Geistiger Vater von "Heidi" in Japan gestorben

Studio Ghibli Screenshot

Vor allem Heidi genießt in Deutschland sehr große Bekanntheit und Beliebtheit.

Am 29.10.1935 in der Präfektur Mie geboren, begann Takahatas Karriere nach Abschluss seines Studiums bei Toei Animation, wo er auf Hayao Miyazaki traf, eine weitere spätere Animationslegende.

More news: Baldiges Treffen zwischen Merkel und Trump

Isao Takahata, Mitbegründer von Studio Ghibli und Regisseur von "Die letzten Glühwürmchen", ist gestern im Alter von 82 Jahren verstorben, wie Studio Ghibli in einem Statement bekanntgab. Ihr bekanntestes Werk aus dieser Zeit sind die Zeichentrickserien Heidi und Anne mit den roten Haaren, die auf den gleichnamigen Kinderbuchklassikern basieren.

Studio Ghibli entwickelte sich jedoch schnell zu einer ganz eigenständigen Marke, die weltweit für außergewöhnlich fantasievolle und einfühlsame Filme steht, darunter Klassiker wie "Mein Nachbar Totoro" oder "Chihiros Reise ins Zauberland". Der internationale Erfolg von Miyazakis Film "Nausicaä aus dem Tal der Winde" (1984), den Takahata mitproduziert hatte, führte dazu, dass er und Miyazaki sich selbständig machten und 1985 das Studio Ghibli gründeten. Der Stoff war autobiografisch geprägt: Während des Zweiten Weltkriegs hatte Takahata als 9-Jähriger nur knapp einen Bombenangriff der US-Amerikaner überlebt. Die Zusammenarbeit, das deutet zum Beispiel der Dokumentarfilm The Kingdom of Dreams and Madness an, war nicht immer einfach. Für die ungewöhnliche Animation und Gestaltung des Films erhielt Takahata 2015 eine Oscarnominierung.

More news: Apple engagiert Googles obersten KI-Strategen Giannandrea

In einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP sagte Takahata vor drei Jahren, im Herzen der japanischen Comics - der Manga - stehe das, was hinter den Zeichnungen sei. Seine Filme und die seines Studios zeugen von einer zeitlosen Kreativität und unterhalten hoffentlich noch Generationen von Erwachsenen und Kindern.

Es dauerte bis 2013, fast 14 Jahre, ehe Takahata wieder auf dem Regisseursstuhl für "Die Legende der Prinzessin Kaguya "Platz nahm".

More news: Überraschung aus Saudi-Arabien: Kronprinz spricht Israel erstmals Existenzrecht zu

Related News:

  • Lidl sagt Zucker den Kampf an:

    Lidl sagt Zucker den Kampf an: "Jeder Joghurt wird überarbeitet"

    In einem ersten Schritt solle der Zuckergehalt in Erfrischungsgetränken wie Cola und Eistee "um 5 bis 8 Prozent" gesenkt werden. Dass das Thema Zucker viele Verbraucher beschäftigt, zeigt sich auch bei den Konkurrenten Aldi Süd und Rewe.
    Darauf haben viele gewartet: Sprachnachrichten in WhatsApp erhalten praktische Neuerung

    Darauf haben viele gewartet: Sprachnachrichten in WhatsApp erhalten praktische Neuerung

    Bislang wurde die Sprachnachricht immer abgebrochen, sobald der Nutzer den Chatverlauf bei WhatsApp verlassen hat. Mit dem neuesten Update wird die Sprachnachrichten-Funktion jetzt weiter optimiert.
    China schlägt zurück: Strafzölle gegen 128 US-Produkte

    China schlägt zurück: Strafzölle gegen 128 US-Produkte

    Trump war schon vor mehr als 30 Jahren der Meinung, dass der Freihandel ein schlechter Deal für die Vereinigten Staaten sei. Laut Berichten von US-Medien soll vor allem der chinesische Telekom- und Technologiesektor ins Visier genommen werden.
  • Korruptionsskandal: Ex-Präsident Lula muss bald ins Gefängnis

    Korruptionsskandal: Ex-Präsident Lula muss bald ins Gefängnis

    Auch gegen Präsident Michel Temer und zahlreiche seiner Minister und Vertrauten wird wegen Korruption ermittelt. Mit dem jetzigen Urteil könnte Lula also innerhalb weniger Tage festgenommen werden.
    Kalifornien: Schiesserei an Youtube-Zentrale

