Regisseur und Bühnenbildner Karl-Ernst Herrmann gestorben

Karl-Ernst Herrmann

Theatergestalter. Karl-Ernst Hermann zusammen mit Autorin Ruth Walz bei einer Buchvorstellung in Berlin.

Erst im Februar dieses Jahres hatte Herrmann mit Claus Peymann am Stuttgarter Staatstheater Premiere mit Shakespeares "König Lear". Am Sonntag ist er in Berlin gestorben, wie das Burgtheater mitteilte.

Für Aufführungen im Burg- und Akademietheater schuf Herrmann 29 Bühnenbilder, zuletzt für Peter Handkes "Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rand der Landstraße".

More news: 'Robbery' bleibt dem FC Bayern ein weiteres Jahr erhalten

Laut Peter Stein war Herrmann von Anfang an der wichtigste Bühnenbildner an der Schaubühne: Er konnte Theater bauen, gewaltige Unternehmungen machen, ganz Theaterarchitekt sein.

Mit Stein, Peymann, Jürgen Schitthelm und Dieter Sturm gründete Herrmann 1970 die Schaubühne am Halleschen Ufer. Mit Claus Peymann arbeitete Herrmann immer wieder auch am Wiener Burgtheater zusammen. Dort entstanden legendäre Inszenierungen, etwa "Peer Gynt", "Prinz von Homburg", "Drei Schwestern" oder Uraufführungen von Botho-Strauß-Stücken.

Seine Bilder seien von Baumeistern wie Andrea Palladio (1508-1580) und Karl-Friedrich Schinkel (1781-1841) sowie der Malerei der deutschen Romantik geprägt gewesen. Nach seinem Bühnenbild-Studium an der Berliner Akademie für bildende Kunst debütierte er 1961 am Stadttheater Ulm.

More news: Arvato will einen Standort in Cottbus schließen

1982 gab er sein Debüt als Regisseur: Gemeinsam mit seiner Frau Ursel inszenierte er am Brüsseler Theatre de la Monnaie Mozarts "La clemenza di Tito".

"Wir verdanken Karl-Ernst Herrmann szenische Bilderwelten, die ein einzigartiges Kapitel in der Bühnenästhetik geschrieben haben", würdigte ihn einmal der einstige Festspiel-Intendant Peter Ruzicka.

More news: Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl

Related News:

  • USA stellen Nordkorea Wirtschaftshilfe in Aussicht

    USA stellen Nordkorea Wirtschaftshilfe in Aussicht

    Pompeo fuhr fort, er habe gute und bedeutende Gespräche mit Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un geführt. Ende Mai trafen sich Kim und der südkoreanische Staatschef Moon Jae-in im Grenzdorf Panmunjom.
    Youtube-Star Bibi ist zum ersten Mal schwanger

    Youtube-Star Bibi ist zum ersten Mal schwanger

    Vermutet wurde unter anderem eine Trennung von Claßen, ein Umzug in die USA oder die Veröffentlichung eines neuen Duschschaums. Julian küsst dabei liebevoll ihren Bauch . "Wir haben dieses Geheimnis sooo lange für uns behalten", schreibt sie.
    Rede in Münster: Merkel kritisiert Trump für Ausstieg aus Iran-Deal

    Rede in Münster: Merkel kritisiert Trump für Ausstieg aus Iran-Deal

    Sie wirft den Amerikanern vor: "Wenn jeder macht, worauf er Lust hat, ist das eine schlechte Nachricht für die Welt". Vor ihrem Treffen kommende Woche im russischen Sotschi diskutierten Merkel und Putin auch über die Ukraine-Krise.
  • Beispielloser Eingriff in die Pressefreiheit: Russland sperrt ARD-Doping-Experten

    Beispielloser Eingriff in die Pressefreiheit: Russland sperrt ARD-Doping-Experten

