Drei Palästinenser an Grenze zu Israel erschossen

Palästinensische Demonstranten werfen einen brennenden Reifen in Richtung israelischer Soldaten. Quelle dpa

Es ist der fünfte Freitag in Folge, an dem es zu Protesten an der Gaza-Grenze kommt.

Jerusalem - Bei neuen Konfrontationen mit israelischen Soldaten an der Grenze sind am Freitag im Gazastreifen mindestens drei palästinensische Demonstranten getötet worden. Der Jugendliche sei bei den Zusammenstößen mit israelischen Sicherheitskräften durch Schüsse am Kopf getroffen worden, erklärte das Gesundheitsministerium im Gazastreifen. Nach Augenzeugenberichten bewarfen die Palästinenser die Soldaten mit Steinen. Hunderte von Menschen hätten im Norden des Gazastreifens versucht, auf israelisches Gebiet vorzudringen und den Grenzzaun zu verbrennen. Der Schwerpunkt seiner Rede lag jedoch auf der andauernden Krise entlang der Grenze zwischen Israel und dem Gaza-Streifen.

More news: Nord- und Südkorea senden Zeichen der Versöhnung

Seit Ende März sind 44 Palästinenser bei Massenprotesten getötet worden, mehr als 5.500 wurden nach Angaben des Gesundheitsministeriums verletzt, darunter laut UN 1.739 durch Schüsse der israelischen Sicherheitskräfte.

UN-Sonderbeauftragter Mladenov forderte Israel dazu auf, die Anwendung von Gewalt und den Einsatz von Schusswaffen zu minimieren und rief gleichzeitig die Hamas - eine palästinensische Fraktion die den Gaza-Streifen regiert - und die Organisatoren der Proteste dazu auf, Demonstranten vom Grenzzaun fern zu halten. Der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, warnte Israel, das Vorgehen könnte das humanitäre Völkerrecht verletzten. Auslöser des "Marschs der Rückkehr" ist der 70. Jahrestag der israelischen Staatsgründung, den die Palästinenser als Katastrophe ansehen. Dabei kommt es immer wieder zu heftigen Reaktionen des israelischen Militärs. Sicherheitskräfte dürften nur im äußersten Notfall tödliche Gewalt anwenden, wenn sie etwa selbst in Lebensgefahr seien. "Übermäßige Gewalt gegen jeden Demonstranten ist verwerflich, aber Kinder stehen unter besonderem Schutz des internationalen Rechts", sagte Said. Mit seinem Tod stieg die Zahl der bei den Protesten am Freitag getöteten Palästinenser auf vier.

More news: Facebook meldet weiter starke Zahlen nach Datenskandal

Israels Armeesprecher gaben mehrfach an, die an der Grenze positionierten Scharfschützen hätten Anweisungen, erst nach mehreren Warnungen zu schießen und auch dann nur auf die Beine.

More news: Meghan Markle feiert TV-Abschied mit Hochzeit

Related News:

  • Heldt-Wechsel zu Wolfsburg geplatzt

    Heldt-Wechsel zu Wolfsburg geplatzt

    Nach dem Dauerzoff mit den eigenen Fans hält 96 nun das Geschacher um Heldts Zukunft seit Wochen auf Trab. Vor allem der Dauerzwist zwischen Präsident Kind und dem harten Kern der Fanszene belastet den Klub.
    ARD mit Lahm, ZDF mit Kahn

    ARD mit Lahm, ZDF mit Kahn

    Der ARD ist vor der WM in Russland ein Coup gelungen: Weltmeister Philipp Lahm (34) wird während des Turniers (14. Beim ZDF gehen wie erwartet Oliver Kahn sowie Jochen Breyer, Oliver Welke und Holger Stanislawski an den Start.
    Nackter erschiesst drei Menschen in Nashville

    Nackter erschiesst drei Menschen in Nashville

    Seit 2014 soll er unter Wahnvorstellungen leiden - unter anderem behauptete er, von Popstar Taylor Swift gestalkt zu werden. Nachdem er wegen Hausfriedensbruchs verhaftet wurde, beschlagnahmte die Polizei im Oktober 2017 seine Waffen.
  • "Real war eiskalt": FCB hadert mit Niederlage gegen Real Madrid

    Im Halbfinal-Hinspiel 2013 erzielte er beim 4:1 von Borussia Dortmund gegen die Königlichen alle vier BVB-Tore - eine Sternstunde. Das passierte in München , gegen diese starken Bayern , die in einem Moment wie ein Orkan der Stärke fünf über Real hereinfallen.
    Messenger setzt Mindestalter rauf WhatsApp ist jetzt ab 16 Jahren!

