg zweiklassig

    Aufstieg geschafft: Paderborn und Magdeburg zweiklassig

    In Magdeburg sorgten Philip Türpitz (5., Foulelfmeter) und Nico Hammann (33.) vor 23.000 begeisterten Fans für die Entscheidung. Das vor 16 Jahren aus der Regionalliga (4.) zwangsrelegierte Magdeburg spielt ab Sommer nach zuvor zwei 4.
    Berichte: CIA-Direktor Pompeo hat Kim Jong Un getroffen

    Berichte: CIA-Direktor Pompeo hat Kim Jong Un getroffen

    Wann die beiden Präsidenten den telefonischen Gesprächskanal aber tatsächlich zuerst nutzen werden, steht noch nicht fest. Beim Gipfeltreffen Ende April könnte der seit mehr als 60 Jahren anhaltende Kriegszustand offiziell beendet werden.

    "Jurassic World 2": Finaler Trailer zeigt "Das gefallene Königreich"

    Abonniert jetzt den Kanal und verpasst keinen neuen Trailer mehr - seid mit dabei im Kinoerlebnis! Zu den Darstellern von Jurassic World 2 gehören neben Pratt, Howard, den Rückkehrern B.D.
  • Diesel-Skandal bei Porsche: Erster Manager in Untersuchungshaft

    Diesel-Skandal bei Porsche: Erster Manager in Untersuchungshaft

    Wie unsere Zeitung aus Konzernkreisen erfuhr, hält Porsche an Entwicklungsvorstand Steiner fest und will ihn nicht freistellen. Am Freitag waren die Ermittler nur noch an einem Standort, dem Vernehmen nach im Entwicklungszentrum in Weissach.
    Bundesgerichtshof erlaubt den Einsatz von Werbeblockern

    Bundesgerichtshof erlaubt den Einsatz von Werbeblockern

    Nur wenige journalistische Angebote im Internet könnten Geld über Bezahlschranken einnehmen, Werbung sei daher existenziell. Das Programm unterläuft keine gegen Werbeblocker gerichteten Schutzvorkehrungen des Internetangebots der Klägerin.
    Nestlé beschleunigt Wachstum im ersten Quartal leicht

    Nestlé beschleunigt Wachstum im ersten Quartal leicht

    In Franken legte der Umsatz um 1,4 Prozent zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im letzten Jahr lag das Wachstum organisch bei 2,4% in Franken nur bei 0,4%.


Most liked

Xavier Naidoo trauert um seinen Bassisten
Auf Facebook trauert Xavier Naidoo mit einem kurzen, aber emotionalen Statement um seinen verstorbenen Freund. Robbee Mariano (zweiter von rechts) 2005 mit Xavier Naidoo (mitte) und Mitgliedern der Söhne Mannheims .

Chemiewaffen-Inspekteure beginnen Tests in Douma
Der Uno-Sicherheitsrat verlegte derweil seine Beratungen über den festgefahrenen Syrien-Konflikt am Wochenende nach Schweden. Uno-Generalsekretär Antonio Guterres sagte bei seiner Ankunft, das Gremium sei beim Thema Syrien immer noch tief gespalten.

Opel-Chef will den Mitarbeitern ans Gehalt
Bisher hätten aber schon 2000 Mitarbeiter die Programme zum freiwilligen Ausscheiden , etwa über einen Vorruhestand, angenommen. Schäfer-Klug befürchtet unter der Regie von PSA großen Schaden für die Zukunft des Autobauers.

Prinz Charles soll Commonwealth leiten - nur wann?
Das sagte die Queen bei der Eröffnung des Treffens der Commonwealth-Regierungschefs im Buckingham-Palast in London . Der geliebten Susan folgten 14 Generationen, von denen der beinahe 15 Jahre alte Willow der letzte Vertreter war.

US-Demokraten verklagen Trump-Mitarbeiter
Unter den Beklagten ist auch der russische Militärgeheimdienst GRU. Die Klage ging am Freitag bei einem Bundesgericht in New York ein.

Medienberichte: Der schwedische Star-DJ Avicii ist tot
Der schwedische DJ Avicii ist laut Medienberichten am Freitag tot im Oman aufgefunden worden. "Es ist der Beginn von etwas Neuem". Die Hintergründe seines Todes sind noch völlig unklar. "Auf Wiedersehen lieber, bezaubernder Tim", schrieb Superstar Madonna .

Arsene Wenger hört als Trainer bei Arsenal auf
Nach 22 Jahren ist der FC Arsenal erstmals wieder auf Trainersuche. Er war so lange hier im Klub und hat mich immer unterstützt.

Giuliani schließt sich Trumps Anwälten an
Giuliani wurde nach Trumps überraschendem Sieg für einen Ministerposten gehandelt, sollte sogar das Außenministerium übernehmen. Dieser untersucht seither, ob Russland sich in die Präsidentenwahl eingemischt hat und ob das Trump-Lager darin verwickelt war.

"Bericht beschreibt neues iPhone mit 6.1" für 550 US$
Stattdessen könnte es sich bei den neu zugelassenen Produkten um die verschiedenen Varianten eines abgespeckten iPhone handeln. Ein zweites Modell könnte für 100 Dollar mehr mit Dual-SIM ausgestattet sein, die auf dem asiatischen Markt sehr beliebt sind.

DFL erteilt allen Vereinen eine Lizenz für die Saison
Liga ohne Bedingungen und ohne Auflagen erhalten. "Das ist eine erfreuliche Nachricht", sagte Aufsichtsratschef Bernd Hoffmann. Der 80 Jahre alte Milliardär und Fan hält 20,57 Prozent der Anteile und ist größter Einzelinvestor der HSV-Fußball-AG.

Kuba hat einen neuen Präsidenten: Miguel Díaz-Canel beerbt Raúl Castro
Um ihm international mehr Bekanntheit zu verschaffen, schickte ihn Castro 2015 zu einer Visite zum Papst nach Rom. Zwar hatte er 2008 nach seiner formellen Wahl zum Staatschef angekündigt, kein weiteres Mal antreten zu wollen.

ECHO-Skandal Label stoppt Zusammenarbeit mit Kollegah & Farid Bang
Kollegah und er würden sich von "jeglicher Form des Antisemitismus oder Hass gegen Minderheiten" distanzieren. Hintergrund: BMG und Banger Music haben das umstrittene Album mit dem Vertrieb Groove veröffentlicht.

Millionen: Amazon nennt erstmals Kundenzahl von Amazon Prime
In dem jährlichen Brief an die Aktionäre hat Amazon bekanntgegeben, dass mehr als 100 Millionen Kunden das Prime-Angebot nutzen. Der Prime Day 2017, der im Juli 2017 stattfand, sei außerdem der bisher größte Shopping-Event überhaupt gewesen.

0:1! ÖFB-Duo verpasst Pokal-Finale gegen Alaba
Gegen die Verursacher der Auseinandersetzungen leitete die Polizei Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch ein. Vor 61 891 Zuschauern in der ausverkauften Gelsenkirchener Arena erzielte Luka Jovic das einzige Tor des Tages (75.

Merck verkauft Sparte für rezeptfreie Medikamente an Procter & Gamble
Andere Interessenten wie Nestlé Börsen-Chart zeigen oder Reckitt Benckiser Börsen-Chart zeigen hatten sich zuletzt zurückgezogen. In dem Verkauf des globalen Consumer-Health-Geschäfts ist noch nicht das französische Consumer-Health-Geschäft enthalten.