Geheimdienst holte 80 mutmaßliche Gülen-Anhänger aus dem Ausland

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan Präsident der Türkei winkt bei bei einem Besuch der türkischen Truppen in Ogulpinar an der Grenze zu Syrien aus einem Hubschrauber

Proteste gegen die Festnahmen in Prishtina. "Wir erleben turbulente Zeiten, und wir haben eine Katastrophe vor uns".

"Großer Schlag" gegen Gülen-Bewegung?

. Er verglich den Kosovo mit Pakistan und Myanmar, wo ebenfalls türkische Agenten ähnliche Operationen durchgeführt haben sollen.

More news: Spider-Man: Releasetermin, Sammlerausgaben, Details zum DLC und mehr enthüllt

Mittlerweile hat sich ein Komitee für die Entführten gebildet. Die Familien der türkischen Staatsbürger, die am 28. März im Kosovo festgenommen und in die Türkei abgeschoben wurden, haben sich mit dem Lehrpersonal der Mehmet Akif Schule, in der fünf der sechs Türken gearbeitet hatten, zusammengetan und an die kosovarische Öffentlichkeit gewandt. Der Entführungsfall ist im Kosovo zurzeit das wichtigste Politikum. Mit ihm wurde auch der Geheimdienstchef entlassen. Offenbar hatte der türkische den kosovarischen Geheimdienst instrumentalisiert. In der Vergangenheit gab es vereinzelt Berichte über entsprechende Einsätze des türkischen Geheimdienstes im Ausland, doch ist es das erste Mal, dass die türkische Regierung eine Zahl der dabei in die Türkei geholten Gülen-Anhänger nennt. Kosovos Ministerpräsident Ramush Haradinaj entließ daraufhin seinen Innenminister und den Geheimdienstchef, da sie ihn nicht über diesen "inakzeptablen" Einsatz informiert hätten. "Die haben nur ihre Pflicht erfüllt". Kosovos Chefankläger Aleksander Lumezi kündigte nun Ermittlungen in dem Fall an. Er werde Erdogan keine Einmischung in die inneren Angelegenheiten des Kosovo erlauben, erwiderte Haradinaj. "Die Reaktionen des Präsidenten sind für mich nicht verständlich. Wir mischen uns nicht in die innertürkischen Angelegenheiten ein, und das sind unsere internen Angelegenheiten".

Die türkische Regierung sieht Gülen als Drahtzieher des Putschversuchs vom 15. Juli 2016.

More news: Guardiola zeigt Respekt vor Klopp

Die Türkei verlangt seit dem Putschversuch die Schließung der Schulen, Medien und anderen Einrichtungen der Gülen-Bewegung im Ausland und fordert von den Regierungen die Auslieferung mutmaßlicher Gülen-Anhänger. Mitunter war es sogar umgekehrt, und Gülen-Anhänger flüchteten aus der Türkei nach Südosteuropa. Im Vorjahr wurde zwar ein türkischer Lehrer im Kosovo festgenommen, doch dem Auslieferungsantrag der Türkei wurde nicht stattgegeben.

In der Türkei droht Anhängern des islamischen Predigers eine Anklage wegen Verschwörung und Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung. Sie müssen mit lebenslanger Haft rechnen.

More news: Autopilot war bei Unfall eingeschaltet

Related News:

  • Die Welt verneigt sich vor außerirdischem Ronaldo

    Die Welt verneigt sich vor außerirdischem Ronaldo

    Dass Ronaldo auch das 1:0 erzielt und das dritte Tor vorbereitet hat, ist bei der aktuellen Form des Superstars eingepreist. In den letzten 14 Partien der Königsklasse bringt es der 33-Jährige jetzt auf die unfassbare Marke von 24 Treffern.
    Stöger-Aus beim BVB offenbar fix

    Stöger-Aus beim BVB offenbar fix

    Die Qualifikation für die Königsklasse sei trotz des aktuell dritten Tabellenplatzes jedoch "keine Selbstverständlichkeit". Dafür stimme die Perspektive trotz der desolaten Leistung seiner Mannschaft in München.
    Trump droht Mexiko mit Aufkündigung des Nafta-Abkommens

    Trump droht Mexiko mit Aufkündigung des Nafta-Abkommens

    Er fordert aber den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko und hat dafür nicht genügend Geld vom Kongress bewilligt bekommen. So mussten sie etwa vor Juni 2007 in die USA gekommen sein und durften dabei nicht älter als 16 Jahre alt gewesen sein.
  • Ilsanker fehlt Leipzig gegen Marseille