    Messenger setzt Mindestalter rauf WhatsApp ist jetzt ab 16 Jahren!

    WhatsApp wird jedoch das Alter nicht kontrollieren - dieses wird von der EU-DSGVO auch nicht verlangt. Damit setzt die zu Facebook gehörende App die neue EU-Datenschutzgrundverordnung um, die ab dem 25.
    GC engagiert Thorsten Fink als neuen Trainer

    GC engagiert Thorsten Fink als neuen Trainer

    Zuletzt war Fink während drei Jahren in Österreich Trainer von Austria Wien. Bei den Grasshoppers wird der 50-Jährige Nachfolger von Murat Yakin.
  • Naturschutzverbände jubeln EU-Staaten verbieten drei Insektengifte auf Äckern

    Naturschutzverbände jubeln EU-Staaten verbieten drei Insektengifte auf Äckern

    Das kürzlich vom chinesischen Staatskonzern ChemChina gekaufte Basler Agrarunternehmen Syngenta zeigte sich ebenfalls enttäuscht. Bauernorganisationen hatten auf eine Ausnahme für den Zuckerrübenanbau gedrängt, weil es kurzfristig keine Alternativen gebe.
    Reporter ohne Grenzen - Pressefreiheit in Europa verschlechtert

    Reporter ohne Grenzen - Pressefreiheit in Europa verschlechtert

    Der Index für Pressefreiheit wird erstellt auf Grundlage eines Fragebogens , den ROG an Experten auf allen Kontinenten versendet. Zum Teil engen dort auch die Besitzverhältnisse der Medien die Freiräume für kritische Berichterstattung ein.
    Dunja Hayali moderiert das

    Dunja Hayali moderiert das "Sportstudio"

    Tatsächlich arbeitete die Moderatorin des ZDF-"Morgenmagazins" neun Jahre bei der Deutschen Welle als Sportreporterin. ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann dürfte die Entscheidung nicht schwer gefallen sein.
  • Voss-Tecklenburg zieht es nach Deutschland -

    Voss-Tecklenburg zieht es nach Deutschland - "Habe es mir nicht leicht gemacht"

    Es sei für sie "eine große Ehre, aber auch Verantwortung und gleichzeitig Verpflichtung" dieses Amt zu übernehmen. Unter seiner Leitung gewannen die DFB-Frauen die Gruppenspiele gegen Tschechien und in Slowenien jeweils mit 4:0.
    Syrien-Konferenz will neue Hilfe auf den Weg bringen

    Syrien-Konferenz will neue Hilfe auf den Weg bringen

    In dem seit sieben Jahren andauernden Bürgerkrieg sind Hunderttausende Menschen getötet worden, Millionen Menschen flüchteten. Bei der Syrien-Geberkonferenz in Brüssel waren 4,4 Milliarden US-Dollar für die notleidende Bevölkerung zugesagt worden.
    Über 30 Tote bei IS-Anschlag in Kabul

    Über 30 Tote bei IS-Anschlag in Kabul

    Sowohl die Taliban als auch der IS betrachteten die afghanische Regierung und demokratische Wahlen als unrechtmäßig. In mehr als 7.000 Wahlzentren können sich volljährige Afghanen zwei Monate lang für die Wahl registrieren lassen .


Most liked

Handelsstreit mit den USA: Bundesregierung rechnet mit Strafzöllen gegen EU
Die USA würden dreimal so viel BIP verlieren wie EU-28, und für die Arbeitsplätze wäre der Negativ-Effekt zweieinhalb mal so groß. Der Industrieverband betonte, in Deutschland hänge jeder vierte Arbeitsplatz vom Export ab, in der Industrie sogar jeder zweite.

Dolores Leis Antelo: Ist diese Frau Trumps verlorener Zwilling?
Kürzlich sprach sie mit einer Journalistin über ihre Arbeit und ließ sich für den Artikel bei der Feldarbeit fotografieren. Vor allem in den sozialen Medien wird über die Ähnlichkeit zum US-Präsidenten diskutiert - und gespottet.

Nicht ohne Android Oreo: Google verbietet Smartphone-Herstellern veraltete Software
Vielleicht werden die Auswirkungen bereits bei Android P und zukünftig schnelleren Updates sichtbar. Doch damit macht Google jetzt Schluss und merklärt Android 8 Oreo für neue Handys zur Pflicht.

