Scott Hutchison tot aufgefunden: "Ich bin jetzt weg. Danke"

Vermisst! Der Frightened Rabbit Frontmann ist verschwunden

Nachdem Hutchison als vermisst galt, hatte seine Band Frightened Rabbit auf ihrem Facebook-Profil die Fans um Mithilfe gebeten: Sie mögen jegliche Informationen zu Hutchisons Aufenthalt der Polizei melden, hieß es.

Scott Hutchison ist tot. Die Leiche des 36-Jährigen war bereits am Donnerstag in der Nähe von Edinburgh entdeckt worden. Nun wurde offiziell bestätigt, dass es sich dabei um Hutchison handelt. Doch die Hoffnung war vergebens - für seine Liebsten ein unbeschreiblicher Verlust: "Scott hatte sein Herz am rechten Fleck".

Am Dienstag hatten Frightened Rabbit einen Hilferuf über die sozialen Medien gepostet.

More news: Mindestens 30 Tote bei Dammbruch in Kenya

Schon seit Jahren hätte Scott unter Depressionen gelitten, sei bis jetzt, sehr zum Stolz seiner Angehörigen, aber immer offen damit umgegangen. Stuart Murdoch von Belle And Sebastian schrieb: "Tragische Neuigkeiten zu Scott Hutchison".

Seine Bandkollegen äußerten sich auf Twitter: "Es gibt keine Worte, um die überwältigende Trauer und den Schmerz zu beschreiben, der mit dem Tod unseres geliebten Scott einhergeht, aber zu wissen, dass er nicht mehr leidet, bringt uns etwas Trost".

Ende Mai sollten Frightened Rabbit zusammen mit Father John Misty in Halifax auftreten, für den 1. Juni ist ein von der Band kuratiertes Festival in Glasgow angesetzt.

More news: Netanyahu: Krieg gegen den Iran "besser jetzt als später"

Andere Bands bekundeten ihr Beileid.

Der Musiker war am Mittwoch als vermisst gemeldet worden, nachdem er nicht in sein Hotel in South Queensferry bei Edinburgh zurückgekehrt war. "Danke." Über die Todesursache machte die Polizei zunächst keine Angaben. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

More news: Offiziell: Franck Ribery verlängert bei Bayern München bis 2019

Related News:

  • Australier (104) hat in der Schweiz Sterbehilfe erhalten

    Australier (104) hat in der Schweiz Sterbehilfe erhalten

    Bis weit in seine Neunziger habe er ein aktives und glückliches Leben geführt, sagte Goodall kürzlich noch in einem Interview. Er ist Mitglied der Organisation " Exit International ", die sich für Sterbehilfe einsetzt. "Er war ruhig und gelassen.
    Xi Jinping trifft Kim Jong Un in Dalian

    Xi Jinping trifft Kim Jong Un in Dalian

    Für diesen Mittwoch ist zudem ein Dreier-Treffen zwischen Chinas Premierminister Li Keqiang, Japans Regierungschefs Shinzo? Es könnte sich um Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un handeln, sagten informierten Kreise demnach.
    Schließung von Siemens-Werk in Görlitz vom Tisch

    Schließung von Siemens-Werk in Görlitz vom Tisch

    Die Pläne waren bei Arbeitnehmervertretern und auch in der Politik auf heftigen Widerstand und teils massive Kritik gestoßen . Auch Wien ist ein Standort für die Siemens-Kraftwerkssparte, für Wien sind bisher 200 Stellenstreichungen angekündigt.
  • Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl

    Malaysia: 92-jähriger Ex-Premier gewinnt Wahl

    Er führte eine Allianz um die Regierungspartei UMNO, die seit mehr als sechs Jahrzehnten an der Macht ist. Für Malaysia ist es der erste demokratische Machtwechsel seit der Unabhängigkeit von Großbritannien 1957.
    Polizei in Hessen bittet um Hilfe: Drei vierjährige Mädchen bei Ausflug verschwunden

    Polizei in Hessen bittet um Hilfe: Drei vierjährige Mädchen bei Ausflug verschwunden

