Android: Google zieht für Sicherheitspatches die Zügel an

Google will Sicherheitspatches forcieren

Mit Project Treble und der neuen Partnervereinbarung könnte tatsächlich einmal Bewegung in die Update kommen, auch wenn man fairerweise sagen muss, dass sich diesbezüglich schon viel getan hat. Ob die in den letzten Monaten ergriffenen Maßnahmen greifen werden, wird sich erst in der nächsten Zeit zeigen. Um auch dies zu forcieren, müsste Google die Zertifizierung entziehen, wenn in einem festgelegten Zeitraum keine Aktualisierung des Sicherheitspatches erfolgt. Doch wenn Sicherheitslücken offen gelassen werden, für die es von Google fertige Patches gibt, dann ist das nicht nur ärgerlich, sondern auch fahrlässig.

Die Hersteller sind gezwungen, bei Auslieferung der Smartphones einen halbwegs aktuellen Sicherheitspatch auf dem Gerät installiert zu haben. Denn bisher war es den Herstellern letztlich überlassen, ob sie die Patches ausliefern oder nicht.

More news: MÄRKTE-Dax startet an Himmelfahrt leicht im Plus

In Zukunft wird den Herstellern aber wohl vorgeschrieben, dass sie die Updates zeitnah umsetzen müssen, allerdings ist nicht ganz klar, wie genau dieser Zwang aussehen wird.

"We've also worked on building security patching into our OEM agreements".

More news: Australier (104) hat in der Schweiz Sterbehilfe erhalten

Mittlerweile hat anscheinend auch Google mitbekommen, dass viele Hersteller auf veraltete Versionen des Betriebssystem setzen und auch keine Sicherheitspatches ausrollen. Genau so wenig, was man unter regelmäßig versteht bei der Bereitstellung von Sicherheitsupdates. Wenn es nach Google geht, soll damit bald Schluss sein. Am Ende zählt aber vor allem, dass viele weitere Geräte solche Updates bekommen. Google will dies auch in den Verträgen mit den Anbietern von Android-Smartphones festschreiben.

More news: Warren Buffett nennt Bitcoin "Rattengift hoch zwei"

Related News:

  • Nach Tritt gegen die Bande Ascacibar-Strafe macht Reschke rasend

    Nach Tritt gegen die Bande Ascacibar-Strafe macht Reschke rasend

    Wir haben uns für die Variante der Geldstrafe entschieden, was üblicherweise von den Vereinen als Entgegenkommen angesehen wird. Nun stand plötzlich ein Fehlen des Argentiniers auch zu Beginn der neuen Saison im Raum.
    Schließung von Siemens-Werk in Görlitz vom Tisch

    Schließung von Siemens-Werk in Görlitz vom Tisch

    Die Pläne waren bei Arbeitnehmervertretern und auch in der Politik auf heftigen Widerstand und teils massive Kritik gestoßen . Auch Wien ist ein Standort für die Siemens-Kraftwerkssparte, für Wien sind bisher 200 Stellenstreichungen angekündigt.
    Merkel stellt sich in Abschiebe-Debatte gegen Dobrindt

    Merkel stellt sich in Abschiebe-Debatte gegen Dobrindt

    Der 23-Jährige wurde dann bei einem Großeinsatz am Donnerstag doch gefasst, er sitzt inzwischen in Abschiebehaft. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD), spricht im Interview über die Konsequenzen aus.
  • Syrien: Zwei israelische Raketen abgeschossen

    Syrien: Zwei israelische Raketen abgeschossen

    Die israelische Armee betrachtet den Vorfall als "schwerwiegenden iranischen Angriff" und bereitet sich auf mehrere Szenarien vor. Zudem wurden zusätzliche Luftabwehr-Batterien in Nordisrael stationiert und einige Reservisteneinheiten mobilisiert.
    Xi Jinping trifft Kim Jong Un in Dalian

    Xi Jinping trifft Kim Jong Un in Dalian

    Für diesen Mittwoch ist zudem ein Dreier-Treffen zwischen Chinas Premierminister Li Keqiang, Japans Regierungschefs Shinzo? Es könnte sich um Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un handeln, sagten informierten Kreise demnach.

