USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland - 38 Firmen und Einzelpersonen betroffen

Weißes Haus 120317

Moskaus Maßnahme ist eine Antwort auf die Ausweisungen russischer Diplomaten. Zuvor hatte die Agentur Tass gemeldet, am Morgen seien drei Busse vom Gelände der US-Vertretung in der russischen Hauptstadt weggefahren. Insgesamt haben die USA, Großbritannien und andere westliche Staaten mehr als 150 russische Diplomaten ausgewiesen. Die USA strebten die weltweite Hegemonie an. Die "Tür zum Dialog bleibt offen", sagte auch am Freitag ein hochrangiger US-Regierungsvertreter. Die Sanktionen würden die russische Gesellschaft vielmehr einen. Solange Russland die Welt zu destabilisieren versuche, würden die USA dagegenhalten.

Sie begründete die Sanktionen mit den "andauernden und immer dreisteren boshaften Aktivitäten der russischen Regierung überall in der Welt". Nach Angaben aus US-Regierungskreisen gehören die sieben hochvermögenden Geschäftsleute zum "inneren Zirkel" um Präsident Wladimir Putin.

More news: Korruptionsskandal: Ex-Präsident Lula muss bald ins Gefängnis

Zum Zustand Skripals teilte eine Klinikärztin am Freitag im südenglischen Salisbury mit: "Er spricht gut auf die Behandlung an, seine Gesundheit verbessert sich schnell". Er nannte auch die russische Annexion der Krim-Halbinsel, ein Anheizen des Konflikts in der Ostukraine und die Unterstützung der Regierung von Syriens Machthaber Baschar al-Assad als Gründe.

Die Sanktionen folgen auf Strafmaßnahmen, die die US-Regierung bereits Mitte März verhängt hatte.

More news: Überraschung aus Saudi-Arabien: Kronprinz spricht Israel erstmals Existenzrecht zu

Das US-Finanzministerium hat 24 weitere Russen wegen der Einmischung in den Präsidentschaftswahlkampf 2016 auf die Sanktionsliste gesetzt. Russland bestreitet die Einmischung. Durch die Sanktionen werden mögliche Bankkonten und Vermögenswerte der Betroffenen in den USA eingefroren und US-Bürgern verboten, mit ihnen Geschäfte zu machen. Die neuen Sanktionen würden zusätzlich zu allen bestehenden verhängt.

Durch die jetzigen neuen Maßnahmen zieht er die Sanktionsschraube deutlich fester an. Sie führten aus: "Moskau versucht, westliche Demokratien zu unterminieren, es unterstützt das Asad-Regime, das kleine Kinder mit Chemiewaffen tötet, es verübt Attacken im Cyberspace und versucht, auf Wahlen Einfluss zu nehmen".

More news: Carles Puigdemont: Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferungshaft an Spanien

Related News:

  • Ilsanker fehlt Leipzig gegen Marseille

    Ilsanker fehlt Leipzig gegen Marseille

    Stammtorhüter Steve Mandanda fällt nach seiner Oberschenkelverletzung beim 3:1 in der Liga 1 bei Dijon in beiden Partien fix aus. Inmitten der Spekulationen um seine Zukunft will RB Leipzig den nächsten Schritt zu internationalem Ruhm machen.
    Aktie IM FOKUS: Intel stürzen ab - Apple ab 2020 mit eigenen Chips

    Aktie IM FOKUS: Intel stürzen ab - Apple ab 2020 mit eigenen Chips

    Der Wechsel zu eigenen Prozessoren, vermutlich der ARM-Plattform, würde Apple Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen. Man setzt daher auf neues Geschäft mit Rechenzentren und Autoindustrie - weil auch der PC-Markt über Jahre geschrumpft ist.
    Trump droht Mexiko mit Aufkündigung des Nafta-Abkommens

    Trump droht Mexiko mit Aufkündigung des Nafta-Abkommens

    Er fordert aber den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko und hat dafür nicht genügend Geld vom Kongress bewilligt bekommen. So mussten sie etwa vor Juni 2007 in die USA gekommen sein und durften dabei nicht älter als 16 Jahre alt gewesen sein.
  • Keine Einigung auf Regierung in Italien

    Keine Einigung auf Regierung in Italien

    Der 81-jährige Medienunternehmer und Milliardär sprach sich klar gegen eine Regierung mit der Fünf-Sterne-Bewegung aus. Zwar gelten beiden Parteien als europakritisch, M5S fährt aber eine wesentlich weichere Linie als die Lega.
    Türkei: Mindestens vier Tote bei Angriff an Universität

    Türkei: Mindestens vier Tote bei Angriff an Universität

    Bei dem Mann, den die Polizei inzwischen festgenommen hat, handelt es sich um einen wissenschaftlichen Mitarbeiter des Instituts. Er habe im Gebäude der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät um sich geschossen, meldete der Sender CNN Türk .

