Vermisster Schotte: Polizei findet toten Urlauber Liam Colgan

Eine Leiche wird von einem Boot der Feuerwehr Hamburg auf einen Steg im Hafen getragen

Zweieinhalb Monate nach dem Verschwinden eines schottischen Touristen in Hamburg haben Ermittler möglicherweise dessen Leiche aus der Elbe geborgen.

Eine Leiche ist in der Hamburger HafenCity gefunden worden. Das bestätigte der Lucie Blackman Trust, der sich im Auftrag der Familie um die Presseangelegenheit zur Vermisstensuche kümmert.

More news: Südkorea verzichtet auf Propaganda an Grenze

Er hatte am 10. Februar an einem Junggesellenabschied an der Reeperbahn teilgenommen. Mit hoher Wahrscheinlichkeit ja. Zwar stehe eine offizielle Identifizierung noch aus, doch in der Jackentasche der Leiche sei der Führerschein von Colgan gefunden worden, zudem stimmte die Kleidung mit der überein, die er am Abend des Verschwindens trug.

Die Polizei erklärte am Vormittag, dass es sehr wahrscheinlich sei, dass es sich bei dem Toten um den seit Anfang Februar vermissten Schotten Liam Colgan handele. Nun hat die Polizei eine Wasserleiche aus der Elbe gezogen.

More news: Fix: Jonas Hector verlängert in Köln

Die Hamburger Polizei wollte die Identität des Toten zunächst nicht bestätigen, sprach aber von ersten Erkenntnissen, die darauf hindeuteten, dass es sich tatsächlich um den vermissten Schotten handele.

Wenig später bestätigte der "Lucie Blackman Trust", die Organisation, die Colgans Familie bei der Suche nach dem Vermissten unterstützte, dass es sich bei dem Toten um den 29-jährigen Schotten handelt. Der Leichnam sollte zur Obduktion ins Institut für Rechtsmedizin gebracht werden.

More news: "Bericht beschreibt neues iPhone mit 6.1" für 550 US$

Sie suchten mit 300.000 Flugblättern nach ihm.

Related News:

  • Medienberichte: Der schwedische Star-DJ Avicii ist tot

    Medienberichte: Der schwedische Star-DJ Avicii ist tot

    Der schwedische DJ Avicii ist laut Medienberichten am Freitag tot im Oman aufgefunden worden. "Es ist der Beginn von etwas Neuem". Die Hintergründe seines Todes sind noch völlig unklar. "Auf Wiedersehen lieber, bezaubernder Tim", schrieb Superstar Madonna .
    Scholz spricht mit US-Regierung über Handelsstreit

    Scholz spricht mit US-Regierung über Handelsstreit

    April wird auch Kanzlerin Angela Merkel im Weissen Haus Trump treffen, es wird ihr zweiter Besuch nach seiner Amtsübernahme sein. Außerdem ist für denselben Tag ein Treffen des Ministers mit dem neuen Wirtschaftsberater im Weißen Haus, Larry Kudlow, geplant.
    Giuliani schließt sich Trumps Anwälten an

    Giuliani schließt sich Trumps Anwälten an

    Giuliani wurde nach Trumps überraschendem Sieg für einen Ministerposten gehandelt, sollte sogar das Außenministerium übernehmen. Dieser untersucht seither, ob Russland sich in die Präsidentenwahl eingemischt hat und ob das Trump-Lager darin verwickelt war.
  • GC engagiert Thorsten Fink als neuen Trainer

    GC engagiert Thorsten Fink als neuen Trainer

    Zuletzt war Fink während drei Jahren in Österreich Trainer von Austria Wien. Bei den Grasshoppers wird der 50-Jährige Nachfolger von Murat Yakin.
    Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam wegen Mordversuchs schuldig

