Macron erwägt Militärschläge gegen Chemieeinrichtungen in Syrien

So wird ein Schuh draus. Emmanuel Macron zu Besuch bei jungen Bürgern seines Landes

Der französische Präsident hält deshalb Angriffe auf "chemische Kapazitäten" in Syrien für möglich - nicht aber auf Verbündete der syrischen Regierung. Der Zwischenfall sei "absolut verwerflich", sagte May nach Angaben der Regierung in London am Dienstag in einem Telefonat mit Trump.

Rauch steigt nach dem Einschlag einer Rakete der syrischen Armee über Duma auf.

Bei dem mutmaßlichen C-Waffen-Angriff am Samstag sollen in einem Rebellengebiet 60 Menschen getötet worden sein, nach Angaben des US-Außenministeriums möglicherweise 85.

More news: Weltmeister Sagan gewinnt Paris-Roubaix - Degenkolb chancenlos

Am Dienstag kam dann eine offizielle Einladung aus Damaskus an die OPCW-Experten, nach Duma zu kommen und dort Untersuchungen vorzunehmen.

Ein US-Soldat in der neu eingerichteten Militärstellung in Syrien: Die USA unterstützen aktuell kurdische Kräfte im Nordosten des Landes im Kampf gegen die Terrormiliz IS.

UN-Botschafter Russlands, spricht bei einem Treffen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen (UN) zur Situation in Syrien: Russland und Syrien streiten den Einsatz von Giftgas in Duma ab. Laut Diplomaten beantragte Russland, bei der Sitzung über zwei eigene Resolutionsentwürfe abzustimmen. Moskau brachte seinerseits einen Entwurf für eine Untersuchung ein, dieser wurde ebenfalls abgelehnt. Russland erklärte hingegen, die Rebellen hätten den Angriff lediglich inszeniert.

More news: Deutsches Davis-Cup-Team gewinnt gegen Spanien

Die westlichen Staaten sehen dagegen starke Hinweise für den Einsatz von Giftgas.

US-Präsident Donald Trump sagte wegen der jüngsten Ereignisse in Syrien am Dienstag eine geplante Reise nach Südamerika ab. Trump hatte schon zuvor gewarnt, die Verantwortlichen würden einen "hohen Preis" zahlen. Trump hatte vor einem Jahr bereits als Vergeltung für einen Giftgaseinsatz in der nordsyrischen Stadt Chan Scheichun einen Raketenangriff auf eine syrische Luftwaffenbasis angeordnet. US-Regierungsvertreter sagten zu Reuters, die USA strebten im Falle eines Militäreinsatzes eine Kooperation mit Partnern an. Die Armee verstärke ihre Stellungen und bereite die Verlegung von Truppe vor, erklärte die Organisation, die über ein großes Netz von Informanten verfügt.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeigte sich skeptisch hinsichtlich des russischen Vorschlags.

More news: Handelsstreit zwischen USA und China verschreckt Dax-Anleger

Related News:

  • Ghost Recon Wildlands: Special Operation I

    Ghost Recon Wildlands: Special Operation I

    Die Mission selbst soll allerdings auch danach noch spielbar sein und das bereits jetzt gigantische Spiel weiterhin bereichern. Dazu zählt unter anderem eine neue PvE-Mission, exklusive Anpassungs-Objekte und eine neue Ghost War-PvP- Klasse.
    Stromausfall Es gibt einen Grund, warum das Internet am Montagabend langsam war

    Stromausfall Es gibt einen Grund, warum das Internet am Montagabend langsam war

    Erst in den Morgenstunden gegen 6.30 Uhr funktionierten die Systeme wieder normal, wie DE-CIX vermeldete. Die Ursache werde derzeit noch mit dem Betreiber des Rechenzentrums Interxion ermittelt.
    Räikkönen und Vettel im Bahrain-Training vorn

    Räikkönen und Vettel im Bahrain-Training vorn

    Mercedes-Teamchef Toto Wolff sieht die Reformpläne der Formel-1-Besitzer nur als Ausgangspunkt für weitere Diskussionen. Die Strecke ist dann kühler und schneller, Autos und Reifen reagieren anders als in der Nachmittagshitze.
  • NRW-Ministerpräsident kündigt Kopftuchverbot für Mädchen an

    NRW-Ministerpräsident kündigt Kopftuchverbot für Mädchen an

    Uslucan meint, Flüchtlinge und ihr gestärktes Selbstbewusstsein führen zum verstärkten Kopftuch tragen bei Mädchen in Deutschland. Toprak verwies darauf, dass nach dem Koran ein Kopftuch ohnehin erst in der Pubertät vorgeschrieben sei.
    Fünf Wochen nach Gift-Anschlag: Julia Skripal aus Spital entlassen

    Fünf Wochen nach Gift-Anschlag: Julia Skripal aus Spital entlassen

    Julia Skripal wurde Medienberichten zufolge schon am Montagabend entlassen und an einen "sicheren Ort" gebracht. Im Rahmen eines Gefangenenaustauschs kam er 2010 nach Großbritannien, wo er seitdem in Salisbury lebte.
    Ver.di droht mit Streiks in Hessen am Dienstag

    Ver.di droht mit Streiks in Hessen am Dienstag

    Geplant sind Ausstände unter anderem in den Kitas, Krankenhäusern, im Nahverkehr aber auch am Frankfurter Flughafen. Mit den Warnstreiks solle der Druck auf die Arbeitgeber im Bund und den Kommunen erhöht werden, erklärte Verdi .
  • Zahl der Toten in Algerien steigt auf 257

    Zahl der Toten in Algerien steigt auf 257

    Nach Augenzeugenberichten verlor die Maschine direkt nach dem Start abrupt an Geschwindigkeit und stürzte hinter der Startbahn ab. Zwölf algerische Soldaten kamen 2016 ums Leben, als ihr Helikopter im Süden des Landes wegen einer technischen Panne abstürzte.
    EU-Kommission schlägt Sammelklagen als Antwort auf VW-Abgasskandal vor

    EU-Kommission schlägt Sammelklagen als Antwort auf VW-Abgasskandal vor

    Er geht aber auf Distanz zu den Vorschlägen Jourovas: "Mit der Einführung von Sammelklagen betritt die EU-Kommission Neuland". Die EU-Kommission präsentiert mehrere Gesetzesvorschläge, damit die Bürger künftig einfacher ihre Rechte durchsetzen können.
    Islamisten in Deutschland: Ein Viertel sind Asylbewerber

    Islamisten in Deutschland: Ein Viertel sind Asylbewerber

    Darüber hinaus seien 130 Extremisten "ausreisepflichtig", weil ihr Asylantrag abgelehnt wurde. Inzwischen wird versucht, Gefährder schneller abzuschieben .
  • Bayern München: David Alaba und Arturo Vidal fehlen gegen den FC Sevilla

    Bayern München: David Alaba und Arturo Vidal fehlen gegen den FC Sevilla

    Die zuletzt angeschlagenen Profis waren am Dienstagvormittag auf dem Klubgelände beim Abschlusstraining dabei. Neben dem Halbfinalticket liegen auch weitere 7,5 Millionen Euro UEFA-Prämie bereit.
    Champions League: Rom und Liverpool im Halbfinale

    Champions League: Rom und Liverpool im Halbfinale

    Für Superstar Lionel Messi und Co. war es die erste Pleite in der Champions League nach zuvor zehn Spielen ohne Niederlage. Nach dem 0:3 am letzten Mittwoch blieb ihm aber auch keine grosse Wahl.
    Neue Liebe: Datet Brooklyn Beckham Playboy-Model Lexi Wood?

    Neue Liebe: Datet Brooklyn Beckham Playboy-Model Lexi Wood?

    Brooklyn Beckham , der sich ein neues Tattoo stechen ließ, erschien in Begleitung von Lexi Wood in dem Studio. Die Fans sind wütend auf den 19-Jährigen und fragen sich, wie er seiner Freundin so etwas nur antun konnte.


Most liked

Zuckerberg sagt Sorry im Senat
Seit Bekanntgabe des Daten-Skandals des internationalen Netzwerks Facebook werden Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit laut. Mit einem "Like" wird Facebook-Chef Mark Zuckerberg die Termine vor den Ausschüssen des US-Kongresses bestimmt nicht markieren.

Razzia beim Trump-Anwalt
Selbst wenn der Staatschef tatsächlich nicht im Bilde war, könnte der Scheck eine illegale Wahlkampffinanzierung darstellen. Allerdings bestreitet Trump sowohl jede sexuelle Beziehung zu Daniels als auch jegliches Wissen über Cohens Zahlung an sie.

Der Trailer zum neuen "Star Wars"-Film ist da"
Dezember 2017 auf der Kinoleinwand und ist im online-Handel seit ein paar Stunden auch schon fürs Heimkino vorbestellbar. Einer davon ist Solos Auftraggeber Tobias Beckett, der ihn und seine Komplizen auf eine zwielichtige Mission schickt.