    "Lindenstraße": Wieso "Vater Beimer" Joachim H. Luger aussteigt

    Joachim Luger wird im September zum letzten Mal als " Vater Beimer " in der Kultserie " Lindenstraße " zu sehen sein. Der Vater der Nation geht: Hans Beimer wird im September ein letztes Mal in der Weekly auftauchen.
  • Arvato will einen Standort in Cottbus schließen

    Arvato will einen Standort in Cottbus schließen

    Dabei geht es um das Geschäft mit Kundensystemen in der IT-, Banken-, Versicherungs- und Telekommunikations-Branche. Die Bertelsmann-Tochter Arvato will sieben Standorte mit insgesamt 950 Mitarbeitern in Ostdeutschland schließen.
    Sieben Tote bei Serie von Selbstmordanschlägen in Kabul

    Sieben Tote bei Serie von Selbstmordanschlägen in Kabul

    Erst Anfang vergangener Woche war Kabul Schauplatz eines Doppelanschlags gewesen, bei dem mindestens 25 Menschen getötet wurden. Notarztwagen parken an der Stelle eines Selbstmordanschlags im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul .

    "Be Best" Neue Plagiatsvorwürfe gegen Melania Trump

    Dabei forderte die Frau von US-Präsident Donald Trump die Kinder zu überlegten Worten und Respekt auf Twitter & Co. auf. Donald Trump lobte anschließend die "wahrhaftig schöne und von Herzen kommende Rede" seiner Frau.
  • Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei

    Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei

    Der spanische Ministerpräsident Rajoy zeigte sich bereit zu Gesprächen mit der künftigen Regionalregierung Kataloniens. Die deutsche Justiz lehnte aber seine Auslieferung nach Spanien wegen des Vorwurfs der "Rebellion "ab".
    Ausgerechnet am Vatertag: Wolken, Regen und vereinzelte Gewitter

    Ausgerechnet am Vatertag: Wolken, Regen und vereinzelte Gewitter

    Die Temperaturen sinken nach einer Prognose des DWD um zehn Grad auf Höchstwerte von 16 bis 18 Grad , es drohen Gewitter . Am Dienstag im Süden Deutschlands zeitweise Regen, in Alpennähe und im Bayerischen Wald eventuell länger anhaltend.
    Antisemitismusbeauftragter will Bundesverdienstkreuz für Campino

    Antisemitismusbeauftragter will Bundesverdienstkreuz für Campino

    Die ganze Echo-Verleihung sein ein kollektiver Blackout gewesen, "ein gemeinschaftliches Versagen", so Klein. Der seit 1992 vergebene Musikpreis Echo wurde im Zuge der anschließenden Antisemitismusdebatte abgeschafft.


Most liked

Unternehmen zahlten Millionen an Trump-Anwalt
Dieser ist in der Schweiz nicht zuletzt dank seinem Mehrheitsanteil am Winterthurer Traditionsunternehmen Sulzer bestens bekannt. Trumps neuer Rechtsberater Rudolph Giuliani hatte in der vergangenen Woche jedoch zugegeben, Trump habe Cohen entschädigt.

Lawrow und Maas versuchen Dialog
Dass Maas mit seiner "antirussischen Rhetorik" die historische Versöhnung zwischen Russen und Deutschen aufs Spiel setze. Und er hofft darauf, dass Russland auf Iran einwirkt, das Atomabkommen trotz der Absage der USA weiterhin zu beachten.

Unabhängig von der Liga: HSV will mit Titz verlängern
Vorstand Frank Wettstein erklärte: "Vorstand und Aufsichtsrat wollen ligaunabhängig mit Trainer Christian Titz weiterarbeiten". Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann ergänzt: "Wir sind uns einig, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen".