    Auch ein Polizeihubschrauber und Suchhunde wurde eingesetzt, um die drei Mädchen zu finden. "So wurden sie wiedergefunden." . Für fast sechs Stunden waren die drei Mädchen aus der evangelischen Kita in Niederaula wie vom Erdboden verschluckt .
    Super niedlich: Neue Bilder von Prinz Louis mit Prinzessin Charlotte

    Super niedlich: Neue Bilder von Prinz Louis mit Prinzessin Charlotte

    Auf einem anderen ist auch Schwester Charlotte zu sehen, die ihren kleinen Bruder leibevoll im Arm hält und ihm ein Küsschen gibt. Im britischen Königshaus verfährt man offenbar recht verantwortungsvoll mit Ressourcen - jedenfalls in Sachen Kinderkleidung.
  • Android: Google zieht für Sicherheitspatches die Zügel an

    Android: Google zieht für Sicherheitspatches die Zügel an

    Ob die in den letzten Monaten ergriffenen Maßnahmen greifen werden, wird sich erst in der nächsten Zeit zeigen. Denn bisher war es den Herstellern letztlich überlassen, ob sie die Patches ausliefern oder nicht.
    Polizei sucht nach Hamburger Footballspieler Alexander Böhnke

    Polizei sucht nach Hamburger Footballspieler Alexander Böhnke

    Wer hat Alexander Böhnke gesehen? Die Polizei fahndet mit einem Foto öffentlich nach dem Wide Receiver der Hamburger Huskies. Oder wählt einfach den Notruf.
    Antisemitismusbeauftragter will Bundesverdienstkreuz für Campino

    Antisemitismusbeauftragter will Bundesverdienstkreuz für Campino

    Die ganze Echo-Verleihung sein ein kollektiver Blackout gewesen, "ein gemeinschaftliches Versagen", so Klein. Der seit 1992 vergebene Musikpreis Echo wurde im Zuge der anschließenden Antisemitismusdebatte abgeschafft.
  • Lawrow und Maas versuchen Dialog

    Lawrow und Maas versuchen Dialog

    Dass Maas mit seiner "antirussischen Rhetorik" die historische Versöhnung zwischen Russen und Deutschen aufs Spiel setze. Und er hofft darauf, dass Russland auf Iran einwirkt, das Atomabkommen trotz der Absage der USA weiterhin zu beachten.
    Holstein Kiel bekommt bei Aufstieg keine Ausnahmegenehmigung für Stadion

    Holstein Kiel bekommt bei Aufstieg keine Ausnahmegenehmigung für Stadion

    Der Zweitligist Kiel besteht auf seiner Homepage drauf, dass das Stadion den Sicherheitsanforderungen der DFL genügen würde. Im Falle eines möglichen Aufstiegs droht der Umzug in ein größeres Stadion in der Umgebung.

    "Lindenstraße": Wieso "Vater Beimer" Joachim H. Luger aussteigt

    Joachim Luger wird im September zum letzten Mal als " Vater Beimer " in der Kultserie " Lindenstraße " zu sehen sein. Der Vater der Nation geht: Hans Beimer wird im September ein letztes Mal in der Weekly auftauchen.


Most liked

Kommt die Pixel-Smartwatch von Google?
Diese würden dann die neuen Chips verbaut haben, die diesen Herbst "neben einer führenden Smartwatch" angekündigt werden. Der Vorteil der Snapdragon Wear 3100 Plattform besteht vor allem in der Verwendung einer neuen Power-Management-Lösung.

Erstes ESC-Halbfinale: Favoriten kommen ins Finale
Hier können die jüngsten Fans des ESC , für die zum Contest-Start um 21 Uhr schon Schlafenszeit ist, ihre Idole anfeuern. Vor der Bühne tanzte die Masse ausgelassen, in den Rängen schwenkten Zuschauer ihre jeweiligen Nationalflaggen.

Unternehmen zahlten Millionen an Trump-Anwalt
Dieser ist in der Schweiz nicht zuletzt dank seinem Mehrheitsanteil am Winterthurer Traditionsunternehmen Sulzer bestens bekannt. Trumps neuer Rechtsberater Rudolph Giuliani hatte in der vergangenen Woche jedoch zugegeben, Trump habe Cohen entschädigt.

Arvato will einen Standort in Cottbus schließen
Dabei geht es um das Geschäft mit Kundensystemen in der IT-, Banken-, Versicherungs- und Telekommunikations-Branche. Die Bertelsmann-Tochter Arvato will sieben Standorte mit insgesamt 950 Mitarbeitern in Ostdeutschland schließen.

Neue Regierung in Katalonien: Puigdemont macht Weg frei
Der spanische Ministerpräsident Rajoy zeigte sich bereit zu Gesprächen mit der künftigen Regionalregierung Kataloniens. Die deutsche Justiz lehnte aber seine Auslieferung nach Spanien wegen des Vorwurfs der "Rebellion "ab".

Unabhängig von der Liga: HSV will mit Titz verlängern
Vorstand Frank Wettstein erklärte: "Vorstand und Aufsichtsrat wollen ligaunabhängig mit Trainer Christian Titz weiterarbeiten". Aufsichtsratsboss Bernd Hoffmann ergänzt: "Wir sind uns einig, dass wir mit ihm weiterarbeiten wollen".

Macron hat den Karlspreis verdient, weil er einen Plan hat
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron drängt die EU und Deutschland zu energischen und schnellen Reformschritten. Macron betonte: "Wir dürfen nicht warten, wir müssen jetzt etwas tun".

Terrorverdächtiger Haikel S. nach Tunesien abgeschoben
Zwar steht in Tunesien die Todesstrafe im Strafrechtskatalog, ihre Vollstreckung ist aber für ausgesetzt erklärt. Dort sei er zunächst in eine Arrestzelle der Bundespolizei gekommen, ehe der gecharterte Abschiebeflug startete.

Sieben Tote bei Serie von Selbstmordanschlägen in Kabul
Erst Anfang vergangener Woche war Kabul Schauplatz eines Doppelanschlags gewesen, bei dem mindestens 25 Menschen getötet wurden. Notarztwagen parken an der Stelle eines Selbstmordanschlags im Zentrum der afghanischen Hauptstadt Kabul .

Slupca: Flüssige Schokolade blockiert Autobahn 2 in Polen
Der Grund: Ein Lastwagen mit zwölf Tonnen geladener Flüssigschokolade ist gegen eine Leitplanke gefahren und gekippt. Die Schokolade verteilte sich auf etwa einem Kilometer des Autobahnabschnitts rund 60 Kilometer östlich von Posen.

Nach Tritt gegen die Bande Ascacibar-Strafe macht Reschke rasend
Wir haben uns für die Variante der Geldstrafe entschieden, was üblicherweise von den Vereinen als Entgegenkommen angesehen wird. Nun stand plötzlich ein Fehlen des Argentiniers auch zu Beginn der neuen Saison im Raum.

Royale Hochzeit: Vater führt Meghan Markle zum Altar
Heimlich haben sich ja 2011 auch Harrys Bruder William und dessen Frau Kate auf Hochzeitsreise auf die Seychellen begeben. Nach dem Stress und Trubel um ihre Person hätte sich das Paar eine große Portion Urlaub auf jeden Fall verdient.

Konflikt mit dem Iran: Israels Armee öffnet Bunker auf Golanhöhen
Syrien Israel rechnet bereits seit mehreren Tagen mit einer Vergeltung für den Angriff auf einen Militärflughafen in Syrien am 9. Diese wird vom ebenfalls schiitischen Iran unterstützt und kämpft im syrischen Bürgerkrieg an der Seite der Regierungstruppen.

Özil ist verletzt - und gibt Entwarnung
Durch die Rückenprobleme, die laut Arsenal-Trainer Arsène Wenger wieder zurückgekehrt sind, fällt Mesut Özil vorerst aus. In den beiden Halbfinalpartien der Europa League gegen Atletico Madrid spielte der Mittelfeldakteur unauffällig.

"Avengers Infinity War" kurz davor die 1-Milliarde-Marke zu erreichen
Damit bricht der Marvel-Streifen den bisherigen Rekord von "Star Wars: Das Erwachen der Macht", der hierfür zwölf Tage brauchte. Langer Weg bis "Avatar" Der elitäre Klub von Filmen jenseits der 1-Mrd-Dollar-Einspielgrenze hat nun 34 Mitglieder.