    Keine Überraschung in Sevilla - Bayern wird der Favoritenrolle gerecht

    AUSGANGSLAGE: Beim 6:0 gegen Dortmund zeigten sich die Bayern in Torlaune, so leicht wird es Sevilla den Münchnern nicht machen. Beim Abschlusstraining im leeren Estadio Ramón Sánchez Pizjuán waren alle 21 mitgereisten Akteure seines Kaders dabei.
  • Geheimdienst holte 80 mutmaßliche Gülen-Anhänger aus dem Ausland

    Geheimdienst holte 80 mutmaßliche Gülen-Anhänger aus dem Ausland

    Er verglich den Kosovo mit Pakistan und Myanmar, wo ebenfalls türkische Agenten ähnliche Operationen durchgeführt haben sollen. Wir mischen uns nicht in die innertürkischen Angelegenheiten ein, und das sind unsere internen Angelegenheiten".
    Guardiola kritisierte Polizei nach Attacke auf ManCity-Bus

    Guardiola kritisierte Polizei nach Attacke auf ManCity-Bus

    Zu "BT Sport" sagt Pep: "Nach all dem was in Dortmund passiert ist, hätte ich so etwas wirklich nicht erwartet ." . Wenn die Polizei also weiß, dass es passieren kann, verhindert man sowas normalerweise. "Ich verstehe das nicht".
    Trump über mexikanische Grenze:

    Trump über mexikanische Grenze: "Wir werden Dinge militärisch regeln"

    Der Treck startete mit zunächst 40 Menschen und umfasst mittlerweile rund 1500 Migranten, die zumeist in Bussen unterwegs sind. Die Teilnehmer des Konvois wollen wie in den vergangenen fünf Jahren auf die Lage der Einwanderer aufmerksam machen.
  • UNO prüft Berichte über verheerenden Luftangriff in Afghanistan

    UNO prüft Berichte über verheerenden Luftangriff in Afghanistan

    In Afghanistan sind seit Anfang Januar mehr als 54.000 Menschen vor Kampfhandlungen aus ihren Dörfern und Städten geflohen. Der Polizeichef von Kundus , Abdul Hamid Hamidi, sprach gegenüber AFP von "72 Feinden", die getötet worden seien.
    Zuckerberg kontert Tim Cook:

    Zuckerberg kontert Tim Cook: "Apple ist nur für Reiche"

    Er wünscht sich, dass es nur drei oder sechs Monate dauert, erkennt aber, dass die Lösung der Probleme länger benötigen wird. Der Vorwurf an den Konzern lautet nun: Für App-Entwickler war es damals zu leicht, massenhaft Nutzerdaten zu erfassen.
    Tesla erhöht Produktion im ersten Quartal um 40 Prozent

    Tesla erhöht Produktion im ersten Quartal um 40 Prozent

    Er sei umgeben gewesen von "Teslaquilla"-Flaschen und auf seiner Wange seien Spuren von getrockneten Tränen gefunden worden". Die Folge: Innerhalb einer Woche ist der Aktienkurs des Unternehmens Börsen-Chart zeigen um mehr als 20 Prozent gefallen.


Most liked

Sat.1-Moderator Martin Haas: Todesursache steht fest
Haas habe sich erholt gefühlt und rechnete fest damit, bald wieder vor der Kamera zu stehen. Haas wuchs im Aalener Stadtbezirk Wasseralfingen auf und absolvierte dort sein Abitur.

Lidl sagt Zucker den Kampf an: "Jeder Joghurt wird überarbeitet"
In einem ersten Schritt solle der Zuckergehalt in Erfrischungsgetränken wie Cola und Eistee "um 5 bis 8 Prozent" gesenkt werden. Dass das Thema Zucker viele Verbraucher beschäftigt, zeigt sich auch bei den Konkurrenten Aldi Süd und Rewe.