Mindestens 30 Tote bei Dammbruch in Kenya
Nach jüngsten Angaben des kenianischen Innenministeriums sind bei der Katastrophe mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Durch das Unglück sind Medienberichten zufolge mehr als 30 Menschen gestorben.

Macron hat den Karlspreis verdient, weil er einen Plan hat
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron drängt die EU und Deutschland zu energischen und schnellen Reformschritten. Macron betonte: "Wir dürfen nicht warten, wir müssen jetzt etwas tun".

Googles mobiles Betriebssystem: Android P mit Wischnavigation und Lerneifer
Diese schlagen euch beispielsweise beim Einstecken oder Verbinden eines Kopfhörers vor, eure Lieblingsmusik auf Spotify anzuhören. Sie ermittelt ein persönliches Nutzungsprofil und gibt häufig genutzten Hintergrund-Apps optimierte Zeitscheiben beim Prozessor.

Deutschland gibt Lebenszeichen von sich - Schweiz souverän
Für die mit sechs eingebürgerten Nordamerikanern verstärkten Südkoreaner traf nur Brock Radunske (58.) in Überzahl. Die Asiaten bleiben damit punktlos und spielen 2019 wahrscheinlich wieder in der zweitklassigen B-Gruppe.

Holstein Kiel bekommt bei Aufstieg keine Ausnahmegenehmigung für Stadion
Der Zweitligist Kiel besteht auf seiner Homepage drauf, dass das Stadion den Sicherheitsanforderungen der DFL genügen würde. Im Falle eines möglichen Aufstiegs droht der Umzug in ein größeres Stadion in der Umgebung.

Polizei in Hessen bittet um Hilfe: Drei vierjährige Mädchen bei Ausflug verschwunden
Auch ein Polizeihubschrauber und Suchhunde wurde eingesetzt, um die drei Mädchen zu finden. "So wurden sie wiedergefunden." . Für fast sechs Stunden waren die drei Mädchen aus der evangelischen Kita in Niederaula wie vom Erdboden verschluckt .

Slupca: Flüssige Schokolade blockiert Autobahn 2 in Polen
Der Grund: Ein Lastwagen mit zwölf Tonnen geladener Flüssigschokolade ist gegen eine Leitplanke gefahren und gekippt. Die Schokolade verteilte sich auf etwa einem Kilometer des Autobahnabschnitts rund 60 Kilometer östlich von Posen.

Für DSDS-Marie sagt er seinen Urlaub ab
Ich wollte das eigentlich nur mal ausprobieren und ich hatte auch keine Erfahrung damals. Und genau dieser Song soll jetzt ein Hit werden.

Konflikt mit dem Iran: Israels Armee öffnet Bunker auf Golanhöhen
Syrien Israel rechnet bereits seit mehreren Tagen mit einer Vergeltung für den Angriff auf einen Militärflughafen in Syrien am 9. Diese wird vom ebenfalls schiitischen Iran unterstützt und kämpft im syrischen Bürgerkrieg an der Seite der Regierungstruppen.

"Avengers Infinity War" kurz davor die 1-Milliarde-Marke zu erreichen
Damit bricht der Marvel-Streifen den bisherigen Rekord von "Star Wars: Das Erwachen der Macht", der hierfür zwölf Tage brauchte. Langer Weg bis "Avatar" Der elitäre Klub von Filmen jenseits der 1-Mrd-Dollar-Einspielgrenze hat nun 34 Mitglieder.

Rührender Abschied von Opa Wolfgang Völz (†)
Wolfgangs Gesundheitszustand bereitete aber bereits Ende 2016 Grund zur Sorge: Damals hatte er einen Schlaganfall erlitten. Viele Fans betrauern den Tod des Schauspielers, doch besonders für seine Familie war es ein harter Schicksalsschlag.

Offiziell: Franck Ribery verlängert bei Bayern München bis 2019
Am trainingsfreien Montag der Mannschaft absolvierten Rib und Rob übrigens auf dem Vereinsgelände eine Sonderschicht. Die Jungspunde Kingsley Coman (21) und Serge Gnabry (22) scharren mit den Hufen.