Kein Treffen in Singapur - Trump sagt Treffen mit Kim ab

Südkoreaner protestieren vor der US-Bo...Seoul nach Trumps Absage für Frieden

"Das war eine schöne Geste, die sehr begrüßt wurde". In einem Brief an Kim schrieb er, Pjöngjang habe zuletzt "ungeheuren Groll und offene Feindseligkeit" gezeigt. Nach ersten Absagedrohungen Nordkoreas war Donald Trump zurückgerudert und hatte nicht mehr auf einer sofortige vollständigen Denuklearisierung Nordkoreas bestanden. Allerdings könne Kim ihn jederzeit anrufen oder ihm schreiben, hatte der Republikaner erklärt.

Nordkorea weiter offen für Gespräche.

An anderen Stellen erhielt man dagegen den Eindruck, es handle sich um einen einzigen langen Tweet. Die Münzen zeigen Trump und Kim, der als "Supreme Leader" ("Oberster Führer") bezeichnet wird, auf der einen Seite und die Präsidentenmaschine Air Force One über dem Weißen Haus auf der Rückseite. In einem Handbuch für angehende Diplomaten wird dieser Brief wahrscheinlich nie erscheinen, ein historisches Dokument ist er allemal. Trump hat das für den 12. Juni in Singapur anberaumte Treffen in einem Brief abgesagt. Allerdings wirft der isolierte Staat den USA vor, einseitig auf den Verzicht auf Atomwaffen in Nordkorea zu pochen. Trumps Entscheidung sei "unerwartet" gekommen und "zutiefst bedauerlich". Dabei zeichneten sich zwei ganz unterschiedliche Sichtweisen ab.

More news: Rückruf wegen Hepatitis-Viren: Lidl warnt vor diesem Produkt

Doch verknüpfte Vizepräsident Pence am Montag bei einem Auftritt beim TV-Sender Fox beide libyschen Fäden mit der Warnung, dass die nordkoreanische Regierung enden könnte wie Muammar Gaddafi.

Trump hatte den Termin für das Treffen und schliesslich den Gipfel selbst zuletzt immer offener in Frage gestellt. Amerikanische Medien berichteten in den vergangenen Wochen, dass sich der Präsident zwar für die Umstände des Gipfels interessiert habe, den Pomp und Prunk, dass er sich aber auf Briefings mit seinen Beratern zu den konkreten Zielen des Treffens sowie zu den schwierigen Details eines möglichen Abrüstungsdeals nicht einlassen wollte. Kein Interesse. Lieber redete Trump über den Friedensnobelpreis, den seine Anhänger schon vor Augen hatten. "Jeder denkt, ich verdiene den Preis", sagte Trump selber.

Weniger eindeutig als die Gesänge seiner Fans waren die Signale, die aus der US-Regierung bezüglich des Gipfels kamen. Die Strafmaßnahmen der USA gegen Nordkorea würden beibehalten, sagte Trump in Washington vor Journalisten. Pompeo war zur Vorbereitung des Gipfels zweimal nach Pjöngjang gereist. Der Gipfel sei von Anfang an zum Scheitern verdammt gewesen, sagte Richard Haass, früherer Spitzendiplomat und Präsident des Council on Foreign Relations. Ein Erfolg am Verhandlungstisch ausgerechnet mit dem nordkoreanischen Diktator hätte Trumps Image innerhalb kürzester Zeit aus den Miesen geholt. Trotz schärferer Töne aus Nordkorea liege die Wahrscheinlichkeit, dass sich beide wie verabredet am 12. Juni in Singapur treffen, bei "99,9 Prozent", hatte der Nationale Sicherheitsberater Chung Eui Yong noch auf dem Flug nach Washington gesagt. Es gebe eine "erhebliche Chance", dass es mit dem 12. Juni nicht klappe, sagte Trump am Dienstag vor einem Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in im Weissen Haus.

More news: Bundesgerichtshof urteilt im Rechtsstreit: Bier ist nicht bekömmlich

Manchmal wirkt Donald Trump, als würde er sein Verhältnis zu Nordkorea mit Hilfe von Gänseblümchen ordnen.

Japan hatte auf einen Durchbruch im Konflikt um Nordkoreas Atomwaffen- und Raketenprogramm gehofft.

Nach der Absage an das Treffen mit Kim Jong-Un durch US-Präsident Trump teilte dieser mit, dass das Militär bereit sei, falls Nordkorea eine "dumme Aktion" durchführe. "Friedensgespräche" steht auf dem Rand der Münze, man sieht die Konterfeis von Trump und Kim und eine Jahreszahl: "2018".

More news: EU-Ratschef geht Trump nach Iran-Entscheidung scharf an

Related News:

  • Ebola erreicht Großstadt im Kongo

    Ebola erreicht Großstadt im Kongo

    Die Impfung wurde bereits mit erstem Erfolg im Rahmen der Schlussphase der verheerenden Ebola-Epidemie in Westafrika getestet. Zuvor war erstmals ein Ebola-Fall in einer Großstadt festgestellt worden, Mbandaka mit rund 1,2 Millionen Einwohnern.
    Wer erklärt Donald Trump, wie Nordkorea tickt?