    Ilsanker fehlt Leipzig gegen Marseille

    Stammtorhüter Steve Mandanda fällt nach seiner Oberschenkelverletzung beim 3:1 in der Liga 1 bei Dijon in beiden Partien fix aus. Inmitten der Spekulationen um seine Zukunft will RB Leipzig den nächsten Schritt zu internationalem Ruhm machen.
    Österreich will Kopftuchverbot in Kindergarten und Schule

    Österreich will Kopftuchverbot in Kindergarten und Schule

    Das Gesetz richtet sich vor allem gegen Verschleierungen etwa mit Burka oder Nikab und soll die Integration von Muslimen fördern. Die Zustimmung zu dem Vorhaben wolle er aber nur erteilen, wenn die Mittel für die Integrationsmaßnahmen nicht gekürzt würden.
    Kalifornien: Schiesserei an Youtube-Zentrale

    Kalifornien: Schiesserei an Youtube-Zentrale

    Krankenhäuser in der Umgebung meldeten die Einlieferung von drei Opfern, eine Person befinde sich in kritischem Zustand. Das Youtube-Gebäude sei evakuiert worden, mehrere Hundert Menschen mussten ihre Arbeitsplätze verlassen.
  • Weltweit schlimmste humanitäre Krise im Jemen

    Weltweit schlimmste humanitäre Krise im Jemen

    Sieben Millionen Menschen sind dort vom Hunger bedroht, außerdem herrscht in dem Land eine Cholera-Epidemie. Die Schweiz habe deshalb beschlossen, das Budget für die humanitäre Hilfe um 4 Millionen Franken zu erhöhen.
    Apple engagiert Googles obersten KI-Strategen Giannandrea

    Apple engagiert Googles obersten KI-Strategen Giannandrea

    Laut einem Bericht der New York Times soll Giannandrea bei Apple den kompletten Bereich "Machine Learning" bzw. Hier soll Giannandrea nun sicherlich als Triebfeder agieren und für Apple auch weitere KI-Experten anziehen.
    Aktie IM FOKUS: Intel stürzen ab - Apple ab 2020 mit eigenen Chips

    Aktie IM FOKUS: Intel stürzen ab - Apple ab 2020 mit eigenen Chips

    Der Wechsel zu eigenen Prozessoren, vermutlich der ARM-Plattform, würde Apple Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Man setzt daher auf neues Geschäft mit Rechenzentren und Autoindustrie - weil auch der PC-Markt über Jahre geschrumpft ist.
  • Apr 2018 Strengere Auflagen für Familiennachzug ... - RedaktionsNetzwerk Deutschland • RND • Exklusive Meldung

    Apr 2018 Strengere Auflagen für Familiennachzug ... - RedaktionsNetzwerk Deutschland • RND • Exklusive Meldung

    Nur Ehepartner, minderjährige Kinder und Eltern minderjähriger unverheirateter Flüchtlinge dürfen nachziehen. Der Familiennachzug für Menschen mit eingeschränktem Schutzstatus ist derzeit noch bis Ende Juli ausgesetzt.
    Präsidentschaftswahl in Ägypten Fünf Prozent stimmten für Liverpool-Star Mo Salah

    Präsidentschaftswahl in Ägypten Fünf Prozent stimmten für Liverpool-Star Mo Salah

    General Abdel Fattah Al-Sisi ist seit dem Militärputsch gegen die gewählte Regierung der Muslimbruderschaft in 2013 an der Macht. Die Stimmen wurden ungültig gewertet, hätten sie gezählt, hätte der Fußball-Star rund fünf Prozent der Stimmen erhalten.
    Isner holt ersten Masters-Titel in Miami

    Isner holt ersten Masters-Titel in Miami

    Das Finale zwischen Zverev und Isner war das letzte Match des Profiturniers im Crandon Park auf der Insel Key Biscayne. Im zweiten Semifinale stehen sich der Argentinier Juan Martin del Potro und der US-Amerikaner John Isner gegenüber.


Most liked

Keine Einigung auf Regierung in Italien
Der 81-jährige Medienunternehmer und Milliardär sprach sich klar gegen eine Regierung mit der Fünf-Sterne-Bewegung aus. Zwar gelten beiden Parteien als europakritisch, M5S fährt aber eine wesentlich weichere Linie als die Lega.

Korruptionsskandal: Ex-Präsident Lula muss bald ins Gefängnis
Auch gegen Präsident Michel Temer und zahlreiche seiner Minister und Vertrauten wird wegen Korruption ermittelt. Mit dem jetzigen Urteil könnte Lula also innerhalb weniger Tage festgenommen werden.

