Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl

Unermüdlich. Mit über 90 Jahren strebt Ex Regierungschef Mahathir Mohamad bei der Parlamentswahl in Malaysia erneut an die Macht und will als Spitzenkandidat für ein Oppositionsbündnis ins Rennen gehen

Nach seinem Erfolg bei der Parlamentswahl in Malaysia ist der Oppositionspolitiker Mahathir mit der Regierungsbildung beauftragt worden. Das Bündnis Pakatan Harapan des 92-jährigen Ex-Ministerpräsidenten Mahathir Mohamad setzte sich gegen die Regierungskoalition Barisan Nasional (BN) durch, teilte die Wahlkommission mit. Für Malaysia ist es der erste demokratische Machtwechsel seit der Unabhängigkeit von Großbritannien 1957. Einen offiziellen Termin für die Vereidigung des künftigen Premierministers gab es ebenfalls noch nicht. Damit hätte es im Parlament mit seinen insgesamt 222 Sitzen eine Mehrheit. Er führte eine Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Mahatir hatte das Land mehr als 20 Jahre lang regiert.

More news: Rührender Abschied von Opa Wolfgang Völz (†)

Dabei spielt er auf Najib Razak an, der Mahathirs Nachfolge 2009 angetreten hatte und beschuldigt wird, in einen Korruptionsskandal um die staatliche Investmentfirma 1Malaysia Development Berhad (1MDB) verwickelt zu sein. Najibs BN kam nach Auszählung fast aller Stimmen auf 79 Sitze. Verwandte und Vertraute des Ministerpräsidenten sollen mit Geld aus dem Fonds Luxuswohnungen in New York und Gemälde, beispielsweise von Vincent van Gogh, gekauft haben. In jüngster Zeit hat sie aber an Rückhalt in der Bevölkerung verloren. Mehrere Milliarden Dollar verschwanden in dunklen Kanälen.

More news: Nestlé-Aktien nach Übernahme von Starbucks-Kaffeegeschäft fester

Najib hatte im April die Auflösung des Parlaments und Neuwahlen angekündigt.

More news: Überraschungsfund im Preußler-Nachlass: Hotzenplotz kehrt zurück

Najib hatte die Wahlen nur mit einem Monat Vorlauf angesetzt. Dieser wurde vielerorts verboten, Plakate mit ihrem Spitzenkandidaten aufzuhängen. Doch auch dies konnte Mahathirs Sieg letztendlich nicht verhindern.

Related News:



Most liked

Sieben Tote bei Serie von Selbstmordanschlägen in Kabul
Erst Anfang vergangener Woche war Kabul Schauplatz eines Doppelanschlags gewesen, bei dem mindestens 25 Menschen getötet wurden. Notarztwagen parken an der Stelle eines Selbstmordanschlags im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul .

Googles mobiles Betriebssystem: Android P mit Wischnavigation und Lerneifer
Diese schlagen euch beispielsweise beim Einstecken oder Verbinden eines Kopfhörers vor, eure Lieblingsmusik auf Spotify anzuhören. Sie ermittelt ein persönliches Nutzungsprofil und gibt häufig genutzten Hintergrund-Apps optimierte Zeitscheiben beim Prozessor.

Deutschland gibt Lebenszeichen von sich - Schweiz souverän
Für die mit sechs eingebürgerten Nordamerikanern verstärkten Südkoreaner traf nur Brock Radunske (58.) in Überzahl. Die Asiaten bleiben damit punktlos und spielen 2019 wahrscheinlich wieder in der zweitklassigen B-Gruppe.

Holstein Kiel bekommt bei Aufstieg keine Ausnahmegenehmigung für Stadion
Der Zweitligist Kiel besteht auf seiner Homepage drauf, dass das Stadion den Sicherheitsanforderungen der DFL genügen würde. Im Falle eines möglichen Aufstiegs droht der Umzug in ein größeres Stadion in der Umgebung.

Slupca: Flüssige Schokolade blockiert Autobahn 2 in Polen
Der Grund: Ein Lastwagen mit zwölf Tonnen geladener Flüssigschokolade ist gegen eine Leitplanke gefahren und gekippt. Die Schokolade verteilte sich auf etwa einem Kilometer des Autobahnabschnitts rund 60 Kilometer östlich von Posen.

Nach Tritt gegen die Bande Ascacibar-Strafe macht Reschke rasend
Wir haben uns für die Variante der Geldstrafe entschieden, was üblicherweise von den Vereinen als Entgegenkommen angesehen wird. Nun stand plötzlich ein Fehlen des Argentiniers auch zu Beginn der neuen Saison im Raum.

Warren Buffett nennt Bitcoin "Rattengift hoch zwei"
Die Leute kauften Bitcoin allein in der Hoffnung, dass sie jemand anderen finden, der ihnen mehr dafür zahle, sagte Buffett . In den sozialen Medien sorgte die Kritik für viel Aufregung unter Bitcoin-Anhängern.

"Be Best" Neue Plagiatsvorwürfe gegen Melania Trump
Dabei forderte die Frau von US-Präsident Donald Trump die Kinder zu überlegten Worten und Respekt auf Twitter & Co. auf. Donald Trump lobte anschließend die "wahrhaftig schöne und von Herzen kommende Rede" seiner Frau.

Royale Hochzeit: Vater führt Meghan Markle zum Altar
Heimlich haben sich ja 2011 auch Harrys Bruder William und dessen Frau Kate auf Hochzeitsreise auf die Seychellen begeben. Nach dem Stress und Trubel um ihre Person hätte sich das Paar eine große Portion Urlaub auf jeden Fall verdient.

Antisemitismusbeauftragter will Bundesverdienstkreuz für Campino
Die ganze Echo-Verleihung sein ein kollektiver Blackout gewesen, "ein gemeinschaftliches Versagen", so Klein. Der seit 1992 vergebene Musikpreis Echo wurde im Zuge der anschließenden Antisemitismusdebatte abgeschafft.

Indien: Mädchen vergewaltigt und verbrannt
Das Mädchen wurde nach Angaben seiner Familienangehörigen am Donnerstagabend von vier Männern von einer Hochzeitsfeier entführt . Die 17-Jährige wurde im selben Bundesstaat zum Opfer wie eine 16-Jährige, deren Fall am Wochenende Empörung ausgelöst hatte.

FC Nürnberg: Club steigt auf
Die schlechtesten Karten hat nun die SpVgg Greuther Fürth, die durch das 2:2 gegen den MSV Duisburg auf Platz 17 abstürzte. Nach dem 0:2 (0:0) gegen den FC Ingolstadt liegen die Löwen nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor Fürth.

16-jährige Marie gewann RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar"
Die bisher jüngste Gewinnerin des Wettbewerbs kassiert eine Prämie von 500'000 Euro und erhält einen Plattenvertrag mit Universal. Bei Jurorin Ella Endlich (33) flossen gar dicke Tränen während des emotionalen Auftritts der Schülerin.

"Rambo 5" - Sly ist wieder mit von der Partie
Bekanntgegeben werden soll " Rambo V " offiziell bei den bald beginnenden Filmfestspielen in Cannes. Sollte die Finanzierung erfolgreich sein, so werden die Dreharbeiten bereits im September starten.

IPhone 7 (plus): Apple bestätigt Mikro-Bug durch iOS 11.3
In dem Schreiben heißt es, dass betroffene Kunden ein "ausgegrautes" Lautsprecher-Symbol während Telefonaten zu Gesicht bekommen. Das Problem kann auch verhindern, dass betroffene Kunden während Telefonaten oder FaceTime-Videochats gehört werden.