Maas: Staat kann Unternehmen bei Iran-Handel kaum vor USA schützen

RUSSIA-SYRIA-CONFLICT-IRAN-TURKEY-DIPLOMACY

"Wir Europäer werden tun, was wir können, um die Wiener Atomvereinbarung zu erhalten, weil sie ein Mehr an Berechenbarkeit und an Sicherheit geschaffen hat", sagte Maas den Zeitungen der Funke Mediengruppe (Dienstag). Die Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) bescheinigte dem Iran, die Auflagen eingehalten zu haben.

More news: "Get it done!": Trump will Smartphone-Hersteller ZTE retten

Teheran, Wien, Brüssel -Durch die Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran durch die USA werden die US-Sanktionen wieder eingeführt, und das wird auch die österreichischen Exporte in den Iran betreffen, so die Wirtschaftskammer (WKO). Davon betroffen sind auch europäische Unternehmen.

More news: HDR-Videos für das iPhone X verfügbar — YouTube

Nach dem Ausstieg der USA haben alle anderen Unterzeichnerstaaten signalisiert, dass sie am Atom-Vertrag festhalten. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker sieht die EU und die USA mittlerweile in einer "echten diplomatischen Krise". Die US-Regierung dagegen warnt europäische Firmen, künftig mit dem Iran Geschäfte zu machen.

More news: Beispielloser Eingriff in die Pressefreiheit: Russland sperrt ARD-Doping-Experten

"Wir versuchen, den Schaden so klein wie möglich zu halten, und deshalb werden wir uns morgen auch hier in Brüssel zusammensetzen", sagte Europastaatsminister Michael Roth (SPD) am Rande eines EU-Treffens in Brüssel. Zarif sagte vor Beginn der Gespräche, der Iran verlange Garantien, um die Vorteile des Abkommens behalten zu können. Doch Präsident Macron scheint, ähnlich wie Trump, Nachverhandlungen mit Teheran anzustreben, um beispielsweise das umstrittene iranische Raketenprogramm oder die Stellvertreterkriege in Syrien und im Jemen in eine erweiterte Vereinbarung einzubeziehen. Dieser sagte nach dem Gespräch mit Mogherini, dass die Verhandlungen "in die richtige Richtung" gingen. Darüber wollen auch die 28 EU-Staats- und Regierungschefs am Mittwoch in Sofia beraten. Die Islamische Republik werde ihre Urananreicherung wieder hochfahren, wenn es nach dem Ausstieg der USA keine Lösung gebe, sagte ein Regierungssprecher am Dienstag. Erwogen werde von einigen Mitgliedstaaten auch die Nutzung "spezieller Finanzinstrumente", um weiter Geschäfte mit Iran abzuwickeln. Der Iran spielt geografisch in dem gigantischen Infrastrukturprojekt Pekings, das China über Bahnlinien, Straßen und Wirtschaftskorridoren mit Afrika und Europa verbindet, ein besonders wichtige Rolle. Teheran ließ im Gegenzug regelmäßige internationale Kontrollen seiner Atomanlagen zu. US-Medien zufolge hat der Iran zudem gedroht, Einzelheiten über angebliche Schmiergelder offenzulegen, die an westliche Politiker und Spitzenbeamte geflossen seien, um die Atomvereinbarung zu ermöglichen, sollten die Europäer es nicht schaffen, die USA zu einer Kehrtwende zu bewegen.

Related News:

  • Offiziell: Thomas Tuchel wird Trainer von PSG

    Offiziell: Thomas Tuchel wird Trainer von PSG

    In Paris wird der maximale Erfolg erwartet: Tuchels Mission lautet Champions-League-Sieg. Er erhielt einen Zweijahresvertrag beim Ensemble um den Brasilianer Neymar .
    Rede in Münster: Merkel kritisiert Trump für Ausstieg aus Iran-Deal

    Rede in Münster: Merkel kritisiert Trump für Ausstieg aus Iran-Deal

    Sie wirft den Amerikanern vor: "Wenn jeder macht, worauf er Lust hat, ist das eine schlechte Nachricht für die Welt". Vor ihrem Treffen kommende Woche im russischen Sotschi diskutierten Merkel und Putin auch über die Ukraine-Krise.
    Arvato will einen Standort in Cottbus schließen

    Arvato will einen Standort in Cottbus schließen

    Dabei geht es um das Geschäft mit Kundensystemen in der IT-, Banken-, Versicherungs- und Telekommunikations-Branche. Die Bertelsmann-Tochter Arvato will sieben Standorte mit insgesamt 950 Mitarbeitern in Ostdeutschland schließen.
  • DFB-Team 2018: Das ist der vorläufige WM-Kader!