Baldiges Treffen zwischen Merkel und Trump
Wie bereits beim ersten Treffen der beiden dürften auch nun die Handelsbeziehungen einen Schwerpunkt der Gespräche bilden. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will sich einem Medienbericht der deutschen "Bild"-Zeitung zufolge am 27.

Spider-Man: Releasetermin, Sammlerausgaben, Details zum DLC und mehr enthüllt
Die Pre-Order-Extras sind sowohl in der Digital Deluxe Edition als auch der Collector's Edition enthalten. Hinzukommen ein Mini-Artbook von Titan Books sowie eine Spider-Man-Statue aus dem Hause Gentle Giant.

Darauf haben viele gewartet: Sprachnachrichten in WhatsApp erhalten praktische Neuerung
Bislang wurde die Sprachnachricht immer abgebrochen, sobald der Nutzer den Chatverlauf bei WhatsApp verlassen hat. Mit dem neuesten Update wird die Sprachnachrichten-Funktion jetzt weiter optimiert.

Die Welt verneigt sich vor außerirdischem Ronaldo
Dass Ronaldo auch das 1:0 erzielt und das dritte Tor vorbereitet hat, ist bei der aktuellen Form des Superstars eingepreist. In den letzten 14 Partien der Königsklasse bringt es der 33-Jährige jetzt auf die unfassbare Marke von 24 Treffern.

Apple engagiert Googles obersten KI-Strategen Giannandrea
Laut einem Bericht der New York Times soll Giannandrea bei Apple den kompletten Bereich "Machine Learning" bzw. Hier soll Giannandrea nun sicherlich als Triebfeder agieren und für Apple auch weitere KI-Experten anziehen.

Apr 2018 Strengere Auflagen für Familiennachzug ... - RedaktionsNetzwerk Deutschland • RND • Exklusive Meldung
Nur Ehepartner, minderjährige Kinder und Eltern minderjähriger unverheirateter Flüchtlinge dürfen nachziehen. Der Familiennachzug für Menschen mit eingeschränktem Schutzstatus ist derzeit noch bis Ende Juli ausgesetzt.

Wegen Grenzschutz: Trump droht mit Freihandels-Ende
Es blieb am Sonntag zunächst unklar, ob hinter seinen Bemerkungen konkrete politische Pläne stehen. Bislang hatte der Präsident erklärt, er wolle eine Lösung für Daca finden.

Fall Skripal Experten sehen "keine präzise" Quelle für Gift
Zu Zeiten des Kalten Krieges habe man sich zumindest noch an bestimmte Regeln gehalten, so der Minister. Moskaus Beziehungen zum Westen sind wegen der Skripal-Affäre so schlecht wie lange nicht mehr.

Kalifornien: Schiesserei an Youtube-Zentrale
Krankenhäuser in der Umgebung meldeten die Einlieferung von drei Opfern, eine Person befinde sich in kritischem Zustand. Das Youtube-Gebäude sei evakuiert worden, mehrere Hundert Menschen mussten ihre Arbeitsplätze verlassen.

Ostermesse: Papst hofft auf Versöhnung in Israel
Er hoffe, dass das koreanische Volk "vertrauensvolle Beziehungen innerhalb der internationalen Gemeinschaft" aufbauen könne. In Deutschland haben die christlichen Kirchen in ihren Osterbotschaften an das Miteinander der Menschen appelliert.

Präsidentschaftswahl in Ägypten Fünf Prozent stimmten für Liverpool-Star Mo Salah
General Abdel Fattah Al-Sisi ist seit dem Militärputsch gegen die gewählte Regierung der Muslimbruderschaft in 2013 an der Macht. Die Stimmen wurden ungültig gewertet, hätten sie gezählt, hätte der Fußball-Star rund fünf Prozent der Stimmen erhalten.

Medien Watzke verkündet Sensation: Sammer kehrt zu Borussia Dortmund zurück
Allerdings greift der BVB-Meisterspieler von 1995 und 1996 sowie Meistertrainer von 2002 nicht ins operative Geschäft ein. Vor dem Kracher-Duell gegen Bayern München macht BVB-Boss Hans-Joachim Watzke dem Wiener Hoffnungen.

Autopilot war bei Unfall eingeschaltet
Tesla schreibt, das Unternehmen habe nie zuvor einen derart massiven Schaden an einem Auto der Model-X-Reihe gesehen. Die Anleger verlieren gerade die Geduld mit Tesla und ließen die Aktie im März um mehr als ein Fünftel fallen.