Skripal-Fall: Großbritannien erneuert Vorwürfe

Fall Skripal Großbritannien erneuert Vorwürfe gegen Russland

Zudem würden Vertraulichkeitserklärungen zwischen der OPCW und den Laboren die Unparteilichkeit der Analysen sicherstellen.

More news: EU-Kommission veröffentlicht Türkei-Bericht

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) ist sich sicher: Im Fall der Nervengift-Attacke auf den früheren russischen Doppelspion Sergej Skripal und seine Tochter Julija wurde nur ein Nervengift eingesetzt - und nicht mehrere. In einer Erklärung der EU wurden die "andauernden und bösartigen Versuche Russlands" beklagt, die Glaubwürdigkeit der OPCW zu unterminieren. Allerdings pflegt die OPCW den von ihr mit Untersuchungen beauftragten Labors stets neben der echten Probe zwei Kontrollproben zuzustellen. Zu Beginn einer Sitzung des OPCW-Rates am Mittwoch bekräftigte der Generalsekretär der Organisation, Ahmet Üzümcü, in den von den OPCW-Fachleuten in Salisbury entnommenen Proben sei keine andere Chemikalie entdeckt worden als jene, die auch von den Briten identifiziert worden war.

More news: Gefängnisaufstand: Sieben Tote in den USA

Russland kenne diese Prozedur "ganz genau", sagte die britische Uno-Botschafterin Karen Pierce im Uno-Sicherheitsrat, wo sie sich mit dem russischen Uno-Botschafter Wassili Nebensja erneut einen Schlagabtausch lieferte. Nebensja warf London im Gegenzug "Lügen und Mutmassungen" vor. "Wir glauben, dass nur Russland die technischen Mittel, Erfahrungen und ein Motiv hat, die Skripals anzugreifen", sagte der britische Botschafter Peter Wilson heute in Den Haag. Er beharrte in seiner Erklärung auf dem Grundsatz, dass die OPCW Äußerungen aus Mitgliedstaaten nicht öffentlich kommentiere, auch wenn darin ihre Arbeit kritisiert werde.

More news: DSDS-Sexbombe nackt im Playboy

Bei dem Giftanschlag vom 4. März im englischen Salisbury waren der ehemalige russische Doppelagent Sergej Skripal und seine Tochter vergiftet worden. Grossbritannien macht Russland für den Anschlag verantwortlich. Moskau weist alle Vorwürfe vehement zurück.

Related News:

  • "Jurassic World 2": Finaler Trailer zeigt "Das gefallene Königreich"

    Abonniert jetzt den Kanal und verpasst keinen neuen Trailer mehr - seid mit dabei im Kinoerlebnis! Zu den Darstellern von Jurassic World 2 gehören neben Pratt, Howard, den Rückkehrern B.D.
    Barbara Bush bereitet sich aufs Sterben vor

    Barbara Bush bereitet sich aufs Sterben vor

    Barbara Bush ist die Ehefrau des früheren Präsidenten George Bush und die Mutter von dessen Nach-Nachfolger George W. An seiner Seite engagierte sich Barbara Bush in sozialen Projekten, etwa im Kampf gegen Obdachlosigkeit und Aids.
    Apple repariert Akkus der Apple Watch Series 2 teils gratis

    Apple repariert Akkus der Apple Watch Series 2 teils gratis

    Man kann die Scheibe zwar wieder zurückstecken, aber sie hält nicht mehr richtig (und ist auch bestimmt nicht mehr wasserdicht!). Die Richtlinie bezieht sich demnach auf Uhren der Series 2, die in den USA, Kanada, Mexiko und Europa verkauft wurden.
  • Khloé Kardashian hat den Babynamen verraten: So heißt ihre Tochter

    Khloé Kardashian hat den Babynamen verraten: So heißt ihre Tochter

    Weil sie den Familiennamen ihres Vaters tragen wird, ergibt das die im Kardashian-Klan shcon übliche Alliteration True Thompson. Vorige Woche ist Reality-Star Khloe Kardashian zum ersten Mal Mutter geworden.
    15-Jähriger stirbt nach Schlägerei in Passau