    Wer erklärt Donald Trump, wie Nordkorea tickt?

    Als Grund wurden in Pjöngjang zunächst die Seemanöver Südkoreas und der USA vor der Küste der Halbinsel Korea angegeben. Nordkoreas wichtigster Verbündeter China rief Pjöngjang auf, an dem Gipfeltreffen zwischen Kim und Trump festzuhalten.
    Eklat in Lissabon: Maskierte stürmen Trainingsgelände und verletzen Spieler

    Eklat in Lissabon: Maskierte stürmen Trainingsgelände und verletzen Spieler

    Auf einem Banner stand mit Verweis auf die große Anhängerschaft des Klubs und die wenigen Chaoten: "50 sind nicht 3,5 Millionen". Man werde alles dafür tun, um das Geschehene aufzuklären und Strafen für die Verantwortlichen einzufordern, hieß es weiter.
  • Offiziell: Torhüter-Legende Buffon verlässt Juventus

    Offiziell: Torhüter-Legende Buffon verlässt Juventus

    Seine Karriere hat er allerdings noch nicht offiziell beendet. "Samstag wird mein letztes Spiel mit Juventus sein". Unter anderen soll sich Liverpool über ein mögliches Engagement des Italieners erkundigt haben.
    Siemens schickt Ex-Außenminister Gabriel in Verwaltungsrat mit Alstom

    Siemens schickt Ex-Außenminister Gabriel in Verwaltungsrat mit Alstom

    Thomas, sowie Mariel von Schumann, Chief of Staff und Head of Governance and Markets bei Siemens, und Christina M. Als Wirtschaftsminister war Gabriel 2014 in einen Übernahmeprozess zwischen Siemens und Alstom eingebunden.
    Offiziell: Thomas Tuchel wird Trainer von PSG

    Offiziell: Thomas Tuchel wird Trainer von PSG

    In Paris wird der maximale Erfolg erwartet: Tuchels Mission lautet Champions-League-Sieg. Er erhielt einen Zweijahresvertrag beim Ensemble um den Brasilianer Neymar .
  • No Man's Sky: Termin für Xbox One

    No Man's Sky: Termin für Xbox One

    Die kleinen Unterkünfte und auch komplexe Kolonien, die ihr als Team bauen könnt, dürfen gemeinsam genutzt werden. Zum Start der Xbox-Version von No Man's Sky auf der Xbox One gibt es ein großes Update für alle Plattformen.
    Call of Duty Black Ops 4 offiziell enthüllt!

    Call of Duty Black Ops 4 offiziell enthüllt!

    Im Weiteren hatte Bunting auch erläutert, warum man sich letztendlich dazu entschlossen hat, auf eine Kampagne zu verzichten. Fans können das Spiel jetzt vorbestellen und sich so Zugang zur Private Beta von Call of Duty: Black Ops 4 sichern.
    Forscher entdeckten Hinweise auf illegale FCKW-Quelle

    Forscher entdeckten Hinweise auf illegale FCKW-Quelle

    Die Regelungen spiegelten sich zunächst auch in den Messdaten für Trichlorfluormethan in der Atmosphäre wieder. Dazu kommen verdächtige Unterschiede des Anteils über der Nord- und der Südhalbkugel.
  • EU will Trump die Stirn bieten

    EU will Trump die Stirn bieten

    Ziel ist dabei wie beim Gipfel in Sofia, die Länder der Region zu einer verstärkten Kooperation untereinander zu bewegen. Konkret soll es etwa um Verkehrsverbindungen, die Energieversorgung und die Wirtschaftsbeziehungen gehen.
    Tote in Gaza angeblich Hamas-Mitglieder

    Tote in Gaza angeblich Hamas-Mitglieder

    Die EU, die USA und Israel stufen die Hamas als Terrororganisation ein, deren Ziel die Zerstörung Israels ist. Israels Armee hat den Auftrag, Palästinenser um jeden Preis daran zu hindern, die Gaza-Grenze zu überqueren.
    US-Autor Tom Wolfe mit 88 Jahren gestorben

    US-Autor Tom Wolfe mit 88 Jahren gestorben

    Der 1931 im US-Bundesstaat Virginia geborene gelernte Reporter arbeitete daneben auch als Stil- und Gesellschaftskritiker. Er studierte an der Elite-Universität Yale und bewarb sich dann als Journalist. "Drei Antworten habe ich bekommen".


Most liked

US-Senat bestätigt Gina Haspel als neue CIA-Direktorin
Donald Trump hatte sie nominiert und die Personalentscheidung ist durchaus umstritten, denn "Bloody Gina" hat keine weiße Weste. Einen solchen Umgang mit Häftlingen würde sie heute nicht mehr erlauben, sagte sie in einer Anhörung vor dem Senat.

