MÄRKTE-Aufatmen bei Fresenius-Anlegern nach geplatztem Akorn-Deal

Akorn wäre mit 4,4 Milliarden Euro der zweitteuerste Zukauf des Gesundheitskonzerns gewesen. Quelle dpa

Das erklärt auch die zunächst positive Reaktion, war doch zuletzt aufgrund der Geschichte von Akorn die Sorge gewachsen, dass Fresenius nach einigen erfolgreichen Übernahmen diesmal daneben gegriffen haben könnte - allzumal auch das Generika-Geschäft zuletzt nicht glänzte.

Nun ist passiert, was sich Ende Februar bereits als Option abzeichnete: Fresenius kündigt die vor einem Jahr geschlossene Übernahmevereinbarung mit dem US-Generikahersteller Akorn. Der verschmähte US-Generikahersteller sieht sich zu Unrecht an den Pranger gestellt und pocht auf die Einhaltung der von den Deutschen gemachten Zusagen.

More news: James Comeys Notizen von Trump-Gesprächen teilweise veröffentlicht

Der Darstellung von Fresenius widerspricht Akorn in einer eigenen Stellungnahme. In den vergangenen Wochen scheinen sich ohnehin die Fronten zwischen beiden Unternehmen verhärtet zu haben: Das Angebot, mehr Zeit zu bekommen, um selbst weiter zu prüfen und Fresenius zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen, hätten die Amerikaner abgelehnt, teilte Fresenius mit. Das habe die von Fresenius eingeleitete, unabhängige Untersuchung zu Tage gefördert, hieß es in der Mitteilung von Fresenius. Ein Rechtsstreit würde in erheblichem Maße finanzielle Mittel binden, da Fresenius bis zum Prozessende die für Akorn reservierten Milliarden nicht in andere Deals investieren könnte.

Die umstrittene Übernahme wurde für Fresenius damit zur Dauerbaustelle: Ursprünglich wollte Fresenius den Zukauf Anfang 2018 abschließen, aber auch die kartellrechtliche Prüfung zog sich. Unter anderem habe es schwerwiegende Verstöße gegen Vorschriften der US-Gesundheitsbehörde FDA hinsichtlich der Datenintegrität bei Akorn gegeben. Stattdessen beharrt Akorn auf der Übernahmevereinbarung und hat am späten Sonntagabend mittgeteilt, diese durchsetzen zu wollen.

More news: Prinz Charles soll Commonwealth leiten - nur wann?

Damit dürfte die Entscheidung bei den Juristen liegen, sollte Akorn tatsächlich vor ein US-Gericht ziehen. Fresenius dürfte also einen guten Grund gefunden haben, da ansonsten ein langer Rechtsstreit mit unsicherem Ausgang drohe.

Fresenius bestätigt nun, bei seiner Prüfung dieser Vorwürfe fündig geworden zu sein. Am 3. Mai (Donnerstag) präsentieren die Bad Homburger ihre Zahlen für das erste Quartal. Im Lauf der Monate hatten sich die Zweifel der Anleger an der Geschäftsentwicklung von Akorn und damit auch an dem rund 4,4 Milliarden Euro teuren Zukauf gemehrt. Der Konzern muss nun ein Medikament zur Steuerung des Kalziumspiegels, das zuvor über die Apotheken ausgegeben wurde, in seinen Dialysezentren verabreichen - allerdings in geringerer Dosierung als zuvor gedacht. Zuvor hatte der Dax-Konzern am Sonntag seinen Rückzug von dem 4,4 Milliarden Euro schweren Zukauf angekündigt. Denkbar sind nach Angaben eines Konzernsprechers vom Montag Übernahmen in Asien im Kerngeschäft Dialyse sowie der Ausbau des zweiten Standbeins Versorgungsmanagement.

More news: US-Demokraten verklagen Trump-Mitarbeiter

Related News:

  • Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus eingeliefert

    Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus eingeliefert

    In den Wettbüros zählten unter den Jungennamen Arthur , Albert, James und Philip zu den Favoriten. Wie der kleinste Prinz heissen wird, erfährt die Öffentlichkeit erst in ein paar Tagen.
    Euro Schaden Ein halbes Jahr lang: Diebestouren mit Kinderwagen bei Ikea

    Euro Schaden Ein halbes Jahr lang: Diebestouren mit Kinderwagen bei Ikea

    Die Streifzüge der Diebesbande nahmen erst ein Ende, als sich ein weiteres Familienmitglied an die Polizei wandte. Als Zwischenlager dienten den Ermittlungen zufolge extra angemietete Garagen in Gelsenkirchen .
    Dieter Bohlen spricht über die Attacke von Ex-

    Dieter Bohlen spricht über die Attacke von Ex-"DSDS"-Kandidat Diego"

    Gegen seinen Sohn ermittelt nun eine Modkommission. ► Die Beamten gehen demnach von einem möglichen Tötungsdelikt aus. Immer wieder kam es zu Eklats mit dem Sänger, der bereits beim Casting behauptete, der Sohn von Tupac Shakur zu sein.
  • Neue Spur zu Georgine Krüger?