    15-Jähriger stirbt nach Schlägerei in Passau

    In Passau ist ein 15-Jähriger nach einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten und vielen Zuschauern in der Innenstadt gestorben. Im Februar verletzte ein 16-Jähriger in Dortmund eine 15-Jährige mit einem Messer so schwer, dass sie wenig später starb.
    US-Blatt zahlte Megasumme für Infos über Trump-Kind - Böse Überraschung

    US-Blatt zahlte Megasumme für Infos über Trump-Kind - Böse Überraschung

    Sollte Trump tatsächlich zu dem Freihandelsabkommen für den pazifischen Raum zurückkehren, wäre dies eine 180-Grad-Wende. Der designierte Außenminister Mike Pompeo sagte bei seiner Anhörung im Senat, er habe TPP als Abgeordneter unterstützt.
  • Saison-Aus für Bayern-Profi Arturo Vidal nach Knie-Operation

    Saison-Aus für Bayern-Profi Arturo Vidal nach Knie-Operation

    Für Arturo Vidal , den so wichtigen "Krieger" im Mittelfeld der Münchner, ist die Saison vorzeitig beendet. Während der Einheit blieb der Mittelfeldspieler im Rasen hängen und spürte einen Schmerz im rechten Knie.
    Verdacht auf Knöchelbruch! BVB-Stürmer Batshuayi droht WM-Aus

    Verdacht auf Knöchelbruch! BVB-Stürmer Batshuayi droht WM-Aus

    Ein Einsatz für die belgische Nationalmannschaft bei der WM in Russland sei aber " im Bereich des Möglichen ", hieß es weiter. Sein Ausfall in den verbleibenden vier Spielen wäre im Kampf um die Champions-League-Qualifikation ein herber Rückschlag.
    Trump droht mit Syrien-Angriff

    Trump droht mit Syrien-Angriff

    Russland macht dich bereit, denn sie werden kommen: neu, hübsch und intelligent", schrieb Trump am Mittwoch auf Twitter . Gestern gab das Weisse Haus bekannt, Präsident Donald Trump habe eine geplante Reise nach Südamerika abgesagt.
  • Tesla setzt Model-3-Produktion erneut aus

    Tesla setzt Model-3-Produktion erneut aus

    Bis Ende Juni 6000 Model 3 pro Woche: Das ist das ehrgeizige Ziel von Tesla-Chef Musk für das Massenmarktmodell. Mit seinem Model 3 will der Elektroautobauer den Durchbruch auch jenseits des Luxussegments schaffen.
    SC Freiburg verliert eminent wichtiges Spiel in Mainz mit 0:2

    SC Freiburg verliert eminent wichtiges Spiel in Mainz mit 0:2

    Der sechste Abstieg in der Vereinsgeschichte ist kaum noch zu verhindern. "Das müssen wir akzeptieren". Nach den ersten Halbzeit steht es 1:0 für Mainz 05.
    Gegenseitige Vorwürfe um OPCW-Einsatz in Syrien

    Gegenseitige Vorwürfe um OPCW-Einsatz in Syrien

    Nach Angaben aus Washington und Paris richteten sich die Angriffe gegen Einrichtungen zur Chemiewaffenproduktion. Experten der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen ( OPCW ) sind gestern in Damaskus eingetroffen.


Most liked

Dieter Bohlen spricht über die Attacke von Ex-"DSDS"-Kandidat Diego"
Gegen seinen Sohn ermittelt nun eine Modkommission. ► Die Beamten gehen demnach von einem möglichen Tötungsdelikt aus. Immer wieder kam es zu Eklats mit dem Sänger, der bereits beim Casting behauptete, der Sohn von Tupac Shakur zu sein.

Berichte: CIA-Direktor Pompeo hat Kim Jong Un getroffen
Wann die beiden Präsidenten den telefonischen Gesprächskanal aber tatsächlich zuerst nutzen werden, steht noch nicht fest. Beim Gipfeltreffen Ende April könnte der seit mehr als 60 Jahren anhaltende Kriegszustand offiziell beendet werden.

