Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl

Najib Razak.  Bild EPA  EPA

Nach seinem Erfolg bei der Parlamentswahl in Malaysia ist der Oppositionspolitiker Mahathir mit der Regierungsbildung beauftragt worden. Das Bündnis Pakatan Harapan des 92-jährigen Ex-Ministerpräsidenten Mahathir Mohamad setzte sich gegen die Regierungskoalition Barisan Nasional (BN) durch, teilte die Wahlkommission mit. Für Malaysia ist es der erste demokratische Machtwechsel seit der Unabhängigkeit von Großbritannien 1957. Einen offiziellen Termin für die Vereidigung des künftigen Premierministers gab es ebenfalls noch nicht. Damit hätte es im Parlament mit seinen insgesamt 222 Sitzen eine Mehrheit. Er führte eine Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Mahatir hatte das Land mehr als 20 Jahre lang regiert.

More news: Polizei in Hessen bittet um Hilfe: Drei vierjährige Mädchen bei Ausflug verschwunden

Dabei spielt er auf Najib Razak an, der Mahathirs Nachfolge 2009 angetreten hatte und beschuldigt wird, in einen Korruptionsskandal um die staatliche Investmentfirma 1Malaysia Development Berhad (1MDB) verwickelt zu sein. Najibs BN kam nach Auszählung fast aller Stimmen auf 79 Sitze. Verwandte und Vertraute des Ministerpräsidenten sollen mit Geld aus dem Fonds Luxuswohnungen in New York und Gemälde, beispielsweise von Vincent van Gogh, gekauft haben. In jüngster Zeit hat sie aber an Rückhalt in der Bevölkerung verloren. Mehrere Milliarden Dollar verschwanden in dunklen Kanälen.

More news: Ausgerechnet am Vatertag: Wolken, Regen und vereinzelte Gewitter

Najib hatte im April die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen angekündigt.

More news: Überraschungsfund im Preußler-Nachlass: Hotzenplotz kehrt zurück

Najib hatte die Wahlen nur mit einem Monat Vorlauf angesetzt. Dieser wurde vielerorts verboten, Plakate mit ihrem Spitzenkandidaten aufzuhängen. Doch auch dies konnte Mahathirs Sieg letztendlich nicht verhindern.

Related News:

  • Deutschland gibt Lebenszeichen von sich - Schweiz souverän

    Deutschland gibt Lebenszeichen von sich - Schweiz souverän

    Für die mit sechs eingebürgerten Nordamerikanern verstärkten Südkoreaner traf nur Brock Radunske (58.) in Überzahl. Die Asiaten bleiben damit punktlos und spielen 2019 wahrscheinlich wieder in der zweitklassigen B-Gruppe.
    Neuer-Comeback gegen Österreich?

    Neuer-Comeback gegen Österreich?

    Ein Neuer-Comeback noch vor der Nominierung ist für Löw keine Bedingung für dessen Berücksichtigung. Ausgerechnet beim Test gegen Österreich könnte Neuer sein erstes Spiel nach der Verletzung machen.
    Nach Tritt gegen die Bande Ascacibar-Strafe macht Reschke rasend

    Nach Tritt gegen die Bande Ascacibar-Strafe macht Reschke rasend

    Wir haben uns für die Variante der Geldstrafe entschieden, was üblicherweise von den Vereinen als Entgegenkommen angesehen wird. Nun stand plötzlich ein Fehlen des Argentiniers auch zu Beginn der neuen Saison im Raum.
  • Terrorverdächtiger Haikel S. nach Tunesien abgeschoben

    Terrorverdächtiger Haikel S. nach Tunesien abgeschoben

    Zwar steht in Tunesien die Todesstrafe im Strafrechtskatalog, ihre Vollstreckung ist aber für ausgesetzt erklärt. Dort sei er zunächst in eine Arrestzelle der Bundespolizei gekommen, ehe der gecharterte Abschiebeflug startete.
    Syrien: Zwei israelische Raketen abgeschossen

