Indien: Mädchen vergewaltigt und verbrannt

Eine 16-Jährige soll von mehreren Männern brutal vergewaltigt worden sein

Das Mädchen erlitt Verbrennungen ersten Grades an 70 Prozent seines Körpers und schwebt in Lebensgefahr.

"Es besteht die Möglichkeit, dass sie überlebt", sagte der Polizeichef des Bezirks Pakur, Shailendra Barnwal, über das Opfer.

More news: Attacke auf Martin Horn war nicht politisch motiviert

Neu Delhi. 15 Tatverdächtige sind in Indien nach der mutmaßlichen Vergewaltigung und dem Mord an einer 16-Jährigen festgenommen worden. Die Tat ereignete sich im Osten des Landes im Bundesstaat Jharkhand.

Aus Verärgerung über die Beschwerde des Vaters seien die Männer in das Haus der Familie eingedrungen, hätten Angehörige geschlagen, das Mädchen mit Treibstoff übergossen und es angezündet.

More news: Abi Ofarim tot: Gil Ofarims Vater stirbt nach schwerer Krankheit

Die 17-Jährige wurde im selben Bundesstaat zum Opfer wie eine 16-Jährige, deren Fall am Wochenende Empörung ausgelöst hatte. Nachdem der Vater des Mädchens sich bei Mitgliedern des Dorfrats beschwert habe, hätten die Verdächtigen eine Strafe von 100 Sit-ups (Rumpfbeugen) erhalten.

Das Mädchen wurde nach Angaben seiner Familienangehörigen am Donnerstagabend von vier Männern von einer Hochzeitsfeier entführt. Obwohl sie keine formelle juristische Funktion haben, üben sie in ländlichen Gebieten großen Einfluss aus. Dort verprügelten sie die Eltern der jungen Frau und zündeten die 16-Jährige an. Die Täter befanden sich auf der Flucht, eine Sonderkommission befasse sich mit dem Fall, sagte der Polizist. Nach Bekanntwerden einer Gruppenvergewaltigung und Ermordung eines achtjährigen Mädchens im vergangenen Monat fanden landesweit Proteste statt.

More news: Türkische Präsidentenwahl: CHP schickt Abgeordneten Ince ins Rennen gegen Erdogan

Die indische Regierung hat kürzlich strengere Strafen für sexuelle Gewalt gegen Kinder beschlossen.

Related News:



Most liked

FC Nürnberg: Club steigt auf
Die schlechtesten Karten hat nun die SpVgg Greuther Fürth, die durch das 2:2 gegen den MSV Duisburg auf Platz 17 abstürzte. Nach dem 0:2 (0:0) gegen den FC Ingolstadt liegen die Löwen nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor Fürth.

16-jährige Marie gewann RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar"
Die bisher jüngste Gewinnerin des Wettbewerbs kassiert eine Prämie von 500'000 Euro und erhält einen Plattenvertrag mit Universal. Bei Jurorin Ella Endlich (33) flossen gar dicke Tränen während des emotionalen Auftritts der Schülerin.

Zehntausende Macron-Gegner auf der Straße
Damit schlug ihm nun kurz vor Ablauf seines ersten Amtsjahrs die Kritik von Menschen mit ganz unterschiedlichen Anliegen entgegen. Den ironischen Titel "Feiern für Macron" kann man im Französischen auch als Aufruf verstehen, sich Macron "vorzuknöpfen".

TischtennisDeutsches Team verliert WM-Endpiel gegen China
Die nordkoreanische Abwehrspezialistin Kim Song I vergab beim 2:3 gegen die Weltranglistendritte Kasumi Ishikawa drei Matchbälle. Zuletzt hatte es 1991 ein gemeinsames koreanisches Team gegeben, welches im Finale China überraschend niedergerungen hatte.

Afghanistan: Viele Tote bei Explosion nahe Moschee
In einem schiitischen Viertel in Kabul waren im April dutzende Menschen bei einem Selbstmordanschlag getötet und verletzt worden. Mindestens 30 weitere Menschen wurden in der Moschee in der Stadt Chost verletzt, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Marterer und "Kohli" komplettieren deutsches Quartett im Viertelfinale der BMW Open
Bereits am Vortag waren Titelverteidiger Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff ins Viertelfinale eingezogen. Der Augsburger will zum sechsten Mal in München in das Endspiel und dann seinen vierten Erfolg feiern.

Bonnie Strange im neunten Monat schwanger: So dreckig wird sie betrogen
Im neunten Monat schwanger entdeckte sie Nachrichten auf dem Handy ihres Freundes Leebo Freeman , die unverzeihbar sind. Ein weiteres Treffen mit Leebo schließt das Porno-Model mittlerweile aus. "Sein Verhalten geht echt gar nicht".

Tom Kaulitz bestätigt eine Beziehung
Für Bewunderinnen mit gebrochenem Herzen: Toms Zwillingsbruder Bill ist noch zu haben. "Ja, bei mir gibt es eine Beziehung". Dass die Öffentlichkeit von ihrer Liaison erfährt, liessen das Topmodel und der Tokio-Hotel-Gitarrist jedoch zu.

Im Kühlregal herrscht das Milch-Butter-Paradox
Die von Aldi festgelegten Milchpreise gelten in der Regel aber als Orientierungswert, sodass viele bald nachziehen dürften. Bei der Butter steige der Konsum stetig an, auch wegen der Spargel- und Erdbeersaison, die nach Butter und Sahne verlangt.

Hawaii: Vulkanausbruch auf Hawaii bedroht Wohngebiet
Die Katastrophenschutzbehörde warnt nach Ausbruch des Vulkans Kilauea die Einwohner vor giftigen Gasen, die tödlich sein könnten. Am Donnerstagmorgen erschütterten ein Beben der Stärke 5 und Dutzende Nachbeben die Insel, wie " Hawaii News Now " meldete.

Trump diktierte sein Gesundheitszeugnis
Später räumte er ein, den Brief in nur fünf Minuten verfasst zu haben, während vor der Praxistür Trump-Vertraute warteten. Es sei Standard, dass der medizinische Stab des Weissen Hauses die Krankenakte eines neuen Präsidenten in Besitz nehme.

Cambridge Analytica stellt den Betrieb ein
Die Firma sei in New York an derselben Adresse wie die dortige Filiale von Cambridge Analytica angemeldet worden. Laptops sit on a table in the empty offices of Cambridge Analytica in Washington, D.C., U.S., May 2, 2018.

China gratuliert Nordkorea zu verbesserten Beziehungen mit Südkorea
Die positiven Veränderungen der Lage seien einer friedlichen Lösung der Probleme förderlich, zitierte ihn das chinesische Außenministerium.

Viele Tote bei Sandstürmen im Norden Indiens
Viele Menschen starben, als ihre Häuser von Blitzen getroffen wurden und einstürzten, berichtet der britische Sender BBC. Im Sommer - der in Indien inzwischen begonnen hat - kommen solche Stürme im Norden des Landes häufig vor.

Militärausgaben wie im Kalten Krieg
Die Ausgaben des Spitzenreiters blieben 2017 im Vergleich zum Jahr davor nahezu unverändert bei 610 Milliarden Dollar. Aufgrund seines hohen BIP würde Deutschland bei Erreichen dieses Ziels mehr für Rüstung ausgeben als Russland.