    DFB-Team 2018: Das ist der vorläufige WM-Kader!

    Auch Marco Reus bekommt eine Chance, sich für den endgültigen, 23-köpfigen Kader zu empfehlen, den Löw bis zum 4. Die Spannung steigt! Es sind nur noch 30 Tage bis zum Start der Fußballweltmeisterschaft in Russland.
    Lawrow und Maas versuchen Dialog

    Lawrow und Maas versuchen Dialog

    Dass Maas mit seiner "antirussischen Rhetorik" die historische Versöhnung zwischen Russen und Deutschen aufs Spiel setze. Und er hofft darauf, dass Russland auf Iran einwirkt, das Atomabkommen trotz der Absage der USA weiterhin zu beachten.
    MÄRKTE-Dax startet an Himmelfahrt leicht im Plus

    MÄRKTE-Dax startet an Himmelfahrt leicht im Plus

    Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Montag auf 1,1902 (Freitag: 1,1969) US-Dollar festgesetzt. Ganz vorne im SDax kam den Anteilen der HHLA mit einem Plus von fast 5 Prozent eine Kaufempfehlung der Commerzbank zugute.
  • Finanzhof setzt Zinsen auf Steuernachzahlung ab 2015 aus

    Finanzhof setzt Zinsen auf Steuernachzahlung ab 2015 aus

    Nach der Abgabenordnung betragen die Zinsen für jeden Monat einhalb Prozent einer nachzuzahlenden oder zu erstattenden Steuer. Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) kündigte umgehend eine Initiative zur Senkung der Nachzahlungszinsen an.
    Youtube-Star Bibi ist zum ersten Mal schwanger

    Youtube-Star Bibi ist zum ersten Mal schwanger

    Vermutet wurde unter anderem eine Trennung von Claßen, ein Umzug in die USA oder die Veröffentlichung eines neuen Duschschaums. Julian küsst dabei liebevoll ihren Bauch . "Wir haben dieses Geheimnis sooo lange für uns behalten", schreibt sie.
    Scott Hutchison tot aufgefunden:

    Scott Hutchison tot aufgefunden: "Ich bin jetzt weg. Danke"

    Doch die Hoffnung war vergebens - für seine Liebsten ein unbeschreiblicher Verlust: "Scott hatte sein Herz am rechten Fleck". Ende Mai sollten Frightened Rabbit zusammen mit Father John Misty in Halifax auftreten, für den 1.
  • USA stellen Nordkorea Wirtschaftshilfe in Aussicht

    USA stellen Nordkorea Wirtschaftshilfe in Aussicht

    Pompeo fuhr fort, er habe gute und bedeutende Gespräche mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un geführt. Ende Mai trafen sich Kim und der südkoreanische Staatschef Moon Jae-in im Grenzdorf Panmunjom.
    Hurra! Mario Gomez und seine Carina sind nun Eltern!

    Hurra! Mario Gomez und seine Carina sind nun Eltern!

    Nachwuchs im Hause Gomez: Fußballprofi Mario Gomez (32) ist Vater geworden. Der Fußballstar Mario Gomez und seine Frau Carina sind Eltern geworden.
    Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei

    Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei

    Der spanische Ministerpräsident Rajoy zeigte sich bereit zu Gesprächen mit der künftigen Regionalregierung Kataloniens. Die deutsche Justiz lehnte aber seine Auslieferung nach Spanien wegen des Vorwurfs der "Rebellion "ab".


Most liked

Soros-Stiftung zieht nach Deutschland um
Lediglich vor der Parlamentswahl Anfang April legte Orban seine Kampagne auf Eis , wohl aus der Angst vor Stimmenverlust heraus. Die Stiftung des ungarischstämmigen US-Milliardärs George Soros verlässt Ungarn und verlegt ihren Sitz nach Berlin.

Putin eröffnet Krim-Brücke
Russlands Präsident Putin hat eine Brücke zwischen der Krim und dem russischen Festland eingeweiht. Bisher war die Krim nicht über einen direkten Landweg von Russland aus zu erreichen gewesen.