Nach Rapper-Skandal: Musikpreis Echo abgeschafft
Und weil Rock und Rap mit geschmacklosen Texten in Deutschland eben sehr beliebt sind, wurden diese Acts weiterhin eingeladen. Der Bundesverband Musikindustrie erklärte, für einen Neuanfang habe der Vorstand bereits erste konkrete Schritte benannt.

Mehrjährige Haftstrafen für Cumhuriyet - Mitarbeiter in der Türkei
Zuletzt wurden Sabuncu und Sik im vergangenen Monat nach 490 Tagen beziehungsweise 430 Tagen U-Haft entlassen . Mit dem Urteil wurden weitere Angeklagte freigelassen, bis ein Revisionsgericht die Urteile bestätigt.

Österreicher XXXLutz übernimmt bekannte deutsche Möbelkette
Das Unternehmen werde zukünftig als selbstständige Einheit und mit eigenem Management in dem österreichischen Konzern geführt. Geben auch die Kartellbehörden grünes Licht, wächst der Umsatz der XXX-Lutz-Gruppe mit der Übernahme auf 5,6 Milliarden Euro.

Deutsche Bank fährt einige Geschäftsbereiche zurück, auch Aktiengeschäft wird Prüfung unterzogen
Höhere Kosten und schrumpfende Einnahmen haben der Deutschen Bank zu Jahresbeginn einen Gewinneinbruch beschert. Der Vorstand bekräftigt, dass die bereinigten Kosten im Jahr 2018 nicht über 23 Milliarden Euro liegen sollen.

Bayern-Schock: Boateng und Robben verletzt
Minute musste dann auch noch Nationalverteidiger Jerome Boateng mit einer Oberschenkelblessur das Feld verlassen. Flügelspieler Arjen Robben musste bereits nach acht Minuten durch Thiago ersetzt werden.

Superscharfer Sender RTL UHD startet mit Formel 1
Das neue Angebot wird zunächst zeitlich limitiert bis Ende 2018 über den Verbreitungspartner HD+ verfügbar sein. RTL UHD finden HD+ Kunden auf Kanalplatz 319 (kann je nach TV Hersteller abweichen).

Knochenbruch! Das war's mit "Let's Dance"
Meier gibt sich fair: "Jimi hat mich und das Publikum mit seiner unglaublichen Energie und Liebe zum Tanz berührt und begeistert. Ich hoffe, dass ich mit der gleichen Energie und Freude tanzen werde und ihn ein bisschen stolz machen kann".

Hausaufgaben zu schwer, da rief Bub (10) die Polizei
Laut dem Bericht sei unbekannt, um welche Aufgaben es sich handelte und ob die Polizei dem Jungen helfen konnte. Wenn dann auch noch die Eltern genervt reagieren, kann ein Kind schon einmal verzweifeln.

LIVETICKER: Bayern München vs. Real Madrid
Der Fußball, so sagte es Heynckes, habe sich seit seinem zwischenzeitlichen Rücktritt 2013, erst recht also seit 1998, verändert. Der Wechselwunsch des Stürmers ist den Bayern-Bossen bekannt. "Wenn im Moment einer Real schlagen kann, dann der FC Bayern".

Schwerkranker Junge (1) darf nicht ausreisen: Eltern geben nicht auf
Das Gehirn von Alfie Evans (23 Monate) ist laut Ärzten durch eine unheilbare Krankheit fast vollständig zerstört worden. Britische Richter hatten zuvor entschieden, dass lebenserhaltende Maßnahmen für den Buben eingestellt werden sollen.

MacBook Pro ohne Touch Bar: Apple tauscht Akkus, die sich aufblähen (könnten)
Ein Austauschprogramm soll Akku-Problemen für Eigentümer des MacBook Pro mit 13-Zoll-Display ohne Touch Bar vorbeugen. Es handle sich lediglich um einen "Komponentenfehler", der "zum Aufblähen der integrierten Batterie " führe.

Chat: Google will RCS-Messenger durchsetzen
Immerhin ist das Protokoll abwärtskompatibel, sodass Nutzer ohne die neue Google-Chat-App eine normale Kurznachricht erhalten. Bleibt zu hoffen, dass "Chat" nur ein erster Schritt ist, um endlich Ordnung in den Messenger-Wirrwarr bei Google zu bringen.