    Kalifornien: Schiesserei an Youtube-Zentrale

    Krankenhäuser in der Umgebung meldeten die Einlieferung von drei Opfern, eine Person befinde sich in kritischem Zustand. Das Youtube-Gebäude sei evakuiert worden, mehrere Hundert Menschen mussten ihre Arbeitsplätze verlassen.
    Stöger-Aus beim BVB offenbar fix

    Stöger-Aus beim BVB offenbar fix

    Die Qualifikation für die Königsklasse sei trotz des aktuell dritten Tabellenplatzes jedoch "keine Selbstverständlichkeit". Dafür stimme die Perspektive trotz der desolaten Leistung seiner Mannschaft in München.
  • Sensationsfund: Diese Dino-Fußabdrücke sind 170 Millionen Jahre alt

    Sensationsfund: Diese Dino-Fußabdrücke sind 170 Millionen Jahre alt

    Die Bestimmung der Dinosaurier erfolgte durch die Analyse der Umrisse der Fußstapfen sowie der Form und der Ausrichtung der Zehen. Der größte gefundene Abdruck des Sauropoden in der Lagune war, so schrieben die Wissenschaftler, etwa 70 Zentimeter lang.
    Russlands Präsident Putin zu Besuch in Ankara

    Russlands Präsident Putin zu Besuch in Ankara

    Bisher hat Russland das türkische Militär bei seiner "Operation Olivenzweig", so der Name der Afrin-Offensive, gewähren lassen. Akkuyu soll weltweit das erste Kernkraftwerk auf der Grundlage des Betreibermodells BOO (build-own-operate) werden.
    Israel siedelt rund 16 000 afrikanische Flüchtlinge um

    Israel siedelt rund 16 000 afrikanische Flüchtlinge um

    Netanjahu sagte, weitere rund 16 000 Migranten dürften im Gegenzug in Israel bleiben und bekämen einen "offiziellen Status". Israel hatte Anfang des Jahres beschlossen , Tausende illegale Afrikaner bis Ende März des Landes zu verweisen.
  • Zuckerberg kontert Tim Cook:

    Zuckerberg kontert Tim Cook: "Apple ist nur für Reiche"

    Er wünscht sich, dass es nur drei oder sechs Monate dauert, erkennt aber, dass die Lösung der Probleme länger benötigen wird. Der Vorwurf an den Konzern lautet nun: Für App-Entwickler war es damals zu leicht, massenhaft Nutzerdaten zu erfassen.
    Präsidentschaftswahl in Ägypten Fünf Prozent stimmten für Liverpool-Star Mo Salah

    Präsidentschaftswahl in Ägypten Fünf Prozent stimmten für Liverpool-Star Mo Salah

    General Abdel Fattah Al-Sisi ist seit dem Militärputsch gegen die gewählte Regierung der Muslimbruderschaft in 2013 an der Macht. Die Stimmen wurden ungültig gewertet, hätten sie gezählt, hätte der Fußball-Star rund fünf Prozent der Stimmen erhalten.
    Autopilot war bei Unfall eingeschaltet

    Autopilot war bei Unfall eingeschaltet

    Tesla schreibt, das Unternehmen habe nie zuvor einen derart massiven Schaden an einem Auto der Model-X-Reihe gesehen. Die Anleger verlieren gerade die Geduld mit Tesla und ließen die Aktie im März um mehr als ein Fünftel fallen.


Most liked

Daimler: "E-Autos nicht so gut für die Bilanz"
"Wir sind in China offen für alles, was im Einklang mit den Interessen unseres langjährigen Partners BAIC steht", betonte er. Daimler lässt seit vergangenem Jahr insgesamt drei Millionen Diesel-Fahrzeuge per Software-Update nachbessern.

Weltweit schlimmste humanitäre Krise im Jemen
Sieben Millionen Menschen sind dort vom Hunger bedroht, außerdem herrscht in dem Land eine Cholera-Epidemie. Die Schweiz habe deshalb beschlossen, das Budget für die humanitäre Hilfe um 4 Millionen Franken zu erhöhen.

Keine Einigung auf Regierung in Italien
Der 81-jährige Medienunternehmer und Milliardär sprach sich klar gegen eine Regierung mit der Fünf-Sterne-Bewegung aus. Zwar gelten beiden Parteien als europakritisch, M5S fährt aber eine wesentlich weichere Linie als die Lega.