Guardiola kritisierte Polizei nach Attacke auf ManCity-Bus
Zu "BT Sport" sagt Pep: "Nach all dem was in Dortmund passiert ist, hätte ich so etwas wirklich nicht erwartet ." . Wenn die Polizei also weiß, dass es passieren kann, verhindert man sowas normalerweise. "Ich verstehe das nicht".

Sensationsfund: Diese Dino-Fußabdrücke sind 170 Millionen Jahre alt
Die Bestimmung der Dinosaurier erfolgte durch die Analyse der Umrisse der Fußstapfen sowie der Form und der Ausrichtung der Zehen. Der größte gefundene Abdruck des Sauropoden in der Lagune war, so schrieben die Wissenschaftler, etwa 70 Zentimeter lang.

Wegen Grenzschutz: Trump droht mit Freihandels-Ende
Es blieb am Sonntag zunächst unklar, ob hinter seinen Bemerkungen konkrete politische Pläne stehen. Bislang hatte der Präsident erklärt, er wolle eine Lösung für Daca finden.

Überraschung aus Saudi-Arabien: Kronprinz spricht Israel erstmals Existenzrecht zu
Washington/Riad - Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman hat es eilig. "Es gibt gemeinsame Interessen", sagte er "Elaph". Dass Saudi-Arabien und Israel einmal Partner oder gar Freunde werden würden, wäre noch vor zehn Jahren unvorstellbar gewesen.

Russlands Präsident Putin zu Besuch in Ankara
Bisher hat Russland das türkische Militär bei seiner "Operation Olivenzweig", so der Name der Afrin-Offensive, gewähren lassen. Akkuyu soll weltweit das erste Kernkraftwerk auf der Grundlage des Betreibermodells BOO (build-own-operate) werden.

Carles Puigdemont: Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferungshaft an Spanien
Erst in einem zweiten Schritt würde es dann inhaltlich darüber entscheiden, ob die Auslieferung rechtlich zulässig ist oder nicht. Stimmt das OLG der Auslieferung zu, kann sich Puigdemont noch per Eilantrag an das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wenden.

Keine Überraschung in Sevilla - Bayern wird der Favoritenrolle gerecht
AUSGANGSLAGE: Beim 6:0 gegen Dortmund zeigten sich die Bayern in Torlaune, so leicht wird es Sevilla den Münchnern nicht machen. Beim Abschlusstraining im leeren Estadio Ramón Sánchez Pizjuán waren alle 21 mitgereisten Akteure seines Kaders dabei.

Fall Skripal Experten sehen "keine präzise" Quelle für Gift
Zu Zeiten des Kalten Krieges habe man sich zumindest noch an bestimmte Regeln gehalten, so der Minister. Moskaus Beziehungen zum Westen sind wegen der Skripal-Affäre so schlecht wie lange nicht mehr.

Tesla erhöht Produktion im ersten Quartal um 40 Prozent
Er sei umgeben gewesen von "Teslaquilla"-Flaschen und auf seiner Wange seien Spuren von getrockneten Tränen gefunden worden". Die Folge: Innerhalb einer Woche ist der Aktienkurs des Unternehmens Börsen-Chart zeigen um mehr als 20 Prozent gefallen.

Ostermesse: Papst hofft auf Versöhnung in Israel
Er hoffe, dass das koreanische Volk "vertrauensvolle Beziehungen innerhalb der internationalen Gemeinschaft" aufbauen könne. In Deutschland haben die christlichen Kirchen in ihren Osterbotschaften an das Miteinander der Menschen appelliert.

Medien Watzke verkündet Sensation: Sammer kehrt zu Borussia Dortmund zurück
Allerdings greift der BVB-Meisterspieler von 1995 und 1996 sowie Meistertrainer von 2002 nicht ins operative Geschäft ein. Vor dem Kracher-Duell gegen Bayern München macht BVB-Boss Hans-Joachim Watzke dem Wiener Hoffnungen.

Friedensnobelpreisträgerin Malala erstmals wieder in Pakistan
Damals war das Swat-Tal Hochburg der Taliban , und Malala beschrieb ihr Leben unter der radikalislamischen Miliz. Yousafzai setzte sich bereits als Jugendliche für das Recht von Mädchen auf Schulbildung ein.

Arbeitsmarkt in Hessen Weniger Arbeitslose in Hessen
Insbesondere Männer profitierten nach Angaben der Arbeitsagentur von der "saisonal üblichen Frühjahrsbelebung" am Arbeitsmarkt. Betrug die Arbeitslosenquote im Agenturbezirk Cottbus im März 2014 noch 11,2 Prozent, so lag sie im März 2016 bei 9,2 Prozent.