Rainbox Six Siege: Gratis-Wochenende ab morgen angekündigt!
Ein entsprechendes Video, das die Map genauer vorstellt, hat Ubisoft bereits veröffentlicht . "Nein? Oh, das war echt krass". Lenovo Legion PCs und Monitore werden beim Finale der Tom Clancy's Rainbow Six Pro League Season 7, welches am 19. und 20.

HIV-Test für zuhause ist ab Juni in der Apotheke erhältlich
Insgesamt sind in der Bundesrepublik knapp 90.000 Menschen mit dem Erreger der Immunschwächekrankheit Aids infiziert. In Frankreich, wo es den Selbsttest bereits zu kaufen gibt, geht er für rund 30 Euro über die Ladentheke.

Tesla will per Umstrukturierung seine Produktion beschleunigen
Mittel- bis langfristig soll die Fertigung des Model 3 aber wieder einen möglichst hohen Automatisierungsgrad aufweisen. Jetzt zieht der Tesla-Chef offenbar die Reißleine, um die Produktionsprobleme besser in den Griff zu bekommen.

Die neuen polizeilichen Befugnisse erregen in Bayern ungewöhnlich breiten Widerstand
Dies geschehe nicht, weil es ein Sicherheitsproblem gebe, sondern weil sich die CSU Vorteile im Wahlkampf verspreche. Die Freiheitsrechte der Bürger in Bayern blieben ein elementares Verfassungsgut, das die Landesregierung schütze.

Zeidler im Interview: "Das Umfeld in St.Gallen hat mich überzeugt"
Zusammen mit dem jetzigen Interimscoach und baldigen Assistenztrainer Boro Kuzmanovic soll Zeidler nun den FC St. Gemäss der Zeitung einigte sich Zeidler mit dem Fünften der Super League über einen Dreijahresvertrag.

Nach fünf Jahren Album-Pause: Backstreet Boys kündigen neue Single an
Mai wieder Anlauf auf die internationalen Chartspitzen. "Backstreet's back alright!": Die Backstreet Boys wollen es wieder wissen. "Don't go breaking my heart" (Deutsch: "Brich nicht mein Herz"), heißt der Hit, der am Donnerstag auf den Markt kommt.

Unternehmen: Boeing begrüßt WTO-Entscheidung im Subventionsstreit mit Airbus
US-Präsident Donald Trump hat die WTO zuvor unter Druck gesetzt und beschuldigt, die Vereinigten Staaten unfair zu behandeln. Vielmehr geht es darum, Schaden, den die andere Seite durch Wettbewerbsverzerrungen erlitten haben könnte, auszugleichen.

Der Hamburger SV hat seine Stadionuhr schon umgestellt
Die zogen sich nun weiter zurück und verteidigten den knappen Vorsprung, um sich mit einem Sieg würdig aus der 1. Grund: Auf den Rängen sprach sich in Windeseile die Kunde von der schnellen 1:0-Führung der Wolfsburger herum.

Aue legt Widerspruch ein - Stadtrat zeigt Schiedsrichter an
Zudem monierte der Verein in einer Mitteilung mehrere weitere Schiedsrichter-Fehler, darunter zwei ausbleibende Elfmeter-Pfiffe. Am Vormittag hatte bereits der Auer Stadtrat Tobias Andrä angekündigt, Strafanzeige gegen den Unparteiischen stellen zu wollen.

Putin eröffnet Krim-Brücke
Russlands Präsident Putin hat eine Brücke zwischen der Krim und dem russischen Festland eingeweiht. Bisher war die Krim nicht über einen direkten Landweg von Russland aus zu erreichen gewesen.

DFB-Team 2018: Das ist der vorläufige WM-Kader!
Auch Marco Reus bekommt eine Chance, sich für den endgültigen, 23-köpfigen Kader zu empfehlen, den Löw bis zum 4. Die Spannung steigt! Es sind nur noch 30 Tage bis zum Start der Fußballweltmeisterschaft in Russland.

Regisseur und Bühnenbildner Karl-Ernst Herrmann gestorben
Mit Stein, Peymann, Jürgen Schitthelm und Dieter Sturm gründete Herrmann 1970 die Schaubühne am Halleschen Ufer. Mit Claus Peymann arbeitete Herrmann immer wieder auch am Wiener Burgtheater zusammen.

Schauspielerin Margot Kidder gestorben
Zudem engagierte sie sich gegen den 1991 begonnenen zweiten Golfkrieg, wodurch ihr ebenfalls rauer Gegenwind ins Gesicht schlug. Kidder versuchte sich im Laufe ihrer Karriere jedoch auch an anderen Genres wie vor allem Thrillern und Horrorfilmen.

Forscher fanden gravierende Schwachstellen in E-Mail-Verschlüsselung
Darüber hinaus müssten E-Mail-Server und -Clients gegen unauthorisierte Zugriffsversuche abgesichert sein. Diese Systeme galten bislang als unknackbar; selbst die NSA biss sich an den Verfahren die Zähne aus.