    Syrien: Zwei israelische Raketen abgeschossen

    Die israelische Armee betrachtet den Vorfall als "schwerwiegenden iranischen Angriff" und bereitet sich auf mehrere Szenarien vor. Zudem wurden zusätzliche Luftabwehr-Batterien in Nordisrael stationiert und einige Reservisteneinheiten mobilisiert.
    Warren Buffett nennt Bitcoin

    Warren Buffett nennt Bitcoin "Rattengift hoch zwei"

    Die Leute kauften Bitcoin allein in der Hoffnung, dass sie jemand anderen finden, der ihnen mehr dafür zahle, sagte Buffett . In den sozialen Medien sorgte die Kritik für viel Aufregung unter Bitcoin-Anhängern.
  • Holstein Kiel bekommt bei Aufstieg keine Ausnahmegenehmigung für Stadion

    Holstein Kiel bekommt bei Aufstieg keine Ausnahmegenehmigung für Stadion

    Der Zweitligist Kiel besteht auf seiner Homepage drauf, dass das Stadion den Sicherheitsanforderungen der DFL genügen würde. Im Falle eines möglichen Aufstiegs droht der Umzug in ein größeres Stadion in der Umgebung.
    Xi Jinping trifft Kim Jong Un in Dalian

    Xi Jinping trifft Kim Jong Un in Dalian

    Für diesen Mittwoch ist zudem ein Dreier-Treffen zwischen Chinas Premierminister Li Keqiang, Japans Regierungschefs Shinzo? Es könnte sich um Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un handeln, sagten informierten Kreise demnach.
    Schließung von Siemens-Werk in Görlitz vom Tisch

    Schließung von Siemens-Werk in Görlitz vom Tisch

    Die Pläne waren bei Arbeitnehmervertretern und auch in der Politik auf heftigen Widerstand und teils massive Kritik gestoßen . Auch Wien ist ein Standort für die Siemens-Kraftwerkssparte, für Wien sind bisher 200 Stellenstreichungen angekündigt.
  • Für DSDS-Marie sagt er seinen Urlaub ab

    Für DSDS-Marie sagt er seinen Urlaub ab

    Ich wollte das eigentlich nur mal ausprobieren und ich hatte auch keine Erfahrung damals. Und genau dieser Song soll jetzt ein Hit werden.
    Offiziell: Franck Ribery verlängert bei Bayern München bis 2019

    Offiziell: Franck Ribery verlängert bei Bayern München bis 2019

    Am trainingsfreien Montag der Mannschaft absolvierten Rib und Rob übrigens auf dem Vereinsgelände eine Sonderschicht. Die Jungspunde Kingsley Coman (21) und Serge Gnabry (22) scharren mit den Hufen.
    Attacke auf Martin Horn war nicht politisch motiviert

    Attacke auf Martin Horn war nicht politisch motiviert

    Er sei jedoch bereits durch mehrere Vorfälle in der Vergangenheit als psychisch auffällig in Erscheinung getreten, hieß es. Diese Option schloss Salomon am Sonntag aus: "Ich gehe jetzt in Ruhestand, heute ist das Ende des Politikers Salomon".


Most liked

Sieben Tote bei Serie von Selbstmordanschlägen in Kabul
Erst Anfang vergangener Woche war Kabul Schauplatz eines Doppelanschlags gewesen, bei dem mindestens 25 Menschen getötet wurden. Notarztwagen parken an der Stelle eines Selbstmordanschlags im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul .

Slupca: Flüssige Schokolade blockiert Autobahn 2 in Polen
Der Grund: Ein Lastwagen mit zwölf Tonnen geladener Flüssigschokolade ist gegen eine Leitplanke gefahren und gekippt. Die Schokolade verteilte sich auf etwa einem Kilometer des Autobahnabschnitts rund 60 Kilometer östlich von Posen.

Netanyahu: Krieg gegen den Iran "besser jetzt als später"
Sollte Assad iranische Angriffe von Syrien aus zulassen, sei das sein "Ende", sagte er der israelischen Nachrichtenwebsite ynet . Das zweite Problem wäre mit einer direkten umfassenden Konfrontation zwischen Israel und dem Iran in Syrien verbunden.

