Baldiges Treffen zwischen Merkel und Trump

Wahl der Bundeskanzlerin

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich einem Medienbericht der deutschen "Bild"-Zeitung zufolge am 27. April mit US-Präsident Donald Trump in den USA treffen".

Nach Angaben des Weißen Hauses müssen noch Details des Besuchs der Kanzlerin in Washington geklärt werden. In der Regel gebe das einladende Land den Besuch eines Regierungschefs bekannt.

More news: Tesla erhöht Produktion im ersten Quartal um 40 Prozent

U.S. President Donald Trump and German Chancellor Angela Merkel attend the Women's Entrepreneurship Finance event during the G20 leaders summit in Hamburg, Germany July 8, 2017.

Merkel war im März vergangenen Jahres erstmals von Trump im Weißen Haus empfangen worden. Der Besuch verlief in verkrampfter Atmosphäre.

More news: Präsidentschaftswahl in Ägypten Fünf Prozent stimmten für Liverpool-Star Mo Salah

Die traditionell guten deutsch-amerikanischen Beziehungen haben sich unter Trump erheblich verschlechtert. Trump hat Deutschland wiederholt vorgehalten, nicht genug Geld in die Verteidigung zu investieren.

Wie bereits beim ersten Treffen der beiden dürften auch nun die Handelsbeziehungen einen Schwerpunkt der Gespräche bilden. Während Deutschland und die EU nun zunächst ausgenommen sind, kam es mit China zu einem Handelskonflikt. "Vielleicht können wir das zumindest ausgleichen". Merkel sagte damals zu, die Verteidigungsausgaben weiter zu erhöhen. Der deutsche Handelsüberschuss lag bei etwa 50 Milliarden Euro. "Wir werden auch weiter in diese Richtung arbeiten", sagte die CDU-Politikerin damals. Kanzlerin Merkel hatte die Notwendigkeit eines fairen Handels hervorgehoben.

More news: Stöger-Aus beim BVB offenbar fix

Related News:



Most liked

Ilsanker fehlt Leipzig gegen Marseille
Stammtorhüter Steve Mandanda fällt nach seiner Oberschenkelverletzung beim 3:1 in der Liga 1 bei Dijon in beiden Partien fix aus. Inmitten der Spekulationen um seine Zukunft will RB Leipzig den nächsten Schritt zu internationalem Ruhm machen.

Spider-Man: Releasetermin, Sammlerausgaben, Details zum DLC und mehr enthüllt
Die Pre-Order-Extras sind sowohl in der Digital Deluxe Edition als auch der Collector's Edition enthalten. Hinzukommen ein Mini-Artbook von Titan Books sowie eine Spider-Man-Statue aus dem Hause Gentle Giant.

Trump über mexikanische Grenze: "Wir werden Dinge militärisch regeln"
Der Treck startete mit zunächst 40 Menschen und umfasst mittlerweile rund 1500 Migranten, die zumeist in Bussen unterwegs sind. Die Teilnehmer des Konvois wollen wie in den vergangenen fünf Jahren auf die Lage der Einwanderer aufmerksam machen.

Guardiola zeigt Respekt vor Klopp
Ein Blick auf die Aufstellungen verrät, dass auch viele ehemalige Bundesliga-Akteure dabei sein werden. Anfield bebte und am Spielfeldrand boxte Klopp immer wieder mit beiden Fäusten in die kalte Luft.

UNO prüft Berichte über verheerenden Luftangriff in Afghanistan
In Afghanistan sind seit Anfang Januar mehr als 54.000 Menschen vor Kampfhandlungen aus ihren Dörfern und Städten geflohen. Der Polizeichef von Kundus , Abdul Hamid Hamidi, sprach gegenüber AFP von "72 Feinden", die getötet worden seien.

Sensationsfund: Diese Dino-Fußabdrücke sind 170 Millionen Jahre alt
Die Bestimmung der Dinosaurier erfolgte durch die Analyse der Umrisse der Fußstapfen sowie der Form und der Ausrichtung der Zehen. Der größte gefundene Abdruck des Sauropoden in der Lagune war, so schrieben die Wissenschaftler, etwa 70 Zentimeter lang.

Russlands Präsident Putin zu Besuch in Ankara
Bisher hat Russland das türkische Militär bei seiner "Operation Olivenzweig", so der Name der Afrin-Offensive, gewähren lassen. Akkuyu soll weltweit das erste Kernkraftwerk auf der Grundlage des Betreibermodells BOO (build-own-operate) werden.

Carles Puigdemont: Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferungshaft an Spanien
Erst in einem zweiten Schritt würde es dann inhaltlich darüber entscheiden, ob die Auslieferung rechtlich zulässig ist oder nicht. Stimmt das OLG der Auslieferung zu, kann sich Puigdemont noch per Eilantrag an das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wenden.

Keine Überraschung in Sevilla - Bayern wird der Favoritenrolle gerecht
AUSGANGSLAGE: Beim 6:0 gegen Dortmund zeigten sich die Bayern in Torlaune, so leicht wird es Sevilla den Münchnern nicht machen. Beim Abschlusstraining im leeren Estadio Ramón Sánchez Pizjuán waren alle 21 mitgereisten Akteure seines Kaders dabei.

Kalifornien: Schiesserei an Youtube-Zentrale
Krankenhäuser in der Umgebung meldeten die Einlieferung von drei Opfern, eine Person befinde sich in kritischem Zustand. Das Youtube-Gebäude sei evakuiert worden, mehrere Hundert Menschen mussten ihre Arbeitsplätze verlassen.

Aktie IM FOKUS: Intel stürzen ab - Apple ab 2020 mit eigenen Chips
Der Wechsel zu eigenen Prozessoren, vermutlich der ARM-Plattform, würde Apple Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Man setzt daher auf neues Geschäft mit Rechenzentren und Autoindustrie - weil auch der PC-Markt über Jahre geschrumpft ist.

Ostermesse: Papst hofft auf Versöhnung in Israel
Er hoffe, dass das koreanische Volk "vertrauensvolle Beziehungen innerhalb der internationalen Gemeinschaft" aufbauen könne. In Deutschland haben die christlichen Kirchen in ihren Osterbotschaften an das Miteinander der Menschen appelliert.

K-Pop-Konzert für Kim Jong-un: Machtahber "tief bewegt"
Er war am Sonntag zusammen mit seiner Frau, einer früheren Sängerin, im vollbesetzten Großen Theater von Pjöngjang erschienen. Die Gipfeltreffen haben Hoffnungen auf ein Ende des Atomkonflikts mit dem abgeschotteten Land neuen Auftrieb gegeben.

Trump droht Mexiko mit Aufkündigung des Nafta-Abkommens
Er fordert aber den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko und hat dafür nicht genügend Geld vom Kongress bewilligt bekommen. So mussten sie etwa vor Juni 2007 in die USA gekommen sein und durften dabei nicht älter als 16 Jahre alt gewesen sein.

Friedensnobelpreisträgerin Malala erstmals wieder in Pakistan
Damals war das Swat-Tal Hochburg der Taliban , und Malala beschrieb ihr Leben unter der radikalislamischen Miliz. Yousafzai setzte sich bereits als Jugendliche für das Recht von Mädchen auf Schulbildung ein.