0:1! ÖFB-Duo verpasst Pokal-Finale gegen Alaba
Gegen die Verursacher der Auseinandersetzungen leitete die Polizei Ermittlungsverfahren wegen Landfriedensbruch ein. Vor 61 891 Zuschauern in der ausverkauften Gelsenkirchener Arena erzielte Luka Jovic das einzige Tor des Tages (75.

Nestlé beschleunigt Wachstum im ersten Quartal leicht
In Franken legte der Umsatz um 1,4 Prozent zu, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Im letzten Jahr lag das Wachstum organisch bei 2,4% in Franken nur bei 0,4%.

Cyberattacke von Russland auf USA und Großbritannien
Trump hat in der Vergangenheit immer wieder betont, dass er eine gute Beziehung zu Putin für erstrebenswert halte. Moskau, das eine Verantwortung für den Fall bestreitet, reagierte seinerseits mit Ausweisungen.

Scheibe im Flugzeug zerplatzt - Passagier nach Notlandung tot
Nach Angaben der Feuerwehr erlitten sieben Menschen leichte Verletzungen, sie mussten aber nicht im Krankenhaus behandelt werden. Auf Aufnahmen in Sozialen Netzwerken war das beschädigte Triebwerk und ein kaputtes Fenster zu sehen.

FC Bayern will ins DFB-Pokal-Finale - "Hindernis" Bayer Leverkusen
Die Elf von Trainer Heiko Herrlich liegt derzeit mit 51 Punkten auf Platz 3 der Bundesliga - voll auf Champions-League-Kurs. Zudem sprach er davon, dass die Voraussetzungen für sein Team besser seien als jeweils zum Auftakt der Hin- und Rückrunde.

Bericht: Kiel-Trainer kommt für drei Jahre
Holstein Kiel hat einem Bericht des Kölner Express widersprochen, wonach Kiels Coach Markus Anfang noch am Montag als neuer Trainer des 1.

"Full Metal Jacket": Drill-Sergeant-Darsteller R. Lee Ermey gestorben
Die Zuschauer kannten den US-Marine im Ruhestand von einer anderen Seite: Hart, diszipliniert und teilweise sadistisch. Als Vorstandsmitglied der einflussreichen US-Waffenlobby NRA war er zudem Moderator von Waffenshows im US-Fernsehen.

Conchita Wurst macht HIV-Infektion öffentlich
Denn nun kann niemand mehr die Künstlerin mit der Diagnose unter Druck zu setzen. Sie hätten von Anfang an Bescheid gewusst und ihn bedingungslos unterstützt.

Ist es richtig, dass Merkel einen Militärschlag gegen Syrien ausschließt?
Das US-Präsidialamt erklärte, es gebe noch keinen Zeitplan und Trump habe eine Reihe von Optionen - nicht nur militärische . Er sagte, der Luftschlag gegen Assad sei gerechtfertigt. "Mach' Dich bereit, Russland, denn sie werden kommen (.)".

Russland wirft Großbritannien "Inszenierung" von Giftgas-Angriff in Duma vor
Ein Expertenteam der Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) soll den mutmaßlichen Giftgaseinsatz vor Ort untersuchen. Die OPCW-Ermittler sollen ihren Bericht über den Vorfall binnen 30 Tagen dem Exekutivrat der OPCW übergeben.

Oscar-Preisträger Milos Forman ist tot
Den ersten seiner zwei Regie-Oscar erhielt Forman für " Einer flog über das Kuckucksnest " mit Jack Nicholson in der Hauptrolle. Sieben Jahre später schaffte er in Hollywood mit " Einer flog über das Kuckucksnest " seinen Durchbruch.

USA, Frankreich und Großbritannien attackieren mit Raketen Ziele in Syrien
Die syrische Armee war seit Tagen in voller Alarmbereitschaft und hatte sich am Mittwoch von weiteren Stützpunkten zurückgezogen. Mit den Angriffen reagierten die drei westlichen Staaten auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz in der syrischen Stadt Duma am 7.

USA sehen Giftgasangriff durch syrische Armee als erwiesen an
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erklärte derweil, Deutschland werde sich an "militärischen Aktionen nicht beteiligen" . Für den früheren US-Botschafter in Deutschland , John Kornblum, hat sich Trump damit in eine Zwickmühle manövriert.