    Neue Spur zu Georgine Krüger?

    Unzählige Hinweise waren laut Polizei eingegangen - ein anonymer Anruf bei 110 - der 225. Vor rund zwölf Jahren verschwand die 14-Jährige Georgine Krüger aus Berlin spurlos.
    Arsene Wenger hört als Trainer bei Arsenal auf

    Arsene Wenger hört als Trainer bei Arsenal auf

    Nach 22 Jahren ist der FC Arsenal erstmals wieder auf Trainersuche. Er war so lange hier im Klub und hat mich immer unterstützt.
    DFL erteilt allen Vereinen eine Lizenz für die Saison

    DFL erteilt allen Vereinen eine Lizenz für die Saison

    Liga ohne Bedingungen und ohne Auflagen erhalten. "Das ist eine erfreuliche Nachricht", sagte Aufsichtsratschef Bernd Hoffmann. Der 80 Jahre alte Milliardär und Fan hält 20,57 Prozent der Anteile und ist größter Einzelinvestor der HSV-Fußball-AG.
  • Diesel-Skandal bei Porsche: Erster Manager in Untersuchungshaft

    Diesel-Skandal bei Porsche: Erster Manager in Untersuchungshaft

    Wie unsere Zeitung aus Konzernkreisen erfuhr, hält Porsche an Entwicklungsvorstand Steiner fest und will ihn nicht freistellen. Am Freitag waren die Ermittler nur noch an einem Standort, dem Vernehmen nach im Entwicklungszentrum in Weissach.
    US-Luftfahrtbehörde lässt Hunderte Triebwerke testen

    US-Luftfahrtbehörde lässt Hunderte Triebwerke testen

    Nach Schätzungen des Herstellers sind 352 Triebwerke in den USA und 681 weltweit betroffen, teilte die FAA mit. Eine erste Untersuchung des kaputten Triebwerks der Boeing 737 ergab, dass eine Turbinenschaufel fehlte.
    Bundesgerichtshof erlaubt den Einsatz von Werbeblockern

    Bundesgerichtshof erlaubt den Einsatz von Werbeblockern

    Nur wenige journalistische Angebote im Internet könnten Geld über Bezahlschranken einnehmen, Werbung sei daher existenziell. Das Programm unterläuft keine gegen Werbeblocker gerichteten Schutzvorkehrungen des Internetangebots der Klägerin.
  • Auch Dirigent Daniel Barenboim gibt seine Echos zurück

    Auch Dirigent Daniel Barenboim gibt seine Echos zurück

    Nach der Auszeichnung gab das Berliner Notos Quartett seinen Echo Klassik in der Kategorie Nachwuchskünstler des Jahres 2017 zurück.
    Opel-Chef will den Mitarbeitern ans Gehalt

    Opel-Chef will den Mitarbeitern ans Gehalt

    Bisher hätten aber schon 2000 Mitarbeiter die Programme zum freiwilligen Ausscheiden , etwa über einen Vorruhestand, angenommen. Schäfer-Klug befürchtet unter der Regie von PSA großen Schaden für die Zukunft des Autobauers.
    Türkischer Wahlkampf in Österreich

    Türkischer Wahlkampf in Österreich "unerwünscht"

    Sebastian Kurz will Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Österreich vor den türkischen Wahlen im Juni nicht zulassen. Nach Informationen des "Spiegel" kommt Erdogan vor den Wahlen nicht mehr zu einem offiziellen Besuch nach Deutschland.


Most liked

Opel-Chef beteuert, in deutsche Werke investieren zu wollen
Opel-Vorstandschef Michael Lohscheller bekräftigte im Wirtschaftsmagazin "Bilanz", Opel müsse die Personalkosten senken. An den Standorten Eisenach und Rüsselsheim sollen offenbar mehrere hundert Arbeitsplätze abgebaut werden.

Zwölfjähriger stahl Kreditkarte und flog allein nach Bali
Nur am Flughafen in Perth, wo er umsteigen musste, habe man ihn nach seinem Ausweis gefragt, um sein Alter zu kontrollieren. Die Airline wählte er weise, schließlich dürfen zwölfjährige nicht bei jeder Fluglinie ohne Begleitung mitfliegen.