Türkei: Mindestens vier Tote bei Angriff an Universität
Bei dem Mann, den die Polizei inzwischen festgenommen hat, handelt es sich um einen wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts. Er habe im Gebäude der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät um sich geschossen, meldete der Sender CNN Türk .

Guardiola kritisierte Polizei nach Attacke auf ManCity-Bus
Zu "BT Sport" sagt Pep: "Nach all dem was in Dortmund passiert ist, hätte ich so etwas wirklich nicht erwartet ." . Wenn die Polizei also weiß, dass es passieren kann, verhindert man sowas normalerweise. "Ich verstehe das nicht".

Spider-Man: Releasetermin, Sammlerausgaben, Details zum DLC und mehr enthüllt
Die Pre-Order-Extras sind sowohl in der Digital Deluxe Edition als auch der Collector's Edition enthalten. Hinzukommen ein Mini-Artbook von Titan Books sowie eine Spider-Man-Statue aus dem Hause Gentle Giant.

Trump über mexikanische Grenze: "Wir werden Dinge militärisch regeln"
Der Treck startete mit zunächst 40 Menschen und umfasst mittlerweile rund 1500 Migranten, die zumeist in Bussen unterwegs sind. Die Teilnehmer des Konvois wollen wie in den vergangenen fünf Jahren auf die Lage der Einwanderer aufmerksam machen.

Guardiola zeigt Respekt vor Klopp
Ein Blick auf die Aufstellungen verrät, dass auch viele ehemalige Bundesliga-Akteure dabei sein werden. Anfield bebte und am Spielfeldrand boxte Klopp immer wieder mit beiden Fäusten in die kalte Luft.

Österreich will Kopftuchverbot in Kindergarten und Schule
Das Gesetz richtet sich vor allem gegen Verschleierungen etwa mit Burka oder Nikab und soll die Integration von Muslimen fördern. Die Zustimmung zu dem Vorhaben wolle er aber nur erteilen, wenn die Mittel für die Integrationsmaßnahmen nicht gekürzt würden.

Apr 2018 Strengere Auflagen für Familiennachzug ... - RedaktionsNetzwerk Deutschland • RND • Exklusive Meldung
Nur Ehepartner, minderjährige Kinder und Eltern minderjähriger unverheirateter Flüchtlinge dürfen nachziehen. Der Familiennachzug für Menschen mit eingeschränktem Schutzstatus ist derzeit noch bis Ende Juli ausgesetzt.

Carles Puigdemont: Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferungshaft an Spanien
Erst in einem zweiten Schritt würde es dann inhaltlich darüber entscheiden, ob die Auslieferung rechtlich zulässig ist oder nicht. Stimmt das OLG der Auslieferung zu, kann sich Puigdemont noch per Eilantrag an das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe wenden.

Aktie IM FOKUS: Intel stürzen ab - Apple ab 2020 mit eigenen Chips
Der Wechsel zu eigenen Prozessoren, vermutlich der ARM-Plattform, würde Apple Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Man setzt daher auf neues Geschäft mit Rechenzentren und Autoindustrie - weil auch der PC-Markt über Jahre geschrumpft ist.

Ostermesse: Papst hofft auf Versöhnung in Israel
Er hoffe, dass das koreanische Volk "vertrauensvolle Beziehungen innerhalb der internationalen Gemeinschaft" aufbauen könne. In Deutschland haben die christlichen Kirchen in ihren Osterbotschaften an das Miteinander der Menschen appelliert.

Medien Watzke verkündet Sensation: Sammer kehrt zu Borussia Dortmund zurück
Allerdings greift der BVB-Meisterspieler von 1995 und 1996 sowie Meistertrainer von 2002 nicht ins operative Geschäft ein. Vor dem Kracher-Duell gegen Bayern München macht BVB-Boss Hans-Joachim Watzke dem Wiener Hoffnungen.

K-Pop-Konzert für Kim Jong-un: Machtahber "tief bewegt"
Er war am Sonntag zusammen mit seiner Frau, einer früheren Sängerin, im vollbesetzten Großen Theater von Pjöngjang erschienen. Die Gipfeltreffen haben Hoffnungen auf ein Ende des Atomkonflikts mit dem abgeschotteten Land neuen Auftrieb gegeben.