Ein Toter, mehrere Vermisste Brennendes Hochhaus stürzt in São Paulo ein

Video zeigt Moment in dem brennendes Hochhaus mitten in Millionenmetropole einstürzt

In Medienberichten war von bis zu drei Vermissten und womöglich einem Toten die Rede.

Das Feuer sei kurz nach 02.00 Uhr (07.00 MESZ) im fünften Stock vermutlich nach einer Gasexplosion ausgebrochen, berichtete der Sender Rádio Bandnews FM. Zeugen berichteten von einer möglichen Explosion und dass sich das Feuer rasch nach oben ausgebreitet habe.

160 Feuerwehrleute sind im Einsatz, um Herr über das Inferno zu werden.

More news: Von der Leyen will 12 Milliarden Euro für Bundeswehr

Es handelte sich um ein mehr als 20-stöckiges ehemaliges Gebäude der Bundespolizei, in dem sich obdachlose Hausbesetzer einquartiert hätten. Kurz vor dem Zusammensturz sollen viele Menschen auf dem Dach gestanden und um Hilfe gerufen haben. Von den rund 50 Familien sei aber die Mehrzahl außerhalb des Gebäudes gewesen. In der brasilianischen Metropole seien mehr als 100 Häuser besetzt.

Auch mindestens ein benachbartes Gebäude soll Feuer gefangen haben.

Bevor das Hochhaus in Sao Paulo einstürzte, stand es lichterloh in Flammen. Die 1908 von deutschen Einwanderern gebaute Martin-Luther-Kirche war die erste evangelisch-lutherische in São Paulo. Der Brandherd liegt mitten im Zentrum der größten Stadt Südamerikas unweit des Platzes der Republik.

More news: Australien: Millionen für das Great Barrier Reef

Der Gouverneur des Bundesstaates São Paulo, Márcio França, sprach von einer "angekündigten Tragödie".

Dutzende obdachlose Familien kommen in einem Hochhaus unter, das offenbar nicht die Grundvoraussetzungen erfüllt, um bewohnt zu werden. Auch Staatspräsident Michel Temer kam an den Unglücksort. Vor dem Einsturz habe die Feuerwehr einige Bewohner mit Vergiftungen und Hautabschürfungen geborgen. "Ich habe Dokumente verloren, ich habe Kleidung verloren, ich habe alles verloren", sagte eine Frau. "Es war gerade Zeit, raus zu rennen und sonst nichts", sagte die arbeitslose Marinalva Alves Lemos, die mit ihrem ebenfalls arbeitslosen Lebensgefährten in dem Gebäude hauste. "Ich hörte nur zerberstendes Glas und viele Schreie, viele Leute schrien, Kinder, ein Horror", sagte sie den Medien.

More news: Störer entreißt Israel-Fahne Demo gegen Antisemitismus in Neukölln abgebrochen

Related News:

  • In Peru: Grausige Entdeckung: Forscher entdecken größtes Kindermord-Ritual der Welt

    In Peru: Grausige Entdeckung: Forscher entdecken größtes Kindermord-Ritual der Welt

    Der Anthropologe Haagen Klaus von der George Mason University spekuliert über die möglichen Gründe für die drastische Opfergabe. Dieser Fund wurde am ehemaligen Templo Mayor gemacht, er stand einst in Tenochtitlán, der Hauptstadt des Aztekischen Reichs.
    WM-Aus für Gladbacher Lars Stindl -

    WM-Aus für Gladbacher Lars Stindl - "Das ist hart"

    Der 29-Jährige fällt nach Angaben der Borussia mehrere Wochen aus. "Das ist einen Katastrophe für Lars", sagte Hecking der Bild . Für Nationalspieler Lars Stindl von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist die Saison wohl vorzeitig beendet.
    Merkel: Bestehendes Iran-Abkommen reicht nicht aus, um das Atomprogramm einzudämmen

    Merkel: Bestehendes Iran-Abkommen reicht nicht aus, um das Atomprogramm einzudämmen

    Die Atmosphäre zwischen den beiden Regierungschefs hat sich beruhigt, der Ton ist konziliant. "Wir haben uns ausgetauscht". Die vorläufige Befreiung der Europäer von seinen Strafzöllen auf Stahl und Aluminium läuft am Dienstag aus.
  • Rekord: Neuer Rekord:

    Rekord: Neuer Rekord: "Avengers: Infinity War" überrennt "Star Wars"

    Davon entfallen allein auf Nordamerika 250 Millionen Dollar (206 Millionen Euro), wie der " Hollywood Reporter " berichtet. Euro Umsatz ist Avangers: Infinity War in Österreich nicht nur die aktuelle Nr.
    HSV gewinnt in Wolfsburg

    HSV gewinnt in Wolfsburg

    Zudem bezwang Meister FC Bayern München zu Hause Eintracht Frankfurt mit seinem künftigen Trainer Niko Kovac 4:1 (1:0). Die kleinen Europa-League-Chancen von Hertha BSC dürften sich nach dem 2:2 (0:1) gegen den FC Augsburg erledigt haben.
    Uber arbeitet an Wiederaufnahme des Betriebs in Wien

    Uber arbeitet an Wiederaufnahme des Betriebs in Wien

    Christian Holzhauser, Geschäftsführer von Taxi 40100, zeigte sich "hocherfreut" über die Entscheidung des Handelsgerichts. Mit Mietwagen ist nach Beendigung des Auftrages wieder zu einer Betriebsstätte des Gewerbetreibenden zurückzukehren.
  • Klopp und sein

    Klopp und sein "Gehirn" haben sich getrennt

    Jürgen Klopp muss beim FC Liverpool künftig offenbar auf seinen langjährigen Assistenten und Vertrauten Zeljko Buvac verzichten. Peter Krawietz, der dritte Mann in Klopps engstem Stab, soll nun noch mehr Verantwortung übernehmen.
    Helene Fischer: Konzertabend im ZDF

    Helene Fischer: Konzertabend im ZDF

    Das ZDF zeigt die Konzerthighlights von Helene Fischers Arena-Tournee aus Oberhausen. Die aufwendige internationale Showproduktion setzt auch technisch neue Maßstäbe.
    Naturschutzverbände jubeln EU-Staaten verbieten drei Insektengifte auf Äckern

    Naturschutzverbände jubeln EU-Staaten verbieten drei Insektengifte auf Äckern

    Das kürzlich vom chinesischen Staatskonzern ChemChina gekaufte Basler Agrarunternehmen Syngenta zeigte sich ebenfalls enttäuscht. Bauernorganisationen hatten auf eine Ausnahme für den Zuckerrübenanbau gedrängt, weil es kurzfristig keine Alternativen gebe.
  • Hitzfeld warnt Dortmund

    Hitzfeld warnt Dortmund "Stöger-Trennung wäre ein Fehler"

    Mit Dortmund und Bayern holte er insgesamt sieben Mal den Meistertitel, zwei Mal die Champions League und viele weitere Titel. So soll es in der vergangenen Woche ein Zusammenkommen zwischen den BVB-Verantwortlichen und Lucien Favre gegeben haben.
    EU weiter von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium befreit

    EU weiter von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium befreit

    US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross deutete gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg an, dass es zu Ausnahmen kommen könne. Juni entscheiden, ob Aluminium und Stahl aus der Europäischen Union künftig mit amerikanischen Sonderzöllen belegt werden.
    Der kleine Prinz heißt Louis

    Der kleine Prinz heißt Louis

    Gibt man anstelle der Namen George, Charlotte oder Albert jedoch einen beliebigen Vornamen ein, erhält man ein anderes Ergebnis. Sein stolzes Gewicht von knapp vier Kilo wurde vom Palast verkündet und nun wurde auch endlich der Babyname bekanntgegeben.


Most liked

Bundesliga verweigert Hartberg die Lizenz
Auch die WSG Wattens erhielt von der Bundesliga die Lizenz für die kommende Spielzeit in der neu geschaffenen 2. Falls der Antrag danach noch immer negativ ist, bleibt nur der Gang vor das Ständig Neutrale Schiedsgericht.

Tod bei Babysitterin - Haftbefehl gegen 69-Jährige wegen Totschlags
Am Samstag entdeckten Eltern in der Badewanne des Hauses ihrer Babysitterin im baden-württembergischen Künzelsau ihren toten Sohn. Das Kind hatte Würgemale am Hals und war mit hoher Wahrscheinlichkeit schon tot, als es in die Wanne gelegt wurde.