    Brüsseler Gericht spricht Islamisten Abdeslam wegen Mordversuchs schuldig

    Bei einem Schusswechsel wurden drei Beamte verletzt und ein Verdächtiger, der 35-jährige Algerier Mohamed Belkaïd, getötet. Die Argumente der Verteidigung, die wegen Verfahrensfehlern auf Straffreiheit plädiert hatte, wies das Gericht zurück.
    Arsene Wenger hört als Trainer bei Arsenal auf

    Arsene Wenger hört als Trainer bei Arsenal auf

    Nach 22 Jahren ist der FC Arsenal erstmals wieder auf Trainersuche. Er war so lange hier im Klub und hat mich immer unterstützt.
  • MÄRKTE-Aufatmen bei Fresenius-Anlegern nach geplatztem Akorn-Deal

    MÄRKTE-Aufatmen bei Fresenius-Anlegern nach geplatztem Akorn-Deal

    Stattdessen beharrt Akorn auf der Übernahmevereinbarung und hat am späten Sonntagabend mittgeteilt, diese durchsetzen zu wollen. Das habe die von Fresenius eingeleitete, unabhängige Untersuchung zu Tage gefördert, hieß es in der Mitteilung von Fresenius.
    Diesel-Skandal bei Porsche: Erster Manager in Untersuchungshaft

    Diesel-Skandal bei Porsche: Erster Manager in Untersuchungshaft

    Wie unsere Zeitung aus Konzernkreisen erfuhr, hält Porsche an Entwicklungsvorstand Steiner fest und will ihn nicht freistellen. Am Freitag waren die Ermittler nur noch an einem Standort, dem Vernehmen nach im Entwicklungszentrum in Weissach.
  • Nackter erschiesst drei Menschen in Nashville

    Nackter erschiesst drei Menschen in Nashville

    Seit 2014 soll er unter Wahnvorstellungen leiden - unter anderem behauptete er, von Popstar Taylor Swift gestalkt zu werden. Nachdem er wegen Hausfriedensbruchs verhaftet wurde, beschlagnahmte die Polizei im Oktober 2017 seine Waffen.
    Opel-Chef beteuert, in deutsche Werke investieren zu wollen

    Opel-Chef beteuert, in deutsche Werke investieren zu wollen

    Opel-Vorstandschef Michael Lohscheller bekräftigte im Wirtschaftsmagazin "Bilanz", Opel müsse die Personalkosten senken. An den Standorten Eisenach und Rüsselsheim sollen offenbar mehrere hundert Arbeitsplätze abgebaut werden.
    Neue Spur zu Georgine Krüger?

    Neue Spur zu Georgine Krüger?

    Unzählige Hinweise waren laut Polizei eingegangen - ein anonymer Anruf bei 110 - der 225. Vor rund zwölf Jahren verschwand die 14-Jährige Georgine Krüger aus Berlin spurlos.


Most liked

Verteidigungsministerium plant Rüstungsauftrag in Milliardenhöhe
Um Ausrüstungsmängel der Bundeswehr zu beheben, plant das Verteidigungsministerium mehrere Großaufträge an die Rüstungsindustrie. Hinzu kommen Verbesserungsvorhaben für den Schützenpanzer Puma und einen Instandhaltungsvertrag für den Hubschrauber NH90.

EU-Gesetzesvorschlag für Schutz von Whistleblowern
Innerhalb von drei Monaten - in Ausnahmen sechs - muss dem Hinweisegeber eine Rückmeldung zum Verfahrensstand gegeben werden. Der Richtlinienentwurf sieht die Einführung von speziellen Mindestschutzmaßnahmen durch die EU-Staaten vor.

Auch Dirigent Daniel Barenboim gibt seine Echos zurück
Nach der Auszeichnung gab das Berliner Notos Quartett seinen Echo Klassik in der Kategorie Nachwuchskünstler des Jahres 2017 zurück.

Bestätigt: Kehl zurück beim BVB
Er steht als Leiter der Lizenzspielerabteilung für Glaubwürdigkeit, Professionalität und wird beim BVB maßgeblich mitgestalten". Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund treibt die sportlichen Umstrukturierungsmaßnahmen voran.