US-Autor Tom Wolfe mit 88 Jahren gestorben
Der 1931 im US-Bundesstaat Virginia geborene gelernte Reporter arbeitete daneben auch als Stil- und Gesellschaftskritiker. Er studierte an der Elite-Universität Yale und bewarb sich dann als Journalist. "Drei Antworten habe ich bekommen".

Forscher fanden gravierende Schwachstellen in E-Mail-Verschlüsselung
Darüber hinaus müssten E-Mail-Server und -Clients gegen unauthorisierte Zugriffsversuche abgesichert sein. Diese Systeme galten bislang als unknackbar; selbst die NSA biss sich an den Verfahren die Zähne aus.

Heidi Klum postet Bild ihrer Mutter aus Jugendjahren - so sah sie aus
Die Instagram-Nutzer sehen das ebenso: So sind viele der Meinung, sie sei "wunderschön". Das Foto zeigt ihre Mutter im Jahre 1972 - als Gewinnerin eines Schönheitswettbewerbes.

Parlamentswahl im Irak beendet
Die Schiiten sind gespalten, die Kurden geschwächt und die traditionellen Parteien der Sunniten weitgehend an den Rand gedrängt. Die Iraker haben erstmals nach Ausrufung des Sieges über die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) ein neues Parlament gewählt.

Ösi-Aus offiziell Stöger verkündet seinen BVB-Abschied
Der Kampf um die internationalen Plätze ist spannend, aber klar im Mittelpunkt steht der Abstieg. Trotz der Niederlage in Hoffenheim erreichte der BVB das Minimalziel Champions League .

Tero Varjoranta: IAEA-Chefinspektor für Irans Atomanlagen zurückgetreten
US-Vertreter bei der IAEA hatten sich trotz ihres Ausstiegs aus dem Abkommen für die Fortführung der Inspektionen ausgesprochen. Die IAEA kontrolliert seit dem Atom-Abkommen mit dem Iran 2015 in besonders strikter Form die Einhaltung aller Vorschriften.

Rückruf bei VW: Probleme bei Polo- und Seat-Modellen
Diese technische Änderung wird bei der Rückrufaktion als auch bei der Produktion der aktuellen Polo-Generation angewendet. Das betrifft auch 191.000 Seat-Modelle der Baureihen #Ibiza und #Arona , deren Gurtschlösser ähnlich konfiguriert sind.

Real Madrid stoppt offenbar Gespräche mit Lewandowski
Der rege Austausch zwischen beiden Parteien ist demnach beendet worden. Das Verhalten des Bayern-Stars schlägt dagegen weiter hohe Wellen.

Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?
Diese würden dann die neuen Chips verbaut haben, die diesen Herbst "neben einer führenden Smartwatch" angekündigt werden. Der Vorteil der Snapdragon Wear 3100 Plattform besteht vor allem in der Verwendung einer neuen Power-Management-Lösung.

Android: Google zieht für Sicherheitspatches die Zügel an
Ob die in den letzten Monaten ergriffenen Maßnahmen greifen werden, wird sich erst in der nächsten Zeit zeigen. Denn bisher war es den Herstellern letztlich überlassen, ob sie die Patches ausliefern oder nicht.

Erstes ESC-Halbfinale: Favoriten kommen ins Finale
Hier können die jüngsten Fans des ESC , für die zum Contest-Start um 21 Uhr schon Schlafenszeit ist, ihre Idole anfeuern. Vor der Bühne tanzte die Masse ausgelassen, in den Rängen schwenkten Zuschauer ihre jeweiligen Nationalflaggen.

Unternehmen zahlten Millionen an Trump-Anwalt
Dieser ist in der Schweiz nicht zuletzt dank seinem Mehrheitsanteil am Winterthurer Traditionsunternehmen Sulzer bestens bekannt. Trumps neuer Rechtsberater Rudolph Giuliani hatte in der vergangenen Woche jedoch zugegeben, Trump habe Cohen entschädigt.

Unabhängig von der Liga: HSV will mit Titz verlängern
Vorstand Frank Wettstein erklärte: "Vorstand und Aufsichtsrat wollen ligaunabhängig mit Trainer Christian Titz weiterarbeiten". Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann ergänzt: "Wir sind uns einig, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen".