Militärausgaben wie im Kalten Krieg

Angesichts wachsender Spannungen auf der Welt wird derzeit so stark aufgerüstet wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr

Demnach stiegen die Militärausgaben im vergangenen Jahr weltweit um 1,1 Prozent auf 1,74 Billionen US-Dollar (rund 1,43 Billionen Euro).

Frankreich ist zwar der größte Ausgabenträger der vier Länder im Jahr 2017, verzeichnete im vergangenen Jahr dennoch einen Rückgang von 1,9% im Vergleich zu 2016 verzeichnete.

Mit 342 Milliarden Dollar (282 Milliarden Euro) machten die Militärausgaben in Europa 20 % der Gesamtausgaben aus - obwohl sie um 2,2 % niedriger waren als 2016. Und jetzt liegt Russland hinter den USA, China und Saudi-Arabien in der Liste der Länder mit den höchsten Militärausgaben nur noch auf Platz 4? Zu etwa gleichen Zeit schrieb Russland-Experte Dmitry Gorenburg in einer Studie der Harvard-Universität, Russlands Rüstungsindustrie lasse die direkten Konkurrenten wie zum Beispiel die Nato alarmiert aufhorchen: "Russland kann sich schon heute in einem konventionellen Krieg gegen jeden Gegner verteidigen und jeden Nachbarstaat außer China besiegen". Deutschlands Ausgaben wuchsen 2017 um 3,5 Prozent auf 44,3 Milliarden US-Dollar. Der Sipri-Bericht führt das auf allgemeine wirtschaftliche Probleme in dem Land zurück.

More news: ROUNDUP 2: Auch zweiter WhatsApp-Gründer verlässt Facebook

Die Friedensforscher stützen sich in ihrer jährlichen Studie nicht nur auf offizielle Regierungsangaben zum Verteidigungsbudget, sondern berücksichtigen zahlreiche weitere Quellen. Die Rüstungsausgaben aller 29 NATO-Staaten beliefen sich 2017 auf rund 900 Milliarden Dollar - das waren 52 Prozent des globalen Budgets. Darunter sind neben Statistiken von Zentralbanken und der Nato beispielsweise auch Antworten der Regierungen auf Umfragen etwa der Vereinten Nationen. Die Ausgaben des Spitzenreiters blieben 2017 im Vergleich zum Jahr davor nahezu unverändert bei 610 Milliarden Dollar. Im laufenden Jahr soll es nur noch ein kleines Staatsdefizit oder einen Überschuss geben. Aufgrund seines hohen BIP würde Deutschland bei Erreichen dieses Ziels mehr für Rüstung ausgeben als Russland.

Wien/Stockholm. Die Annexion der Krim, der Krieg in der Ostukraine und nicht zuletzt die kostspielige Intervention in Syrien als Flankenschutz des Assad-Regimes durch Kriegsflotte und Luftwaffe haben den Militäretat Russlands in den vergangenen Jahren so stark belastet, dass Moskau die Verteidigungsausgaben erstmals seit Beginn der Putin-Ära vor fast 20 Jahren gedrosselt hat.

Insgesamt stiegen die Militärausgaben dem am Mittwoch veröffentlichten Bericht zufolge im Nahen Osten, in Afrika südlich der Sahara, in Südamerika, Zentral-, Süd- und Ostasien - sowie in West- und Mitteleuropa. In Nordafrika, Mittelamerika und Australien dagegen nahmen die Investitionen ab. Das entspricht einem Anteil von 35 Prozent der globalen Investitionen.

More news: Köln: Leonardo Bittencourt steht wohl vor Wechsel zu Werder Bremen

"Global gesehen verschiebt sich das Hauptgewicht der Militärausgaben deutlich weg vom Euro-atlantischen Raum", registriert SIPRI-Analyst Nan Tian.

Zu den Rüstungsausgaben zählt SIPRI unter anderem staatlich getragene Kosten für die Streitkräfte, einschließlich Löhne und Gehälter, sowie Betriebskosten, die Ausgaben für den Erwerb von Waffen und Ausrüstung, für den Militäraufbau und für Forschungsarbeiten. Der mit Saudi-Arabien um regionale Dominanz konkurrierende Iran hat nach den Sipri-Erhebungen die schrittweise Aufhebung von EU- und UN-Sanktionen ab 2014 auch militärisch genutzt: Seitdem sind die vorher stetig gefallenen Rüstungsausgaben wieder um 37 Prozent auf 14,5 Milliarden Dollar gestiegen.

So war die Last nach in Saudi-Arabien mit (geschätzt) zehn Prozent des Bruttosozialprodukts am höchsten, in Japan mit 0,9 Prozent am geringsten.

More news: Radfahrerin in Leipzig nach Unfall mit Lkw gestorben

Laut Sipri-Friedensforschungsinstitut steigen die weltweiten Rüstungsausgaben auf einen neuen Höchststand. Während die Militärausgaben in Europa stagnieren oder rückläufig sind, würden die Spannungen zwischen Peking und den Nachbarn im Ost- und Südchinesischen Meer zu einer Ausgabenspirale in Asien führen, resümiert Sipri-Experte Siemon Wezeman.