Fünf Supermarktketten betroffen Freiland-Eier wegen Salmonellen zurückgerufen
Die nun zurückgerufenen Eier wurden bei Norma in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern verkauft. In einer Packung wurden Salmonellen gefunden, weshalb alle Schachteln mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.

Macrons Eiche ist auf einmal verschwunden
Jetzt hat der französische Botschafter in Washington bestätigt: Der Setzling einer Eiche wurde einer üblichen Prozedur zugeführt. Fotos zeigen: Dort, wo einst die kleine Eiche stand, ist nur noch ein gelblich-hellgrüner Fleck im Rasen zu sehen.

Angebliche Atombombenpläne Irans: Netanjahu legt "schlüssige Beweise" vor
Der Iran weist Forderungen der USA und Israels zurück, das internationale Atomabkommen von 2015 aufzuschnüren und nachzubessern. TeheranDer Iran hat das mit dem Westen geschlossene Atomabkommen in seiner derzeitigen Form als nicht mehr tragbar bezeichnet .

Fußball: Für knapp 600 Millionen Euro: FA vor Verkauf des Wembley-Stadions
Der pakistanische Geschäftsmann sei bereit, eine unglaubliche Summe auf den Tisch zu legen. Pfund könnte die FA zudem durch Einnahmen der im Stadion veranstalteten Events verdienen.

Einigung im Mega-Dea T-Mobile schluckt US-Rivalen Sprint
Bloomberg berichtete hingegen von nur 6,1 Dollar pro Aktie, womit Sprint lediglich auf rund 24 Milliarden Dollar taxiert würde. Denn nur dann darf sie die inzwischen so wichtigen Ergebnisse von T-Mobile US auch weiter in ihren Bilanzen ausweisen.

Abdullah Gül wird nicht kandidieren
In den Medien wurde bald darauf gemutmaßt, die kleine proislamische Saadet-Partei wolle Gül als Kandidaten gewinnen. Der frühere türkische Präsident Abdullah Gül sieht nicht genug Unterstützung für sich.

Köln steigt aus Bundesliga ab
In der deutschen Bundesliga ist nach der Meisterfrage auch jene nach dem ersten Absteiger seit heute beantwortet. Bei nur noch zwei ausstehenden Partien und acht Punkten Rückstand ist der Relegationsplatz außer Reichweite.

Prinzessin Victoria wurde sexuell belästigt
Er soll ihr unter anderem an den Hintern gefasst haben. "Es war eine klar sexuelle Handlung", sagte eine der Quellen dem Blatt. Denn laut der Tageszeitung ‚Svenska Dagbladet' wurde auch die schwedische Kronprinzessin Victoria zum Opfer des Belästigers.

Erstes Quartal Daimler schneidet etwas schlechter ab als erwartet
München (Reuters) - Trotz eines Ergebnisrückgangs zu Jahresbeginn setzt sich Daimler für 2018 ein etwas höheres Gewinnziel. Gestützt auf Rekordverkäufe von Autos und Lkw hat der Autobauer Daimler im ersten Quartal mehr Geld in die Kasse bekommen.

Vettel rechnet mit Dreikampf in Baku
Nach einem schwierigen Freitagstraining änderte Hamilton das Setup an seinem Wagen und ist am Sonntag erster Vettel-Verfolger. In Bahrain und zuletzt in Schanghai hatten Vettel und Kimi Räikkönen die Frontreihe für Ferrari monopolisiert.

Apple stellt die Produktion von WLAN-Routern ein
In dem Geschäft sind viele Anbieter von Start-ups bis hin zu einem großen Apple-Rivalen wie Google aktiv. Apple hat sein jahrelang stiefmütterlich behandeltes Geschäft mit WLAN-Routern schließlich aufgegeben.

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen rechtsextreme "Identitäre Bewegung"
Auch der Sprecher der Gruppe in Österreich, Martin Sellner , und Co-Leiter Patrick Lenart seien davon betroffen gewesen. In Österreich sind laut Presseberichten Ermittlungen gegen die rechtsextreme Identitäre Bewegung eingeleitet worden.

Vater will todkranken Alfie nach Hause holen
Unklar war am Freitag allerdings zunächst, ob die Eltern weiterhin dafür kämpfen, ihren Sohn nach Hause verlegen zu lassen. Italiens Regierung hatte dem 23 Monate alten Alfie sogar die italienische Staatsbürgerschaft zuerkannt - doch vergeblich.