"Be Best" Neue Plagiatsvorwürfe gegen Melania Trump
Dabei forderte die Frau von US-Präsident Donald Trump die Kinder zu überlegten Worten und Respekt auf Twitter & Co. auf. Donald Trump lobte anschließend die "wahrhaftig schöne und von Herzen kommende Rede" seiner Frau.

Royale Hochzeit: Vater führt Meghan Markle zum Altar
Heimlich haben sich ja 2011 auch Harrys Bruder William und dessen Frau Kate auf Hochzeitsreise auf die Seychellen begeben. Nach dem Stress und Trubel um ihre Person hätte sich das Paar eine große Portion Urlaub auf jeden Fall verdient.

Konflikt mit dem Iran: Israels Armee öffnet Bunker auf Golanhöhen
Syrien Israel rechnet bereits seit mehreren Tagen mit einer Vergeltung für den Angriff auf einen Militärflughafen in Syrien am 9. Diese wird vom ebenfalls schiitischen Iran unterstützt und kämpft im syrischen Bürgerkrieg an der Seite der Regierungstruppen.

Antisemitismusbeauftragter will Bundesverdienstkreuz für Campino
Die ganze Echo-Verleihung sein ein kollektiver Blackout gewesen, "ein gemeinschaftliches Versagen", so Klein. Der seit 1992 vergebene Musikpreis Echo wurde im Zuge der anschließenden Antisemitismusdebatte abgeschafft.

"Lindenstraße": Wieso "Vater Beimer" Joachim H. Luger aussteigt
Joachim Luger wird im September zum letzten Mal als " Vater Beimer " in der Kultserie " Lindenstraße " zu sehen sein. Der Vater der Nation geht: Hans Beimer wird im September ein letztes Mal in der Weekly auftauchen.

"Avengers Infinity War" kurz davor die 1-Milliarde-Marke zu erreichen
Damit bricht der Marvel-Streifen den bisherigen Rekord von "Star Wars: Das Erwachen der Macht", der hierfür zwölf Tage brauchte. Langer Weg bis "Avatar" Der elitäre Klub von Filmen jenseits der 1-Mrd-Dollar-Einspielgrenze hat nun 34 Mitglieder.

Merkel stellt sich in Abschiebe-Debatte gegen Dobrindt
Der 23-Jährige wurde dann bei einem Großeinsatz am Donnerstag doch gefasst, er sitzt inzwischen in Abschiebehaft. Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD), spricht im Interview über die Konsequenzen aus.

Kritik an Einstellungspraxis der Post
Im vergangenen Jahr habe die Post rund 9000 befristete Arbeitsverhältnisse in unbefristete überführt, teilte der Sprecher mit. Niederlassungsleiter der Post haben von der Konzernspitze ein entsprechendes Konzept bekommen.

SPD nur noch halb so stark wie CDU/CSU
Die SPD sank demnach um einen Punkt auf 17 Prozent, während die Union um zwei Punkte auf 34 Prozent zulegte. Die Übernahme des Parteivorsitzes durch Andrea Nahles hat der SPD in den Meinungsumfragen nichts gebracht.

Trumps Rechtsberater Giuliani: Trump befürwortet Regimewechsel im Iran
Selbst der mittelbaren Verknüpfung des Abkommens mit dem iranischen Raketenprogramm stehen die Europäer nun offen gegenüber. Geplant sind unter anderem Treffen mit US-Vizepräsident Mike Pence und mit dem nationalen Sicherheitsberater John Bolton.

FC Nürnberg: Club steigt auf
Die schlechtesten Karten hat nun die SpVgg Greuther Fürth, die durch das 2:2 gegen den MSV Duisburg auf Platz 17 abstürzte. Nach dem 0:2 (0:0) gegen den FC Ingolstadt liegen die Löwen nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor Fürth.

IPhone 7 (plus): Apple bestätigt Mikro-Bug durch iOS 11.3
In dem Schreiben heißt es, dass betroffene Kunden ein "ausgegrautes" Lautsprecher-Symbol während Telefonaten zu Gesicht bekommen. Das Problem kann auch verhindern, dass betroffene Kunden während Telefonaten oder FaceTime-Videochats gehört werden.