Krieg in Syrien Militär in Alarmbereitschaft - Trump sagt Südamerika-Reise ab
Aktivisten verweisen beim mutmaßlichen Angriff mit Giftgas auf viele Tote, doch Russland stuft den Vorfall als Fälschung ein. Russland scheint zu denken, in Syrien genüge es, wenn Russland als treuer Assad-Verbündeter Vorwürfen gegen Assad nachgeht.

Nahles wirft Spahn und Seehofer Eigenprofilierung vor
Trotz der Kritik von SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles rechnet Seehofer "mit einer ganz normalen Arbeitsklausur des Kabinetts". Nahles fordert ein Eingreifen von Bundeskanzlerin Angela Merkel. "Die Sozialdemokraten stehen immer noch neben der Spur.

Verdi-Warnstreiks: Streichungen auch am Flughafen Hamburg
Der Flughafen Köln-Bonn stellte den Verkehr am Morgen komplett ein, weil die Flughafenfeuerwehr die Arbeit niederlegte. Lufthansa-Fluggäste können ihr Ticket gegen eine Bahnkarte umtauschen oder ihren Flug kostenlos verschieben.

Die Pornostar-Affäre: FBI-Razzia bei Trumps Anwalt
Das Vorgehen der Justiz sei ein "Angriff auf all das, wofür wir stehen", sagte er vor Journalisten im Weißen Haus. Das US-Präsidialamt hatte zudem zurückgewiesen, dass Trump Sex mit der Darstellerin hatte.

Guardiola bekämpft seinen Champions-League-Fluch
Die Statistik hat Klopp jedenfalls auf seiner Seite: In der Königsklasse gab es bislang 126-mal einen 3:0-Heimsieg im Hinspiel. Auch im Liga-Derby am Samstag gegen Manchester United (2:3) schenkte City eine 2:0-Führung innerhalb von nur 16 Minuten her.

"Bombastisches Wetter": bis zu 24 Grad und Sonnenschein
Am Montag ist es noch einmal sonnig, bevor abends von Westen her immer dichtere Wolken aufziehen. Die Temperaturen erreichten 14 bis 19 Grad im Norden und ansonsten 19 bis 23 Grad.

Christian Sewing soll angeblich Nachfolger von John Cryan werden
Doch diese Abhängigkeit vom globalen Finanzmarkt hat sich zu einem der größten Probleme der Bank entwickelt. Cryan war 2015 als Nachfolger von Anshu Jain angetreten, um die Deutsche Bank aus der Krise zu steuern.

Entscheidung vertagt: Chancenloser Zverev verliert gegen Nadal
Zverev hatte die Auftaktpartie gegen Ferrer in allen Belangen dominiert und sich nach 1:55 Stunden überlegen durchgesetzt. Die Amerikaner sind mit 32 Titeln Rekordsieger im Davis Cup. "Es ist ein grossartiges Gefühl zurückzukommen.

Ungarn wählt - und alles spricht für eine dritte Amtszeit für Viktor Orban
Die Website (valasztas.hu) des ungarischen Nationalen Wahlbüros (NVI) ist am Tag der Parlamentswahlen zusammengebrochen. Aber auch die EU-Antikorruptionsbehörde Olaf ermittelt in zahlreichen mutmaßlichen Missbrauchsfällen in Ungarn.

Formel 1 Bahrain 2018: Wieder Probleme bei Sebastian Vettel
Vierter wurde Titelverteidiger Lewis Hamilton im Mercedes vor WM-Spitzenreiter Sebastian Vettel im zweiten Ferrari . Sofern keine Strafen für andere Piloten dazwischenkommen, wird der 33-Jährige von Platz neun ins Rennen gehen.

HSV schlägt Schalke: Spektakel in Hamburg
Der Ex-Bremer erzielte den Siegtreffer mit einem herrlichen Fernschuss und sorgte für ausgelassenen Jubel auf den Tribünen. Torhüter Ralf Fährmann verließ sich fälschlicherweise auf seine zögerlichen Abwehrleute Naldo und Caligiuri.

Ende für Luzerner "Tatort" - neues Team in Zürich
Mit dem Abschied von den Kommissaren Flückiger und Ritschard endet eine nicht unbedingt ruhmvolle " Tatort "-Geschichte". Zum Vergleich: der Tatort aus Münster lockt pro Folge im Schnitt 2 Millionen Zuschauer mehr vor den Bildschirm.