Related News:

  • Liverpool zieht ins Finale ein

    Liverpool zieht ins Finale ein

    An die Fehler, die die Bayern in den beiden Spielen gegen Real Madrid begangen hatten - und die sie die Finalteilnahme kosteten. Wie sollte das nicht das Zeichen eines göttlichen Plans sein? Diesmal aber gelang den Römern ein solches Bravourstück nicht.
    Apple Quartalszahlen Q2/2018: iPhone X ist stärkstes iPhone

    Apple Quartalszahlen Q2/2018: iPhone X ist stärkstes iPhone

    Hat Apples Smart Speaker einen Fehlstart hingelegt oder wird er gut angenommen? In Sachen Umsatz eine Steigerung um 16 Prozent. Vor wenigen Minuten hat Apple Inc. seinen Quartalsbericht für das zweite fiskale Geschäftsviertel des Jahres 2018 publiziert.
    Erstes Quartal Daimler schneidet etwas schlechter ab als erwartet

    Erstes Quartal Daimler schneidet etwas schlechter ab als erwartet

    München (Reuters) - Trotz eines Ergebnisrückgangs zu Jahresbeginn setzt sich Daimler für 2018 ein etwas höheres Gewinnziel. Gestützt auf Rekordverkäufe von Autos und Lkw hat der Autobauer Daimler im ersten Quartal mehr Geld in die Kasse bekommen.
  • Tragische Details um den Tod von Avicii

    Tragische Details um den Tod von Avicii

    Der schwedische DJ und Produzent Avicii ("Wake Me Up") ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Bei den Scherben soll es sich, laut Angehörigen, um eine zerbrochene Weinflasche handeln.
    Ein Toter, mehrere Vermisste Brennendes Hochhaus stürzt in São Paulo ein

    Ein Toter, mehrere Vermisste Brennendes Hochhaus stürzt in São Paulo ein

    Die 1908 von deutschen Einwanderern gebaute Martin-Luther-Kirche war die erste evangelisch-lutherische in São Paulo . Der Gouverneur des Bundesstaates São Paulo , Márcio França, sprach von einer "angekündigten Tragödie".
    Hitzfeld warnt Dortmund

    Hitzfeld warnt Dortmund "Stöger-Trennung wäre ein Fehler"

    Mit Dortmund und Bayern holte er insgesamt sieben Mal den Meistertitel, zwei Mal die Champions League und viele weitere Titel. So soll es in der vergangenen Woche ein Zusammenkommen zwischen den BVB-Verantwortlichen und Lucien Favre gegeben haben.
  • Klopp und sein

    Klopp und sein "Gehirn" haben sich getrennt

    Jürgen Klopp muss beim FC Liverpool künftig offenbar auf seinen langjährigen Assistenten und Vertrauten Zeljko Buvac verzichten. Peter Krawietz, der dritte Mann in Klopps engstem Stab, soll nun noch mehr Verantwortung übernehmen.
    EU weiter von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium befreit

    EU weiter von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium befreit

    US-Wirtschaftsminister Wilbur Ross deutete gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg an, dass es zu Ausnahmen kommen könne. Juni entscheiden, ob Aluminium und Stahl aus der Europäischen Union künftig mit amerikanischen Sonderzöllen belegt werden.
    Volkswagen-Kernmarke wächst auch in Deutschland wieder

    Volkswagen-Kernmarke wächst auch in Deutschland wieder

    An den Aussichten für das laufende Jahr habe sich nichts geändert, sagte der neue Konzernchef Herbert Diess . So will Diess erreichen, dass der schwerfällige Tanker wendiger wird und Doppelarbeiten vermieden werden.
  • Fußball: Für knapp 600 Millionen Euro: FA vor Verkauf des Wembley-Stadions

    Fußball: Für knapp 600 Millionen Euro: FA vor Verkauf des Wembley-Stadions

    Der pakistanische Geschäftsmann sei bereit, eine unglaubliche Summe auf den Tisch zu legen. Pfund könnte die FA zudem durch Einnahmen der im Stadion veranstalteten Events verdienen.
    WM-Aus für Gladbacher Lars Stindl -

    WM-Aus für Gladbacher Lars Stindl - "Das ist hart"

    Der 29-Jährige fällt nach Angaben der Borussia mehrere Wochen aus. "Das ist einen Katastrophe für Lars", sagte Hecking der Bild . Für Nationalspieler Lars Stindl von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach ist die Saison wohl vorzeitig beendet.
    Abdullah Gül wird nicht kandidieren

    Abdullah Gül wird nicht kandidieren

    In den Medien wurde bald darauf gemutmaßt, die kleine proislamische Saadet-Partei wolle Gül als Kandidaten gewinnen. Der frühere türkische Präsident Abdullah Gül sieht nicht genug Unterstützung für sich.