Xavier Naidoo trauert um seinen Bassisten
Auf Facebook trauert Xavier Naidoo mit einem kurzen, aber emotionalen Statement um seinen verstorbenen Freund. Robbee Mariano (zweiter von rechts) 2005 mit Xavier Naidoo (mitte) und Mitgliedern der Söhne Mannheims .

Aufstieg geschafft: Paderborn und Magdeburg zweiklassig
In Magdeburg sorgten Philip Türpitz (5., Foulelfmeter) und Nico Hammann (33.) vor 23.000 begeisterten Fans für die Entscheidung. Das vor 16 Jahren aus der Regionalliga (4.) zwangsrelegierte Magdeburg spielt ab Sommer nach zuvor zwei 4.

Trouble für die Deutsche Bank wegen 28 Milliarden Euro Irrtum
Denn nach dem Vorstandsvorsitzenden John Cryan verlässt jetzt auch IT-Vorstand Kim Hammonds das Frankfurter Geldhaus. Die europäischen Bankenaufseher hätten einen Fragenkatalog an die Bank geschickt, berichtete das Handelsblatt .

Tote bei Ausschreitungen in Nicaragua
Bei den gewaltsamen Auseinandersetzungen im Zuge der Proteste gegen die Rentenreform sind bereits zehn Menschen getötet worden . Er will sich im Laufe des Tages gemeinsam mit den Chefs von Polizei und Armee an die Bevölkerung wenden.

Nishikori in Monte Carlo online sehen
Mit ihm in der Betreuerbox hatte er zwischen 2006 und 2017 zusammengearbeitet und seine größten Erfolge gefeiert. Mit drei Siegen in Serie startete der Hamburger noch nie in eine Sandplatzsaison auf der ATP-Tour.

Medienberichte: Der schwedische Star-DJ Avicii ist tot
Der schwedische DJ Avicii ist laut Medienberichten am Freitag tot im Oman aufgefunden worden. "Es ist der Beginn von etwas Neuem". Die Hintergründe seines Todes sind noch völlig unklar. "Auf Wiedersehen lieber, bezaubernder Tim", schrieb Superstar Madonna .

"Bericht beschreibt neues iPhone mit 6.1" für 550 US$
Stattdessen könnte es sich bei den neu zugelassenen Produkten um die verschiedenen Varianten eines abgespeckten iPhone handeln. Ein zweites Modell könnte für 100 Dollar mehr mit Dual-SIM ausgestattet sein, die auf dem asiatischen Markt sehr beliebt sind.

Kuba hat einen neuen Präsidenten: Miguel Díaz-Canel beerbt Raúl Castro
Um ihm international mehr Bekanntheit zu verschaffen, schickte ihn Castro 2015 zu einer Visite zum Papst nach Rom. Zwar hatte er 2008 nach seiner formellen Wahl zum Staatschef angekündigt, kein weiteres Mal antreten zu wollen.

Merkel und Macron: Die Mühen der Ebene
Macron hat die Zeit der politischen Lähmung in Berlin genutzt, um nicht nur mit seinen europäischen Reformideen vorzupreschen. Macron hatte bereits im vergangenen Jahr mit einer Reihe von Vorschlägen eine Reformdebatte mit angestoßen.

Millionen: Amazon nennt erstmals Kundenzahl von Amazon Prime
In dem jährlichen Brief an die Aktionäre hat Amazon bekanntgegeben, dass mehr als 100 Millionen Kunden das Prime-Angebot nutzen. Der Prime Day 2017, der im Juli 2017 stattfand, sei außerdem der bisher größte Shopping-Event überhaupt gewesen.

Skripal-Fall: Großbritannien erneuert Vorwürfe
Zudem würden Vertraulichkeitserklärungen zwischen der OPCW und den Laboren die Unparteilichkeit der Analysen sicherstellen. März im englischen Salisbury waren der ehemalige russische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter vergiftet worden.

Berichte: CIA-Direktor Pompeo hat Kim Jong Un getroffen
Wann die beiden Präsidenten den telefonischen Gesprächskanal aber tatsächlich zuerst nutzen werden, steht noch nicht fest. Beim Gipfeltreffen Ende April könnte der seit mehr als 60 Jahren anhaltende Kriegszustand offiziell beendet werden.

0:1! ÖFB-Duo verpasst Pokal-Finale gegen Alaba
Gegen die Verursacher der Auseinandersetzungen leitete die Polizei Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch ein. Vor 61 891 Zuschauern in der ausverkauften Gelsenkirchener Arena erzielte Luka Jovic das einzige Tor des Tages (75.