    Die Fifa , die das Turnier veranstaltet, hat bislang nur bestätigt, Seppelt eine Akkreditierung erteilt zu haben. Das für ihn beantragte Visum sei für ungültig erklärt worden, teilte der Senderverbund mit.
    Erstes ESC-Halbfinale: Favoriten kommen ins Finale

    Erstes ESC-Halbfinale: Favoriten kommen ins Finale

    Hier können die jüngsten Fans des ESC , für die zum Contest-Start um 21 Uhr schon Schlafenszeit ist, ihre Idole anfeuern. Vor der Bühne tanzte die Masse ausgelassen, in den Rängen schwenkten Zuschauer ihre jeweiligen Nationalflaggen.
    Unternehmen zahlten Millionen an Trump-Anwalt

    Unternehmen zahlten Millionen an Trump-Anwalt

    Dieser ist in der Schweiz nicht zuletzt dank seinem Mehrheitsanteil am Winterthurer Traditionsunternehmen Sulzer bestens bekannt. Trumps neuer Rechtsberater Rudolph Giuliani hatte in der vergangenen Woche jedoch zugegeben, Trump habe Cohen entschädigt.
  • Schließung von Atomgelände noch im Mai

    Schließung von Atomgelände noch im Mai

    Das Satellitenfoto zeigt ein Atomwaffen-Testgelände in Punggye-ri im gebirgigen Nordosten Nordkoreas . Ob es sich bei der angekündigten Schliessung um mehr als eine Geste handelt, gilt jedoch als fraglich.
    Mindestens 30 Tote bei Dammbruch in Kenya

    Mindestens 30 Tote bei Dammbruch in Kenya

    Nach jüngsten Angaben des kenianischen Innenministeriums sind bei der Katastrophe mindestens 32 Menschen ums Leben gekommen. Durch das Unglück sind Medienberichten zufolge mehr als 30 Menschen gestorben.
    Macron hat den Karlspreis verdient, weil er einen Plan hat

    Macron hat den Karlspreis verdient, weil er einen Plan hat

    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron drängt die EU und Deutschland zu energischen und schnellen Reformschritten. Macron betonte: "Wir dürfen nicht warten, wir müssen jetzt etwas tun".
  • "Get it done!": Trump will Smartphone-Hersteller ZTE retten

    ZTE hat mittlerweile seine Smartphone-Produktion eingestellt und auch der Handel mit den Aktien des Unternehmens wurde ausgesetzt. Das wäre für einen Staat, der fest an seine verhängten Sanktionen glaubt, äußerst inkonsequent und kontraproduktiv.
    Rückruf bei VW: Probleme bei Polo- und Seat-Modellen

    Rückruf bei VW: Probleme bei Polo- und Seat-Modellen

    Diese technische Änderung wird bei der Rückrufaktion als auch bei der Produktion der aktuellen Polo-Generation angewendet. Das betrifft auch 191.000 Seat-Modelle der Baureihen #Ibiza und #Arona , deren Gurtschlösser ähnlich konfiguriert sind.
    Lawrow und Maas versuchen Dialog

    Lawrow und Maas versuchen Dialog

    Dass Maas mit seiner "antirussischen Rhetorik" die historische Versöhnung zwischen Russen und Deutschen aufs Spiel setze. Und er hofft darauf, dass Russland auf Iran einwirkt, das Atomabkommen trotz der Absage der USA weiterhin zu beachten.


Most liked

Schauspielerin Margot Kidder gestorben
Zudem engagierte sie sich gegen den 1991 begonnenen zweiten Golfkrieg, wodurch ihr ebenfalls rauer Gegenwind ins Gesicht schlug. Kidder versuchte sich im Laufe ihrer Karriere jedoch auch an anderen Genres wie vor allem Thrillern und Horrorfilmen.

Forscher fanden gravierende Schwachstellen in E-Mail-Verschlüsselung
Darüber hinaus müssten E-Mail-Server und -Clients gegen unauthorisierte Zugriffsversuche abgesichert sein. Diese Systeme galten bislang als unknackbar; selbst die NSA biss sich an den Verfahren die Zähne aus.

Melania Trump: Nach einer Nierenoperation liegt sie im Krankenhaus!
Den Angaben zufolge sei eine Embolisation, also ein künstlicher Verschluss eines Blutgefäßes, durchgeführt worden. Für den Rest der Woche bleibe die First Lady jedoch im Spital.

Offiziell: Thomas Tuchel wird Trainer von PSG
In Paris wird der maximale Erfolg erwartet: Tuchels Mission lautet Champions-League-Sieg. Er erhielt einen Zweijahresvertrag beim Ensemble um den Brasilianer Neymar .

Finanzhof setzt Zinsen auf Steuernachzahlung ab 2015 aus
Nach der Abgabenordnung betragen die Zinsen für jeden Monat einhalb Prozent einer nachzuzahlenden oder zu erstattenden Steuer. Hessens Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) kündigte umgehend eine Initiative zur Senkung der Nachzahlungszinsen an.

Tödliche Messerattacke im Zentrum von Paris
Der Mann habe auf fünf Menschen eingestochen, einer von ihnen sei seinen Verletzungen erlegen, teilte die Polizei mit. Ein mit einem Messer bewaffneter Angreifer hat in Paris einen Menschen getötet und mehrere weitere verletzt.

Ösi-Aus offiziell Stöger verkündet seinen BVB-Abschied
Der Kampf um die internationalen Plätze ist spannend, aber klar im Mittelpunkt steht der Abstieg. Trotz der Niederlage in Hoffenheim erreichte der BVB das Minimalziel Champions League .

Hurra! Mario Gomez und seine Carina sind nun Eltern!
Nachwuchs im Hause Gomez: Fußballprofi Mario Gomez (32) ist Vater geworden. Der Fußballstar Mario Gomez und seine Frau Carina sind Eltern geworden.

Tero Varjoranta: IAEA-Chefinspektor für Irans Atomanlagen zurückgetreten
US-Vertreter bei der IAEA hatten sich trotz ihres Ausstiegs aus dem Abkommen für die Fortführung der Inspektionen ausgesprochen. Die IAEA kontrolliert seit dem Atom-Abkommen mit dem Iran 2015 in besonders strikter Form die Einhaltung aller Vorschriften.

Real Madrid stoppt offenbar Gespräche mit Lewandowski
Der rege Austausch zwischen beiden Parteien ist demnach beendet worden. Das Verhalten des Bayern-Stars schlägt dagegen weiter hohe Wellen.

Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?
Diese würden dann die neuen Chips verbaut haben, die diesen Herbst "neben einer führenden Smartwatch" angekündigt werden. Der Vorteil der Snapdragon Wear 3100 Plattform besteht vor allem in der Verwendung einer neuen Power-Management-Lösung.

Android: Google zieht für Sicherheitspatches die Zügel an
Ob die in den letzten Monaten ergriffenen Maßnahmen greifen werden, wird sich erst in der nächsten Zeit zeigen. Denn bisher war es den Herstellern letztlich überlassen, ob sie die Patches ausliefern oder nicht.

Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei
Der spanische Ministerpräsident Rajoy zeigte sich bereit zu Gesprächen mit der künftigen Regionalregierung Kataloniens. Die deutsche Justiz lehnte aber seine Auslieferung nach Spanien wegen des Vorwurfs der "Rebellion "ab".

Unabhängig von der Liga: HSV will mit Titz verlängern
Vorstand Frank Wettstein erklärte: "Vorstand und Aufsichtsrat wollen ligaunabhängig mit Trainer Christian Titz weiterarbeiten". Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann ergänzt: "Wir sind uns einig, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen".

Terrorverdächtiger Haikel S. nach Tunesien abgeschoben
Zwar steht in Tunesien die Todesstrafe im Strafrechtskatalog, ihre Vollstreckung ist aber für ausgesetzt erklärt. Dort sei er zunächst in eine Arrestzelle der Bundespolizei gekommen, ehe der gecharterte Abschiebeflug startete.