Xavier Naidoo trauert um seinen Bassisten
Auf Facebook trauert Xavier Naidoo mit einem kurzen, aber emotionalen Statement um seinen verstorbenen Freund. Robbee Mariano (zweiter von rechts) 2005 mit Xavier Naidoo (mitte) und Mitgliedern der Söhne Mannheims .

Aufstieg geschafft: Paderborn und Magdeburg zweiklassig
In Magdeburg sorgten Philip Türpitz (5., Foulelfmeter) und Nico Hammann (33.) vor 23.000 begeisterten Fans für die Entscheidung. Das vor 16 Jahren aus der Regionalliga (4.) zwangsrelegierte Magdeburg spielt ab Sommer nach zuvor zwei 4.

Trouble für die Deutsche Bank wegen 28 Milliarden Euro Irrtum
Denn nach dem Vorstandsvorsitzenden John Cryan verlässt jetzt auch IT-Vorstand Kim Hammonds das Frankfurter Geldhaus. Die europäischen Bankenaufseher hätten einen Fragenkatalog an die Bank geschickt, berichtete das Handelsblatt .

Nishikori in Monte Carlo online sehen
Mit ihm in der Betreuerbox hatte er zwischen 2006 und 2017 zusammengearbeitet und seine größten Erfolge gefeiert. Mit drei Siegen in Serie startete der Hamburger noch nie in eine Sandplatzsaison auf der ATP-Tour.

Chemiewaffen-Inspekteure beginnen Tests in Douma
Der Uno-Sicherheitsrat verlegte derweil seine Beratungen über den festgefahrenen Syrien-Konflikt am Wochenende nach Schweden. Uno-Generalsekretär Antonio Guterres sagte bei seiner Ankunft, das Gremium sei beim Thema Syrien immer noch tief gespalten.

US-Demokraten verklagen Trump-Mitarbeiter
Unter den Beklagten ist auch der russische Militärgeheimdienst GRU. Die Klage ging am Freitag bei einem Bundesgericht in New York ein.

Nordkorea verkündet Aussetzung seiner Atom- und Raketentests
Die Entscheidung dazu sei in einer Sitzung des Zentralkomitees der nordkoreanischen Regierungspartei am Freitag gefällt worden. Der US-Präsident betonte aber immer wieder, weiter Druck auszuüben, damit Nordkorea Schritte zur Abrüstung einleitet.

Sky Go: künftig auf 5 Geräten gleichzeitig nutzbar dank neuem Sky Q
Dabei habe Sky konsequent die Wünsche der Zuschauer aufgegriffen. "Einfacher, schneller, besser und schöner" wird alles werden. Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland , zur Innovationsoffensive: " Wir haben unseren Kunden zugehört und verstanden ".

DFL erteilt allen Vereinen eine Lizenz für die Saison
Liga ohne Bedingungen und ohne Auflagen erhalten. "Das ist eine erfreuliche Nachricht", sagte Aufsichtsratschef Bernd Hoffmann. Der 80 Jahre alte Milliardär und Fan hält 20,57 Prozent der Anteile und ist größter Einzelinvestor der HSV-Fußball-AG.

Kuba hat einen neuen Präsidenten: Miguel Díaz-Canel beerbt Raúl Castro
Um ihm international mehr Bekanntheit zu verschaffen, schickte ihn Castro 2015 zu einer Visite zum Papst nach Rom. Zwar hatte er 2008 nach seiner formellen Wahl zum Staatschef angekündigt, kein weiteres Mal antreten zu wollen.

Merkel und Macron: Die Mühen der Ebene
Macron hat die Zeit der politischen Lähmung in Berlin genutzt, um nicht nur mit seinen europäischen Reformideen vorzupreschen. Macron hatte bereits im vergangenen Jahr mit einer Reihe von Vorschlägen eine Reformdebatte mit angestoßen.