Most liked

Achtung Gesundheitsgefahr - Wichtige Kundeninformation (Warenrückruf) zu den Produkten "Block House Brot"
Sie weisen darauf hin, dass die Brote auf keinen Fall mehr verzehrt werden sollen. Es sind nur Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 20.05.2018 betroffen.

Schwere Krawalle bei Mai-Demonstration in Paris
Am Abend wollen linke Aktivisten ohne behördliche Anmeldung die sogenannte Revolutionäre Demonstration zum 1. Allerdings traten die großen Gewerkschaftsbünde am Tag der Arbeit erneut nicht geeint auf.

Prozess wegen Missbrauch: Vatikan-Finanzchef muss vor Gericht
Als Finanzchef war der Vertraute von Papst Franziskus bis zum Vorjahr die inoffizielle Nummer drei des Kirchenstaats. Pell war zwischen 1976 und 1980 Priester in Ballarat und dann zwischen 1996 und 2000 Erzbischof von Melbourne.

Bundesliga verweigert Hartberg die Lizenz
Auch die WSG Wattens erhielt von der Bundesliga die Lizenz für die kommende Spielzeit in der neu geschaffenen 2. Falls der Antrag danach noch immer negativ ist, bleibt nur der Gang vor das Ständig Neutrale Schiedsgericht.

Tod bei Babysitterin - Haftbefehl gegen 69-Jährige wegen Totschlags
Am Samstag entdeckten Eltern in der Badewanne des Hauses ihrer Babysitterin im baden-württembergischen Künzelsau ihren toten Sohn. Das Kind hatte Würgemale am Hals und war mit hoher Wahrscheinlichkeit schon tot, als es in die Wanne gelegt wurde.

Fünf Supermarktketten betroffen Freiland-Eier wegen Salmonellen zurückgerufen
Die nun zurückgerufenen Eier wurden bei Norma in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Bayern verkauft. In einer Packung wurden Salmonellen gefunden, weshalb alle Schachteln mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 29.

Rekord: Neuer Rekord: "Avengers: Infinity War" überrennt "Star Wars"
Davon entfallen allein auf Nordamerika 250 Millionen Dollar (206 Millionen Euro), wie der " Hollywood Reporter " berichtet. Euro Umsatz ist Avangers: Infinity War in Österreich nicht nur die aktuelle Nr.

Angebliche Atombombenpläne Irans: Netanjahu legt "schlüssige Beweise" vor
Der Iran weist Forderungen der USA und Israels zurück, das internationale Atomabkommen von 2015 aufzuschnüren und nachzubessern. TeheranDer Iran hat das mit dem Westen geschlossene Atomabkommen in seiner derzeitigen Form als nicht mehr tragbar bezeichnet .

Von der Leyen will 12 Milliarden Euro für Bundeswehr
Diese Summe habe die Ministerin in den Haushaltsverhandlungen mit Bundesverteidigungsminister Olaf Scholz ( SPD ) angemeldet. Doch in seinem Haushaltsentwurf hat Finanzminister Scholz bei Weitem nicht so viel Geld für die Bundeswehr vorgesehen.

Einigung im Mega-Dea T-Mobile schluckt US-Rivalen Sprint
Bloomberg berichtete hingegen von nur 6,1 Dollar pro Aktie, womit Sprint lediglich auf rund 24 Milliarden Dollar taxiert würde. Denn nur dann darf sie die inzwischen so wichtigen Ergebnisse von T-Mobile US auch weiter in ihren Bilanzen ausweisen.

US-Außenminister Pompeo geißelt das Atomabkommen mit dem Iran
Netanjahu sagte, eine Atombombe in den Händen radikaler Islamisten, besonders des Irans, wäre eine Bedrohung für die ganze Welt. Mai entscheiden, ob er die auf Grundlage des Atomabkommens ausgesetzten Strafmaßnahmen gegen den Iran wieder in Kraft setzt.

Helene Fischer: Konzertabend im ZDF
Das ZDF zeigt die Konzerthighlights von Helene Fischers Arena-Tournee aus Oberhausen. Die aufwendige internationale Showproduktion setzt auch technisch neue Maßstäbe.

Köln steigt aus Bundesliga ab
In der deutschen Bundesliga ist nach der Meisterfrage auch jene nach dem ersten Absteiger seit heute beantwortet. Bei nur noch zwei ausstehenden Partien und acht Punkten Rückstand ist der Relegationsplatz außer Reichweite.

Österreischische Blauhelme nach Golan-Drama unter Verdacht
Verteidigungsminister Kunasek gab kurz nach der Veröffentlichung des Videos die Einsetzung einer Untersuchungskommission bekannt. Damals sollen österreichische Blauhelmsoldaten syrische Polizisten bewusst in einen Hinterhalt haben fahren lassen.

Prinzessin Victoria wurde sexuell belästigt
Er soll ihr unter anderem an den Hintern gefasst haben. "Es war eine klar sexuelle Handlung", sagte eine der Quellen dem Blatt. Denn laut der Tageszeitung ‚Svenska Dagbladet' wurde auch die schwedische Kronprinzessin Victoria zum Opfer des Belästigers.